Hat Tennis einen neuen Superstar? Und warum Zverevs Weg trügerisch ist

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

WTA

schließen

WTA

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Cross Court | Tennis |

    Hat Tennis einen neuen Superstar? Und warum Zverevs Weg trügerisch ist

    17 Jan 2024
    01:14:02

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Cross Court meldet sich zu den Australian Open zurück! SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann geben ihre erste Eindrücke zum Start des ersten Grand Slams des Jahres. Zu Novak Djokovic gibt es sogar Live-Analysen, denn dieser wird erneut mehr gefordert als ihm lieb ist. Ist der Serbe tatsächlich verwundbar?
    Carlos Alcaraz überrascht Stefan und Dennis ein wenig damit, wie offen er eine Frage beantwortet. Bei Jannik Sinner gibt es zudem eine Form-Einschätzung von Chip & Charge-Kollege Andreas Thies, der in Melbourne vor Ort ist.
    Nach den Geheimfavoriten rückt Alexander Zverev in den Fokus. Der Deutsche haderte mit seiner 1. Runde, doch die Form stimmt. Stefan warnt aber vor verfrühter Euphorie, denn er macht einige Gefahren aus. Derweil bereitet Andy Murray beiden Sorgen.
    Bei den Damen zaubert Dennis bei den Titelkandidatinnen einen überraschenden Namen aus dem Hut. Auch hier nennen beide ihre positiven und negativen Überraschungen - und sehen die Geburt eines neuen Superstars.
    Ein erstes deutsches Damen-Fazit fällt gemischt aus. Dabei kommen auch Laura Siegemund und Tamara Korpatsch zu Wort. Letztere erklärt, warum ihr fast die Tränen kamen. Aber auch dem Comeback von Angelique Kerber sowie den jungen Deutschen widmen sich Stefan und Dennis.
    Die Ansetzungen der Australian Open lösen gemischte Gefühle aus, vor allem Stefan sieht ein Problem weiterhin nicht gelöst. Zu guter Letzt sprechen beide über ihre Eindrücke des Comebacks von Rafael Nadal und wann er laut ersten Berichten zurückkehrt.


     

     

    🎾 Folge #61 im Überblick 🎾

    Ab 00:00 Min.: Was für Sinner spricht, Djokovic gibt Rätsel auf & Alcaraz zu ehrlich?
    Ab ca. 17:00 Min.: Geheimfavoriten, Zverevs Stolperfallen & Murrays bitterer Abgang
    Ab ca. 33:30 Min.: Swiateks brutaler Draw, unerwartete Hilfe für Gauff & ein neuer Star
    Ab ca. 47:30 Min.: Kerbers Rückkehr, die junge Garde & Stimmen von Siegemund + Korpatsch
    Ab 1:01:30 Std.: Die Probleme mit den AO-Ansetzungen & Einschätzung zu Nadals Comeback


     

     

    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Cross Court | Tennis |

    Super Tour: Revolution oder Schnaps-Idee? - Awards, Hot Takes & Draft-Spiel

    12 Dec 2023
    01:45:47

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Tennis-Saison 2023 ist vorüber - und Cross Court blick noch einmal zurück. Doch zunächst steht für SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann der Sieg von Jannik Sinner über Novak Djokovic im Davis Cup im Fokus. Hat dieser Folgen für die Zukunft?
    Nach der Beurteilung der neuesten Nachricht von Rafael Nadal fällt der Blick auf die heiß diskutierte „Premium Tour“ im Tennis. Würde diese eine Gefahr für den Tennissport darstellen oder brächte sie sowohl für Fans als auch Spieler doch mehr Vor- als Nachteile?
    Anschließend verteilen Stefan und Dennis je zehn Awards an Damen sowie Herren - und sind dabei öfter auch mal nicht einer Meinung. Es folgt eine Schnellfragerunde, bei der Dennis ordentlich ins Schwitzen gebracht wird. Hättet ihr ähnlich geantwortet?
    Endlich steht das große Draft-Spiel an, bei dem Dennis und Stefan nach der Auflösung des Vorjahres ihre neuen Aufsteiger auswählen. Erwischen sie erneut einen baldigen Grand-Slam-Champion? Zu guter Letzt äußern beide ihre Tennis-Wünsche für 2024.

     

    🎾 Folge #60 im Überblick 🎾

    Ab 00:00 Min.: Sinners verblüffender Sieg, Erwartungen an Nadal - Tennis bald wie Formel 1?
    Ab ca. 15:00 Min.: Awards! Spieler/in, Matches und Momentum-Swings des Jahres gesucht
    Ab ca. 34:00 Min.: Award-Kategorien: Comebacks, Überraschungen und bizarrste Momente
    Ab ca. 50:00 Min.:: Aufsteiger/in, Enttäuschungen, deutsche Momente & im Spotlight 2024
    Ab ca. 01:10:00 Std.: Blick in Kristallkugel: Entweder-Oder - wem gehört die Tennis-Zukunft?
    Ab ca. 01:25:00 Std.: Das große Draft-Spiel! Unsere Aufsteiger-Tipps und Tennis-Wünsche

     

    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Cross Court | Tennis |

    „Hör auf damit!“ Dringender Appell an Alcaraz & macht es Sinner wie Federer?

    22 Nov 2023
    01:01:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Cross Court hat in der neuen Folge die ATP Finals als Schwerpunkt. SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann beleuchten das Finale zwischen Novak Djokovic und Jannik Sinner. Dabei stellen sie fest, dass das Match in zwei Teile aufgeteilt werden muss.
    Viel Lob gibt es zunächst für Rekordsieger Djokovic. Stefan und Dennis arbeiten zudem heraus, was den Serben vom Rest abhebt und welche Änderung seine Karriere verlängern wird. Sinners Entwicklung überzeugt, eine Einschränkung gibt es aber.
    Sehr heiß wird diskutiert, ob Sinners Entscheidung, das Letzte aus sich herauszuholen, um Holger Rune zu besiegen - und somit Djokovic ins Halbfinale zu verhelfen -, nicht nur sportlich fair, sondern auch smart war.
    Doch was ist mit Carlos Alcaraz los und hat ihn Sinner inzwischen überholt? Stefan legt zumindest bei einem Punkt ein deutliches Veto ein, fühlt sich an den König der Löwen erinnert und hat eine dringende Bitte an den Spanier.
    Alexander Zverev kann mit den ATP Finals zufrieden sein, wenngleich ein Duell sehr ärgerlich verlief. Stefan und Dennis ziehen Bilanz, ehe der Fokus auf Rune und dessen Zusammenarbeit mit Boris Becker fällt. In eine Kontroverse um Stefanos Tsitsipas schaltet sich sogar Andy Murray ein.
    Kritisch hinterfragt wird, ob Gruppenphasen im Tennis sinnvoll sind. Speziell beim Billie Jean King Cup fasste sich Stefan zeitweise an den Kopf. Nach einem Blick auf die deutschen Damen gibt es zum Abschluss Neues von Rafael Nadal und Gerüchte um das Ende einer Tennis-Serie.

     

     

    🎾 Folge #59 im Überblick 🎾

    Ab 00:00 min.: Djokovic erst außerirdisch, dann menschlich - was fehlt Sinner noch?
    Ab ca. 12:00 min.: Wird die Lücke größer? Hilfe für Djokovic - war das wirklich smart?
    Ab ca. 30:00 min.: Womit Alcaraz aufhören muss, Runes Problem und ein Zverev-Fazit
    Ab ca. 49:30 min.:: Weg mit Gruppenphasen? Deutsche Bilanz und ein Update zu Nadal

     

     

