Nach Giampaolo Entlassung – Kann Pioli die Lombarden retten?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich
„Calcio siamo noi – Der Serie-A-Talk“ befasst sich im wöchentlichen Podcast mit allem, was den Tifosi der italienischen Eliteklasse bewegt. Die muntere Talkrunde zwischen Sascha Baharian und René Steinhubder soll nicht nur interessanten Content liefern, sondern auch zum Schmunzeln anregen und unterhalten. Kontroverse und leidenschaftliche Diskussionen über den Spieltag, Transfergerüchte und Stimmen der Protagonisten dürfen dabei natürlich nicht fehlen, denn der Italiener mag es abwechslungsreich und authentisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • CSN | Fußball |

    Nach Giampaolo Entlassung – Kann Pioli die Lombarden retten?

    10 Okt 2019
    1:08:10

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber analysieren in ihrem Podcast die aktuelle Trainersituation beim AC Mailand.Denn während der Woche wurde Marco Giampaolo nach nur 111 Tagen von seinem Amt entbunden und durch Stefano Pioli ersetzt. Der Toskaner scheint jedoch, aufgrund seiner wenig überzeugenden Vita, bei den Fans der "Rossoneri" in Ungnade gefallen zu sein und musste sich daher bei seiner Vorstellung einem enormen Widerstand stellen. Doch ist Pioli wirklich so unfähig, wie er dargestellt wird? Oder schafft der ehemalige Inter-Coach die Wende?


    Gleichermaßen im Fokus steht dabei die "alte Dame", die im Spitzenspiel gegen Inter die Tabellenführung zurückerobern konnte. Wie Juve-Coach Maurizio Sarri es geschafft hat Antonio Conte taktisch den Schneid abzukaufen, erfahrt ihr im brandneuen Calcio-siamo-noi-Podcast! Viel Spass liebe Tifosi!

    schließen
  • CSN | Fußball |

    Trotz Zlatan-Rückkehr | Tonali Milans Bester

    13 Sep 2021
    44:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der dritte Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse hatte gleich zwei Leckerbissen auf dem Programm. Zum einen musste sich Juventus auswärts dem SSC Neapel stellen, während Milan Marizio Sarris Lazio empfing.

    Die alte Dame konnte auch im Stadio Diego Armando Maradona wieder keinen Dreier verbuchen. Zwar ging Max Allegris Truppe durch Morata in Führung, jedoch mussten sich die Bianconeri nach 90 Minuten und zwei individuellen Fehlern mit einer 1:2-Niederlage begnügen.

    Auch der amtierende italienische Meister Inter konnte gegen Sampdoria Genua keinen Sieg einfahren. Trotz zweifacher Führung der Nerazzurri setzte es am Ende ein leistungsgerechtes 2:2-Remis.

    Milan deklassiert Lazio

    Lokalrivale Milan dagegen überraschte bei der Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic die Tifosi mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg über das formstarke Lazio. Maurizio Sarris Mannen fanden kein Mittel gegen das aggressive Mittelfeld-Pressing der Lombarden, so dass sie sich keinerlei Großchancen herausspielen konnten.

    Mehr zu den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Wo landet Juventus unter Allegri?

    6 Sep 2021
    01:23:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die neue Serie-A-Saison verlief an den ersten beiden Spieltagen nicht nach dem Geschmack des italienischen Rekordmeisters. Denn Juventus Turin konnte nach den ersten beiden Runden gegen Udinese Calcio und Aufsteiger Empoli lediglich einen Punkt ergattern.

    Nach Ronaldos Abgang wurde die Teamhierarchie der alten Dame ordentlich durcheinander gemixt. Vor allem nach dem Rückstand gegen Empoli wirkte die Truppe von Trainer Massimiliano Allegri völlig verunsichert. Bis auf Federico Chiesa war niemand in der Lage den Toskanern die Stirn zu bieten.

    Positionsgetreu scheint vor allem die Hoffnungen der Bianconeri auf den Schultern von Paulo Dybala zu liegen. Doch kann der schussstarke Gaucho den hohen Erwartungen und dem Druck der Medien dieses Jahr standhalten? Die Lösung für Dybala muss vom Kollektiv getragen werden, denn den portugiesischen Superstar direkt zu ersetzen ist schlichtweg unrealistisch.

