#96 | Amateure, organisiert Euch!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Der Fußballpodcast über die BSG Wismut Gera

Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #96 | Amateure, organisiert Euch!

    4 Nov 2020
    00:00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Als die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer vor dem Hintergrund des exponentiellen Wachstums der Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 erklärten, dass der Profifußball ohne Zuschauer auskommen und der Amateursport vollkommen ruhen muss, sorgte dies für Aufregung im Profilager. In einem Brief an seine Fans schrieb der BVB: “Der Profifußball ist nachweislich kein Treiber der Pandemie. Und ehrlich gesagt sieht das auch niemand anders. Gerade vor diesem Hintergrund ist es schwierig zu akzeptieren, dass Fakten nicht zählen.”





    Bei einigen Medienvertretern und im Amateurlager trafen diese Aussagen auf wenig Verständnis. „Der Amateursport ist bislang auch nicht als „Treiber“ der Pandemie identifiziert worden und muss dennoch pausieren. Rein anstandshalber könnte ein Klub wie der BVB dann auch mal ein paar Tage die Klappe halten und froh sein, wenigstens weiterkicken zu dürfen“, so 11Freunde-Chefredakteur Philipp Köster auf Twitter. Auch Stern-Redakteur René-Pascal Weiß kritisiert die fehlende Sensibilität der Profis in einem Kommentar für den Stern: „Die Profifußballvereine wären gut beraten gewesen zu erkennen, dass sie in einer deutlich komfortableren Situation stecken als ein Großteil des Landes. Da ist es an Dreistigkeit kaum zu überbieten, sich seiner Privilegien nicht bewusst zu sein und stattdessen noch die aktuellen Maßnahmen zu kritisieren. Die Fußballbranche hätte die Chance gehabt, sich in Zurückhaltung zu üben. Doch ganz offensichtlich ist Demut für die Profiklubs ein Fremdwort.“





    Während Soloselbständige und Gastronomen ihre Ersparnisse aufbrauchen müssen und der Breitsport vollständig ruhen muss, wird die Show „Profifußball“ auch in den nächsten Wochen fortgesetzt und (TV-)Einnahmen in die Kassen der Vereine bzw. ihrer wirtschaftenden Töchter spielen. Im Gegensatz dazu bleibt die Kasse beim Fußballklub um die Ecke leer.





    Wieder einmal wird deutlich, dass der Amateurfußball nur wenig Unterstützer hat. Viele Verantwortliche in den Vereinen fühlen sich nicht mehr durch den DFB und seine Regional- und Landesverbände ausreichend vertreten. Dabei sind die Amateure in der Mehrzahl – 56 Profivereinen stehen 24.000 Amateurvereine gegenüber. Daher fordern Verantwortliche wie die Vorsitzende der DJK TuSA 06 Düsseldorf Ute Groth und der Vorsitzender des FC Internationale Berlin Gerd Thomas, dass der DFB seine Rolle als größter Sportverband der Welt ausfüllt und sich für die über 7 Millionen Mitglieder und Ehrenamtler einsetzt.







    Informationen zum Podcast



    Intro



    ZDF zoom: Unsere Amateure – echte Profis – Wie es Fußball-Deutschland wirklich geht
    https://www.youtube.com/watch?v=v-EXD0sHBK0





    Sport im Osten | MDR: Der Amateurfußball und die Folgen von Corona
    https://www.youtube.com/watch?v=8sgDm9u6u1w





    VfB Krieschow – Präsident Hans-Jörg Grafe zur Unterbrechung der Saison 2020/21
    https://www.youtube.com/watch?v=To7qCShRELY&t=9s&fbclid=IwAR19Z5bqpfP0m-8X35LzlAnx3WwknOGHEEcxd4Pz9Pb7uJ1KM2I04LlLMi8





    Danke



    Wir danken Broke For Free für den Song „Night Owl“ (https://freemusicarchive.org/music/Broke_For_Free/Directionless_EP/Broke_For_Free_-_Directionless_EP_-_01_Night_Owl), der aufgrund der Lizens CC BY 3.0 | https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/ im Podcast verwendet wird.





    Ebenfalls danken wir Cambo für ihren Song „Coffee“ (https://www.freemusicarchive.org/music/Cambo/Chilled_Beats), der aufgrund der Lizens CC BY 4.0 | https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/ im Podcast verwendet wird.





    Corona und Amateurfußball



    Gerd Thomas (Juli 2020): Es gibt überhaupt keine Erklärung dafür, dass 17-jährige Bundesligaspieler bei Hertha BSC oder Viktoria wieder normal trainieren dürfen, die erste Frauen-Mannschaft von FC Internationale aber nicht. Das ist unlogisch. Dass der Berliner Fußball-Verband diese Situation klaglos hinnimmt, ist für mich echt ein Problem. Der BFV behauptet immer, sein Präsident habe Zugang zu den höchsten politischen Stellen. Da frage ich mich: Was macht er denn da? Eigentlich müsste es vom Verband einen Aufschrei geben. Aber er nimmt seine Rolle als Vertreter der Basis und des Amateurfußballs einfach nicht wahr.

    Der Tagesspiegel: Zweiklassengesellschaft im Berliner Fußball
    https://www.tagesspiegel.de/sport/zweiklassengesellschaft-im-berliner-fussball-warum-darf-ein-prozent-der-spieler-trainieren-und-99-prozent-duerfen-es-nicht/25980084.html



    Ute Groth (August 2020): Es ist wie so oft: Der Verband schmückt sich in der Öffentlichkeit mit seinen Plänen, aber vor der entscheidenden Verantwortung drückt er sich. Denn die Arbeit im Detail obliegt den Vereinen. Und da steckt der Teufel, die Umsetzung bedeutet enormen Aufwand. Alleine die Vorbereitung und Entwicklung eines Hygieneplans nimmt viel Zeit in Anspruch. Dazu kommt die Benennung eines Hygienebeauftragten und die Erstellung und Abstimmung eines Hygienekonzeptes mit dem örtlichen Gesundheitsamt.

    FuPa: Der Plan mit dem Neustart ist nicht durchdacht:
    https://www.fupa.net/berichte/djk-tusa-06-duesseldorf-der-plan-mit-dem-neustart-ist-nicht-2673625.html







    Gerd Thomas (August 2020): In der Corona-Krise haben sich nicht zuletzt die Jugend-Coaches sehr engagiert, ob mit Online-Training oder als Ansprechpartner für Spielerinnen und Spieler. Als es dann um die Saisonbewertung und die ersten Lockerungen ging, fühlten sich viele alleine gelassen, nicht zuletzt von ihren Vorständen. Es bleibt zu hoffen, dass die Vorstände das Murren vernommen haben. Ein Haufen gekaufter Legionäre stellt für einen Verein keine Zukunft dar. Eine funktionierende Jugendabteilung hingegen schon.

    Gerd Thomas: Der Fußball vergisst seine Kinder
    https://hartplatzhelden.de/der-fussball-vergisst-seine-kinder/







    Gerd Thomas (Oktober 2020): Auch die gestrigen Beschlüsse zeigen wieder, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Amateure müssen in den Shut-Down, bei den Profis geht die Show weiter. Sogar munter mit Reisen quer durch Europa in Gebiete, die über die Zahlen vom Landkreis Cloppenburg froh wären. Wo ist da die Logik? Ich würde mich freuen, wenn wenigstens die Kinder und Jugendlichen weiter trainieren dürften, gern ohne Eltern am Spielfeldrand, zur Not auch ohne Kabinen. Hierzu hätte ich mir eine sofortige Stellungnahme des DFB-Präsidenten gewünscht. Aber wahrscheinlich ist der gerade mit Macht- und Ränkespielen beschäftigt.

    https://www.facebook.com/InternationaleBerlin/posts/3337612999657354







    Weitere Links



    Michael Franke: Wir sind denen egal
    https://hartplatzhelden.de/wir-sind-denen-egal/





    DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest
    https://www.dfl.de/de/aktuelles/taskforce-zukunft-profifussball-besetzung/





    Ute Groth: Mancher Kreisligapräsident fühlt sich wie ein Bundesligamanager
    https://hartplatzhelden.de/amateurverein-foerderung-kunstrasen-djk-tusa-duesseldorf/





    Gerd Thomas: Der Fußball vergisst seine Kinder
    https://hartplatzhelden.de/der-fussball-vergisst-seine-kinder/





    Gerd Thomas: Amateure, organisiert Euch!
    https://hartplatzhelden.de/dfb-amateure-nlz-jugend-bundesliga/





    DFB plant Reform: Jugend-Bundesligen stehen vor dem Aus
    https://www.tz.de/sport/fussball/deutscher-fussball-bund-2022-reform-jugend-bundesligen-aus-90065786.html





    Gerd Thomas: Wir müssen unser Schicksal in die eigenen Hände nehmen
    https://hartplatzhelden.de/mitbestimmung-dfb-amateurfussball-berlin-geld/





    Wolfgang Abitz und Gerd Thomas (FC Internationale Berlin 1980 e. V.): Brief an den DFB
    http://www.inter-berlin.de/seite/415148/brief-an-den-dfb.html


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #143 | Erfolgreich im Schnabelholz

    26 Nov 2021
    01:17:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Sieben Tore in zwölf Partien – dies ist die nüchterne Bilanz des Engagements von Ailton Gonçalves da Silva, kurz Ailton genannt, beim Cashpoint SC Rheindorf Altach. Doch in Erinnerung bleibt stets sein emotionaler Auftakt in Vorarlberg, als der Brasilianer den Journalisten erklärte, dass selbst der beste Stürmer der Welt hier kein Tor erzielt hätte und dass dies kein Fußball sei.





    In der Zwischenzeit hat sich viel verändert. Der Dorfklub als Altach hat sich fest in der Bundesliga etabliert und konnte auch in Europa bereits Spuren hinterlassen. Das Schnabelholz-Stadion ist ein echtes Schmuckstück und der mitgliedergeführte Verein arbeitet wirtschaftlich erfolgreich.





    Ein wichtiger Baustein dieser positiven Entwicklung ist eine erfolgreiche Geschäftsstelle. An deren Spitze steht Geschäftsführer Christoph Längle, der sich seit dem Jahr 2000 für den SCR Altach engagiert. Im Podcast berichtet der Geschäftsführer über die Gründe seines Erfolges.





    Links

    SCR Altach – Internetseite
    https://www.scra.at/verein/geschichte/


    SCR Altach – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/SCR_Altach


    2007: Streiter wird für Leo geopfert
    https://www.vol.at/streiter-wird-fr-leo-geopfert/2483389/


    2007: Vorarlberger „Landes-Stadion“ – Machbarkeitsstudie 2007
    https://silo.tips/download/vorarlberger-landes-stadion


    2007: Vom einstigen Altach-Fan zum Sportchef
    https://www.vol.at/vom-einstigen-altach-fan-zum-sportchef/2482919


    2015: SCR Altach Manager Christoph Längle
    https://www.weekend.at/lifestyle/thema/scr-altach-manager-christoph-laengle/16.514.733


    2016: Das „Landesstadion“ steht in Altach
    https://themavorarlberg.at/gesellschaft/das-landesstadion-steht-altach


    2018: Altach-Geschäftsführer Christoph Längle: “Es gibt kein Ultimatum”
    https://www.90minuten.at/de/red/magazin/interviews/2018/november/altach-geschaeftsfuehrer-christoph-laengle—es-gibt-kein-ultimatum-/


    2020: Christoph Längle: „Es ist noch immer eine Narbe vorhanden“
    https://www.krone.at/2168075


    2021: 10 Jahre Bundesliga
    https://www.scra.at/fileadmin/news_import/VN_Sonderbeilage_SCR_Altach_030421-1.pdf


    2021: SCR Altach und FFC Vorderland bilden Spielgemeinschaft
    https://vereine.oefb.at/RWRankweil/SCR-Altach-und-FFC-Vorderland.html


    2021: SCRA Innovation Lab
    https://lab.scra.at/


    2021: Christian Möckel: Der Verzicht der Altacher Fans hat mir imponiert
    https://www.krone.at/2420049






    Danke






    Wir danken











    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #142 | Die Alternative – Global Cup 2022

    20 Nov 2021
    01:05:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Vor elf Jahren wurde entschieden, dass die 22. Fußball-WM in Katar ausgerichtet wird. Während die FIFA dies als neuen Schritt in der Entwicklung des Fußballs bezeichnete, wird seit der Vergabe kontrovers über einen Boykott diskutiert. So setzt sich seit vielen Monaten die Kampagne „BOYCOTT QATAR“ mit den Fehlentwicklungen im internationalen Fußball und bei der FIFA, die das WM-Turnier in ein Land wie Katar gebracht haben, auseinander. Nunmehr soll es mit dem „Global Cup 2022“ zeitgleich zur FIFA-WM ein alternatives Fußballturnier geben, das auf Inklusion, Gerechtigkeit und Austausch basiert. Um dies zu ermöglichen, setzen die Organisatoren auf eine Crowdfunding-Kampagne und stellen diese im Podcast vor.







    Links



    Global Cup – Internetseite
    www.globalcup.de





    Global Cup auf Twitter
    ASAPglobalcup
    Christian Gedicke
    Julius Klaer
    Julius Klaer – Instagram – me.mentum





    Global Cup auf Facebook
    asapglobalcup





    Amnesty International zum Thema Katar
    https://www.amnesty.de/informieren/laender/katar





    Sportpolitisches Forum
    https://www.youtube.com/watch?v=PM1qLTk-Hnk





    Podcast zur Kampagne „BOYCOTT QATAR: #106 | For the good of the game: Boycott Qatar!
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/106-for-the-good-of-the-game-boycott-qatar/





    Podcast mit Ronny Blaschke: Ausbeutung, Zensur, Korruption: Ist eine WM in Katar vertretbar?
    https://kurier.at/podcasts/nachspielzeit/ausbeutung-zensur-korruption-ist-eine-wm-in-katar-vertretbar/401808910





    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #141 | Kampf um die Fanprojekte

    2 Nov 2021
    01:35:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Den Anfang machte die Veröffentlichung des 1979 vom Innenministerium in Auftrag gegebenen Gutachtens „Sport und Gewalt“. Darin wurde erstmals ein zielgruppenorientierter Einsatz von Sozialarbeitern in der Fanszene gefordert. In der Folge wurde 1981 in Bremen das erste Fanprojekt eröffnet. 40 Jahre später sind es aktuell 72 Einrichtungen, die sich um die Belange der Fußballfans kümmern. Erst kürzlich erfolgte die Genehmigung für die Standorte Würzburg und Krefeld.





    Seit 1991 gibt es auch in Jena eine sozialpädagogische Anlaufstelle für Fußballfans. Das damalige Fanprojekt Thüringen war die erste derartige Einrichtung im Fußball-Osten. Aktuell sind 15 Fanprojekte im Ostverbund der Bundesarbeitsgemeinschaft organisiert. Deren Verdienst ist es, dass es in den vergangenen Jahren in den deutschen Fußballstadien friedlicher und sicherer geworden ist. Dennoch gibt es aktuell innerhalb des DFB eine Diskussion über eine mögliche Reform der Projektfinanzierung, die für Irritationen sorgt.





    Anlässlich des 30. Geburtstages spreche ich mit Matthias Stein, dem langjährigen Leiter des Projektes in Jena, über eine erfolgreiche Fanarbeit, die alltäglichen Schikanen, die aktuelle Diskussion um die Projektfinanzierung und die Perspektive der Fanprojekte.







    Links



    Fanprojekte 2020
    https://www.kos-fanprojekte.de/fileadmin/user_upload/materialien/Sachberichte/KOS-sachbericht-20191212-screen.pdf





    Fanprojekte auf der Kippe
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/fussball-fanprojekte-auf-der-kippe.966.de.html?dram:article_id=504679





    Fanprojekte: DFB beschließt Fördergarantie und Reformprozess
    https://www.dfb.de/news/detail/fanprojekte-dfb-beschliesst-foerdergarantie-und-reformprozess-219184/





    Stadionverbot: Jenas Fanprojekt-Leiter Matthias Stein musste in Chemnitz draußen bleiben (2012)
    https://www.jenatv.de/mediathek/7717/Stadionverbot_Jenas_Fanprojekt_Leiter_Matthias_Stein_musste_in_Chemnitz_draussen_bleiben.html





    Die 100 schönsten Schikanen gegen Fußballfans (2004)
    http://www.biberis.de/mediapool/109/1091335/data/pdf-Datei/100_schikanen.pdf





    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #140 | Auf der Suche nach einem Leitwolf

    20 Okt 2021
    01:33:31

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Was haben Mario Kempes, argentinischer Fußball-Weltmeister von 1978 sowie Antonin Panenka, Fußball-Europameister mit der ČSSR von 1976 und Namensgeber für den Panenka-Heber, gemeinsam? Beide spielten auf dem legendären Voith-Platz für die VSE St. Pölten (Voith-Schwarze Elf St. Pölten) und waren Teil einer sportlichen Erfolgsgeschichte in Niederösterreich. In der Zwischenzeit wird am traditionsreichen Platz nicht mehr um Punkte gekämpft. Der im Jahr 2000 neugegründet SKN St. Pölten spielt seit 2012 in der modernen NV Arena. Doch obwohl der Fußball in der österreichischen Landeshauptstadt von 2016 bis 2021 wieder erstklassig war, können trotz vielfältiger Bemühungen der Verantwortlichen die aktuellen Zuschauerzahlen nicht an das Niveau vergangener Tage anknüpfen. Über die Gründe für die ausbaufähige Identifikation, die bewegende Geschichte des Vereins sowie die Zusammenarbeit mit dem VfL Wolfsburg sprach ich mit Benjamin Schiesser. Der erfahrene Journalist ist Sportchef der NÖN – Niederösterreichische Nachrichten. Die unabhängige Wochenzeitung für Niederösterreich unterhält mit meinfussball.at ein Portal, in dem sowohl der Profi- aber insbesondere auch der Amateurfußball Österreichs Beachtung findet.







    Links



    Niederösterreichische Nachrichten
    https://www.noen.at/





    Die umgekehrte Visions-Frage
    https://www.noen.at/niederoesterreich/meinung/die-umgekehrte-visions-frage-niederoesterreich-print-kommentar-sport-skn-st-poelten-296415525





    SKN St. Pölten
    https://www.skn-stpoelten.at





    SKN St. Pölten (Wiki)
    https://de.wikipedia.org/wiki/SKN_St._P%C3%B6lten





    FCN St. Pölten & VSE St. Pölten (Wiki)
    https://de.wikipedia.org/wiki/VSE_St._P%C3%B6lten





    spusu SKN St. Pölten (Youtube)
    https://www.youtube.com/user/SknStPoeltenOffical





    Als VSE gegangen, um als SKN St. Pölten zurückzukehren
    https://www.oepb.at/allerlei/als-vse-gegangen-um-als-skn-st-poelten-wiederzukehren.html





    Statement der Wolfbrigade 04 zum neuen Logo
    https://www.facebook.com/wb04.stp/posts/2065008073581742





    Danke



    Wir danken






    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #139 | Die Legenden-Elf der BSG Wismut Gera 1951-2021

    8 Okt 2021
    02:39:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Die Wismut-Fanszene feiert den siebzigsten Geburtstag ihrer Betriebssportgemeinschaft und ehrt dabei die herausragenden Spieler- und Trainerpersönlichkeiten der vergangenen 70 Jahre. Bei der von der WismutSzene51 in Kooperation mit BRENNPUNKT-ORANGE.DE durchgeführten Wahl duften die Anhänger, Fans und Freunde über ihre BSG-Legenden entscheiden. Über 1.000 Teilnehmer haben die Chance genutzt. Die Jury um Fußballhistoriker Lars und Fußballfibel-Autor Boxer haben sich dann die endgültige Auswahl nicht leichtgemacht. Im Podcast stellen Lars und Danny die BSG-Legenden-Elf vor. Zusätzlich senden Ronny Steinbach, Phillip Roy sowie Carsten Hänsel Geburtstagsgrüße an die BSG.







    Die Geschichte der BSG:
    Von der Eselsbrücke bis in den Steigerwald



    Im Podcast “Die Geschichte der BSG Wismut Gera” werden in den drei Teilen die Anfänge des Geraer Fußballs, die Oberligajahre der BSG Wismut Gera aber auch die schweren Nachwendejahre erläutert. Zusätzlich wird die BSG-Legenden-Elf des Tabellenführers der “ewigen Tabelle der DDR-Liga” vorgestellt.





    Teil 1 – Die Anfänge
    Teil 2 – Die Oberligajahre
    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga
    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021





    Die BSG-Legenden-Elf 1951-2021



    Tor:
    Siegfried Offrem
    Abwehr:
    Bringfried Müller, Harald Irmscher, Dimitri Puhan
    Mittelfeld:
    Matthias Jacob – Herbert Petzold – Max Wollenschläger – David Kwiatkowski
    Angriff:
    Rico Heuschkel – Heinz Zubek – Manfred Kaiser
    Trainer:
    Udo Korn
    Trainer- und Spielerbank:
    Klaus Memmler (Assistenztrainer), Dirk Gottschalk (Tor), Hans-Jürgen Kliemank (Abwehr), Thomas Töpfer (Mittelfeld) und Manuel Froherz (Angriff)





    Podcastempfehlungen



    #87 | DDR-Fußballgeschichte in 280 Zeichen
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/87-ddr-fussballgeschichte-in-280-zeichen/





    HRF 096 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 1
    https://hörfehler.org/2020/10/18/hrf-096-die-geschichte-der-bsg-wismut-gera-teil-1/





    HRF 097 | Die Geschichte der BSG Wismut – Teil 2
    https://hörfehler.org/2020/10/20/hrf-097-die-geschichte-der-bsg-wismut-teil-2/





    HRF 123 | Der ausgebootete Deutsche Meister – Joachim Posselt
    https://hörfehler.org/2021/08/03/hrf-123-der-ausgebootete-deutsche-meister/





    Danke



    Wir danken









    Eure Meinung ist gefragt!



    Sagt mir Eure Meining! Es kann immer mal passieren, dass die Dinge nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr mich darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freue ich mich auf euren Kommentar.





    Habt ihr Anregungen, Fragen rund um den Podcast oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.





    Es ist wunderbar, wenn Hörer:innen fragen, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App.





    Folgt und liked uns auf






    Der Beitrag #139 | Die Legenden-Elf der BSG Wismut Gera 1951-2021 erschien zuerst auf BRENNPUNKT-ORANGE.DE.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #138 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga

    6 Okt 2021
    01:15:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Am 7. Oktober 1951 wurde die BSG Wismut Gera gegründet. Über die Höhen und Tiefen der vergangenen 70 Jahre berichtet im Podcast Lars Harnisch. Der Historiker ist nicht nur ein Kenner der Geschichte des Geraer Fußballs sondern ist ebenfalls ein ausgewiesener Experte, wenn es um Fußball in der DDR geht.





