Trump siegt sich zum WM-Favoriten

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke, Kathi Hartinger und Andreas Thies liefern Dir alles aus der Welt des grünen Kammgarns. Bei den Turnieren sind sie täglich mit Zusammenfassungen am Start.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total Clearance | Snooker |

    Trump siegt sich zum WM-Favoriten

    14 Mrz 2017
    53:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die WM ist nur noch etwa vier Wochen entfernt. Zeit, um mal über die letzten Turniere zu sprechen? Ist Judd Trump jetzt Topfavorit auf den WM-Titel? Hat Ronnie seine Aura des Unbesiegbaren verloren? Hatte er die jemals? Was ist mit Ding Junhui und Marco Fu? Und was geht bei den China Open? Fragen, denen sich das meinsportpodcast.de goes Snooker Panel von Christian Oehmicke, Michael Seehusen und Andreas Thies stellt.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Luca Brecel gewinnt die Championship League

    30 Jul 2022
    14:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Luca Brecel hat die Championship League 2022 gewonnen. Im Finale besiegte er den Chinesen Lu Ning mit 3-1. Es war Brecels 3. Titel auf der Profitour. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben sich das mal genauer angeschaut.

    Die Championship League kann ein unübersichtliches Konstrukt sein. Sie dauert mehrere Wochen, wie und wann die Gruppen spielen, ist nur Insidern wohl wirklich bekannt und am Ende der Saison spricht kaum noch jemand darüber. Was sie allerdings bietet. Spielpraxis für alle Profis am Anfang der Saison. So waren auch dieses Jahr viele Topprofis inklusive Ronnie O'Sullivan bei diesem Turnier dabei.

    In dieser Woche wurden die Finalgruppen ausgespielt. Kathi und Andreas hatten schon darüber gesprochen. In den beiden Finalgruppen standen fünf chinesische Spieler, zwei Engländer und mit Luca Brecel ein Belgier. Und Lu Ning gewann seine Gruppe In seiner Gruppe holte er sich souverän den Gruppensieg. In der anderen Gruppe war es deutlich spannender. Drei Spieler hatten nach drei Matches jeweils sechs Punkte. Luca Brecel hatte dabei am wenigsten Frames verloren und zog damit ins Finale ein.

    In diesem Finale war dann Brecel der sicherere und holte sich verdient den dritten Titel seiner Profikarriere.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Ronnie O’Sullivan draußen – Die Halbfinalteilnehmer der Championship League stehen fest

    29 Jul 2022
    20:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sechs Gruppen mussten in den letzten Tagen der Championship League noch ausgespielt werden, um jetzt alle 8 Finalisten für die beiden Finalgruppen zu kennen. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben sich die Gruppen angeschaut und schauen auch nach Fürth, wo wir jetzt wissen, wer in welchem Match wann antreten wird.

    Die Gruppe A der zweiten Gruppenphase hatte den prominentesten Namen zu bieten. Ronnie O'Sullivan hatte seine erste Gruppenphase ja gewonnen und galt auch in der zweiten Grupper natürlich als Favorit. Doch dieser Favoritenstellung konnte er nicht gerecht werden. Er gewann zwar sein Match gegen Ali Carter, doch danach kassierte er zwei Niederlagen und wurde in seiner Gruppe nur Dritter hinter Pang Junxu und Yuan Sijun.

    Besser machten es da schon Stuart Bingham und Luca Brecel, die sich mehr oder minder souverän in ihren Gruppenphasen durchsetzten.

    Das Match der Championship League lieferten sich Shaun Murphy und Ricky Walden. Murphy hätte vor diesem Match ein 2-2 gereicht. Im dritten Frame beim Zwischenstand von 1-1 hatte Murphy eine 62 vorgelegt und nur 67 Punkte auf dem Tisch gelassen. Das reichte Walden aber, der abräumte und auch den vierten Frame gewann und so in die Finalgruppen einzog.

    In den beiden Finalgruppen stehen fünf chinesische Spieler, zwei Engländer und mit Luca Brecel ein Belgier.

