Punkt dank Zrelaks Premierentor

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen in zwei verschiedenen Formaten über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Punkt dank Zrelaks Premierentor

    17 Apr 2018
    57:41

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg verdankt Joker Adam Zrelak einen Punktgewinn beim FC Ingolstadt 04. Der Stürmer stand erst drei Minuten auf dem Feld als er wohl allen Frust der Vorwochen in seinen Schuss legte und dem FCN damit den Ausgleich bescherte. Bis dahin erlebte Nürnberg ein Auf und Ab der Gefühle. Nach starkem Beginn, brachte man über weite Strecken der ersten Halbzeit wenig zustande und überließ den Schanzern das Spiel. Nach der Halbzeit ging es zunächst furios los bis man sich mal wieder selbst um den Lohn brachte und später auch noch der Schiedsrichter zu Ungunsten des Glubbs entschied. Zum Glück entschied sich Zrelak dafür sein Premierentor an diesem Tag zu erzielen.

    Felix und Jakob analysieren das Remis der Nürnberger. Außerdem sprechen sie über die Personalie Kevin Möhwald und das verrückte Aufstiegsrennen, in welchem aktuell die Fortuna eine Durststrecke durchmacht und Kiel auf einmal einen Trainerwechsel bekanntgibt.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Hansa Rostock

    15 Sep 2021
    16:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Hansa Rostock ist nach neun langen Spielzeiten zurück in der 2. Liga. Wie es ihnen dort ergeht und wie sich die Mannschaft eingefunden hat, erzählt Philipp (HANSA Liveticker) im aktuellen Gegnergespräch bei Felix Amrhein.

    Dabei geht es um Simon Rhein, Hanno Behrens und einen möglichen Stadionverkauf. Denn auch wenn es bei Hansa sportlich sehr zu Philipps Zufriedenheit läuft, drücken den Verein Verbindlichkeiten aus der Vergangenheit. Wie die Fanszene dazu steht und wie Philipp die Chancen auf den Klassenerhalt einschätzt, hört ihr im Podcast.

    Shownotes
    Rostock: Mitglieder stimmen für Gespräche über Verkauf des Ostseestadions (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Intensives Spitzenspiel in der Oberpfalz

    13 Sep 2021
    51:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In einem intensiven Spitzenspiel teilen sich der SSV Jahn Regensburg und der 1. FC Nürnberg die Punkte. Allerdings hatte es die Schlussphase in sich, beide Teams hätten die Begegnung da noch für sich entscheiden können. Wie sie vor der Mattscheibe mitgefiebert haben, darüber unterhalten sich Felix Völkel und Marcus Schultz.

    Wenn der Tabellenführer den Fünften zum Spitzenspiel erwartet und hierbei auch die beiden besten Abwehrreihen der Liga aufeinander treffen, dann heißt es nicht zwangsläufig, dass der geneigte Zuschauer gut unterhalten wird. Doch im Jahnstadion gab es von Beginn weg ein intensives und abwechslungsreiches Spiel auf hohem Zweitliganiveau. Waren vor der Pause die Torszenen noch rar gesät, sollte sich dies in den zweiten 45 Minuten dann ändern, wobei jede Mannschaft mehr oder minder ihre Drangphasen hatte. Unter dem Strich können denke ich beide Mannschaften und Trainer mit der Punkteteilung zufrieden sein.

    Außerdem werfen wir einen Blick auf das Heimspiel am kommenden Freitag gegen den FC Hansa Rostock.

    Shownotes:

    Intensität allerorten – Analyse zu #SSVFCN #FCN

    Eben
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Jahn Regensburg

    10 Sep 2021
    19:06

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der SSV Jahn Regensburg grüßt überraschend von der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Was den nächsten Gegner des 1. FC Nürnberg so stark macht, erzählt Tobi (1889.fm) im Gegnergespräch.