    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Cross Court | Tennis |

    Warum dieses Chaos Folgen haben muss – und Becker ideal für Rune ist

    8 Nov 2023
    01:23:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Cross Court ist zurück - und um dem ganzen Drama zuletzt gerecht werden zu können, haben sich SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann mit Sebastian Sachs jemanden an die Seite geholt, der bereits Julia Görges, Belinda Bencic und Emma Raducanu trainierte und ganz nah an der Szene dran ist.
    Zunächst widmet sich das Trio aber der sportlichen Einordnung der WTA Finals und der Frage, ob Iga Swiatek dem Rest doch noch klar überlegen ist. Beim Blick auf die anderen Stars fällt auf, dass Coco Gauff einen wichtigen Erfolgsbaustein verloren hat.
    Leider verkam das größte WTA-Turnier so sehr zur Farce, dass viele Stars einen offenen Brief verfassten. Stefan erzählt, wie es dazu kam, ehe Sebastian euch interessante Einblicke aus der Szene gibt und erklärt, für wen das Chaos wohl Folgen haben wird.
    Diese hat es auch für den Billie Jean King Cup - und das deutsche Team. Nach einem Blick auf die deutschen Chancen geht es mit Ärger weiter, denn nicht nur ein deutsches Talent stört eine Sache kräftig. Der Spielplan-Irrsinn in Paris setzt allem die Krone auf.
    Danach wird es mit der Analyse des Erfolgs von Novak Djokovic aber wieder sportlich - und der Vergleich mit Roger Federer und Rafael Nadal im gleichen Alter zeigt Erstaunliches. Doch ist es legitim, die Entwicklung einiger Ex-Next-Gen-Mitglieder zu hinterfragen?
    Nach einem Blick auf Alexander Zverev wird das neue Duo Boris Becker und Holger Rune diskutiert. Dabei wird klar, dass Becker eine Behauptung nun widerlegen kann. Den Schluss bildet der Wirrwarr um die angeblich sichere Australian-Open-Teilnahme von Rafael Nadal.


     

     

    🎾 Folge #58 im Überblick 🎾

    Ab 00:00 min.: Swiatek doch zu gut? Was sich für Gauff ändert - und Jabeurs Wunsch
    Ab ca. 20:30 min.: WTA Finals versinken im Chaos! Deutschlands Chancen auf den Titel
    Ab ca. 40:30 min.: Bälle-Zoff, Spielplan-Irrsinn - & was Djokovic vom Rest unterscheidet
    Ab ca. 61:30 min.:: Zverevs entscheidendes Jahr, Beckers neuer Job & was Nadal irritierte

     

     

    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Cross Court | Tennis |

    Historischer Djokovic – aber ist Toni Nadal vom Rest zurecht enttäuscht?

    11 Sep 2023
    01:12:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Coco Gauff und Novak Djokovic heißen die US-Open-Champions! In der neuen Cross-Court-Folge widmen sich SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann aber zunächst dem unterlegenen Daniil Medvedev, der ein moderner Andy Murray werden könnte.
    Bei der Analyse des Finales wird klar, wie Djokovic dieses an sich zog und welche große Chance Medvedev ungenutzt ließ. Der Serbe plant wohl sogar bis 2028 zu spielen - wird die Dominanz von ihm und Carlos Alcaraz also noch größer - oder ist der Spanier doch nicht so reif wie alle dachten?
    Halbfinalist Ben Shelton eckt mit seiner frechen Art derweil an, worauf Djokovic dessen Jubel sogar provokant nachahmt. Aber braucht der Tennissport nicht einen wie Shelton? Bei Alexander Zverev fällt die Bewertung schwer, doch das Ziel für den Rest des Jahres ist eindeutig.
    Bei den Damen begeistert Coco Gauff, Stefan und Dennis erklären, was im Finale gegen Aryna Sabalenka den Ausschlag gab. War das nur der Anfang für den US-Teenie und was muss Sabalenka - die neue Nummer 1 - dringend an ihrem Spiel ändern?
    Nach einer Einordnung der Grand-Slam-Chancen von Karolina Muchova und Madison Keys fällt der Blick auf eine umstrittene WTA-Entscheidung. Abschließend wird das Hitze-Problem der US Open beleuchtet und hinterfragt, ob bei den Ansetzungen Wettbewerbsverzerrung betrieben wird.


     

     

    🎾 Folge #57 im Überblick 🎾

    Ab 0o:00 Min.: Nr. 24 für Djokovic! Final-Analyse & dominiert er mit Alcaraz auf ewig?
    Ab ca. 19:00 Min.: Hat Toni Nadal recht? Jubel-Zoff - und braucht Tennis einen Shelton?
    Ab ca. 33:00 Min.: Sorgen um Alcaraz, wie geht‘s mit Zverev & startet Gauff jetzt durch?
    Ab ca. 54:00 Min.: Sabalenkas Problem, umstrittene WTA-Finals & US Open in der Halle?

     

     

    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Cross Court | Tennis |

    „I’m back“: Ist Zverev wirklich zurück? Und eine verrückte Alcaraz-Anekdote

    6 Sep 2023
    01:07:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die US Open biegen in die heiße Phase ein - da darf Cross Court nicht fehlen. SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann blicken zunächst auf den Einfluss der Ansetzungen, ehe sie sich Alexander Zverev widmen. War der Sieg gegen Jannik Sinner bereits richtungsweisend?


