Das richtige Wetter für ein Jubiläum!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Jubiläum

schließen

Jubiläum

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Das richtige Wetter für ein Jubiläum!

    31 Aug 2021
    15:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Porsche Mobil 1 Supercup feierte im Rahmen des Belgien GP ihr 300. Rennen. Der damalige Start des Markenpokals im Rahmen der Formel 1 fand im Jahr 1993 in Imola (ITA) statt.

    Alles zum Rennen im regnerischen Spa hört ihr hier.

    In Brands Hatch ging der vorletzte Lauf der GT World Challenge Sprint Cup über die Bühne.

    Überschattet wurde dieser von einem Heftigen Unfall vom Jota McLaren im ersten Rennen.

    Die vorzeitige Meisterschaft sicherten sich Dries Vanthoor und Charles Weerts im WRT-Audi. Grundstein für die Meisterschaft hatten sie mit ihren Doppelsieg in Misano gelegt.

     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Große Vorfreude auf den Ardennen-Klassiker

    27 Jul 2021
    31:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    DTM


    Die DTM feierte nach 2003 wieder ein Comeback auf das Oval des Lausitzring. Turn 1 war für die Pilotinnen und Piloten eine Herausforderung und brachte Spannung ins Feld. Zwar gab es viel Kritik im Vorfeld ob die Reifen von Michelin halten, doch dies war nicht das Problem an diesem Wochenende. Zwar gab es einen Unfall von Esmee Hawkey in diesem Bereich, doch dieser war nicht auf einen Reifenschaden zurückzuführen und war einfach ein Fahrfehler der Pilotin im Lamborghini.

    Für Mercedes war es  ein sehr Erfolgreiches Wochenende in der Lausitz. Am Samstag gewann Philip Ellis mit dem Team von Winward. Maximilian Götz war der Sieger am Sonntag der von einem technischen Defekt vom Führenden Kelvin van der Linde profitierte.

    Die nächste Station für die DTM ist Zolder im August.

    24h von Spa


    Dieses Wochenende wird es so richtig laut in den Ardennen. Am Samstag starten die rund 60 Fahrzeuge der IGTC und GTWCE Endurance Cup in das Rennen zweimal um die Uhr.

    An diesem Wochenende feiern die Fans ihren Comeback. Das Konzept wurde kurz vor dem Wochenende überraschend geändert. Geplant waren drei Unterschiedliche Zuschauer Blasen in denen sich die Fans aufhalten sollten. Dieses wurde am Dienstagmorgen fallen gelassen. Jetzt dürfen sich alle mit einem negativen Test in allen Bereichen der Strecke aufhalten.

    Eine schöne Nachricht gibt es von Schnabl Engineering. Diese werden das Fahrzeug von Frikadelli  Racing mit der 3 übernehmen. Dieses Auto wird ganz ohne Werbung auskommen. Auf dem Auto wird der Schriftzug mit dem Text" In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe" zusehen sein. Die Fahrerpaarung wird die gleiche wie die von Frikadelli sein Olsen/Makowieki/Christensen.

    Audi wird wieder mit besonderen Designs in Spa aufschlagen. 4 Art-Designs werden auf den Werksautos der Ingolstädter zusehen sein. Thema ist in diesem Jahr das 100. Jährige Jubiläum der Rennstrecke von Spa-Francorchamps.

    Hier die Designs im Überblick

    Auch wie schon beim 24h vom Nürburgring blicken wir täglich auf die Ereignisse. Ab Donnerstag könnt ihr die Daily Ausgaben zum 24h von Spa in diesem Feed hören.


    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/



    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    Social Media


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     

     
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    ZWEIHUNDERT!!

    23 Feb 2021
    22:28

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zweihundertmal #mspWG im Daily-Modus und es ist noch nicht mal ein Jahr rum. Andreas und Tobi feiern heute mal wieder ein rundes Jubiläum. Und nächsten Monat gibt’s dann auch schon den ersten Geburtstag!

    In New York wurde geschummelt – so zumindest hat es Andreas herausgefunden und während Gouverneur Cuomo letztes Jahr noch der große Held war, geht es ihm jetzt wegen falscher Zahlen an den Kragen.

    An den Kragen geht es auch dem HSV! Was für eine Liga 2 ist das denn bitte? 42 Punkte für jeden, der sich nicht ganz doof anstellt (Grüße nach Hannover) und es könnte das spannendste Aufstiegsrennen seit dem letzten spannendsten Aufstiegsrennen geben. Wahnsinn! Ob der HSV am Ende schafft, wird aber auch daran liegen, ob der Friedhof ausgebucht ist.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden. Andreas hört Ihr dort bei seinem neuen Podcast „Na Bravo“.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Sachschaden vor Dachschaden

    2 Sep 2020
    23:03

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Er ist wieder da. Über zwei Monate hat er gefehlt und er hätte sich keinen besseren Moment für sein Comeback aussuchen können als: DIE 100. AUSGABE DER #mspWG IM CORONA-MODUS!

    Herzlichen Glückwunsch an uns selber und an 100x Podcast ohne sich in die Haare zu kriegen und ohne komplett durchzudrehen. Wir würden durchaus auf den Daily-Rhythmus verzichten, wenn sich auch Corona dadurch in Luft auflöst – tut Corona aber nicht. Also bleiben wir auch noch ein bisschen.

    Tennis, Tennis, Tennis. Andreas guckt all night long und erhält auf Instagram-Posts besorgte Zuschriften. Aber alles noch im Griff. Er sieht nur so aus, ist es aber nicht.

    Andy Murray hat gestern wieder abgeliefert wie in besten Tagen. Kampf, Hass, Schweiß, Schimpfen und das alles über mehr als vier Stunden. Am Ende gewinnt er und die #mspWG gönnt ihm jedes Eisbad dieser Welt.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden.

    Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    DuctTales und Appreciation

    12 Aug 2020
    02:03:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    70 Jahre Formel 1 und der Jubiläumssieger heißt nicht Lewis Hamilton, sondern Max Verstappen!

    Es gibt genug Themen, über die es zu sprechen gilt. Kevin Scheuren und Ole Waschkau tun das heute mit Ruben Zimmermann von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com. Auf und neben der Strecke tut sich einiges, Fahrer warten auf Verkündungen ihrer Teams für 2021 und Pirelli macht die Rennen spannend.

    3-on-1-Handicap Match: Racing Point vs. Ferrari, Renault & Williams

    Ist der Racing Point RP20 nun eine 1:1-Kopie des Mercedes W10 oder nicht? Diese Frage wird uns noch sehr lange beschäftigen, denn trotz der ersten "Strafe" gegen das Team von Lawrence Stroll gehen die Verhandlungen weiter. Mehrere Teams haben Einspruch gegen den Urteilsspruch eingelegt und auch Racing Point will in Berufung gehen. Wie aussichtsreich ist das alles? Weshalb der ganze Aufriss und warum ist Toto Wolff so aktiv dabei, wenn er doch nichts zu befürchten hat?

    Comeback des "Hulksters" gelungen!

    Nico "The Hulk" Hülkenberg ist zurück in der Formel 1. Der erste Renneinsatz seit Abu Dhabi 2019 ist erfolgreich verlaufen, obwohl er am Ende von seinem Teamkollegen Lance Stroll geschlagen wurde. Hülkenberg kann aber mit Stolz auf seine Leistung am Wochenende zurückblicken. Dritter im Qualifying, alles aus dem Auto herausgeholt und Punkte eingefahren. Stellt sich die Frage, was jetzt für den Emmericher ansteht: Haas, Alfa Romeo oder vielleicht doch Red Bull?

    Contract Signing: Sebastian Vettel zu Racing Point?

    Wann wird man bei Ferrari die Reißleine ziehen? Die Beziehung zwischen Sebastian Vettel und dem Team ist am Ende. Beide Seiten gehen sich nur noch auf die Nerven, niemand will mehr wirklich miteinander arbeiten. Man stellt sich schon die Frage, ob das kommende Rennen in Spanien gar das unrühmliche Finale von Vettel bei Ferrari sein könnte. Das wird auch davon abhängen, ob er in der kommenden Saison für Aston Martin fahren wird. Sergio Perez ist wieder fit, einer Bekanntgabe steht nichts im Weg. Könnten sich dadurch auch schon wilde Rochaden innerhalb der Saison ergeben?

    Albon Appreciation Night

    Max Verstappen überstrahlt alles in der Formel 1 derzeit, wenn man mal von Lewis Hamilton absieht. Der Niederländer ist für Red Bull unfassbar wertvoll, weil sein Teamkollege Alexander Albon nach wie vor hinter den Erwartungen zurück bleibt. Dr. Marko sieht zwar positive Tendenzen, aber die Zahlen sprechen für sich. Wenn Red Bull wirklich angreifen will, braucht es am Ende aber zwei Fahrer, die auf einem hohen Niveau fahren. Verstappen tut das, was anzuerkennen ist. Bei Albon versuchen wir es immerhin.

    Tyre Takeover: Pirelli

    Was wäre denn, wenn man alle Reifenmischungen freigibt und sich die Teams so bedienen können, wie sie es brauchen? Ein frommer Wunsch oder eine echte Option? Wir sprechen ebenso heute über einen starken Gasly, unser "Haas-Ultra" regt sich wieder auf und vieles mehr. Eine picke-packe-volle Ausgabe für euch, die wir natürlich mit unserem Tippspiel für den Großen Preis von Spanien abschließen.

    Vergesst nicht zu tippen und eure Chance auf den ersten Gutschein von unserem Gewinnspielpartner motorsporttickets.com abzuräumen. Schaut für weitere Informationen ins Kicktipp-Spiel, das aktuell voll ist, aber schnellstmöglich aufgeräumt wird, damit auch du teilnehmen kannst, wenn es jetzt noch nicht klappt!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28


    GANZ WICHTIG:



    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tschüss, bis dann!
    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Die Sportthemen des Tages am 27.7.: Jubiläum, Unbekannter DFB-Pokal, Löwen in Ischgl, Mai, Ulle & Paratore

    27 Jul 2020
    27:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute ist ein Feiertag im ersten Sportpodcast des Tages. Nicht nur für Manchester United und Chelsea, weil die am letzten Spieltag in England die Champions League erreicht haben. Es gibt noch mehr Grund zum Feiern. Nicht, weil Jan Ullrich heute vor 23 Jahren als erster Deutscher die Tour de France gewann. Nicht, weil heute vor elf Jahren Zlatan Ibrahimovic vor 60.000 Fans beim FC Barcelona vorstellt wurde…  Nein, Malte Asmus und Andreas Wurm feiern die 50. Folge von Stand jetzt, dem ersten Sportpodcast des Tages. UNd das machen sie mit Handballer Andy Schmid im Interview. Er spricht über die Rückkehr zur Normalität mit den Rhein Neckar Löwen. Außerdem spricht der frischgebackene Sieger des British Masters im Golf, Renato Paratore, über seinen Sieg. Dazu haben die beiden ein weltmeisterliches Geburtstagskind, die Gewinner und Verlierer des Wochenendes und einen sportlichen Jahrestag, der im Nachhinein Jahre später für viel Wirbel sorgen sollte.
    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    99. Jubiläumsfolge

    23 Jul 2020
    03:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:
    Zur 99. Sendung der 99 Sekunden feiern wir die „99“ mit einigen Sporthighlights und sportökonomischen Besonderheiten.


    Für die Recherche danke ich auch meinen Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich Sport, der Pressestelle unserer Hochschule, der Redaktionsleitung des Sport-Informations-Dienst und dem Chefredakteur von meinsportpodcast.

    • Sollte der FC Liverpool seine verbleibenden zwei Spiele in der Premier League gewinnen, beendet er die Saison mit 99 Punkten – den Rekord von Manchester City (2017/18) mit 100 Punkten erreicht Klopp nicht mehr.

    • Im Sportjahr 1999: beenden Steffi Graf und Boris Becker ihre Karrieren

    • feiert Lance Armstrong seinen ersten Sieg bei der Tour de France

    • gewann Bob-Pilot Christoph Langen als erster Deutscher in der Geschichte des Bobsports den Gesamt-Weltcup sowohl im Zweier- als auch im Viererbob.

    • wurde Mick Schumacher geboren.

    • geht die 33. Auflage des Ryder Cup als "Battle of Brookline" in die Sportgeschichte ein. Das US-Team gewinnt unter mit zweifelhaftem Verhalten der Zuschauer und der US-Golfer gegen die Mannschaft aus Europa

    • kassierte Bayern München im UEFA Champions League Finale gegen Manchester zwei Tore in der Nachspielzeit und verliert 1:2. 

    • 1999 servierte Anna Kournikowa bei den Australian Open sage und schreibe 31 Doppelfehler in einem Match – Rekord.

    • Als erster Deutscher läuft Martin Keller 2013 in Clermont/Florida die 100 Meter in 9,99 Sekunden. Einziger Haken: In den Rekordlisten wird diese „9,99“ nie auftauchen, dafür war der Rückenwind mit 3,7 m/s bei diesem Leichtathletik-Meeting zu stark.

    • 99. Minute! Firmino krönt Jürgen Klopp und den FC Liverpool zum FIFA Klub-Weltmeister 2019 – gegen Flamengo Rio de Janeiro zum 1:0 n.V.

    • Gareth Bale wechselte 2013 für die damalige Rekordsumme von 99 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real Madrid.

    • Seinen ersten Wimbledon-Triumph feierte Boris Becker 1985 gegen Kevin Curren bei der 99. Auflage des Londoner Rasentennisturniers.

    • Eishockey-Legende Wayne Gretzky unterschrieb in den 1970er-Jahren einen Vertrag bis 1999 bei den Edmonton Oilers und trug deshalb auch die „99“ auf seinem Trikot. Nach ihm erhielt in der NHL niemand mehr die Nummer „99“.


     
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Melancholie, Kappen und Schumacher

    24 Jul 2019
    1:46:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Die Vorfreude in Formel 1-Deutschland ist groß, denn der Große Preis auf dem Hockenheimring steht an! Auch, wenn der Rennzirkus zum vorerst letzten Mal in Deutschland aufschlägt, die Emotionen sind da. In der heutigen Ausgabe diskutieren Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Ruben Zimmermann von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com über diverse Themen, auch über den #GermanGP hinaus.

    16, 21, 25 - wie viele Rennen dürfen es sein?


    Immer wieder gibt es bei Liberty Media die Idee, den Rennkalender auszuweiten. Aber wie viele Rennen verträgt der F1-Fan, der Journalist oder auch der Mechaniker? Welche Strecken braucht es wirklich im Kalender und welche nicht? Muss die Formel 1 wirklich nach Vietnam, wenn dafür der Grand Prix in Deutschland weichen muss? Es ist mit Sicherheit etwas, an das sich jeder Beteiligte gewöhnen wird, aber für uns stellt sich die Frage heute umso mehr, wenn man bedenkt, dass es 2020 wohl kein Rennen in Deutschland geben wird.

    Direkt daran angeschlossen diskutieren Kevin, Ole und Ruben über die Gründe, warum der Große Preis von Deutschland vor dem Ende steht. Dabei geht es nicht nur zwingend darum, dass der Hockenheimring nicht der ideale Standort ist, der Umbau die Charakteristik zu sehr stört oder die Umgebung langweilig ist - es steckt viel mehr dahinter. Besonders Ole hat sich zur heutigen Ausgabe einige Gedanken gemacht, wo der Hund in Deutschland rund um die Formel 1 begraben ist. Zu viele, verranzte Schumi-Kappen an der Strecke? Generell zu viel Schumacher? Steckt der Deutsche zu sehr in der Vergangenheit fest und könnte sich was vom Amerikaner abschauen?

    Das Vettel-Drama und die Chance auf Wiedergutmachung


    Im vergangenen Jahr hat Sebastian Vettel ein nahezu perfektes Rennwochenende in Hockenheim in der Sachs-Kurve weggeschmissen. Seitdem scheint er nicht mehr der Alte zu sein. Ein Jahr später könnte er selber für Wiedergutmachung sorgen, aber ist der Ferrari stark genug, Mercedes beim 125-jährigen Motorsportjubiläum gefährlich zu werden? Wenn nein, ist Lewis Hamilton auch diesmal wieder Top-Favorit, Valtteri Bottas sicher knapp dahinter, aber dann? Max Verstappen und Red Bull pirschen sich immer mehr ran, auch in Deutschland können sie sich Chancen aufs Podium ausrechnen. Es könnte vorne doch spannender werden, als man denkt, was auch am Wetter liegen könnte.

    Dahinter alles wie gehabt? McLaren vor Renault und dann mal sehen? Oder können Haas, Alfa, Toro Rosso oder Racing Point für die große Überraschung sorgen? Fakt ist, für Williams bleibt wohl wieder nur die goldene Ananas, aber George Russell hat unter Woche den Stempel "zukünftiger Weltmeister" von seiner Teamchefin Claire Williams aufgedrückt bekommen - zurecht? Wie lange kann er sich dann erlauben, bei Williams zu bleiben?

    Euer Feedback ist uns wichtig


    In dieser Ausgabe gibt es sicher einige Punkte, an denen auch ihr in euren Diskussionen über unsere Kanäle anknüpfen könnt. Liked uns bei Facebook oder kommt dort in unsere Gruppe. Gerne wollen wir euch auch in unserer Telegram-Gruppe sehen, diese findet ihr unter @StartingGrid. Solltet ihr bei Twitter aktiv sein, nutzt da gerne den Hashtag #StartingGridMSP oder schreibt eine Mail an [email protected]. Selbstverständlich freuen wir uns auch über eure Rezensionen auf iTunes, in der nächsten Ausgabe lesen wir mal wieder ein paar davon vor.

    Nun viel Spaß mit unserer Vorschau auf das Rennwochenende am Hockenheimring, allen an der Strecke viel Spaß und für alle von uns - Keep Racing!
    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Finally Red

    1 Mai 2019
    1:41:20

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bayer Leverkusen feiert am Ende der Saison 40 Jahre Bundesliga. Seit 1979 spielt die Werkself ununterbrochen in Deutschlands höchster Spielklasse und darf sich zurecht Traditionsverein nennen. In der heutigen Werkskantine stehen die folgenden Punkte auf dem Menü, die Kevin Scheuren als chef de cuisine anleitet:

    • Taktikschule mit Eliano Lußem: welche Kniffe hat Peter Bosz gesetzt? Was hatten die Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz (Bremen, Hoffenheim, Leipzig) für Gründe? Welche Spieler kommen mit dem 3-6-1 am Besten klar?

    • Mentalität mit Tobias Ruf von t-online.de: wo hapert es noch in Sachen Einstellung? Welche Spieler müssen auf Dauer mehr zeigen, um echte Führungsspieler zu werden? Ist Peter Bosz manchmal doch zu stur? Wie berechtigt war die Kritik und Sorge?

    • Anekdoten mit Frank Lußem vom kicker: 40 Jahre Bundesliga ist eine lange Zeit, wie hat sich Bayer 04 verändert? Wer waren die wichtigsten Personen in all der Zeit? Welche Rolle spielte und spielt die Bayer AG für Erfolg und Misserfolg im Verein?


    Wir hoffen, dass euch dieser kleine Auszug aus der Speisekarte ordentlich Appetit gemacht hat und würden uns freuen, wenn ihr das ganze Menü mal testet. Seid doch mal unser Kantinenkritiker. Liked unsere Facebook-Seite und lasst dort Feedback da. Auf Twitter gerne mit dem Hashtag #WerkskantineMSP, per Rezension auf iTunes oder schreibt eine Mail an [email protected].

    Wohl bekommts!
    schließen
  • BuLiSpecial | 1. Bundesliga | Fußball |

    Europäischer Hauptstadtkult

    15 Aug 2017
    28:44

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Bundesliga geht endlich wieder los und wir geben jedem Verein 30 Minuten Zeit! Kevin Scheuren (@KS_0811) begrüßt Fans und Experten zu jedem Verein und spricht über die Aussichten für die Saison 2017/2018.

    Die deutsche Bundeshauptstadt ist endlich wieder in Europa vertreten. Hertha BSC Berlin darf in der Europa League ran und das trotz einer miserablen Auswärtsbilanz in der vergangenen Saison. In der kommenden Spielzeit soll aber auch das besser werden. Warum die Berliner berechtigterweise optimistisch sein können, verrät Louis Derfert, der sich täglich mit der alten Dame befasst. Wir kommen nicht drumherum, über die unschönen Szenen einiger Chaoten in Rostock zu sprechen und was der Verein dagegen tut. Auf dem Transfermarkt hat die Hertha gut mitgemischt, musste mit Brooks aber auch eine echte Stütze ziehen lassen. Kann Rekik ihn ersetzen? Offensiv ist Berlin gut dabei, mit Selke kam ein eigentlich treffsicherer Stürmer dazu. Zudem sorgt Pal Dardai immer wieder für direkte Verjüngung durch Jugendspieler. Ruft also erneut das internationale Geschäft? Und wie weit geht in der Europa League? Den Berlinern steht eine spannende Saison bevor.

    Was sagt ihr? Lasst es uns wissen mit dem #BuLiSpecial auf Twitter und gerne in den Kommentaren unter diesem Podcast auf meinsportpodcast.de!
    schließen
Jetzt Abonnieren