#TobizuPromiBB

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Ron-Robert Zieler

schließen

Ron-Robert Zieler

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • #mspWG | Mixed-Sport |

    #TobizuPromiBB

    13 Aug 2020
    27:02

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nachdem es gestern eher seriös und mit ernsten Themen gespickt in der #mspWG ablief, ist heute wieder Feuer frei angesagt. Offene Runde, offene Hose, obenrum, unternrum – das volle Programm.

    Tobi erklärt, welche Veränderungen er vorgenommen hat in seiner #mspWG Notizendatei. Und irgendwie gibt das auch einen kleinen Ausblick auf die kommenden Wochen und Monate. Corona ist nicht vorbei, liebe Freunde.

    Andreas hat den Sommer in der Bude. Erstmal seit ever ever hat er das Fenster beim Podcast geöffnet. Zumindest Tobi stört das nicht – er ist ja auch nicht Ronnie O´Sullivan. Andreas ist sowieso in Topform heute – auch das Thema Promi Big Brother bringt ihn nicht aus dem Konzept. Er sieht sich – im Gegensatz zu Tobi – zwar eher nicht im Haus, aber kennt zumindest 3 der aktuellen Teilneher.

    Wie wir jetzt in diese Shownotes noch Zieler und Like Meat unterbringen, weiß auch keiner so ganz genau. Auf jeden Fall wird in der Sendung drüber gesprochen.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • 96Freunde | Fußball |

    „L’affaire Zieler“ – Zurück aus der Sommerpause

    8 Aug 2020
    01:44:42

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wenn es in den letzten zwei Jahren wirklich konstant an etwas fehlte bei Hannover 96, dann war es Ruhe und die Konzentration auf das Sportliche – ohne Machtspiele, ohne Intrigen, ohne Nebenkriegsschauplätze.

    Vor der Sommerpause 2020 schien diese Ruhe nun endlich eingekehrt. Doch leider hielt sie nur für ein paar Wochen.
    Es hätte alles so schön sein können. Die neuen 96-Trikots sind echte Hingucker, dazu sind spannende Neuzugänge bei Hannover 96 angekommen: Neben dem vielversprechenden Talent Franck Evina, dem 96-Eigengewächs Valmir Sulejmani und dem erfahrenen Freiburger Publikumsliebling Mike Frantz ist nun auch Kingsley Schindler eingetroffen. Es könnte solch eine entspannte Sommerpause sein!

    Leider gibt es zwei Nebenkriegsschauplätze, die Hannover 96 unnötig aufgemacht hat und die die allgemeine Stimmung verhageln: Einerseits der komplette Mannschaftsrat, der zur Disposition steht, andererseits die doppelte Herabwürdigung von Ron-Robert Zieler – erst durch die sportliche Entscheidung von Kenan Kocak, dann durch das verbale Nachtreten von Martin Kind.
    Mit Blick auf die Torwartrochade muss deshalb die kritische Frage erlaubt sein: Gibt es zurzeit nicht wichtigere Baustellen bei Hannover 96 als auf der Torwartposition? Denn Baustellen gibt es eigentlich genug. Zum Beispiel auf der Außenverteidigerposition. Nur nicht im Tor. Doch dort klafft jetzt die größte Baustelle.

    Der Umbruch bei Hannover 96 in diesem Sommer wird radikal. Kocak und Zuber basteln mit großer Vehemenz an ihrem Kader. Der zwischenmenschliche Umgang bleibt dabei auf der Strecke – selbst wenn einige Weichenstellungen aus sportlicher Sicht vielversprechend sind. Christian und Dennis diskutieren bei sommerlichen Temperaturen über alle Facetten des Umbruchs – und holen sich dazu Expertenrat und Meinungen von Runnertobi, Henrik Zinn, Tim Block, Steven und Patrick Holz ein.

    Viel Spaß bei Folge 43 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“!
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Hottes WAQ

    31 Jul 2020
    26:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    HSV – forever and ever! HSV all the way, all the way! Wir sind immer vorn, Schwarz, Weiß blau geborn! So wird es ab spätestens 2022 wieder durch Europa schallen! Der HSV mit der besten Verpflichtung seit Kevin Keegan; Horst Hrubesch kehrt in die Hansestadt zurück und die #mspWG ist sich sicher: Jetzt kann niemand mehr den HSV aufhalten.

    Das Wochenabschlussquiz ist natürlich auch vertreten in dieser Sendung. So viel sei an dieser Stelle gespoilert: Es kommt nicht von Tobis Schwager und es ist nicht leicht. Und Andreas ist nicht erfreut. Also eigentlich ein Nicht-WAQ.

    Andreas hat zum Telefonhörer gegriffen und in Amerika angerufen. Hört sich erstmal unspektakulär an, wurde dann aber zu einem aufschlussreichen Telefonat. Sky kann in dieser Sendung viel lernen für die Zukunft.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcasts rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden.

    Der Flachwitz des Tages kommt heute aus der Kategorie Feierabend.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Kein Sieger im Endspiel

    9 Apr 2019
    1:10:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mit einem Sieg hätte der 1. FC Nürnberg den VfB Stuttgart noch einmal richtig unter Druck gesetzt, stattdessen steht er nun noch immer vier Punkte hinter dem Relegationsplatz. Am Ende haderten alle ein wenig. Wäre da nicht mehr drin gewesen, ein Sieg vielleicht sogar Pflicht? Felix Amrhein spricht mit Jakob Lexa und Alexander Endl (Clubfans United) über das Endspiel des FCN. Außerdem gibt es eine erste Einschätzung zum neuen Sportvorstand Robert Palikuča.

    Es sah alles so gut aus. Nürnberg führte nach der 1. Halbzeit und Stuttgart fiel nicht viel ein. Leider galt das dann aber für den Ball, der sich etwas glücklich seinen Weg ins Tor des FCN bahnte. Nichtsdestotrotz hätte der Glubb das Spiel noch für sich entscheiden können aber Virgil Misidjan war sein zweites Bundesligator, trotz mehrerer Hochkaräter, nicht vergönnt. Dazu vergab man so manchen sich bietenden Konter durch schlechte Entscheidungen. Nicht nur der Kicker fragt sich wie Yuya Kubo dem 1. FC Nürnberg in dieser Form helfen soll. Es bleibt das Gefühl, dass man Stuttgart hätte schlagen und den Abstiegskampf nochmal richtig hätte anheizen können.

    Und nun? War es das mit der Chance auf den Ligaerhalt oder hat die Truppe von Boris Schommers gegen den FC Schalke 04 noch ein letztes Endspiel vor der Brust? Wir diskutieren die aktuelle Situation und bemühen einen gewissen Zweckoptimismus trotz ausgedünntem Offensivpersonal.

    Am Wochenende vermeldete der FCN aber immerhin noch eine positive Nachricht. Die Suche nach einem neuen Sportvorstand hat endlich ein Ende. Fast acht Wochen nach der Entlassung von Andreas Bornemann wurde man nun in Person von Robert Palikuča bei Fortuna Düsseldorf fündig. Wer ist der Mann den so wenige kennen? Wie groß ist sein Anteil an der guten Saison am Rhein? Ist er die starke Persönlichkeit, die der Glubb sucht? Wir wagen eine erste Einschätzung.

    Shownotes:

    Kein Sieger im High Noon in Bad Cannstatt (Clubfans United)
    Analyse: Punkt zu wenig trotz offensiver Steigerung (Clubfans United)
    Matheus Pereira und das "Hätte, Wenn" (kicker)
    "Verlorene Punkte": Club hadert mit vergebenen Chancen (kicker)
    In dieser Verfassung ist Kubo für Nürnberg keine Hilfe (kicker)
    Robert Palikuca wird neuer Sportvorstand (fcn.de)
    Nürnberg klaut den Düsseldorfern einen der Erfolgsgaranten (Express)
    Jung und effektiv: So könnte Palikuca den Club verändern (nordbayern)
    Palikuca wird neuer Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg (kicker)



    schließen
  • Das Spiel meines Lebens | Mixed-Sport |

    Eine Nacht in Sevilla

    31 Okt 2018
    57:20

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 25.08.2011 war ein ganz normaler Donnerstag. Jedoch nicht für Klaas Reese, den Gast der neuen Ausgabe von Das Spiel meines Lebens. Am 25.08.2011 spielte Hannover 96 in der Qualifikation der Europa League beim FC Sevilla. Dem FC Sevilla, das damals schon mit Stars gespickt war. Frederic Kanouté zum Beispiel. Oder Jesus Navas. Oder Piotr Trochowski. Dem FC Sevilla, das im Hinspiel den so wichtigen Auswärtstreffer erzielt hatte.

    Doch es kam anders. Hannover 96 erkämpfte sich ein Unentschieden und zog damit in die Europa League ein, in der der Club weiter für Furore sorgte. Und dass es dazu kam, war eine große Überraschung. Die Wunden, die der Selbstmord von Robert Enke in Hannover aufgerissen hatte, waren noch nicht verheilt, als sich die Hannoveraner unter Trainer Mirko Slomka zu einer fantastischen Saison 2010/2011 aufschwangen und die Bundesliga als Tabellenvierter beendeten.

    Klaas Reese ist ist einer der Macher des Schiedsrichter-Podcasts Collinas Erben, er bringt uns die Sportnews im Deutschlandfunk ins Haus und dazu hat er die schönste Version von „You’ll never walk alone“ in der Geschichte Youtubes gesungen.

    Hier sollen Geschichten von Fans erzählt werden, die ein Sportereignis erlebt haben, das sie nicht los lässt. Von dem sie heute noch mit Glanz in den Augen am Tresen oder in der Runde mit Freunden erzählen. Hier sollen auch die Geschichten rund um das Ereignis erzählt werden. Wie hat er oder sie dieses Spiel erlebt? Was ist vorher passiert? Was nachher? Und was ist sonst noch in der Welt passiert.
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Von linksfüßigen Elfmeterkillern

    10 Sep 2017
    1:01:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der #msrWG wurden mal wieder die ganz heißen Eisen angepackt. Erst haben wir uns natürlich dem Fußball gewidmet. Sven und Andreas sind HSV-Fans, Ansgar jubelt Hannover 96 zu.

    Es gab Differenzen, ob Ron-Robert Zieler schon mal einen Elfmeter in seiner Karriere gehalten hat oder nicht. Natürlich darf auch Tennis nicht fehlen. Der Erfolg von Sloane Stephens wird dementsprechend gewürdigt.

    Auch die Politik hat ihren Platz. In 14 Tagen ist Bundestagswahl und die drei teilen ihre Erfahrungen mit den Wahllokalen dieser Republik.
    schließen
Jetzt Abonnieren