    Im 3. Teil stehen zwei Spiele aus der Wendezeit im Fokus, die den Wismutfans lange Zeit in Erinnerungen blieben. Da ist zum einen der sensationelle Pokalsieg gegen Oberligist BSG Energie Cottbus und zum anderen die knappe 2:3 Niederlage im vielbeachteten Freundschaftsspiel gegen den Bundesligist 1. FC Nürnberg. Doch in der Folgezeit ging es für den Geraer Fußball zunächst als FSV Wismut Gera und später als 1. SV kontinuierlich abwärts. Zwar schaffte der 1. SV im Sommer 1999 noch einmal die Rückkehr in die 4. Liga, doch 2003 folgte die Insolvenz und der Absturz bis in die Bezirksliga. Mit der Neugründung des FV Gera-Süd endete zwar die Geschichte des 1. SV Gera. Doch es begann ein kontinuierlicher Aufstieg der Süd-Kicker, die seit 2009 unter dem Namen Ballsportgemeinschaft Wismut Gera am Steg spielen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung war das gewonnen Derby im Sommer 2011 gegen den Stadtrivalen 1. FC Gera 03. Über verpasste Chancen und die Bedeutung von Derbyniederlagen diskutieren Lars und Danny im dritten Teil der Chronik.







    Die Geschichte der BSG:
    Von der Eselsbrücke bis in den Steigerwald



    Im Podcast “Die Geschichte der BSG Wismut Gera” werden in den drei Teilen die Anfänge des Geraer Fußballs, die Oberligajahre der BSG Wismut Gera aber auch die schweren Nachwendejahre erläutert. Zusätzlich wird die BSG-Legenden-Elf des Tabellenführers der “ewigen Tabelle der DDR-Liga” vorgestellt.





    Teil 1 – Die Anfänge
    Teil 2 – Die Oberligajahre
    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga
    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021





    Teil 1 – Die Anfänge



    Im 1. Teil der Chronik im Audioformat berichten Lars und Danny von den Anfängen des Geraer Fußballs. Dabei spielt der Arbeiterfußball in Gera-Pforten eine besondere Rolle. Genau dort – im Erdbeerstadion – startete der organisierte Fußball nach dem 2. Weltkrieg bei der SG Pforten neu, die später in die BSG VEB Gera-Süd überführt wurde. Diese erreichte im Sommer 1949 das Finale des FDGB-Pokals. In der Folge wurde vertrat die nach RFT und Mechanik gegründete BSG Motor die Ostthüringer Stadt in der DDR-Oberliga.

    Der 1. Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wurde am 1. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Mario Krüger und von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 2 – Die Oberligajahre



    Im 2. Teil beantwortet Lars die Frage nach den Helden des ersten Oberligaspiels unter dem Namen Wismut. Schließlich wurde die Elf der BSG Motor Gera und deren Spielrecht am 29. März 1953 in die BSG des Trägerbetriebes SDAG Wismut überführt. Insgesamt sechs Jahre spielte die BSG in der DDR-Oberliga. Was dies Gründe für den jeweiligen Abstiege waren und warum ein dreifacher Spielerwechsel den Status als Nummer 2 innerhalb der SDAG manifestierte, wird im
    Podcast genau so analysiert wie die verfrühte Premiere der Kombination aus schwarzer Hose und orangenen Trikots.

    Der 2. Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wurde am 4. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Trainer Frank Müller sowie von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga



    Zwei Spiele aus der Wendezeit blieben den Wismutfans lange Zeit in Erinnerungen. Da ist zum einen der sensationelle Pokalsieg gegen Oberligist BSG Energei Cottbus und zum anderen die knappe 2:3 Niederlage im vielbeachteten Freundschaftsspiel gegen den Bundesligist FC Nürnberg. Doch in der Folgezeit ging für den Geraer Fußball zunächst als FSV Wismut GEra und später als 1. SV kontinuierlich abwärts. Zwar schafft der 1. SV im Sommer 1999 noch einmal die Rückkehr in die 4. Liga, doch 2003 folgte die Insolvenz und der Absturz bis in die Bezirksliga. Mit der Neugründung des FV Gera-Süd endet zum einen die Geschichte der Betriebssportgemeinschaft bzw. 1. SV Gera. Zum anderen beginnt ein kontinuierlicher Aufstieg der Süd-Kicker, die ab 2009 unter dem Namen Ballsportgemeinschaft Wismut Gera am Steg spielen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung ist das gewonnen Derby im Sommer 2011 gegen den Stadtrivalen 1. FC Gera 03. Über verpasste Chancen und die Bedeutung von Derbyniederlagen diskutieren Lars und Danny im dritten Teil der Chronik.

    Der 3 . Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wurde am 7. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Calli sowie von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021



    Die Wismut-Fanszene feiert den siebzigsten Geburtstag ihrer Betriebssportgemeinschaft und ehrt dabei die herausragenden Spieler- und Trainerpersönlichkeiten der vergangenen 70 Jahre. Bei der von der WismutSzene51 in Kooperation mit BRENNPUNKT-ORANGE.DE durchgeführten Wahl duften die Fans über ihre BSG-Legenden entscheiden. Über 1.000 Teilnehmer haben die Chance genutzt. Die Jury um Fußballhistoriker Lars und Fußballfibel-Autor Boxer haben sich dann die Auswahl nicht leichtgemacht.

    Der 4 . Teil wird am 9. Oktober 2021 veröffentlicht.





    Die Ligen-Bilanz der BSG Wismut Gera von 1949-2021



    SaisonLigaLigaplatzPunkteTore
    BSG Gera-Süd
    1949/50DDR Oberliga11. (14)19:3334:54
    BSG Motor Gera
    1950/51DDR Oberliga13. (18)30:3859:63
    1951/52DDR Oberliga14. (19)31:4156:72
    1952/53DDR Oberliga17. (17)15:4932:71
    1953/54DDR Liga Staffel 12. (14)32:2058:48
    BetriebsSG Wismut Gera
    1954/55DDR Liga Staffel 32. (14)35:1752:29
    1955 (ÜR)1. DDR Liga9. (14)11:1523:29
    19561. DDR Liga7. (14)27:2536:36
    19571. DDR Liga11. (14)20:3233:41
    19581 .DDR Liga9. (14)24:2833:38
    19591. DDR Liga8. (14)23:2936:35
    19601. DDR Liga4. (14)30:2242:36
    1961/621. DDR Liga7. (14)38:4060:59
    1962/631. DDR Liga Staffel Süd2. (14)36:1639:19
    1963/64DDR Liga Staffel Süd3. (16)35:2543:43
    1964/65DDR Liga Staffel Süd12. (16)27:3345:47
    1965/66DDR Liga Staffel Süd1. (16)41:1954:24
    1966/67DDR Oberliga14. (14)10:4227:57
    1967/68DDR Liga Staffel Süd2. (16)42:1861:27
    1968/69DDR Liga Staffel Süd4. (16)36:2433:24
    1969/70DDR Liga Staffel Süd2. (16)47:1347:16
    1970/71DDR Liga Staffel Süd5. (16)35:2539:29
    1971/72DDR Liga Staffel E4. (12)30:1444:25
    1972/73DDR Liga Staffel E2. (12)29:1544:26
    1973/74DDR Liga Staffel E1. (12)37:744:12
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga5. (5)1:153:17
    1974/75DDR Liga Staffel E1. (12)36:857:20
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga3. (5)8:812:10
    1975/76DDR Liga Staffel D2. (12)30:1436:19
    1976/77DDR Liga Staffel E1. (12)35:964:19
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga2. (5)10:614:10
    1977/78DDR Oberliga14. (14)6:4617:75
    1978/79DDR Liga Staffel E3. (12)31:1354:25
    1979/80DDR Liga Staffel E1. (12)32:1255:25
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga4. (5)4:127:11
    1980/81DDR Liga Staffel E2. (12)28:1642:24
    1981/82DDR Liga Staffel E2. (12)35:961:16
    1982/83DDR Liga Staffel E1. (12)33:1162:17
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga4. (5)7:914:17
    1983/84DDR Liga Staffel E6. (12)26:1831:26
    1984/85DDR Liga Staffel B9. (18)31:3752:45
    1985/86DDR Liga Staffel B12. (18)32:3646:51
    1986/87DDR Liga Staffel B8. (18)35:3351:45
    1987/88DDR Liga Staffel B9. (18)34:3447:41
    1988/89DDR Liga Staffel B5. (18)38:3060:58
    1989/90DDR Liga Staffel B11. (18)33:3546:49
    FSV Wismut Gera
    1990/91DDR Liga Staffel B6. (16)33:2754:35
    1991/92Oberliga Süd Nordost8. (18)36:3244:44
    1992/93Oberliga Süd Nordost13. (17)24:4033:47
    1.SV Gera
    1993/94Oberliga Süd Nordost10. (16)24:3639:51
    1994/95Oberliga Süd Nordost7. (16)30:3047:42
    1995/96Oberliga Süd Nordost16. (16)517:70
    1996/97Thüringenliga11.3535:40
    1997/98Thüringenliga5.5052:44
    1998/99Thüringenliga1.6754:20
    1999/00Oberliga Süd Nordost14. (16)2925:48
    2000/01Thüringenliga11.3942:40
    2001/02Thüringenliga5.4844:33
    2002/03Thüringenliga12.3038:42
    2003/04Bezirksliga5.5252:38
    2004/05Bezirksliga4.5466:32
    2005/06Bezirksliga5.4854:39
    2006/07Bezirksliga2.6054:26
    FV Gera-Süd
    2007/08Landesklasse Ost1.6161:37
    2008/09Thüringenliga10.3141:46
    BallSG Wismut Gera
    2009/10Thüringenliga11.3645:44
    2010/11Thüringenliga6.5146:39
    2011/12Verbandsliga Thüringen6.4542:34
    2012/13Verbandsliga Thüringen3.5357:35
    2013/14Verbandsliga Thüringen2.6082:35
    2014/15Verbandsliga Thüringen2.5960:23
    2015/16NOFV-Oberliga Süd15.2130:66
    2016/17NOFV-Oberliga Süd4.5048:37
    2017/18NOFV-Oberliga Süd11. (16)3441:54
    2018/19NOFV-Oberliga Süd10. (16.)3555:63
    2019/20Thüringenliga4. (16)1,88 (Schnitt)55:63
    2020/21Thüringenliga1. (18)2333:12
    Aufstiegsrunde zur NOFV-Oberliga SüdNiederlage im Halbfinale
    2021/22Thüringenliga




    Podcastempfehlungen



    #87 | DDR-Fußballgeschichte in 280 Zeichen
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/87-ddr-fussballgeschichte-in-280-zeichen/





    HRF 096 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 1
    https://hörfehler.org/2020/10/18/hrf-096-die-geschichte-der-bsg-wismut-gera-teil-1/





    HRF 097 | Die Geschichte der BSG Wismut – Teil 2
    https://hörfehler.org/2020/10/20/hrf-097-die-geschichte-der-bsg-wismut-teil-2/





    HRF 123 | Der ausgebootete Deutsche Meister – Joachim Posselt
    https://hörfehler.org/2021/08/03/hrf-123-der-ausgebootete-deutsche-meister/





    Danke



    Wir danken









    Eure Meinung ist gefragt!



    Sagt mir Eure Meining! Es kann immer mal passieren, dass die Dinge nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr mich darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freue ich mich auf euren Kommentar.





    Habt ihr Anregungen, Fragen rund um den Podcast oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.





    Es ist wunderbar, wenn Hörer:innen fragen, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App.





    Folgt und liked uns auf






    Der Beitrag #138 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga erschien zuerst auf BRENNPUNKT-ORANGE.DE.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #137 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 2 – Die Oberligajahre

    3 Okt 2021
    01:38:11

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Am 7. Oktober 1951 wurde die BSG Wismut Gera gegründet. Über die Höhen und Tiefen der vergangenen 70 Jahre berichtet im Podcast Lars Harnisch. Der Historiker ist nicht nur ein Kenner der Geschichte des Geraer Fußballs sondern ist ebenfalls ein ausgewiesener Experte, wenn es um Fußball in der DDR geht.





    Im 2. Teil beantwortet Lars die Frage nach den Helden des ersten Oberligaspiels unter dem Namen Wismut. Schließlich wurde die Elf der BSG Motor Gera und deren Spielrecht am 29. März 1953 in die BSG des Trägerbetriebes SDAG Wismut überführt. Insgesamt sechs Jahre spielte die BSG in der DDR-Oberliga. Was dies Gründe für den jeweiligen Abstiege waren und warum ein dreifacher Spielerwechsel den Status als Nummer 2 innerhalb der SDAG manifestierte, wird im
    Podcast genau so analysiert wie die verfrühte Premiere der Kombination aus schwarzer Hose und orangenen Trikots.







    Die Geschichte der BSG:
    Von der Eselsbrücke bis in den Steigerwald



    Im Podcast “Die Geschichte der BSG Wismut Gera” werden in den drei Teilen die Anfänge des Geraer Fußballs, die Oberligajahre der BSG Wismut Gera aber auch die schweren Nachwendejahre erläutert. Zusätzlich wird die BSG-Legenden-Elf des Tabellenführers der “ewigen Tabelle der DDR-Liga” vorgestellte.





    Teil 1 – Die Anfänge
    Teil 2 – Die Oberligajahre
    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga
    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021





    Teil 1 – Die Anfänge



    Im 1. Teil der Chronik im Audioformat berichten Lars und Danny von den Anfängen des Geraer Fußballs. Dabei spielt der Arbeiterfußball in Gera-Pforten eine besondere Rolle. Genau dort – im Erdbeerstadion – startete der organisierte Fußball nach dem 2. Weltkrieg bei der SG Pforten neu, die später in die BSG VEB Gera-Süd überführt wurde. Diese erreichte im Sommer 1949 das Finale des FDGB-Pokals. In der Folge wurde vertrat die nach RFT und Mechanik gegründete BSG Motor die Ostthüringer Stadt in der DDR-Oberliga.

    Der 1. Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wurde am 1. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Mario Krüger und von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 2 – Die Oberligajahre



    Im 2. Teil beantwortet Lars die Frage nach den Helden des ersten Oberligaspiels unter dem Namen Wismut. Schließlich wurde die Elf der BSG Motor Gera und deren Spielrecht am 29. März 1953 in die BSG des Trägerbetriebes SDAG Wismut überführt. Insgesamt sechs Jahre spielte die BSG in der DDR-Oberliga. Was dies Gründe für den jeweiligen Abstiege waren und warum ein dreifacher Spielerwechsel den Status als Nummer 2 innerhalb der SDAG manifestierte, wird im
    Podcast genau so analysiert wie die verfrühte Premiere der Kombination aus schwarzer Hose und orangenen Trikots.

    Der 2. Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wurde am 4. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Trainer Frank Müller sowie von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga



    Zwei Spiele aus der Wendezeit blieben den Wismutfans lange Zeit in Erinnerungen. Da ist zum einen der sensationelle Pokalsieg gegen Oberligist BSG Energei Cottbus und zum anderen die knappe 2:3 Niederlage im vielbeachteten Freundschaftsspiel gegen den Bundesligist FC Nürnberg. Doch in der Folgezeit ging für den Geraer Fußball zunächst als FSV Wismut GEra und später als 1. SV kontinuierlich abwärts. Zwar schafft der 1. SV im Sommer 1999 noch einmal die Rückkehr in die 4. Liga, doch 2003 folgte die Insolvenz und der Absturz bis in die Bezirksliga. Mit der Neugründung des FV Gera-Süd endet zum einen die Geschichte der Betriebssportgemeinschaft bzw. 1. SV Gera. Zum anderen beginnt ein kontinuierlicher Aufstieg der Süd-Kicker, die ab 2009 unter dem Namen Ballsportgemeinschaft Wismut Gera am Steg spielen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung ist das gewonnen Derby im Sommer 2011 gegen den Stadtrivalen 1. FC Gera 03. Über verpasste Chancen und die Bedeutung von Derbyniederlagen diskutieren Lars und Danny im dritten Teil der Chronik.

    Der 3 . Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wird am 7. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Calli sowie von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021



    Die Wismut-Fanszene feiert den siebzigsten Geburtstag ihrer Betriebssportgemeinschaft und ehrt dabei die herausragenden Spieler- und Trainerpersönlichkeiten der vergangenen 70 Jahre. Bei der von der WismutSzene51 in Kooperation mit BRENNPUNKT-ORANGE.DE durchgeführten Wahl duften die Fans über ihre BSG-Legenden entscheiden. Über 1.000 Teilnehmer haben die Chance genutzt. Die Jury um Fußballhistoriker Lars und Fußballfibel-Autor Boxer haben sich dann die Auswahl nicht leichtgemacht.

    Der 4 . Teil wird am 9. Oktober 2021 veröffentlicht.





    Die Ligen-Bilanz der BSG Wismut Gera von 1949-2021



    SaisonLigaLigaplatzPunkteTore
    BSG Gera-Süd
    1949/50DDR Oberliga11. (14)19:3334:54
    BSG Motor Gera
    1950/51DDR Oberliga13. (18)30:3859:63
    1951/52DDR Oberliga14. (19)31:4156:72
    1952/53DDR Oberliga17. (17)15:4932:71
    1953/54DDR Liga Staffel 12. (14)32:2058:48
    BetriebsSG Wismut Gera
    1954/55DDR Liga Staffel 32. (14)35:1752:29
    1955 (ÜR)1. DDR Liga9. (14)11:1523:29
    19561. DDR Liga7. (14)27:2536:36
    19571. DDR Liga11. (14)20:3233:41
    19581 .DDR Liga9. (14)24:2833:38
    19591. DDR Liga8. (14)23:2936:35
    19601. DDR Liga4. (14)30:2242:36
    1961/621. DDR Liga7. (14)38:4060:59
    1962/631. DDR Liga Staffel Süd2. (14)36:1639:19
    1963/64DDR Liga Staffel Süd3. (16)35:2543:43
    1964/65DDR Liga Staffel Süd12. (16)27:3345:47
    1965/66DDR Liga Staffel Süd1. (16)41:1954:24
    1966/67DDR Oberliga14. (14)10:4227:57
    1967/68DDR Liga Staffel Süd2. (16)42:1861:27
    1968/69DDR Liga Staffel Süd4. (16)36:2433:24
    1969/70DDR Liga Staffel Süd2. (16)47:1347:16
    1970/71DDR Liga Staffel Süd5. (16)35:2539:29
    1971/72DDR Liga Staffel E4. (12)30:1444:25
    1972/73DDR Liga Staffel E2. (12)29:1544:26
    1973/74DDR Liga Staffel E1. (12)37:744:12
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga5. (5)1:153:17
    1974/75DDR Liga Staffel E1. (12)36:857:20
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga3. (5)8:812:10
    1975/76DDR Liga Staffel D2. (12)30:1436:19
    1976/77DDR Liga Staffel E1. (12)35:964:19
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga2. (5)10:614:10
    1977/78DDR Oberliga14. (14)6:4617:75
    1978/79DDR Liga Staffel E3. (12)31:1354:25
    1979/80DDR Liga Staffel E1. (12)32:1255:25
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga4. (5)4:127:11
    1980/81DDR Liga Staffel E2. (12)28:1642:24
    1981/82DDR Liga Staffel E2. (12)35:961:16
    1982/83DDR Liga Staffel E1. (12)33:1162:17
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga4. (5)7:914:17
    1983/84DDR Liga Staffel E6. (12)26:1831:26
    1984/85DDR Liga Staffel B9. (18)31:3752:45
    1985/86DDR Liga Staffel B12. (18)32:3646:51
    1986/87DDR Liga Staffel B8. (18)35:3351:45
    1987/88DDR Liga Staffel B9. (18)34:3447:41
    1988/89DDR Liga Staffel B5. (18)38:3060:58
    1989/90DDR Liga Staffel B11. (18)33:3546:49
    FSV Wismut Gera
    1990/91DDR Liga Staffel B6. (16)33:2754:35
    1991/92Oberliga Süd Nordost8. (18)36:3244:44
    1992/93Oberliga Süd Nordost13. (17)24:4033:47
    1.SV Gera
    1993/94Oberliga Süd Nordost10. (16)24:3639:51
    1994/95Oberliga Süd Nordost7. (16)30:3047:42
    1995/96Oberliga Süd Nordost16. (16)517:70
    1996/97Thüringenliga11.3535:40
    1997/98Thüringenliga5.5052:44
    1998/99Thüringenliga1.6754:20
    1999/00Oberliga Süd Nordost14. (16)2925:48
    2000/01Thüringenliga11.3942:40
    2001/02Thüringenliga5.4844:33
    2002/03Thüringenliga12.3038:42
    2003/04Bezirksliga5.5252:38
    2004/05Bezirksliga4.5466:32
    2005/06Bezirksliga5.4854:39
    2006/07Bezirksliga2.6054:26
    FV Gera-Süd
    2007/08Landesklasse Ost1.6161:37
    2008/09Thüringenliga10.3141:46
    BallSG Wismut Gera
    2009/10Thüringenliga11.3645:44
    2010/11Thüringenliga6.5146:39
    2011/12Verbandsliga Thüringen6.4542:34
    2012/13Verbandsliga Thüringen3.5357:35
    2013/14Verbandsliga Thüringen2.6082:35
    2014/15Verbandsliga Thüringen2.5960:23
    2015/16NOFV-Oberliga Süd15.2130:66
    2016/17NOFV-Oberliga Süd4.5048:37
    2017/18NOFV-Oberliga Süd11. (16)3441:54
    2018/19NOFV-Oberliga Süd10. (16.)3555:63
    2019/20Thüringenliga4. (16)1,88 (Schnitt)55:63
    2020/21Thüringenliga1. (18)2333:12
    Aufstiegsrunde zur NOFV-Oberliga SüdNiederlage im Halbfinale
    2021/22Thüringenliga




    Podcastempfehlungen



    #87 | DDR-Fußballgeschichte in 280 Zeichen
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/87-ddr-fussballgeschichte-in-280-zeichen/





    HRF 096 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 1
    https://hörfehler.org/2020/10/18/hrf-096-die-geschichte-der-bsg-wismut-gera-teil-1/





    HRF 097 | Die Geschichte der BSG Wismut – Teil 2
    https://hörfehler.org/2020/10/20/hrf-097-die-geschichte-der-bsg-wismut-teil-2/





    HRF 123 | Der ausgebootete Deutsche Meister – Joachim Posselt
    https://hörfehler.org/2021/08/03/hrf-123-der-ausgebootete-deutsche-meister/





    Danke



    Wir danken









    Eure Meinung ist gefragt!



    Sagt mir Eure Meining! Es kann immer mal passieren, dass die Dinge nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr mich darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freue ich mich auf euren Kommentar.





    Habt ihr Anregungen, Fragen rund um den Podcast oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.





    Es ist wunderbar, wenn Hörer:innen fragen, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App.





    Folgt und liked uns auf






    Der Beitrag #137 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 2 – Die Oberligajahre erschien zuerst auf BRENNPUNKT-ORANGE.DE.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #136 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 1 – Die Anfänge

    1 Okt 2021
    01:09:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Am 7. Oktober 1951 wurde die Betriebssportgemeinschaft Wismut Gera in der Gastätte Walhalla in Untermhaus gegründet. Über die Höhen und Tiefen der vergangenen 70 Jahre berichtet im Podcast Lars Harnisch. Der Historiker ist nicht nur ein Kenner der Geschichte des Geraer Fußballs sondern ist ebenfalls ein ausgewiesener Experte, wenn es um Fußball in der DDR geht.





    Im 1. Teil der Chronik im Audioformat berichten Lars und Danny von den Anfängen des Geraer Fußballs. Dabei spielt der Arbeiterfußball in Gera-Pforten eine besondere Rolle. Genau dort startete der organisierte Fußball nach dem 2. Weltkrieg bei der SG Pforten neu, die später in die BSG VEB Gera-Süd überführt wurde. Diese erreichte im Sommer 1949 das Finale des FDGB-Pokals. In der Folge wurde vertrat die nach RFT und Mechanik gegründete BSG Motor die Ostthüringer Stadt in der DDR-Oberliga.







    Im Podcast “Die Geschichte der BSG Wismut Gera” werden in den drei Teilen die Anfänge des Geraer Fußballs, die Oberligajahre der BSG Wismut Gera aber auch die schweren Nachwendejahre erläutert. Zusätzlich wird die BSG-Legenden-Elf des Tabellenführers der “ewigen Tabelle der DDR-Liga” vorgestellt.





    Die Geschichte der BSG:
    Von der Eselsbrücke bis in den Steigerwald



    Teil 1 – Die Anfänge
    Teil 2 – Die Oberligajahre
    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga
    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021





    Teil 1 – Die Anfänge



    Im 1. Teil der Chronik im Audioformat berichten Lars und Danny von den Anfängen des Geraer Fußballs. Dabei spielt der Arbeiterfußball in Gera-Pforten eine besondere Rolle. Genau dort – im Erdbeerstadion – startete der organisierte Fußball nach dem 2. Weltkrieg bei der SG Pforten neu, die später in die BSG VEB Gera-Süd überführt wurde. Diese erreichte im Sommer 1949 das Finale des FDGB-Pokals. In der Folge wurde vertrat die nach RFT und Mechanik gegründete BSG Motor die Ostthüringer Stadt in der DDR-Oberliga.

    Der 1. Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wurde am 1. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Mario Krüger und von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 2 – Die Oberligajahre



    Im 2. Teil beantwortet Lars die Frage nach den Helden des ersten Oberligaspiels unter dem Namen Wismut. Schließlich wurde die Elf der BSG Motor Gera und deren Spielrecht am 29. März 1953 in die BSG des Trägerbetriebes SDAG Wismut überführt. Insgesamt sechs Jahre spielte die BSG in der DDR-Oberliga. Was dies Gründe für den jeweiligen Abstiege waren und warum ein dreifacher Spielerwechsel den Status als Nummer 2 innerhalb der SDAG manifestierte, wird im
    Podcast genau so analysiert wie die verfrühte Premiere der Kombination aus schwarzer Hose und orangenen Trikots.

    Der 2. Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wird am 4. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Trainer Frank Müller sowie von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 3 – Die Wende: Cottbus, Nürnberg und schließlich Berga



    Zwei Spiele aus der Wendezeit blieben den Wismutfans lange Zeit in Erinnerungen. Da ist zum einen der sensationelle Pokalsieg gegen Oberligist BSG Energei Cottbus und zum anderen die knappe 2:3 Niederlage im vielbeachteten Freundschaftsspiel gegen den Bundesligist FC Nürnberg. Doch in der Folgezeit ging für den Geraer Fußball zunächst als FSV Wismut GEra und später als 1. SV kontinuierlich abwärts. Zwar schafft der 1. SV im Sommer 1999 noch einmal die Rückkehr in die 4. Liga, doch 2003 folgte die Insolvenz und der Absturz bis in die Bezirksliga. Mit der Neugründung des FV Gera-Süd endet zum einen die Geschichte der Betriebssportgemeinschaft bzw. 1. SV Gera. Zum anderen beginnt ein kontinuierlicher Aufstieg der Süd-Kicker, die ab 2009 unter dem Namen Ballsportgemeinschaft Wismut Gera am Steg spielen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung ist das gewonnen Derby im Sommer 2011 gegen den Stadtrivalen 1. FC Gera 03. Über verpasste Chancen und die Bedeutung von Derbyniederlagen diskutieren Lars und Danny im dritten Teil der Chronik.

    Der 3 . Teil des Podcasts zur Geschichte der BSG Wismut Gera wird am 7. Oktober 2021 veröffentlicht und enthält zusätzlich Geburtstagsgrüße von Calli sowie von zahlreichen Freunden aus Almelo.





    Teil 4 – Die Legenden-Elf 1951-2021



    Die Wismut-Fanszene feiert den siebzigsten Geburtstag ihrer Betriebssportgemeinschaft und ehrt dabei die herausragenden Spieler- und Trainerpersönlichkeiten der vergangenen 70 Jahre. Bei der von der WismutSzene51 in Kooperation mit BRENNPUNKT-ORANGE.DE durchgeführten Wahl duften die Fans über ihre BSG-Legenden entscheiden. Über 1.000 Teilnehmer haben die Chance genutzt. Die Jury um Fußballhistoriker Lars und Fußballfibel-Autor Boxer haben sich dann die Auswahl nicht leichtgemacht.

    Der 4 . Teil wird am 9. Oktober 2021 veröffentlicht.





    Die Ligen-Bilanz der BSG Wismut Gera von 1949-2021



    SaisonLigaLigaplatzPunkteTore
    BSG Gera-Süd
    1949/50DDR Oberliga11. (14)19:3334:54
    BSG Motor Gera
    1950/51DDR Oberliga13. (18)30:3859:63
    1951/52DDR Oberliga14. (19)31:4156:72
    1952/53DDR Oberliga17. (17)15:4932:71
    1953/54DDR Liga Staffel 12. (14)32:2058:48
    BetriebsSG Wismut Gera
    1954/55DDR Liga Staffel 32. (14)35:1752:29
    1955 (ÜR)1. DDR Liga9. (14)11:1523:29
    19561. DDR Liga7. (14)27:2536:36
    19571. DDR Liga11. (14)20:3233:41
    19581 .DDR Liga9. (14)24:2833:38
    19591. DDR Liga8. (14)23:2936:35
    19601. DDR Liga4. (14)30:2242:36
    1961/621. DDR Liga7. (14)38:4060:59
    1962/631. DDR Liga Staffel Süd2. (14)36:1639:19
    1963/64DDR Liga Staffel Süd3. (16)35:2543:43
    1964/65DDR Liga Staffel Süd12. (16)27:3345:47
    1965/66DDR Liga Staffel Süd1. (16)41:1954:24
    1966/67DDR Oberliga14. (14)10:4227:57
    1967/68DDR Liga Staffel Süd2. (16)42:1861:27
    1968/69DDR Liga Staffel Süd4. (16)36:2433:24
    1969/70DDR Liga Staffel Süd2. (16)47:1347:16
    1970/71DDR Liga Staffel Süd5. (16)35:2539:29
    1971/72DDR Liga Staffel E4. (12)30:1444:25
    1972/73DDR Liga Staffel E2. (12)29:1544:26
    1973/74DDR Liga Staffel E1. (12)37:744:12
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga5. (5)1:153:17
    1974/75DDR Liga Staffel E1. (12)36:857:20
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga3. (5)8:812:10
    1975/76DDR Liga Staffel D2. (12)30:1436:19
    1976/77DDR Liga Staffel E1. (12)35:964:19
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga2. (5)10:614:10
    1977/78DDR Oberliga14. (14)6:4617:75
    1978/79DDR Liga Staffel E3. (12)31:1354:25
    1979/80DDR Liga Staffel E1. (12)32:1255:25
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga4. (5)4:127:11
    1980/81DDR Liga Staffel E2. (12)28:1642:24
    1981/82DDR Liga Staffel E2. (12)35:961:16
    1982/83DDR Liga Staffel E1. (12)33:1162:17
    Aufstiegsrunde zur DDR Oberliga4. (5)7:914:17
    1983/84DDR Liga Staffel E6. (12)26:1831:26
    1984/85DDR Liga Staffel B9. (18)31:3752:45
    1985/86DDR Liga Staffel B12. (18)32:3646:51
    1986/87DDR Liga Staffel B8. (18)35:3351:45
    1987/88DDR Liga Staffel B9. (18)34:3447:41
    1988/89DDR Liga Staffel B5. (18)38:3060:58
    1989/90DDR Liga Staffel B11. (18)33:3546:49
    FSV Wismut Gera
    1990/91DDR Liga Staffel B6. (16)33:2754:35
    1991/92Oberliga Süd Nordost8. (18)36:3244:44
    1992/93Oberliga Süd Nordost13. (17)24:4033:47
    1.SV Gera
    1993/94Oberliga Süd Nordost10. (16)24:3639:51
    1994/95Oberliga Süd Nordost7. (16)30:3047:42
    1995/96Oberliga Süd Nordost16. (16)517:70
    1996/97Thüringenliga11.3535:40
    1997/98Thüringenliga5.5052:44
    1998/99Thüringenliga1.6754:20
    1999/00Oberliga Süd Nordost14. (16)2925:48
    2000/01Thüringenliga11.3942:40
    2001/02Thüringenliga5.4844:33
    2002/03Thüringenliga12.3038:42
    2003/04Bezirksliga5.5252:38
    2004/05Bezirksliga4.5466:32
    2005/06Bezirksliga5.4854:39
    2006/07Bezirksliga2.6054:26
    FV Gera-Süd
    2007/08Landesklasse Ost1.6161:37
    2008/09Thüringenliga10.3141:46
    BallSG Wismut Gera
    2009/10Thüringenliga11.3645:44
    2010/11Thüringenliga6.5146:39
    2011/12Verbandsliga Thüringen6.4542:34
    2012/13Verbandsliga Thüringen3.5357:35
    2013/14Verbandsliga Thüringen2.6082:35
    2014/15Verbandsliga Thüringen2.5960:23
    2015/16NOFV-Oberliga Süd15.2130:66
    2016/17NOFV-Oberliga Süd4.5048:37
    2017/18NOFV-Oberliga Süd11. (16)3441:54
    2018/19NOFV-Oberliga Süd10. (16.)3555:63
    2019/20Thüringenliga4. (16)1,88 (Schnitt)55:63
    2020/21Thüringenliga1. (18)2333:12
    Aufstiegsrunde zur NOFV-Oberliga SüdNiederlage im Halbfinale
    2021/22Thüringenliga




    Podcastempfehlungen



    #87 | DDR-Fußballgeschichte in 280 Zeichen
    https://podcast.brennpunkt-orange.de/87-ddr-fussballgeschichte-in-280-zeichen/





    HRF 096 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 1
    https://hörfehler.org/2020/10/18/hrf-096-die-geschichte-der-bsg-wismut-gera-teil-1/





    HRF 097 | Die Geschichte der BSG Wismut – Teil 2
    https://hörfehler.org/2020/10/20/hrf-097-die-geschichte-der-bsg-wismut-teil-2/





    HRF 123 | Der ausgebootete Deutsche Meister – Joachim Posselt
    https://hörfehler.org/2021/08/03/hrf-123-der-ausgebootete-deutsche-meister/





    Danke



    Wir danken









    Eure Meinung ist gefragt!



    Sagt mir Eure Meining! Es kann immer mal passieren, dass die Dinge nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr mich darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freue ich mich auf euren Kommentar.





    Habt ihr Anregungen, Fragen rund um den Podcast oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.





    Es ist wunderbar, wenn Hörer:innen fragen, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App.





    Folgt und liked uns auf






    Der Beitrag #136 | Die Geschichte der BSG Wismut Gera – Teil 1 – Die Anfänge erschien zuerst auf BRENNPUNKT-ORANGE.DE.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #135 | Gerhardt Hoppe: Der Europacupfinalist aus Gera-Süd

    22 Sep 2021
    01:31:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Gerhardt Hoppe ist der einzige Thüringer Torschütze in einem Europacupfinale. Am 13. Mai 1981 sorgte der schussstarke Abwehrspieler des FC Carl Zeiss Jena für die 1:0-Führung der Thüringer im Düsseldorfer Rheinstadion. Die Fußballerkarriere von „Schlaks“ begann im Erdbeerstadion in Gera-Pforten. Mit 18 Jahren holte Trainer Manfred Kaiser den Kfz-Mechaniker in die 1. Männermannschaft der BSG Wismut Gera, drei Jahre später wurde er nach Jena delegiert. Am Ende seiner Fußballer-Laufbahn kann Gerhardt Hoppe auf 176 DDR-Oberliga-Spiele (155 für Jena, 21 für Gera) und vier erzielte Tore (3/1) zurückblicken. Hinzu kommen 26 (1 Tor) Europapokal- und 24 (1) DDR-Pokalspiele. Im Podcast berichtet der ehemalige Spieler und Trainer über seine Zeit in Gera, die eindrucksvolle Saison 1980/81 in Jena sowie seinen Ausschluss aus der DDR-Nachwuchsnationalmannschaft.







    Danke



    Wir danken









    Eure Meinung ist gefragt!



    Sagt mir Eure Meining! Es kann immer mal passieren, dass die Dinge nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr mich darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freue ich mich auf euren Kommentar.





    Habt ihr Anregungen, Fragen rund um den Podcast oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.





    Es ist wunderbar, wenn Hörer:innen fragen, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App.





    Folgt und liked uns auf






    Der Beitrag #135 | Gerhardt Hoppe: Der Europacupfinalist aus Gera-Süd erschien zuerst auf BRENNPUNKT-ORANGE.DE.


    schließen
  • PODCAST ORANGE | Fußball |

    #134 | Lila-weiße Leidenschaft und grüne Fanpolitik

    15 Sep 2021
    01:24:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode


    Im Vorfeld der Bundestagswahl lohnt sich auch für Fußballfans ein Blick in die Wahlprogramme sowie die verschiedenen Papiere der politischen Parteien. Schließlich wurden in den vergangenen Jahren die Grund- und Bürger:innenrechte von Fußballfans immer wieder offen in Frage gestellt. Dabei sind in Gesprächsrunden oft populistische Law-and-Order-Forderungen zu hören. Zudem entsteht der Eindruck, dass Fußballfans immer wieder als Testfeld für Sicherheitsmaßnahmen in anderen gesellschaftlichen Bereichen genutzt werden. Da ist es mindestens bemerkswert, dass die BAG Sportpolitik von Bündnis 90/Die Grünen ein Positionspapier “Für ein vielfältiges Miteinander – Grüne Fanpolitik” beschlossen hat. Darin fordern die Unterzeichner:innen u.a. eine Reform der Datei „Gewalttäter Sport“ sowie der SKB-Dateien. Über das Positionspapier, dessen Entstehung sowie seine lila-weiße Leidenschaft berichtet Martin van Elten im Podcast.







    Links



    BAG Sportpolitik
    https://gruene-bag-sportpolitik.de





    Positionspapier Fanpolitik
    https://gruene-bag-sportpolitik.de/fuer-ein-vielfaeltiges-miteinander-gruene-fanpolitik/





    Höllenritt Wahlkampf
    https://frank-stauss.de/index.php/hoellenritt-wahlkampf-der-podcast-jetzt-live/





    Auepodcast von Martin van Elten, Tobias Düsterdick, Thomas Otto
    https://auepodcast.podigee.io/





    Danke



    Wir danken









    Eure Meinung ist gefragt!



    Sagt mir Eure Meining! Es kann immer mal passieren, dass die Dinge nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr mich darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freue ich mich auf euren Kommentar.





    Habt ihr Anregungen, Fragen rund um den Podcast oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.





    Es ist wunderbar, wenn Hörer:innen fragen, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde und Bekannte weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App.





    Folgt und liked uns auf






    Der Beitrag #134 | Lila-weiße Leidenschaft und grüne Fanpolitik erschien zuerst auf BRENNPUNKT-ORANGE.DE.


    schließen