     

    In Fürth wissen wir jetzt, dass sechs Tische aufgebaut werden und wir wissen auch, wann wer spielen wird. Ob Ronnie O'Sullivan den Weg nach Fürth antreten wird, wissen wir aber noch nicht.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Teilnehmer für Fürth stehen fest – Championship League geht weiter

    26 Jul 2022
    14:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Qualifikation für das European Masters in Fürth ist abgeschlossen, in der Championship League ist die zweite Gruppenphase gestartet. Ganz schön viel Snooker schon wieder für den Saisonstart. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben sich das mal genauer angeschaut.

    Für das Highlight bei der Qualifikation in Fürth sorgten Hossein Vafaei und Zhang Anda, die beide ein Maximum Break auf dem Weg zur Qualifikation spielen konnten. Bleibt zu hoffen, dass wir auch in Fürth ein oder zwei Maximum Breaks erleben werden. Nicht dabei sein wird Stephen Hendry, der bei seiner 0-5 Niederlage keine Chance hatte. Auch John Higgins wird nicht dabei sein, er unterlag Scott Donaldson.

    Von den deutschsprachigen Spielern ist nur Lukas Kleckers in der Stadthalle in Fürth dabei. Er konnte sein Match gegen Ryan Thomerson gewinnen und wird hoffentlich einen Tisch mit vielen Zuschauerplätzen drum rum bekommen. Alexander Ursenbacher und Florian Nüßle verloren beide knapp.

    In der Championship League sind die ersten beiden Gruppen der zweiten Gruppenphase gestartet. Dabei gewannen Lu Ning und Lyu Haotian ihre beiden Gruppen. Ning gewann dabei seine Gruppe gegen Stephen Maguire und Mark Williams.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Phase 1 beendet – es wird ernst

    22 Jul 2022
    14:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die letzten Plätze in der zweiten Gruppenphase der Championship League sind vergeben worden, das Teilnehmerfeld ist auf 32 Spieler reduziert. Dabei buchten David Gilbert, Jordan Brown, Mark Allen und Michael White die letzten Tickets, was Kathi Hartinger und Christian Oehmicke zusammen fassen.

    Titelverteidiger durch

    David Gilbert, der im letzten Jahr in Leicester seinen ersten Ranglistentitel gewonnen hatte, setzte sich in einer Gruppe mit Florian Nüßle und Joe O'Connor letztlich recht souverän durch. Der Österreicher Nüßle erwischte erneut durchaus einen guten Tag, musste sich zwar direkt relativ klar Gilbert geschlagen geben, gewann aber seine anderen beiden Matches. Jimmy White hingegen musste seine Teilnahme aufgrund von Reise-Schwierigkeiten absagen, was aus der Vierergruppe eine Dreiergruppe machte und jedes Match verdoppelte. Jordan Brown setzte sich letztlich durch.

    Allen klar - Michael White knapp

    Mark Allen und Michael White buchten gestern die letzten beiden Plätze in der nächsten Turnierphase. Während Allen das sehr souverän schaffte und auch den sehr starken Neuprofi Himanshu Jain auf Distanz halten konnte, musste Michael White sich seinen Sieg hart erkämpfen. Letztlich ließen Jack Lisowski und Mark Joyce aber an den falschen Stellen Punkte liegen und so können Kathi und Christian über den Gruppensieg des Walisers sprechen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Favoritensiege in Leicester – nur Trump patzt

    20 Jul 2022
    18:35

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die vierte und letzte Woche der ersten Phase der Championship League ist angebrochen, die letzten 8 Plätze in der nächsten Turnierrunde werden gesucht. Mit Stuart Bingham, Shaun Murphy und Hossein Vafaei setzten sich dabei nach hartem Kampf drei Mal die Favoriten durch, während Jamie Clarke etwas überraschend in der Trump-Gruppe das Siegerfeld der ersten zwei Tage komplettierte. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen die Ereignisse in Leicester zusammen.

    Vafaei dreht Match und drohendes Aus

    Hossein Vafaei war schon so gut wie raus, als ihm eine 0:3-Niederlage gegen Tian Pengfei und damit das Ausscheiden drohte. Doch der Iraner, der in der Qualifikation für Fürth sein erstes Maximum Break spielte, holte sich den benötigten Snooker und sogar noch das Unentschieden, was ihm zum Weiterkommen reichte. Auch Stuart Bingham musste kämpfen und fing nach einem Fehlstart in den Tag noch mit zwei Siegen die vor ihm liegenden Spieler ab.

    Mertens mit starkem Debüt - Trump raus

    Der junge Belgier Ben Mertens erwischte durchaus einen Traumstart auf der Main Tour und holte mit zwei Siegen und einem Unentschieden zum Gruppensieg aus. Am Ende musste er sich aufgrund der schlechteren Framedifferenz allerdings noch Shaun Murphy geschlagen geben, der in die nächste Runde einzog. In der Gruppe um Judd Trump setzte sich etwas überraschend Jamie Clarke durch. Trump kam sowohl gegen den Waliser als auch gegen Peng Yisong nicht über ein Remis hinaus.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Woche drei vorbei – wo bleibt das Maximum?

    15 Jul 2022
    18:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die dritte Woche der Championship League ist gelaufen, 24 der 32 Gruppen aus der ersten Phase sind fertig gespielt. Chang Bingyu, Daniel Wells, Ali Carter und Pang Junxu sind die Gewinner der letzten beiden Tage. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen das Geschehen in Leicester zusammen, fragen sich, was da noch kommt und werfen auch einen Blick auf die heute beginnende Qualifikation für das European Masters in Fürth.

    Favoriten straucheln - Evans ohne Sieg

    Mit Ali Carter setze sich an den letzten beiden Tagen nur einer der top-gesetzten Spieler durch. Zhou Yuelong musste sich in Gruppe 20 Chang Bingyu geschlagen geben, während Daniel Wells in der Matt-Selt-Gruppe dominierte. Auch Ryan Day wurde seiner Favoritenrolle nicht gerecht und landet hinter Gruppensieger Pang Junxu. Etwas enttäuschend wurde der Turnier-Auftritt von Reanne Evans, die mit nur einem Punkt Gruppenletzter wurde.

    Blick auf die Quali - doch nächste Woche geht es weiter

    Die nächsten drei Tage macht die Championship League erstmal Pause, Snooker gespielt wird in Leicester aber trotzdem. Die European-Masters-Qualifikation startet, um ab Montag wieder von der Championship League unterbrochen zu werden. Außerdem wurden Matthew Selt und Robert Milkins von der WPBSA bestraft. Kathi und Christian wissen mehr zu den aktuellen Themen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Spielpraxis, Spielpraxis, Spielpraxis

    13 Jul 2022
    12:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Championship League ist auch in dieser Woche wieder am Start und bietet den Profis eine ganze Menge an Spielpraxis, um in die Saison zu kommen.

    Ja, der Wunsch, die Matches zu gewinnen, besteht weiterhin. Kein Spieler möchte sich in irgendeiner Weise blamieren. Doch in erster Linie geht es auch darum, den Rost der Sommerpause vom Queue zu bekommen, drei Matches an einem Tag zu absolvieren und im besten Fall die Gruppe zu gewinnen und in die nächste Runde einzuziehen.

    Ein Spieler, der nicht danach aussah, als ob er eine Pause hatte, war Mark Williams. Er gewann seine Gruppe klar und zeigte dort auch mit einer 140, dass seine Potting-Qualitäten in der Sommerpause nicht gelitten haben.

    In einer weiteren Gruppe befanden sich mit Matthew Stevens und Stephen Maguire gleich zwei prominente Profis. Einer, Stevens, spielte schwach und wurde Letzter in der Gruppe. Maguire bekleckerte sich auch nicht mit Ruhm, gewann aber am Ende die Gruppe und zieht eine Runde weiter. Gary Wilson und Jimmy Robertson sind zwei weitere Spieler, die ihre Gruppen gewannen. Einer, für den die Matchpraxis ganz wichtig war, war Marco Fu. Nach seiner Augenverletzung geht es für ihn darum, Matches zu bekommen. Er kam zwar nicht weiter, zeigte aber gute Leistungen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Zweite Woche beendet – Kleckers und Selby scheiden aus

    8 Jul 2022
    15:10

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die zweite Woche der Championship League, dem ersten Turnier der neuen Saison 2022/2023, ist gelaufen. Damit kennen wir die Hälfte der Spieler, die es in die zweite Phase des Events in Leicester geschafft haben. Darunter werden sich nicht Ex-Weltmeister Mark Selby und die deutsche Nummer 1 Lukas Kleckers befinden. Beide schieden gestern aus, was Kathi Hartinger und Christian Oehmicke zusammenfassen.

    Kleckers mit gebrauchtem Tag

    Einen Tag zum Vergessen erlebte dabei der Ruhr-Potter Lukas Kleckers, der sich seine Tourkarte noch vor wenigen Wochen in der Q-School so nervenstark zurückgeholt hatte. Nur 1 Framegewinn, zu dem man ihn fast schon "zwingen" musste und kein nennenswertes Break stehen auf der Habenseite des Deutschen. Die Gruppe entschied letztlich Elliot Slessor für sich, der Favorit Joe Perry im letzten Spiel mit 3:1 schlagen konnte.

    Selby unterliegt spielfreudigem Woollaston

    In der Nachbarschaftsgruppe setzte sich am Ende Ben Woollaston durch. Er und Favorit Selby kommen ebenfalls aus dem Austragungsort Leicester und machten den Gruppensieger nach jeweils zwei souveränen Siegen im letzten Match direkt unter sich aus. Wie schon den ganzen Tag zeigte Woollaston dabei viel Spielfreude und zog Mark Selby mit mehreren hohen Breaks den Zahn. Nächste Woche geht das Turnier mit acht weiteren Gruppen weiter.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Ronnie O’Sullivan startet seine Saison, wie er die letzte beendet hat

    7 Jul 2022
    14:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Championship League ist auch in dieser Woche in Action. Ein guter Weg für alle Spielerinnen und Spieler, in die Saison zu kommen. Dabei war auch der aktuelle Weltmeister im Einsatz. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben die neuesten Ergebnisse besprochen.

    Ronnie O'Sullivan ist der aktuelle Weltmeister. Ob er spielen würde, glaubten viele lange nicht. Zu unwichtig ist die Championship League eigentlich in dieser Phase der Karriere von O'Sullivan. Doch er spielte. Er führte die Gruppe 1 an und gewann diese Gruppe auch souverän. Gegen Farakh Ajaib, Alexander Ursenbacher und Alfie Burden verlor er nur zwei Frames und steht in der nächsten Runde.

    Sechs Gruppen wurden in dieser Woche gespielt und die Überraschungen blieben weitestgehend aus. Graeme Dott hatte ein bisschen Pech in seiner Gruppe. Vor dem letzten Gruppenspiel hatte er noch die Chance gehabt, seine Gruppe zu gewinnen, doch er verlor 0-3 und ist nur Gruppenletzter geworden.

    Am heutigen Donnerstag wird auch Lukas Kleckers sein Turnier beginnen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Championship League – Nicht immer kommen die Favoriten weiter

    4 Jul 2022
    11:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vier weitere Gruppen sind in dem Mammut-Turnier Championship League gespielt, vier weitere Spieler sind für die nächste Runde qualifiziert. Es wird Zeit, dass Andreas Thies und Christian Oehmicke mal wieder einen Blick auf die abgeschlossenen Gruppen werfen.

    In der Gruppe 6 war Kyren Wilson angetreten, seine Favoritenstellung unter Beweis zu stellen. Er war der mit weitem Abstand am höchsten platzierte Spieler in dieser Gruppe, doch er landete am Ende nur auf Platz 2 in dieser Gruppe. Denn drei Unentschieden waren einfach zu wenig, um sich hier durchzusetzen. Und so kam der einzige Spieler weiter, der in dieser Gruppe einen Sieg landen konnte. Michael Judge. Er hatte gegen Luke Simmonds mit 3-1 gewonnen und das reichte am Ende für das Weiterkommen.

    Luca Brecel dagegen hatte kaum Probleme, sich in der Gruppe 10 durchzusetzen. Er gewann zwei seiner Matches und das dritte gegen den Hauptkonkurrenten Robbie Williams spielte er Unentschieden.

    Mit Chris Wakelin und Lu Ning setzten sich zwei weitere prominente Namen durch, Tom Ford blieb in der Gruppe 26 auf der Strecke.

    In dieser Woche geht es gleich weiter. Christian und Andreas schauen auf die Gruppen voraus. Ob Ronnie O'Sullivan wirklich antreten wird?


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren