Tiger „in den Arsch treten“

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Das Golfmagazin mit Malte Asmus und Désirée Wolff. Hier bekommst Du alles zu PGA, European Tour, LPGA und LET. Jetzt abonnieren und den kleinen weißen Ball nicht mehr aus den Ohren verlieren.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Nur Golf | Golf |

    Tiger „in den Arsch treten“

    29 Nov 2017
    4:42

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Golfwelt ist in Aufruhr, alle Augen richten sich auf die Bahamas. Denn dort tritt Tiger Woods tritt in dieser Woche zu seinem herbeigesehnten Comeback an. Fans und aber vor allem Mitspieler äußern sich gleichermaßen enthusiastisch. Schließlich haben sie auf dem Platz und Inside the Ropes quasi beste Sicht auf Tiger. Aber keiner ist so dicht dran wie Justin Thomas. Der Shooting-Star der Vorsaison ist riesiger Woods-Fan, aber höchst motiviert es seinem Idol zu zeigen.
    "I’m looking forward to trying to kick his ass, to be perfectly honest."

    Und das meinte JT auf seiner Pressekonferenz natürlich rein sportlich. Aber - und das freut Tiger Woods selbst sicherlich am allermeisten - endlich ist er wieder der sportlich Gejagte. Vorbei die Zeiten der heimlichen Paparazzi-Aufnahmen von Trainingsgolfschwüngen, vorbei die Zeiten der Gerüchte um seinen Gesundheitszustand und auch endlich angehakt die Autofahrt unter Einfluss von Schmerzmitteln aus dem Mai. Tiger is back. Für Woods ist die Rückkehr bei der Hero World Challenge das 10. Comeback seiner Karriere. Und anders als bei den letzten Rückkehr-Versuchen, ist er endlich wirklich schmerzfrei.

    Die starken, mitunter kaum auszuhaltenden Schmerzen, die führten zusammen mit den immer wieder auftretenden Sorgen um die sportliche und v.a. gesundheitliche Zukunft bei Woods zu Schlaflosigkeit. Und die wiederum zur Einnahme von starken Schmerzmitteln, Schlafmitteln und angstlösenden Präparaten, die er im Blut hatte, als die Polizei ihn im Mai dieses Jahres schlafend in seinem Auto aufgriff. Nur knapp entging er einer Haftstrafe. Die Polizeifotos gingen um die Welt. Doch der erneute Rückschlag, die öffentliche Demütigung erwiesen sich für Woods vielleicht auch heilsam - wurden zu einer Art Weckruf auf dem Weg zur gesundheitlichen Besserung.


    Vor einem Jahr hatte er seinen letzten Comebackversuch gestartet, musste den aber nach nur wenigen Wochen wieder abbrechen. Doch in diesem Jahr - so scheinen auch die Bilder der Trainingsrunden zu bestätigen - sieht es erfolgsverprechender aus für Tiger Woods. Unisono bescheinigen ihm auch die Konkurrenten schnelle und flüssige Schwünge, mit einer guten Geschwindigkeit für lange Schläge. Doch Training ist das eine, Wettbewerbsgolf über vier Runden das andere. Wie Woods Körper die überstehen wird, werden die nächsten Tage zeigen.

    Woods, der locker und ungewohnt offen wie fast nie zuvor auch über seine persönlichen Schwächen auf der Pressekonferenz plaudern konnte, hat durch die letzten schmerzfreien Wochen und die Aussicht auf ein erfolgreiches Comeback wieder eine neue Sicht auf das Leben bekommen.
    "I’m loving life now."

    Mehr Infos zum Tiger-Comeback auf golfpost.de.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Schmid und Henseleit mit Topplatzierungen

    20 Sep 2021
    27:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was für eine tolle Woche liegt hinter Matthias Schmid. Er nutzte seine Einladung zur Dutch Open für einen starken zweiten Platz - und darf jetzt sogar noch leise von einer Tourkarte für die nächste Saison träumen. Wir hören ihn gleich im Interview. Außerdem schauen wir auf den Saisonstart der PGA Tour. Der stieg im Silverado Resort bei der Fortinet Championship und wurde gewonnen von Max Homa. Und bei der verkürzten Cambia Portland Classic, da holte sich Esther Henseleit die nächste Top-Platzierung...
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Gegensätzliche Ryder-Cup-Teams

    13 Sep 2021
    33:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Angetrieben vom Ärger, bei den Ryder Cup-Nominierungen übergangen worden zu sein, hat sich Billy Horschel beim BMW PGA Championship in Wentworth den Sieg gesichert - als erster Amerikaner seit Arnold Palmer. Aber natürlich wirft der Ryder Cup seine Schatten voraus. In Wentworth fielen schließlich die letzten Entscheidungen für das Team Europe… Padraig Harrington hat seine durchaus erwartbaren Picks ausgewählt. Malte Asmus und Désirée Wolff schauen sich gleich mal die beiden Teams an.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Der Solheim Cup kommt wieder nach Europa

    7 Sep 2021
    57:42

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die europäischen Proetten verteidigen den Solheim-Cup, Patrick Cantlay gewinnt die Fed Ex Tour Championships und bei den Italian Open machen Zwillinge das Double perfekt. Es war eine ganze Menge los an diesem Wochenende.

    Malte Asmus ist im Urlaub, deswegen wird er heute von Andreas Thies vertreten. Bei ihm aber Désirée Wolff, die mit der gewohnten Expertise glänzt.

    Die europäischen Frauen haben den Solheim Cup verteidigt und den Pokal gleich mal wieder in den Flieger Richtung Europa eingepackt. Dabei war eine Frau die MVP an diesem Wochenende, nämlich die Irin Leona Maguire. 5x wurde sie am Wochenende eingesetzt, 4 1/2 Punkte machte sie. Sie mischte das komplette Feld auf und zeigte herausragendes Golf. Auch Matilda Castren hatte ein fantastisches Wochenende, sie besorgte den entscheidenden Punkt für Europa. Sophia Popov, zum ersten Mal beim Solheim Cup dabei, wurde etwas unter Wert geschlagen und musste in drei Niederlagen einwilligen.

    Bei den Tour Championships triumphierte Patrick Cantlay vor Jon Rahm. Die beiden werden ziemlich sicher auch beim Ryder Cup in wenigen Wochen gegeneinander aufteen.

    Die Italian Open gewann dafür Nicolai HØJGAARD, der Zwillingsbruder von Rasmus. Die beiden sorgten nämlich für ein absolutes Novum, sind sie doch das erste Brüderpaar, das back-to-back-European-Tour-Turniere gewann.

     

     
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Finaus Dürre endet – Solheim-Cup-Teams stehen

    24 Aug 2021
    11:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Kollegin Désirée Wolff weilt im verdienten Urlaub, daher fasst Malte Asmus euch das Wochenende mal in aller Kürze und kompakt alleine zusammen. Tony Finau gewinnt nach 1975 Tagen wieder ein Turnier, Johann Veerman erstmals überhaupt und Anna Nordqvist holt sich die Open und einen Platz im Solheim Cup-Team - in dem mit Sophia Popov auch eine Deutsche steht.  Und eine andere Deutsche hat bei der Open sehr überraschen können.

     
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Giraffen-Baby, Sechs-Mann-Playoff und Jägers Tourkarte

    16 Aug 2021
    37:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Endlich … das ist das Wort, das sich heute wie ein roter Faden durch unsere Nur Golf-Episode ziehen wird. Denn endlich hat Kevin Kisner auf der PGA Tour seine Playoff-Phobie abgelegt, endlich hat Ryann O’Toole nach elf Jahren einmal ganz oben auf der LPGA Tour stehen dürfen und endlich hat Calum Hill auf der European Tour der Männer seinen ersehnten Durchbruch geschafft -außerdem gibt es in der nächsten Saison endlich wieder einen Deutschen auf der PGA Tour. Stephan Jäger hat die Tourkarte und Esther Henseleit hat wieder eine Top Ten. Malte Asmus und Désirée Wolff haben viel zu besprechen.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Minjee Lee historisch – Max Kieffer im Interview

    26 Jul 2021
    26:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Minjee Lee war sprachlos, nachdem sie ein furioses Comeback auf der Schlussrunde des Amundi Evian Championship hingelegt hatte. Mit sieben Schlägen Rückstand war sie in die vierte Runde des Majors gegangen - und am Ende dann die strahlende Siegerin. Dank des drittbesten Finalround Scores ever einer Major-Gewinnerin. Nach sieben Jahren auf der LPGA Tour und fünf Siegen, ist sie jetzt auch Major-Champion - und darauf blicken Malte Asmus und Désirée Wolff heute - und auch etwas voraus auf die Olympischen Spiele. Dazu hat Max Kieffer vor seiner Abreise nach Japan ein paar Dinge im Interview erzählt.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Historischer Morikawa, starker Siem, glücklicher Schmid

    19 Jul 2021
    31:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Er ist erst zwei Jahre Profi, aber schon zweifacher Major-Champ: Collin Morikawa, der frischgebackene Sieger von The Open. Das gewann er gestern im Royal St. George’s mit einem Vorsprung von zwei Schlägen vor Jordan Spieth und vier Schlägen vor den geteilten Dritten Jon Rahm, Louis Oosthuizen und Dylan Frittelli. Und damit ist Morikawa neben Tiger Woods der einzige Spieler, der das PGA Championship und The Open vor seinem 25. Geburtstag gewinnen konnte - und The Open sogar noch beim Debüt ...

    Über diesen Sieg … den Co-Besten Zweiten aller Zeiten, Jordan Spieth und den mal wieder am Ende doch noch geschlagenen Oosthuizen, aber auch über vier starke Tage von Marcel Siem und den Silver-Medal-Winner Matthias Schmid sprechen Malte Asmus und Désirée Wolff heute.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Was macht man mit 204 Flaschen Whiskey?

    12 Jul 2021
    37:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Sieg von Marcel Siem: Das ist doch mal ein schöner Einstieg in eine Nur Golf-Sendung, auch wenn der “nur” auf der Challenge Tour passierte. Aber ein Sieg ist ein Sieg. Vor allem, weil er Siem jetzt nächste Woche in die Open katapultiert. Und es war nicht der einzige deutsche Sieg am Wochenende, denn beim ATS London Team Event auf der Ladies European Tour war am Ende das Team von Olivia Cowan vorne. Und auf der LPGA Tour landeten Esther Henseleit auf Platz 4 und Caro Masson auf Platz 5. Malte Asmus und Désirée Wolff haben einiges zu besprechen und auch noch die Whiskey-Frage von Wade Ormsby zu klären.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Henseleit auf dem Sprung nach oben

    5 Jul 2021
    32:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Australia Day auf der European Tour und der PGA Tour. Lucas Herbert feiert seinen Erfolg bei der Irish Open, ausgerechnet bei dem Turnier, bei dem er vor zwei Jahren fast seine Karriere weggeschmissen hätte. Und Cam Davis feiert bei seinem 71. Start auf der PGA Tour seinen Premierensieg. Und das in durchaus dramatischer Manier. Aber zum Start freuen sich Malte Asmus und Désirée Wolff mit Esther Henseleit, die auf der LPGA sogar um den Sieg mitspielen konnte, ehe ein Missgeschick mit einem Baum sie stoppte, aber immerhin für eine Topplatzierung sorgen konnte.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Kaymers sensationelle Aufholjagd nicht belohnt

    28 Jun 2021
    30:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit einer furiosen Schlussrunde hatte sich Martin Kaymer bei der BMW Open in München am Ende fast noch ganz oben an die Spitze befördert. Doch die behielt am Ende dann doch Viktor Hovland, als erster Norweger auf der European Tour überhaupt. Malte Asmus und Désirée Wolff ordnen das Turnierergebnis ein. Und sie blicken zudem auf ein episches Stechen in den USA und auf eine strahlende Nelly Korda, die mit ihrem ersten Major-Titel auch noch für die US-Rückkehr an die Spitze der Damen-Golf-Welt gesorgt hat.
    schließen