    Sind die Gründe für den derzeitigen Aufschwung einzig und allein in der konstanten Arbeit der letzten Jahre zu suchen oder macht Regensburg in dieser Saison etwas anders als in den Vorjahren? Oder sind es am Ende nur Kleinigkeiten, die aktuell den Unterschied machen? In jedem Fall hat der FC St. Pauli gegen Regensburg etwas besser gemacht, als die bisherigen Gegner. Kann der FCN daraus etwas lernen? Gelernt hat offenbar auch Sarpreet Singh. Der ist nämlich überhaupt nicht wiederzuerkennen oder vielmehr genau der Spieler, den Nürnberg eigentlich ausleihen wollte. Welche Rolle er für Regensburg spielt und wie lange der Höhenflug noch dauert, hört ihr im Podcast.

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.

    Shownotes
    „Nicht von Umschaltmoment zu Umschaltmoment hetzen.“ – Der Club vor dem Spiel in Regensburg (Clubfans United)
    Jahn Regensburg bei WhoScored.com
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Die Clubfrauen – Saisonstart

    6 Sep 2021
    35:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Clubfrauen spielen bekanntlich seit dieser Saison in der 2. Bundesliga und da die Saison mittlerweile eine Pokalrunde und drei Ligaspieltage alt ist, war es höchste Zeit über den Saisonstart zu reden. Felix Amrhein begrüßt dazu Nastassja Lein und Jessica May im Podcast.

    Wie fühlte es sich an, als es am 15. August endlich losging? Ist die Liga schon ein wenig Normalität geworden? Was dachte sich Nastassja Lein, als sie die erste Zweitligatorschützin der Vereinsgeschichte wurde und das Ganze mit einem Hattrick veredelte? Jessica und Nastassja geben einen Einblick in ihre Gefühlswelt und erzählen außerdem, wie sie die ersten vier Saisonspiele wahrgenommen haben. Dabei geht es um Tore, Defensivarbeit und eine mehr als zweifelhafte Schiedsrichterinnenentscheidung im letzten Spiel gegen Meppen. Wir schauen außerdem ein wenig in die Zukunft.

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.

    Shownotes
    Spielbericht zum Sieg gegen Bayern München (fcn-frauenfussball.de)
    Impressionen zum Sieg gegen München (Instagram, Marco Moch)
    Highlights des Bayernspiels (Staige)
    Spielplan der Clubfrauen (fcn-frauenfussball.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gewankt, aber nicht gefallen

    31 Aug 2021
    54:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg entscheidet erneut ein sogenanntes 50/50 Spiel zu seinen Gunsten und geht folglich noch ungeschlagen in die erste Länderspielpause. Jedoch geriet der Club nach dem Anschlusstreffer des Karlsruher SC gehörig ins Wanken, musste aber keinen weiteren Treffer mehr einstecken. Über den Sieg und das Zittern in der Schlussphase unterhält sich Marcus Schultz mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Simon Strauß.

    Im Duell zweier bis dato noch ungeschlagener Mannschaften empfing der 1. FC Nürnberg als Tabellensechster den 2 Ränge vor ihm platzierten Karlsruher SC. Nach einer flotten ersten Halbzeit, in der sich beide Mannschaften mehr oder minder neutralisierten und im letzten Drittel nicht wirklich gefährlich werden konnten, drehte der Club zu Beginn der zweiten 45 Minuten kräftig auf und erzielte folgerichtig den Führungstreffer. Nach 75 Minuten erhöhte der Ruhmreiche auf 2:0 und sah fast schon wie der sichere Sieger aus, jedoch brachte der Anschlusstreffer der Badener in der 82. Minute das Defensivkonstrukt der Franken gehörig ins Wanken. Doch mit Können und einer gehörigen Portion Glück konnte der Vorsprung dann über die Zeit gebracht werden.

    Darüberhinaus thematisieren wir noch zwei Spielerpersonalien, die sinnbildlich für das Erstarken der Clubdefensive stehen, blicken auf das kommende Auswärtsspiel bei Tabellenführer Jahn Regensburg und freuen uns auf die 2. Runde im DFB-Pokal, wenn der Club den Hamburger SV zu Gast haben wird.

    Shownotes:

    Wenn dich der Schiri Alt aussehen lässt … und du trotzdem gewinnst

    Fehler ausgenutzt – Analyse zu #FCNKSC #FCN #KSC

    Überschriften
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Karlsruher SC

    24 Aug 2021
    27:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Karlsruher SC hat in der vorletzten Saison den 1. FC Nürnberg noch auf den Relegationsplatz (und damit beinahe ins Tal der Tränen) stürzen lassen. Doch das ist Geschichte. Nürnberg gewann bekanntlich die Relegation und sicherte sich ebenso wie der KSC letzte Saison erneut den Klassenerhalt. Beim KSC gelang das nach schlechtem Saisonstart sogar sehr souverän. Der diesjährige Auftakt verlief nun sogar ausgesprochen erfolgreich und das empfindet nicht nur KSC-Fan Katja im Gegnergespräch so.

    Wir sprechen über den Sommer, ehemalige Glubbspieler, den Saisonstart und darüber was in den letzten 18 Monaten in Karlsruhe passiert ist. Solange ist Christian Eichner nämlich nun Trainer beim KSC. Sein Name ist eng verknüpft mit dem Aufwind am Wildpark. Wie wichtig ist er für den Verein? Außerdem stellen wir fest, dass in Baden irgendwas besser läuft als in Franken, zumindest, wenn es um den Erfolg einzelner Akteure im Fußballgeschäft geht.

    Shownotes
    Eichner steht vor Vertragsverhandlungen (kicker)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Ereignisarm und ohne Drama

    23 Aug 2021
    37:02

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg kann ein Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt auch mal ohne Drama. Allerdings blieben sowohl Torchancen als entsprechend auch Tore auf beiden Seiten Mangelware und so trennte man sich in einem recht ereignisarmen Spiel mit einem 0:0 Unentschieden. Das hat auch den Blutdruck von Michael Schnabel aka belschanov (Clubfans United) und Marcus Schultz deutlich weniger belastet als noch das Relegationsrückspiel an selber Stelle vor etwas mehr als 13 Monaten.

    Trainer Robert Klauß wollte sich von der miserablen Bilanz von null Punkten und einer 1:6 Klatsche des FCI am Böllenfalltor nicht täuschen lassen. Und die Ingolstädter zeigten auch gleich von Beginn an, dass sie giftig dagegenhalten wollten und das Aufbauspiel des Clubs früh stören und so unterbinden wollten. Der Ruhmreiche fand auch über 90 Minuten keine wirklichen Lösungen, spielte die Pässe in der Offensive zu schlampig und musste auch das ein oder andere Mal auf Christian Mathenia vertrauen. Aber unter dem Strich blieb es über die gesamte Spieldauer doch recht ereignislos und man trennte sich leistungsgerecht mit einem torlosen Unentschieden.

    Shownotes:

    Ohne Durchschlagskraft – Analyse zu #FCIFCN #FCN
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: FC Ingolstadt

    19 Aug 2021
    24:27

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der FC Ingolstadt hat es in der dritten Relegation endlich geschafft und die Entscheidungsspiele für sich entschieden. Wie viel Herzinfarktrisiko die letzte Relegation mit sich brachte beantwortet FCI-Fan Max (Schwarz-Rot-Blog und -Podcast) im Gegnergespräch.

    Wir sprechen über den Aufstiegstrainer Tomas Oral und seinen Nachfolger Roberto Pätzold. Dieser lässt anders Fußball spielen, doch wie eigentlich? Außerdem geht es um die Transfers und natürlich auch um den Saisonstart. Dieser ist gehörig in die Hose gegangen, wie Platz 17 unschwer erahnen lässt. Insbesondere im letzten Spiel wurden den Schanzern ihre Grenzen aufgezeigt. Ob man aufgrund des 1:6 nochmal auf dem Transfermarkt nochmal reagiert hat, oder ob das ohnehin geplant war, wissen wir nicht. Max ist sich aber sicher, dass es notwendig war. Trotz allem strahlt er große Zuversicht aus, dass Ingolstadt sich fangen wird. Wir dürfen gespannt sein, ob das bereits am Sonntag beginnt.

    Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Ein Sieg im Glutofen

    16 Aug 2021
    46:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    An einem der heißesten Tage des Jahres feiert der 1. FC Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf seinen ersten Heimsieg der Saison. In einem Spiel, in dem beide Mannschaften über lange Zeit sehr ebenbürtig agierten, erkämpft sich der Club das Momentum und gewinnt daher nicht unverdient mit 2:0. Wie es dazu kam, das erörtern für Euch Alexander Endl (Clubfans United) und Marcus Schultz.

    Manchmal hat man so diese Spiele, in denen sich zwei nahezu ebenbürtige Teams gegenüberstehen, aber eine Mannschaft dann doch durch Spiel, Kampf und/oder Glück den Sieg davon trägt. Und es trotzdem kann man dann von einem verdienten Sieg sprechen, da eben diese kleinen Nuancen dann doch solche Spiele entscheiden. So wie am vergangenen Samstag, als Christian Mathenias Irrflüge eben nicht mit einem Gegentreffer bestraft wurden, dafür dann Christopher Schindler bei seinem Ligadebüt einem Freistoß mit dem Hinterkopf den entscheidenden Impuls geben konnte. Der Fortuna gelang es nicht, die Clubabwehr entscheidend unter Druck zu setzen, und so war Enrico Valentinis Strafstoßtor dann der viel umjubelte Schlusspunkt.

    Aber auch in Sachen Neuzugänge gab es Vollzug, Konstantin Rausch wird ab sofort zum Kader des 1. FCN zählen. Ob wir das nun abstrus finden oder sogar befürworten, das klären wir in dieser Folge. Und beglückwünschen noch die Clubfrauen zu ihrem 3:0 Auftaktsieg in der 2. Liga beim FC Bayern II.

    Shownotes:

    Heimspiele gehören gewonnen

    50/50-Spiel gewonnen – Analyse zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf

    Derbysieg zum Saisonauftakt
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Fortuna Düsseldorf

    12 Aug 2021
    30:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Fortuna aus Düsseldorf hatte letzte Saison den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel und diesen am Ende doch klar verfehlt. Als Konsequenz musste Uwe Rösler gehen. Was sich bei der Fortuna sonst noch getan hat, erzählt Moritz (Aus dem Exil) im Gegnergespräch bei Felix Amrhein.

    Christian Preußer ist der neue Mann an der Seitenlinie und damit derjenige, der den weitestgehend zusammengebliebenen Kader entwickeln und in die erste Liga führen soll. Ein bisschen was hat sich in der Düsseldorfer Mannschaft dennoch getan. Mit Kenan Karaman und Kevin Danso verließen zwei Leistungsträger den Verein und auch Luka Krajnc ist schwer zu ersetzen. Die entstandene Lücke in der Innenverteidigung wurde bisher eher notdürftig geflickt. Auf der Seite der Neuzugänge stehen einerseits bekannte Namen und zum anderen ein Olympiateilnehmer, der Moritz hoffen lässt.

    Wie sich das alles zusammenfügt, zeigten die ersten Spiele der Saison. Bei einem eher biederen Auftritt in Sandhausen gab es drei Punkte, während in einer spektakulären Partie gegen Bremen am Ende Werder die Nase vorn hatte. Die Fortuna ist aktuell also noch nicht ganz berechenbar.

    Shownotes:
    Die Clubfrauen - Saisonvorbereitung und Erwartungen (Total Beglubbt)
    schließen