    Junge Garde ist gefragt

    Während die Abwehr aus erfahrenen Leadern wie Bonucci, Chiellini oder Alex Sandro besteht, so sind nun in den vorderen Mannschaftsteilen die jüngeren Akteure gefragt. Manuel Locatelli, Federico Chiesa, Dejan Kulusevski oder eben jener Paulo Dybala müssen nun gemeinsam die Verantwortung tragen die Ronaldo hinterlassen hat.

    Mehr zu den genannten Themen und der großen Saisonprognose erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Pfiffe im eigenen Stadion | Das sind die Gründe für Juves Fehlstart

    30 Aug 2021
    01:02:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der zweite Spieltag in Italiens höchster Spielklasse war für Juventus Turin der reinste Alptraum. Gegen Aufsteiger FC Empoli setzte es nach 90 Minuten eine verdiente 0:1-Niederlage und besiegelte den Fehlstart der alten Dame in die neue Saison.

    Denn bereits am ersten Spieltag musste sich der italienische Rekordmeister mit einem 2:2-Unentschieden gegen Udinese Calcio begnügen. Die Hoffnungen, welche die Fans bei der Rückkehr in Erfolgstrainer Massimiliano Allegri gesetzt hatten, scheinen nach nur 180 Minuten zerbrochen zu sein.

    Einzig Chiesa überzeugt

    Allein durch Einzelaktionen, wie beispielsweise durch die Dribblings von Federico Chiesa, konnte Juventus etwas Torgefahr generieren, ansonsten wurde alles von Andreazzolis Mannen wegverteidigt. Nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo scheint es der Truppe zudem an Siegermentalität und Nervenstärke zu fehlen.

    Auch in der Teamhierarchie hinterlässt der Portugiese eine klaffende Lücke die es schnellstmöglich zu schließen gilt. Doch wer sind die Namen die ab jetzt bei den Bianconeri Verantwortung übernehmen könnten? Welche Rolle wird Moise Kean im Sturm der alten Dame einnehmen?

    Mehr zum zweiten Spieltag und den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Nach Remis gegen Udinese | Hat die alte Dame ein Torhüterproblem?

    23 Aug 2021
    32:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Serie A ist am vergangenen Wochenende in die neue Saison gestartet und elektrisierte die Tifosi bereits am ersten Spieltag. Eine Flut an roten Karten, Torhüterpatzern, aber auch wunderschöne Treffer waren zu bestaunen.

    In Sachen Torhüteraussetzern kam es für die alte Dame knüppeldick. Denn gegen Udinese Calcio sorgte Szczechny mit zwei individuellen Patzern dafür, dass die 2:0-Führung durch Dybala und Cuadrado am Ende egalisiert wurden.

    Der amtierende italienische Meister dagegen setzte dort an, wo er Ende der Saison aufgehört hatte. Denn die Truppe von Simone Inzaghi überrannte den Gegner aus Genua mit 4:0. Vor allem die Neuzugänge Calhanoglu und Dzeko setzten bei ihrem Debüt bereits beeindruckende Duftmarken.

    Mourinhos Roma überzeugt

    Gleichermaßen überzeugte die von José Mourinho trainierte Roma im Spitzenspiel gegen die Fiorentina. Mit 3:1 setzten sich die Römer gegen die Viola von Vincenzo Italiano durch und wusste auch spielerisch zu überzeugen.

    Mehr zum ersten Spieltag und den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Nach Lukaku-Abgang | Inters Schuldenfrage noch lange nicht gelöst

    17 Aug 2021
    58:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach dem spektakulären und gleichermaßen überraschenden Abgang von Romelu Lukaku (28) von Inter Mailand zum FC Chelsea, befindet sich der amtierende italienische Meister weiterhin unter verheerenden finanziellen Druck.

    Zwar konnten die Nerazzurri insgesamt circa 115 Millionen Euro für den bulligen Stoßstürmer einnehmen, jedoch berichten die italienischen Gazzetten darüber, dass die Suning Group innerhalb von drei Jahren 360 Millionen Euro an etwaige Kreditgeber zurückzahlen muss, ansonsten droht dem Verein dasselbe Schicksal wie dem Lokalrivalen AC unter Yo Hong Lee.

    Daher können in diesem Transferfenster nur kleinere Brötchen gebacken werden. Für den zu Paris Saint Germain abgewanderten Achraf Hakimi wurde vom PSV Eindhoven Denzel Dumfries verpflichtet. Der holländische Nationalspieler kostete die Lombarden insgesamt 12,5 Millionen Euro Ablöse plus weitere 2,5 Millionen Euro Boni.