    Natürlich wird auch auf das Duell mit Carlos Alcaraz geblickt. Stefan hat zudem eine nette Anekdote parat. Novak Djokovic sorgt mit einem Fan-Rauswurf für Aufsehen, agiert ansonsten aber sehr souverän. Nun wartet Ben Shelton. Was zeichnet ihn aus und kann er Djokovic gefährlich werden?


    Nachdem beide ihre Tipps abgegeben haben, thematisieren sie die positiven Turnier-Überraschungen. Doch wo Licht, da auch Schatten: Sollte man sich um Sinner, Stefanos Tsitsipas, Casper Ruud oder Taylor Fritz Sorgen machen? Vor allem bei einem der vier herrscht großer Pessimismus.


    Beim Blick auf die Damen sind Stefan und Dennis von Coco Gauff beeindruckt, die sich trotz einiger Probleme durchkämpft. Viel Lob gibt es auch für Karolina Muchova. Doch wer folgt den beiden ins Halbfinale und wer holt den Titel, die neue Nummer 1 Aryna Sabalenka? Beide geben ihre Tipps ab.


    Bei Iga Swiatek wird dagegen vor allem ein Problem ausgemacht und der Frage nachgegangen, ob ihre Dominanz damit beendet ist. Etwas mehr Sorgen bereiten aber Ons Jabeur und Jessica Pegula. Caroline Wozniacki zeigte ein beeindruckendes Comeback, doch geht da wirklich noch mehr?








    🎾 Folge #56 im Überblick 🎾

    Ab 0o:00 Min.: Seltsame Ansetzungen, Zverevs großer Test und Alcaraz wie Federer?
    Ab ca. 17:00 Min.: Djokovics irre Bilanz! Was Shelton ausmacht - und US Open-Tipps
    Ab ca. 32:00 Min.: Wer in New York begeistert - Sorgen um Tsitsipas, Ruud und Fritz?
    Ab ca. 44:00 Min.: Gauffs irre Story, Swiateks Problem und überschätzt sich Wozniacki?





    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Cross Court | Tennis |

    „Geisteskrank“: Das Alcaraz-Wunder & was sich im Tennis endlich ändern muss

    17 Jul 2023
    01:15:14

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Wimbledon wurde am Wochenende gleich zweimal Geschichte geschrieben! Während Marketa Vondrousova als erste ungesetzte Spielerin siegte, stieß Carlos Alcaraz Novak Djokovic vom Thron. Natürlich stehen die Finals auch in der neuen Folge von Cross Court im Fokus.
    SPORT1 Tennis-Experte Stefan Schnürle und Co-Host Dennis Heinemann widmen sich zunächst der Frage, ob Alcaraz damit auch das Herren-Tennis als Ganzes wiederbelebt hat, ehe die Analyse des 5-Satz-Thrillers folgt.
    Wie schaffte der Spanier die Wende und was lief bei Djokovic im 2. Satz schief? In den folgenden beiden Sätzen zeigte Alcaraz dann, warum er anders ist als alle - und Djokovic ließ ein altes Muster erkennen, was nicht alle gut finden.
    Das Match gipfelte in einem epischen Showdown, bei dem Stefan und Dennis vor allem bei zwei Momenten ihren Augen nicht trauten. Djokovic zeigte sich nach dem Match tief beeindruckt von Alcaraz - und Stefan und Dennis stellen sich die Frage, ob dies wirklich eine Wachablösung war.
    Für heiße Diskussionen sorgt die Anwendung der Shotclock, ehe sie sich den Damen widmen. Was gab im Finale zwischen Vondrousova und Ons Jabeur den Ausschlag? Und wird die Tschechin ihren Erfolg bestätigen können?
    Bei Jabeur wird der Frage nachgegangen, ob sich diese von ihrer dritten Final-Niederlage in einem Grand Slam erholen kann. Stefan macht ihr einen Vorschlag. Nach einer Analyse des Problems von Aryna Sabalenka gibt es noch eine Vorschau auf die Hartplatzsaison mit den US Open.

     

     

    🎾 Folge #54 im Überblick 🎾

    Ab 0o:00 Min.: Wimbledon-Finale! Wie Alcaraz die Wende gegen Djokovic schaffte
    Ab ca. 18:00 Min.: Wie Djokovic zurückschlug & warum Alcaraz einen sprachlos machte
    Ab ca. 37:00 Min.: Alcaraz vereint Big 3! Macht die Shotclock so Sinn? Sorgen um Sinner
    Ab ca. 52:00 Min.: Vondrousova nur Eintagsfliege? Jabeurs Fluch & US-Open-Vorschau

     

     

    🎾 Kontakt über Social-Media 🎾

    - Stefan bei Twitter: https://twitter.com/SchnuerleStefan
    - Stefan bei Instagram: https://www.instagram.com/Stefan_Schnuerle/
    - Dennis bei Instagram: https://www.instagram.com/clipkiosk/
    - Dennis’ Website: https://www.dennis-heinemann.de/


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Sabalenka hat die Nr. 1 in Sicht - Medvedev beißt sich durch

    12 Jul 2023
    27:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Wimbledon-Ausgabe von 2023 geht in die entscheidende Phase. Wir kennen jetzt alle Halbfinalistinnen und Halbfinalisten. Am Mittwoch wurde es vor allem noch mal bei den Frauen dramatisch. Andreas Thies hat heute Florian Heer (tennistourtalk.com) zu Gast und gemeinsam sprechen die beiden über die Matches des Tages.

    Den Anfang machen wir bei den Frauen. Ons Jabeur nahm Revanche für ihre im Vorjahr erlittene Finalniederlage und besiegte Elena Rybakina in 3 Sätzen. Dabei war Jabeur schon im ersten Satz auf Augenhöhe und verlor diesen Satz nur knapp. Im 2. und 3. Satz wurde Rybakina passiver und kam, wenn sie offensiv wurde, nicht mehr durch die Defensive von Jabeur. Die siegte am Ende verdient und trifft jetzt auf Aryna Sabalenka. Die gewann klar gegen eine erschöpft wirkende Madison Keys. Keys konnte im gesamten Match nicht an die Leistungen aus den vorherigen Runden anknüpfen.

    Bei den Herren sehen wir das Halbfinale Carlos Alcaraz gegen Daniil Medvedev. Alcaraz gewann sicher sein Match gegen Holger Rune. Das Match war vorher schon als ein Finale der Zukunft bezeichnet worden, aber heute zeigte die meiste Zeit nur Alcaraz, dass ihm die Zukunft gehört. Rune zu fehlerhaft in den wichtigen Punkten.

    Daniil Medvedev dagegen musste in den fünften Satz gegen Christopher Eubanks. Der hatte drei Sätze sein "high-risk-high-reward"-Tennis erfolgreich gezeigt und war verdient mit 2-1 Sätzen in Führung gegangen. Doch Medvedev blieb dran, bekam mehr Returns ins Feld und gewann in 5 Sätzen.

    Im Herrendoppel haben Kevin Krawietz und Tim Pütz das Halbfinale erreicht. Sie besiegten Jamie Murray und Michael Venus. Laura Siegemund dagegen ist mit ihrer Partnerin Vera Zvonareva gegen Sara Sorribes Tormo und Marie Bouzkova ausgeschieden.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Das Comeback-Märchen von Elina Svitolina - Djokovic gegen Sinner

    11 Jul 2023
    38:08

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit der Zusammenfassung des neunten Tages in Wimbledon.

    Am Dienstag standen die ersten vier Viertelfinals auf dem Plan. Dabei gab es eine große Überraschung und auch sonst unterhaltendes Tennis.

    Svitolinas Comeback dauert an


    Die Überraschung kam in Form von Elina Svitolina, die sich am Ende in drei Sätzen gegen Iga Swiatek durchsetzen konnte. Dabei war Swiatek gut ins Match gekommen, auch nachdem sie einen engen zweiten Satz für sich entschieden hatte, sah alles nach Sieg von Swiatek aus, doch am Ende erreichte Swiatek das dritte Grand Slam Halbfinale ihrer Karriere. Vor allem die Deutlichkeit des entscheidenden Durchgangs überraschte.

    Vondrousova dreht Match gegen Pegula


    Für Svitolina geht es nun gegen Marketa Vondrousova. Die ehemalige French Open Finalistin drehte dabei einen 1:4 Rückstand im dritten Satz gegen Jessica Pegula um. Pegula hatte zwischendrin besonders stark gegen die Vorhand von Vondrousova ausgesehen. Doch am Ende hatte Vondrousova mehr offensive Fähigkeiten zu bieten. Morgen spielen dann Elena Rybakina gegen Ons Jabeur und Aryna Sabalenka gegen Madison Keys.

    Sinner und Djokovic setzen sich durch


    Bei den Herren setzten sich die Favoriten durch. Auch wenn es für Jannik Sinner und Novak Djokovic zwischendrin jeweils eng wurde. Sinner gewann dennoch in vier Sätzen gegen Roman Saffiulin, dessen Aufschlag nicht mit dem von Sinner mithalten konnte. Davon ab verkaufte sich Saffiulin teuer. Doch Sinner war besser und erreichte so zum ersten Mal in seiner Karriere das Halbfinale bei einem Grand Slam Turnier. Dort wird Sinner nun auf Novak Djokovic treffen.

    Djokovic wurde von der Wucht vom Spiel von Andrey Rublev gefordert. Doch richtig in Gefahr geriet der Grand Slam Rekordsieger nie. Für Djokovic eröffnen sich jetzt wieder einige Rekordmöglichkeiten, noch zwei Siege ist er zum Beispiel vom achten Wimbledon Sieg seiner Karriere entfernt. Morgen spielen Daniil Medvedev gegen Christopher Eubanks und Carlos Alcaraz gegen Holger Rune.

    Wenn ihr die Arbeit von Chip & Charge unterstützen wollt, dann findet ihr hier alle Informationen.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Wer kann Djokovic besiegen? - Madison Keys findet den Schlüssel

    10 Jul 2023
    40:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit der Zusammenfassung des achten Tages in Wimbledon.

    Am Montag wurde die zweite Runde an Viertelfinalistinnen und Viertelfinalisten in Wimbledon ermittelt. Dabei gab es kein krass spektakuläres Match aber gute Unterhaltung an dem Tag, der früher als Manic Monday bekannt war.

    Keys findet den Schlüssel


    Bei den Damen erreichte Tages Madison Keys als erste Spielerin des Tages das Viertelfinale. Sie lag schon klar hinten gegen Mirra Andreeva, konnte das Match dann allerdings durch eine Taktikänderung für sich entscheiden. Andreeva musste zudem ihrer fehlenden Erfahrung Tribut zollen. Für Keys geht es nun in der nächsten Runde gegen Aryna Sabalenka. Die konnte nach kompetitivem Beginn ihr Match gegen Ekaterina Alexandrova noch klar gewinnen. Wenn beide Spielerinnen ihr beste Niveau abrufen, könnte es ein Duell auf Augenhöhe geben. Das andere Viertelfinale in der unteren Hälfte findet zwischen Elena Rybakina und Ons Jabeur statt. Im Match von Rybakina musste Gegnerin Beatriz Haddad Maia nach fünf Spielen aufgeben, sie hatte sich verletzt. Jabeur hatte einfaches Spiel mit Petra Kvitova, die überhaupt nicht ins Match kam.

    Alcaraz und Rune überzeugend


    Bei den Herren kommt es zum Viertelfinale zwischen Carlos Alcaraz und Holger Rune. Rune gewann in vier durchaus engen Sätzen gegen Grigor Dimitrov und Alcaraz stoppte den Erfolgslauf von Matteo Berrettini. Dabei spielte Berrettini nicht mal schlecht, war jedoch letztlich chancenlos gegen den Weltranglistenersten. Das andere Viertelfinale findet zwischen Daniil Medvedev und Christopher Eubanks statt. Eubanks schaffte dabei die Überraschung gegen Stefanos Tsitsipas. Obwohl Eubanks lange Zeit wie der zweitbeste Spieler aussah, holte er die entscheidenden Punkte. Für Eubanks beim Debüt in Wimbledon also gleich die erste Viertelfinalteilnahme. Medvedev spielte ein gutes Match, wurde allerdings nicht zu sehr gefordert von Jiri Lehecka. Der musste zudem nach dem zweiten Satz aufgeben.

    Wenn ihr die Arbeit von Chip & Charge unterstützen wollt, dann findet ihr hier alle Informationen.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren