Verband für Sportökonomie und Sportmanagement (VSD)

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Studium

schließen

Studium

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • BIGinSports Podcast | Mixed-Sport |

    Verband für Sportökonomie und Sportmanagement (VSD)

    13 Okt 2021
    43:53

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Verband für Sportökonomie und Sportmanagement e.V., oder auch kurz VSD. Was macht dieser Verband, wofür ist er gut und kann er Einzelsportlern, Vereinen und Verbänden gar irgendwie weiterhelfen?

    Was sind die Vorteile die er einer Karriere im Sportbusiness bereithält?

    Darüber sprechen wir mit dem Vorstandsvorsitzenden Stephan Peters.

    SHOWNOTES:

    Verband für Sportökonomie und Sportmanagement e.V.

    VSD Veranstaltungen

    Power Break, der VSD Podcast

    Das VSD Stipendium


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Frauen im Motorsport: Jutta Kleinschmidt (Rallye-Legende)

    30 Nov 2020
    01:04:03

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    +++WERBUNG+++

    F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht.
    F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam.
    Mehr Infos: F1 22.

    Starting Grid empfiehlt: ExpressVPN. Wenn du auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.

    +++ENDE DER WERBUNG+++


    Finalzeit bei unserer Serie "Frauen im Motorsport". Heute beenden wir Staffel 1 und freuen uns, dass ihr bis hierhin so vielen Frauen mit tollen Geschichten gelauscht habt. Unser Main Event ist aber die Frau, die vielleicht den größten Erfolg bislang feiern konnte. 2001 konnte Jutta Kleinschmidt die Rallye Dakar, ihrerzeit die härteste Rallye der Welt, gewinnen.

    Moderator Kevin Scheuren konnte sie für ein Gespräch über ihre Karriere, Stolpersteine auf dem Weg zum Triumph, Dakar 2001 selbst und den Blick in die Zukunft und auf ihre neuen Aufgaben gewinnen. Wir hoffen, dass ihr viel Spaß beim Hören habt.

    Bildung ist der Schlüssel

    Jutta Kleinschmidt ist nicht nur eine erfolgreiche Rennfahrerin, sondern auch studierte Physikerin. Natürlich müssen wir da einen Blick auf die Bildung werfen. Sich vollkommen auf den Motorsport zu konzentrieren ist absolut ein Spiel mit dem Risiko, dass man es nicht schafft. Einen wichtigen Baustein bildet da die Bildung. Einen Backup-Plan zu haben, auf etwas zurückfallen zu können, falls es nicht klappt, ist sehr wichtig. Aber auch einen Einblick zu haben, was auf der technischen Seite passiert, sei es durch ein technischeres Studium oder eine Mitarbeit bei einem Autombilunternehmen. Sehr spannende Einblicke!

    Wir sprechen dann darüber, wie eine Rallye funktioniert und woher ihre Leidenschaft für den Rallye-Sport kam. Wie unterschiedlich ist eine Rallye auf dem Motorrad und im Auto? Wie funktioniert es mit der Navigation ohne Co-Piloten? Wie ist es überhaupt, Co-Pilotin zu sein, weil sie das ja auch mal gemacht hat. Sie kann aus einem großen Erfahrungsschatz quasi alles herausziehen, was man als Motorsportlerin braucht und ihr bekommt einen exklusiven Einblick.

    Dakar 2001 - eine unvergessliche Rallye!

    Im Leben einer Motorsportlerin muss auch mal das Glück auf ihrer Seite haben. Bei der Rallye Dakar 2001 wollte Kleinschmidt grundsätzlich mal das Podium erreichen, aber es wurde mehr, weil Fortuna auch ein bisschen auf ihrer Seite war. Die Frauen haben zusammengehalten und konnten den großen Erfolg feiern. Wir erfahren heute ein paar spannende Insights der Siegesrallye, wie sie sie wahrgenommen hat.

    Am Schluss sprechen wir dann mit Jutta Kleinschmidt über das Ende ihrer Karriere und ob sie damit insgesamt zufrieden war. Wir sprechen über die Aussichten von jungen Motorsportlerinnen in der heutigen Zeit und was sie leisten müssen, um es im Motorsport wirklich zu schaffen. Wir sprechen über Elektromobilität und Rennserien wie die Extreme-E, in der auch Nico Rosberg und Lewis Hamilton involviert sind. Kann das die Zukunft des Rallyesports sein?

    Wir bedanken uns sehr herzlich bei Jutta Kleinschmidt für ihre Zeit und verweisen gerne auf die anderen Damen, die bereits Teil unserer Serie waren:

    Carrie Schreiner (ADAC GT Masters)
    Tatiana Calderon (Super Formula & ELMS)
    Laura Luft (NLS)
    Ellen Lohr (DTM-Legende)
    Shanice Peck (Kartsport)

    Wollt ihr eine zweite Staffel hören? Wir sind Feuer und Flamme und freuen uns über eure Rückmeldungen.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Interview mit Vanessa Hinz

    18 Apr 2020
    47:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es wird immer wärmer draußen, dennoch gibt es nochmal den Blick auf die abgelaufene Biathlon-Saison. Der Grund dafür ist ein besonderer Gast, den Tobias Ruf (@truf04) und Lisa Gerth (biathlon-news.de) begrüßen: Es ist die aktuelle Vize-Weltmeisterin im Einzel, Vanessa Hinz.

    Im Interview erzählt sie, wie sie in der aktuellen trainingsfreien Zeit macht. Dabei erklärt sie ihre Liebe für Opermusik und berichtet von ihrem Urlaub im fernen Asien. Natürlich redet sie aber auch über Sportliche, denn für sie soll eigentlich Anfang Mai das Training wieder losgehen.

    Außerdem blickt sie auf den Beginn des Corona-Virus zurück und schildert das Rennen in Kontolahti aus ihrer Sicht. Natürlich fasst sie aber auch ihre Saison zusammen und schildert das Highlight, der Silbermedaille in Antholz, aus ihrer Sicht. Auch die Kritik an ihr und den Teamkolleginnen ist ein Thema, worüber sie spricht.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren