Halbzeitpfiff – Die Analyse zum All Star-Break

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

All Star Game

schließen

All Star Game

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Mavelous | Basketball | US-Sport |

    Halbzeitpfiff – Die Analyse zum All Star-Break

    6 Mrz 2021
    01:24:40

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sandro Zähle (@SandroZaehle) und Stefan Jahns (@SJAY1887) haben was für euch.

    Im Podcast rund um die Dallas Mavericks wird analysiert, und zwar eine ganze Saisonhälfte.
    Passend zum All Star-Break schauten die beiden Podcaster auf die letzten 34 Spiele der Franchise aus Dallas.

    Im 1. Viertel sprachen sie über die schwere Zeit der Franchise, in der Corona im Team wütete.
    Fünf Spieler mussten in Quarantäne, fünf potenzielle Starter fehlten.
    Dementsprechend leidete die Bilanz etwas, und Unmut machte sich im Fanlager breit.

    Danach wurde es etwas positiver im Podcast, weil es auch in Real Life besser lief.
    Ab dem 21. Spieltag waren alle Spieler einsatzfähig, und dadurch konnten einige Siege geholt werden. Seit diesem Zeitpunkt gewannen die Texaner 10 von 14 Spielen.

    Nachdem die Spiele durchgesprochen wurden, wurde auf einzelne Spieler geschaut.
    Nach der Halbzeitpause ging es um den Franchisestar Luka Dončić, Kristaps Porzingis und nach einer kurzen Pause um Tim Hardaway Jr. und den momentan zweitbesten Maverick.

    Im Abschlussviertel besprochen Sandro und Stefan ihre Hoffnungen auf die restliche Spielzeit und ob es Playoffs gibt oder nicht.

    Damit ihr nichts rund um Mavelous verpasst, folgt dem Podcast auf den Social Media-Kanälen (Twitter und Instagram jeweils @Mavelous_Pod). Auch auf Spotify und iTunes könnt ihr gerne ein Follow da lassen und bewerten sowie rezensieren.
    Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören und bis nächste Woche.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Licht am Ende des New Yorker Tunnels?

    5 Mrz 2021
    16:53

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die New York Knicks stehen in der Tabelle zu diesem Zeitpunkt der Saison so gut da wie lange nicht mehr. Die All Stars wurden gedraftet. Die Bucks gewinnen ein ganz knappes Spiel in Memphis und die Clippers rutschen in eine kleine Krise rein. Der letzte Tag vor dem All Star Break wurde von den NBA-Profis noch mal richtig gut ausgenutzt. Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen über die News aus der Nacht.

    Sie beginnen mit dem Draft der NBA-All-Stars. Seit einigen Jahren schon gibt es nicht mehr den Kampf Eastern Conference gegen Western Conference. Die Teams werden von zwei Stars angeführt. Dieses Jahr sind es Kevin Durant und LeBron James. Die beiden wählen sich eine Mannschaft zusammen, die dann gegen die andere antritt.

    Die New York Knicks waren in den letzten Jahren ein bisschen zur Lachnummer der NBA verkommen. Keine guten Ergebnisse, Chaos im Front Office, keine Struktur im Team. Doch das scheint sich langsam zu wenden. Gegen die Detroit Pistons gewannen die Knicks und stehen das erste Mal seit 2012 zum All Star Break mit einer positiven Bilanz da.

    Die Los Angeles Clippers verloren das dritte Spiel hintereinander und müssen sich langsam ein paar Gedanken machen. Das Spiel gegen die Wizards hätten sie nicht verlieren müssen.

    Die Milwaukee Bucks gewannen spät durch einen Jumper von Jrue Holiday bei den Memphis Grizzlies.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Die All-Star-Nominierungen sorgen für Diskussionen

    24 Feb 2021
    15:28

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Dallas Mavericks verschärfen die Krise der Boston Celtics und ziehen sich selbst ein wenig aus dem Sumpf, die Sixers wehren den Ansturm der Toronto Raptors ab. Bei den vielen Spielen in der letzten Nacht gab es einige wirklich bemerkenswerte Ergebnisse. Die größten Diskussionen zogen aber die Nominierungen der All Stars nach sich. Oder, um es anders auszudrücken: Die Spieler, die nicht nominiert wurden. Devin Booker und Mike Conley gehören in diesem Jahr zu den Spielern, die nicht für das All Star Game nominiert wurden, obwohl sie eine bärenstarke Saison spielen. Bei Conley wäre es die erste Nominierung seiner Karriere gewesen, gilt er doch als bester aktiver Spieler, der nie beim Spiel der besten Spieler der Liga dabei war. Bei Booker ist es in der Tat bemerkenswert, dass er übersehen wird. Laut LeBron James ist er sogar der „most disrespected player“ in der Liga.

    Andreas Thies und Amir Selim, die heute bei Triple Double auf die letzte NBA-Nacht schauen, schauen sich aber auch das Spiel der beiden Krisenclubs Dallas Mavericks und Boston Celtics an. Beide Teams waren mit großen Erwartungen in die Saison gestartet, beide Teams straucheln momentan etwas durch die Liga. Die Mavericks gewannen dank eines überragenden Luka Doncic und bei den Celtics muss bald etwas passieren, damit sie nicht den Anschluss verlieren.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Vor der Pause noch ein Wahnsinnsspiel

    14 Feb 2020
    14:50

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA geht an diesem Freitag in ihr All Star Break. Am Wochenende treffen sich die besten Spieler in Chicago zum All Star Game. Am Donnerstag vorher wurden noch zwei Spiele gespielt. Und die hatten es in sich. Die Boston Celtics trafen dabei auf die LA Clippers und die New Orleans Pelicans auf die Oklahoma City Thunder. Zwei Spiele, über die es zu berichten gilt. Und das machen in der heutigen Ausgabe Andreas Thies und Amir Selim.

    Die Boston Celtics und die Los Angeles Clippers haben vielleicht das beste Spiel in dieser NBA-Saison bislang gezeigt. Beide Teams wollten den Sieg unbedingt, beide Teams agierten auf allerhöchstem Niveau. Spieler des Abends war Jayson Tatum auf der Seite der Celtics, der mit seinem wohl besten Karriere-Abend dafür sorgte, dass sein Team am Ende nach insgesamt zwei Overtimes siegreich blieb. Ein Spiel, das sich jeder wohl auch in einer Finalserie der NBA-Playoffs vorstellen könnte.

    Die New Orleans Pelicans schauen wegen Zion Williamson sehr positiv in die Zukunft. Der Rookie, der vor der Saison an 1 gedraftet wurde, erreichte gegen die Oklahoma City Thunder einen Bestwert an Punkten. Doch es reichte nicht, die Thunder behielten knapp die Oberhand. Dennis Schröder zeigte als 6th Man wieder eine ordentliche Leistung.

     
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die NBA vor dem All Star Break

    13 Feb 2020
    15:49

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA geht auf ihr All Star Break zu. Am Wochenende spielen die besten Spieler der Liga in Chicago, um sich dort den Fans zu zeigen. Vor diesem Wochenende und den darauf folgenden vier Tagen Pause hat die NBA erst noch einen Großkampftag eingebaut. Insgesamt 11 Spiele gab es in der letzten Nacht. 11 Spiele, die Andreas Thies und Patrick Rebien zusammenfassen.

    Die Toronto Raptors können ja doch noch verlieren. Gegen die Brooklyn Nets unterlag das Team von "north of the border" und konnte ihre besten Leute, Pascal Siakam und Kyle Lowry nicht richtig einsetzen. Für Brooklyn war es dagegen ein wichtiger Sieg, um im Kampf um die Playoff-Plätze weiter bestens gerüstet zu sein.

    Die Memphis Grizzlies dagegen gewannen ein Verfolgerduell gegen die Portland Trail Blazers. Die Grizzlies, die sich ein wenig zu NBA-Fan-Lieblingen entwickelt haben, konnten damit das Team aus Portland auf Distanz halten.

    Die Indiana Pacers gewannen das Spitzenspiel gegen die ohne Giannis Antetokounmpo angetretenen Milwaukee Bucks. Für die Bucks erst die achte Niederlage in dieser Saison.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    All Stars und rising stars

    31 Jan 2020
    15:14

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA ist in dieser Woche nach wie vor damit beschäftigt, den Tod von Kobe Bryant zu verarbeiten. Überall wird Kobe Bryant noch geehrt. Auch beim All Star Game wird er natürlich gewürdigt. All Star Game ist ein gutes Stichwort, die Reservisten wurden heute bekannt gegeben. Mit diesem Thema starten auch Daniel Seiler und Andreas Thies am heutigen Tage, bevor sie sich dem tagesaktuellen Geschehen widmen.

    Das sah heute ein Spitzenspiel in der Western Conference. Die Denver Nuggets trafen auf die Utah Jazz. In den ersten drei Vierteln war es noch ein ausgeglichenes Spiel, bevor sich die Nuggets absetzen konnten und das Spiel für sich entschieden.

    In der Eastern Conference zeigte Trae Young, was er drauf hat. Im ersten Viertel des Spiels seiner Atlanta Hawks gegen die Philadelphia 76ers legte er 14 Punkte und 10 Assists auf, was vor ihm seit 20 Saisons niemand mehr schaffte.
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die All Star Starter stehen fest

    24 Jan 2020
    14:08

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es gab nicht nur drei Spiele in der NBA zu besprechen, es wurde auch bekannt gegeben, wer beim All Star Game in wenigen Wochen in der Starting 5 steht. Amir Selim, Experte zur NBA bei meinsportpodcast.de, und Andreas Thies besprechen alles Wichtige, was in der letzten Nacht passiert ist.

    Die Dallas Mavericks haben in der letzten Nacht bei den Portland Trail Blazers gewonnen. Die Mavericks, dessen Guard Luka Doncic zum ersten Mal für die Starting 5 der Western Conference nominiert worden war, führte sein Team zum Sieg.

    Beim Sieg seiner Los Angeles Lakers gegen die Brooklyn Nets war mal wieder LeBron James der entscheidende Mann. Er konnte ein Triple Double auflegen. Auch er ist beim All Star Game dabei. Zum 16. Mal in der Starting 5. Ein Rekord.

     
    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Kawhi gewinnt das Superstar-Duell

    22 Jan 2020
    12:36

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nur ein Spiel gab es in der letzten Nacht in der NBA. Die Dallas Mavericks trafen auf die Los Angeles Clippers. Es war auch das Duell zweier Superstars. Andreas Thies und Daniel Seiler sprechen ausführlich über das Spiel, schauen aber auch auf das Allstar-Voting in der NBA.

    Nur ein Spiel angesetzt, alle Konzentration galt den Mavericks und den Clippers. Und das schien den beiden Mannschaften nicht gut zu tun. Denn sie eröffneten mit nur einem verwandelten Feldwurf innerhalb der ersten 17 Würfe. Erst dann besserte sich das Spiel. Und es wurde der Kampf der beiden Superstars Kawhi Leonard und Luka Doncic. Beide hatten am Ende 36 Punkte auf dem Konto, aber Kawhi konnte das Duell für sich entscheiden.

    Eine bittere Nachricht mussten die Dallas Mavericks auch noch hinnehmen. Dwight Powell, einer der Anker in dieser Saison für die Mavs, verletzte sich an der Achillessehne und wird wohl den Rest der Saison ausfallen.

    In der NBA ist das Allstar-Voting beendet. Die Starting 5 stehen wohl fest, in den nächsten Tagen wird mit einer Entscheidung gerechnet.
    schließen
  • MLS Podcast | Fußball |

    012 – Schwänzt Zlatan das All-Star-Game?

    2 Jun 2019
    1:08:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit der vergangenen Woche kann für das alljährliche All-Star Game der MLS abgestimmt werden. In der ersten Runde können die Fans aus einer
    vorgegebenen Liste an Spielern diejenigen auswählen, die sie in dem Freundschaftsspiel als Vertreter der MLS dabei haben wollen. Die
    gewählten Spieler der MLS werden dann am 02.08.2019 gegen Atletico Madrid in Orlando auflaufen.
    Aus diesem Grund haben Daniel, Vincent und Anne sich schon einmal ihre persönlichen All-Stars Teams aufgebaut und sehen auch ein bisschen in
    die Vergangenheit des traditionellen Freundschaftsspiels, das im letzten Jahr Zlatan Ibrahimovic anschließend eine Sperre für MLS Spiele
    einbrachte. Warum und was passiert war, wird ebenso beleuchtet, wie die Frage, wer eigentlich der bessere Gegner in einem solchen Spiel ist.
    Auch in der 12. Folge des MLS Podcasts gibt es natürlich die Analyse einiger Spiele. Da zum Zeitpunkt der Ausnahme das Spiel zwischen den
    Seattle Sounders und Sporting Kansas City noch nicht stattgefunden hatte, fehlt dieses und wird in der 13. Folge thematisiert werden.
    Dennoch gab es ereignisreiche Spiele und Momente, in denen Torhüter mit einem Laserschwert das Stadion betraten, anderen Torhüter zu Karate Kid
    mutierten und ein Josef Martinez endlich wieder das zeigen konnte, wofür er in der letzten Saison bekannt wurde. Doch reicht ein aufgeblühter
    Martinez aus, um die Hausherren aus Salt Lake schlagen zu können und können die Colorado Rapids erneut mit einem Sieg bestechen? Diese und
    weitere Fragen klären Daniel, Vincent und Anne in dieser Folge von der MLS Podcast.

    Da der MLS Podcast noch in seinen Anfängen steckt, freuen wir uns natürlich sehr über Rückmeldungen, Meinungen, Feedback oder Kritik. Auch
    Themenvorschläge, die ihr in künftigen Folgen hören wollt, nehmen wir gern entgegen. Das könnt ihr gern bei Twitter unter dem Hashtag
    #DerMLSPodcast machen oder uns auf Facebook unter United States Soccer News anschreiben. Wer gern ausführliche Mails schreibt, erreicht uns
    unter box2box(at)posteo.de.Den bereits mehrfach erwähnten Discord Server findet ihr unter dem Namen
    „MLS GER Treff“ unter https://discord.gg/afnKAzk
    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Letzte Action vorm All Star Break

    15 Feb 2019
    19:17

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA geht in ihre All-Star-Game-Pause. Am Sonntag findet das Spiel von "Team Giannis" gegen "Team LeBron" statt. Die Teams gehen damit in eine Pause bis zum nächsten Donnerstag. Noch mal Kraft tanken vor dem Endspurt in der Saison und dem Kampf um die Playoff-Plätze.

    Eigentlich wollten sich die Orlando Magic in diesem Jahr eher keine Gedanken um die Playoffs machen. Der Kader wurde nicht als stark genug angesehen, im Rennen um die acht besten Teams im Osten mitzumischen. Und auf einmal sind sie mittendrin. Der haushohe Sieg gegen die Charlotte Hornets brachte den Magic den fünften Sieg in Folge. Und jetzt sind sie nur noch einen Sieg entfernt von Platz acht.

    Beim Spiel der New York Knicks bei den Atlanta Hawks ging es exakt um gar nichts. Beide Teams wollen im nächsten Draft eine besonders gute Position haben. Dafür brauchen sie Niederlagen. Die Knicks hatten eine episch lange Niederlagenserie angehäuft. Letzte Nacht konnten sie mal wieder gewinnen.

    In New Orleans lief dagegen ein Spiel mit hohen Playoff-Implikationen. Die Pelicans wollen reinkommen, die Thunder wollen dieses Jahr möglichst weit in den Playoffs kommen. Die Pelicans gewannen am Ende, zeigten aber auch mit dem geringen Einsatz von Anthony Davis, dass nach dessen Tradewunsch das Tischtuch zerschnitten ist.

    Patrick Preis von den go-to-guys.de spricht mit Andreas Thies über die drei Spiele und gibt einen kleinen Ausblick auf das All-Star-Weekend.
    schließen
Jetzt Abonnieren