    Dzeko kommt ablösefrei

    Umso erfreulicher war es angesichts dieser finanziellen Notlage, dass Marotta und Co. Edin Dzeko nahezu ablösefrei von der Roma loseisen konnte. Bei einem Erreichen der Champions League würden lediglich 1,5 Millionen Euro Boni anfallen. Die Giallorossi konnten sich mit dem Abgang des Bosniers von dessen üppigen Bruttogehalt von 15 Millionen Euro verabschieden und das Geld in Tammy Abraham vom FC Chelsea investieren.

    Mehr zu Abraham und den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Arnautovic vs Ibrahimovic | Duell der Alphatiere wieder in der Serie A

    2 Aug 2021
    39:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Mercato ist auch in Italiens höchster Spielklasse angekommen und das Wettrüsten für die kommende Spielzeit ist in vollem Gange. Der FC Bologna scheint mit Marko Arnautovic (32) den wohl spektakulärsten Transfer in der vergangenen Woche gelandet zu haben.

    Drei Millionen Euro Ablöse an den abgebenden Verein Shanghai Port und drei Jahre Vertrag beim neuen Arbeitgeber FC Bologna. Die Serie A darf sich auf ein echtes Alphatier freuen, welches sich auch nicht vor einem Zlatan Ibrahimovic verstecken wird.

    Auch Atalanta Bergamo hat wieder zugeschlagen. Mit Matteo Lovato (21) kommt eines der größten Abwehrtalente der Serie A für gerade mal acht Millionen Euro in den Norden Italiens. Der U21-Nationalspieler bestritt für Hellas Verona insgesamt 24 Ligaspiele und setzte vor allem gegen die großen Teams der Liga eine beeindruckende Duftmarke.

    Shomurodov statt Belotti für Mourinho?

    Die AS Roma verstärkt aller Voraussicht nach ihre Sturmabteilung mit Genuas Eldor Shomurodov (26) für knapp 20 Millionen Euro. Anstatt Andrea Belotti (28) wurde es also der usbekische Nationalstürmer, welcher in seiner Debütsaison acht Tore für die Grifoni erzielen konnte. Doch der Transfer überraschte nicht nur den Anhang der Giallorossi.

    Mehr zu den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Von Allegri bis Italiano | Die große Trainerrochade der Serie A

    27 Jul 2021
    00:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die höchste italienische Spielklasse wurde auch auf den Trainerpositionen ordentlich durchgemixt. Ob Juventus, Inter oder die beiden Teams aus Rom, die halbe Liga erscheint zur neuen Saison mit neuen Gesichtern auf der Trainerbank.

    Den Anfang machte der italienische Rekordmeister, welcher Andrea Pirlo nach einer enttäuschenden Saison und einem glücklich vierten Platz durch Massimiliano Allegri ersetzte. Kann der alte Erfolgscoach der alten Dame wieder die Dominanz der letzten Jahre einhauchen?

    Inter Mailand verpflichtete zur neuen Spielzeit Simone Inzaghi von Lazio Rom. Damit reagierte der amtierende italienische Meister auf die Kündigung von Meister-Trainer Antonio Conte, welcher unter den gegebenen finanziellen Einschränkungen nicht mehr im Amt bleiben wollte.

    Mourinho & Sarri für Rom

    Auch die Römerclubs, sorgten mit den Verpflichtungen von Maurizio Sarri (Lazio) und José Mourinho (Roma) für eine Riesenüberraschung. Zudem sehen wir nächste Saison Ex-Roma-Coach Eusebio Di Francesco bei Hellas Verona, Ivan Juric beim Toro, Roberto D’Aversa in Genua für Sampdoria.

    Empolis Aufstiegstrainer Alessio Dionisi darf den zu Schachtar Donezk abgewanderten Roberto De Zerbi bei der US Sassuolo ersetzen. Dessen voriger Club und Serie-A-Aufsteiger Empoli setzt nun auf die Dienste von Aurelio Andreazzoli. Vincenzo Italiano springt für Gennaro Gattuso beim AC Florenz in die Bresche, welcher wiederum von Thiago Motta bei Spezia Calcio ersetzt wird.

    Was ist den Trainern bei ihrem neuen Arbeitgebern zuzutrauen? Das und vieles mehr erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk

     
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Transfer Update | Darum wechselt Locatelli zu Juventus

    19 Jul 2021
    41:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Mercato ist auch in Italiens höchster Spielklasse angekommen und das Wettrüsten für die kommende Spielzeit ist in vollem Gange. Wir haben im heutigen Podcast die Transfers von Italiens Topclubs ins Visier genommen und uns darüber hinaus mit der ligaweiten Torhüterrochade beschäftigt.

    Vor allem Atalanta Bergamo konnte auf der Torhüterposition einen grandiosen Deal eintüten. Mit Musso von Udinese Calcio wurde einer der stärksten Keeper der Liga verpflichtet, während die bisherige Nummer eins Pierluigi Gollini La Dea vermutlich Richtung Tottenham verlassen soll.

    Der AC Mailand konnte dreifachen Vollzug mit den Verpflichtungen von Brahim Diaz, Ballo-Touré und Weltmeister Olivier Giroud vermelden. Doch die Rossoneri scheinen noch lange nicht fertig und fahnden noch nach einem Ersatz für Hakan Calhanoglu.

    Locatelli: Arsenal oder Juve?

    Beim italienischen Rekordmeister dreht sich alles um die Personalie Manuel Locatelli. Doch die alte Dame hat mit Arsenal echte Konkurrenz um den Regista bekommen. Wer macht am Ende das Rennen um den 23-jährigen Europameister?

    Mehr zu den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Preview Italien VS England | CSN meets Premier League Podcast

    9 Jul 2021
    44:16

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Sonntag findet im altehrwürdigen Wembley-Stadion das spektakuläre EM-Finale zwischen Italien und England statt. Zusammen mit Leon Kaminski vom Premiere League Podcast analysieren wir beide Teams auf Herz und Nieren.

    Denn beide Mannschaften konnten sich am Ende glücklich für das Endspiel qualifizieren, stehen jedoch nicht unverdient im Finale. Die Engländer setzten sich im Halbfinale in der Verlängerung durch einen diskussionswürdigen Elfmeter durch, während die Italiener erst im Elfmeterschießen das Ticket zum Endspiel verbuchen konnten.

    Beide Nationen fiebern dementsprechend dem Sonntag entgegen, während sich die Trainer akribisch auf den Gegner vorbereiten. Und auch wir von CSN haben uns gedacht, dass wir euch den Gegner und das eigene Squadra Azzurra mal genauer vorstellen.

    In diesem Podcast besprechen wir dementsprechend die Stärken und Schwächen der Teams, analysieren ihren Weg ins Finale, und prognostizieren, wer die Schlüsselspieler sein könnten und wer am Ende der Gewinner sein wird.

    Mehr zu den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen
  • CSN | Fußball |

    Calhanoglu & Inter | Wie gut passt das zusammen?

    29 Jun 2021
    01:10:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Wechsel von Hakan Calhanoglu zu Inter Mailand polarisierte den Großteil der Tifosi. Der finanziell angeschlagene italienische Meister konnte den türkischen Nationalspieler ablösefrei vom Lokalrivalen AC loseisen und möchte mit dem Transfer die Lücke, die Christian Eriksen hinterlässt, schließen.

    Doch wie gut passt Hakan zu Neu-Trainer Simone Inzaghis System? Und ist das hohe Gehalt leistungsgerecht? Zudem klären wir die Frage welche Mechanismen es angesichts des hohen Salärs im Kader der Nerazzurri geben könnte.

    Zudem gehen wir natürlich wieder auf die Europameisterschaft ein. Italien konnte in einem spannenden Achtelfinale gegen Österreich mit einer Portion Fortuna gewinnen. Wir analysieren für euch den Weg der Azzurri ins Viertelfinale und schauen uns genau an, wie groß Mancinis Anteil am Erfolg der Italiener ist.

    Salernitana – mehr als nur eine Fahrstuhlmannschaft?

    Zudem stellen wir euch Aufsteiger US Salernitana vor und zeigen euch auf, ob es sich um eine Fahrstuhlmannschaft handelt, oder um ein interessantes Projekt. Vom Vereinsbesitzer bis zum Trainer werdet ihr die „Granata“ mit tollen Hintergrundinformationen bestens kennenlernen.

    Mehr zu den genannten Themen erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

    Facebook: facebook.com/derserieatalk/
    Instagram: instagram.com/derserieatalk/
    Twitter: twitter.com/DerCsn
    Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
    Patreon: patreon.com/derserieatalk
    schließen