Meinsportpodcast.de

meinsportpodcast.de
Snooker

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    Snooker

    Snooker auf meinsportpodcast.de – Hier findest Du alle Podcasts zum Sport auf dem grünen Filz.
    Christian Oehmicke und Andreas Thies liefern Dir in der Podcast-Serie „Total Clearance“ wöchentlich alle Informationen zu Century Break, Queue und Kugel. Ein ganz besonderes Highlight sind die jährlichen „Sheffield Shots“, die Dailys zur Snooker WM im Crucible Theatre.
    Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • Total Clearance | Snooker |

      Liang gestoppt – Robertson gut drauf

      23. Jan 2020
      16:51

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Premiere in Dornbirn in Österreich. Erstmals wird dort das European Masters der Snooker-Elite ausgetragen. Neil Robertson konnte sich dort mit einem überzeugenden Auftritt ins Achtelfinale spielen. Liang Wenbo ist dagegen schon raus – der Mann, der Stuart Bingham in der Quali geschlagen hatte, darf bereits nach Runde 1 die Koffer packen. Malte Asmus und Christian Oehmicke fassen zusammen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Oldie but Goldie Bingham

      20. Jan 2020
      13:35

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Das Snooker Masters im Alexandra Palace ist zu Ende. Stuart Bingham hat zum ersten Mal dieses Triple Crown Turnier gewonnen. Er hat sich damit zum ältesten Sieger bei diesem so traditionsreichen Turnier gekürt. Im Finale konnte er gegen Ali Carter gewinnen. Andreas Thies und Christiann Oehmicke arbeiten die News aus dem Ally Pally auf.

      Das war ein kurioses Turnier, was die Zuschauer in diesem Jahr beim Masters erlebt haben. Die Favoriten gingen früh raus, im Finale standen zwei Spieler, die in den letzten Monaten eher mittelprächtig unterwegs gewesen waren. Stuart Bingham und Ali Carter lieferten aber ein starkes Finale. Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Bingham war über die gesamte Matchlänge der etwas stärkere Spieler.

       

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Murphy jetzt Masters-Favorit?

      17. Jan 2020
      14:39

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Das Masters in London hat an den ersten Tagen sehr skurrile Ergebnisse erlebt. cleaAlleine das Niveau früherer Ausgaben sucht man noch vergeblich. Christian Oehmicke und Andreas Thies sprechen im Podcast über die ersten Viertelfinalisten.

      Shaun Murphy hatte bei seinem Sieg in der ersten Runde gegen Judd Trump schon gezeigt, dass hier in London im Alexandra Palace zu rechnen sein wird. Das hat sich auch nach seinem Viertelfinale nicht geändert. Gegen Joe Perry gelang dem “Magician” ein fast ungefährdeter 6-3-Sieg.

      Auch Ali Carter steht im Halbfinale, wird dort gegen Shaun Murphy aber wohl der Außenseiter sein. Das Spiel gegen John Higgins war auf keinem guten Niveau und Carter wird sich anstrengen müssen, das Finale zu erreichen.

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Tempo entscheidet Weltmeister-Duell

      16. Jan 2020
      10:07

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Das Viertelfinale beim Snooker Masters in London ist komplett. Kyren Wilson und Stuart Bingham haben sich die letzten beiden freien Plätze gesichert – und das mit relativ deutlichen Siegen – und zumindest Stuart Bingham auch dank einer Temposteigerung. Christian Oehmicke erklärt Malte Asmus bei Total Clearance, warum das das Match gegen Mark J. Williams zu seinen Gunsten kippen ließ.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Favoritensterben in London: Der Nächste, bitte!

      15. Jan 2020
      9:05

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Beim Masters der Snooker-Elite in London geht das Favoritensterben munter weiter. Gestern hat es dann auch den Topgesetzten und Titelverteidiger Judd Trump erwischt. Der konnte sein Erstrundenaus gegen Shaun Murphy nicht verhindern, obwohl er drei Centuries auf die Platte brachte. Warum aber selbst das nicht gereicht hat, verrät uns jetzt unser Snooker-Experte Christian Oehmicke.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Vorhersagen sind was für Nostradamus

      14. Jan 2020
      15:41

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Das Masters in London hat auch am zweiten Tag für spektakuläre Ergebnisse gesorgt und bietet genug Gesprächsstoff schon am Anfang des Jahres.

      Christian Oehmicke und Andreas Thies machen vor jedem Turnier eine kleine Vorschau über Favoriten und Außenseiter. Es ist noch nicht zu spät, gute Vorsätze für das neue Jahr zu fassen und vielleicht sollte man in diesem Jahr die Vorhersagen einfach mal lassen. Denn das, was sich am Montag im Alexandra Palace abspielte, war bemerkenswert. Dass Stephen Maguire nicht chancenlos sein würde gegen Neil Robertson, war den meisten vorher auch schon klar. Dass er aber aus einem 1-5 ein 6-5 machte und laut Steve Davis dabei “the most amazing shot in Snooker history” fabrizierte, war so nicht zu erwarten.

      Dass David Gilbert gegen Mark Allen eine Chance haben würde, gehörte auch nicht zu den bold predictions. Dass er aber nach fast makellosem Spiel Allen mit 6-1 vom Tisch fegen konnte, gehört auch zu den überraschenderen Nachrichten dieser Tour. Es gibt also einiges zu besprechen und wer weiß, wie dieses Turnier in dieser Woche noch weitergeht?

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Nutznießer Ali Carter

      13. Jan 2020
      14:57

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Das Masters im Londoner Alexandra Palace ist am Sonntag gestartet. 16 der besten 17 Spieler der Welt treten bei diesem Einladungsturnier an. Der einzige Name, der vermisst wird, ist der von Ronnie O’Sullivan. Der hat es vorgezogen, in diesem Jahr zum zweiten Mal in seiner Karriere nicht teilzunehmen. Und trotzdem ist er vor Ort. Als Experte für Eurosport gibt er den Zuschauern seine Expertise.

      Nutznießer der O’Sullivanschen Absage war Ali Carter, der noch in das erlesene 16er-Feld reinrutschte. Und er nutzte diese Gelegenheit sehr. Gegen Mark Selby gelang dem “Captain” ein 6-4-Sieg, der etwas überraschend kam. Carter hatte schon 3-1 geführt, nur um Mark Selby in typischer Manier wieder vorbeiziehen zu sehen. Carter konnte jedoch nach dem 3-4 die letzten drei Frames gewinnen und damit auch das Match auf seine Seeite ziehen.

      Der erste Sieger des Tages war Joe Perry. Dem Altmeister gelang es, den UK-Championship-Sieger Ding Junhui mit 6-3 aus dem Turnier zu befördern. In einem unterhaltsamen Match war Perry immer den einen Tick besser, um am Ende die Oberhand zu behalten.

      Am Montag greift unter anderem Neil Robertson ins Geschehen ein, der Geld sammelt für die Opfer der verheerenden Buschbrände in Australien.

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Gibt es Masters-Konkurrenz für Trump?

      10. Jan 2020
      14:06

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Das Snooker-Jahr wird traditionell vom Masters in London eingeläutet. Auch in diesem Jahr spielen die besten 16 Spieler der Welt gegeneinander. Der Einzige, der in dieser Reihe fehlt, ist Ronnie O’Sullivan. Der hatte während der UK Championships schon seinen Verzicht für die diesjährige Ausgabe erklärt. Er fehlt erst zum zweiten Mal in seiner Karriere bei diesem Triple Crown Turnier. Sieben Mal hatte er das Turnier gewonnen, weitere sechs Mal stand er im Finale.

      So ruht in diesem Jahr fast die komplette Aufmerksamkeit auf Judd Trump. Er ist der große Favorit auf den Titel, auch wenn seine letzten Turniere 2019 vielleicht nicht mehr zu 100% überzeugend waren. Er trifft in einem der Kracher-Matches der ersten Runde auf Shaun Murphy. In der oberen Hälfte ist Trump Favorit, ins Finale zu kommen. In der unteren Hälfte dagegen ist alles offen. Eine sehr interessante Partie werden sich wohl Kyren Wilson und Jack Lisowski bieten.

      Andreas Thies und Christian Oehmicke sprechen über Favoriten, Außenseiter und das Rebranding von World Snooker. Der Weltverband hat ein neues Logo und einen neuen Namen: World Snooker Tour.

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Scottish Open: Selby – der Finalspezialist

      16. Dez 2019
      12:12

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Mark Selby hatte im Finale der Scottish Open einige Mühe mit seinem Gegner Jack Lisowski. Denn der wehrte sich nach Leibeskräften – auch wenn es ihm am Ende nichts nützte. Denn Mark Selby setzte sich durch, gewann sein 17. Ranglistenturnier und schaffte es als erster Spieler in einer Saison zwei Turniere der Home Nations Series zu gewinnen. Wie ihm das gelungen ist, das erklärte unser Snooker-Experte Christian Oehmicke. Und der weiß: das war der 14. Triumph in seinen letzten 15 Endspielen.

      schließen
    • Total Clearance | Snooker |

      Scottish Open glänzen mit Viertelfinal-Lineup

      13. Dez 2019
      15:39

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Turniere der Home Nation Series sehen immer den Donnerstag als actionsreichsten Tag. Dieser Donnerstag machte keine Ausnahme. Das Feld musste von 32 auf 8 Spieler heruntergedampft werden. Jeder Spieler, der am Freitag noch im Einsatz ist, musste am Donnerstag zwei Mal ran. Und das Lineup für das Viertelfinale sieht sehr verlockend aus. Judd Trump, Ronnie O’Sullivan, Mark Selby, Mark Allen sind die vier prominentesten Namen, die beim letzten Weltranglistenturnier des Jahres noch unter den letzten acht stehen.

      Ronnie O’Sullivan hatte kaum Mühe, dieses Viertelfinale zu erreichen. Nachmittags Martin Gould und abends Joe Perry waren seine Hürden auf dem Weg in den Freitag, die er recht mühelos nahm. Im Viertelfinale trifft Ronnie auf Mark Selby, der einen der besseren Tage der letzten Monate aus sportlicher Sicht hatte. Auch souverän weiter ist Judd Trump, der es sogar noch schaffen kann, 100 Century Breaks in einem Kalenderjahr zu schaffen.

      schließen