Farewell or Rot in Hell & All-Decade Team

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Eli Manning

schließen

Eli Manning

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Farewell or Rot in Hell & All-Decade Team

    21 Jul 2020
    57:13

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Pause ist vorbei. Zum Start in die reguläre Ausgabe reden Florian Schmitt (@Flosch1006), Patrick Rebien (@PatrickRebien), Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) über die Spieler, die in den letzten Monaten ihren Rücktritt bekannt gegeben haben. Dabei bewerten sie, welchen Spielern sie alles Gute wünschen und welchen nicht.

    Zudem besprechen sie auch das Team des Jahrzehnts, besser bekannt als All Decade Team. Den Auftakt machen dabei die Offense und der Head Coach. Große Einigkeit besteht dabei auf den Positionen des Quarterbacks, Running Backs und Tight Ends. Etwas anders sieht es auf der Position des Wide Receiver aus, wo es unterschiedliche Meinungen gibt. Lediglich Julio Jones hat es bei allen ins Team geschafft.

    In der Offensive Line stehen gleich drei Spieler der Cowboys. Dafür gibt es auf der Head Coach Position wenig Überraschung.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Das Spiel meines Lebens | American Football | Mixed-Sport |

    Als Ole Miss Unmögliches schaffte

    1 Jun 2020
    59:42

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fragt man Fans des College Footballs, welches die besten Spiele aller Zeiten gewesen sind, werden wohl einige sagen: Der Rose Bowl 2006 zwischen USC und Texas. Andere werden auf den Fiesta Bowl 2007 hinweisen, als Boise State gegen Oklahoma in Overtime gewann. Die älteren erinnern sich vielleicht noch an das „Game of the Century“ im November 1971 zwischen Oklahoma und Nebraska.

    Allen Spielen bleibt, dass sie den Zuschauern nachhaltig im Gedächtnis geblieben sind. Für einige ist es vielleicht das Spiel ihres Lebens.

    College Football ist das Thema des neuen Podcasts von "Das Spiel meines Lebens". Am 19. September 2015 schafften die Ole Miss Rebels Historisches. Sie siegten in Alabama zum ersten Mal seit 1988. Einer, dem das eine fantastische Nacht bereitet hat, ist Markus. Markus ist Mitmoderator unseres Formel-E-Podcasts Attack Mode auf meinsportpodcast.de. Markus ist eigentlich Motorsport-Fan bis in die kleinste Faser. Doch irgendwann entdeckte er American Football für sich. Und dann war es um ihn geschehen. Erst nur die NFL im Auge, konzentrierte sich Markus' Interesse immer mehr auch auf den College Football.

    Wie er zum Fan der Ole Miss Rebels wurde, wie er das Spiel aus dem September 2015 erlebte und welch historische Leistung sein Team damals schaffte, erzählt er Andreas ausführlich.

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Franchise Tags & Chicken Wings

    11 Mar 2020
    52:41

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Start der Free Agency ist nur noch eine Woche entfernt. Doch vorher müssen die NFL Spieler dem neuen Collective Bargain Agreement (CBA) zustimmen. Hierbei wurde die Abstimmung nun auf Samstag verschoben, weswegen sich auch die Deadline für den Franchise Tag verlängert hat.

    Insgesamt haben vier Teams (namentlich Kansas City Chiefs, Cincinnati Bengals, Denver Broncos, Jacksonville Jaguars) bereits den Franchise Tag auf einen Spieler ihrer Franchise verwendet. Doch in den kommenden Tagen könnten noch einige Teams wie die Dallas Cowboys oder die Pittsburgh Steelers nachziehen.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) wertet mit Florian Schmitt (@Flosch1006) und Frederik Schiek zudem die Hot Takes aus. Dabei ist die Erfolgsquote des Teams nicht sonderlich hoch, was auch an den teilweise wilden Prognosen liegt. Zudem steht schon der nächste Hot Take für den NFL Draft im Raum.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football |

    Season Review NFC East

    26 Feb 2020
    1:13:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NFC East war in der abgelaufenen Saison geprägt von einem Schneckenrennen um den Division-Titel. Weder die Dallas Cowboys noch die Philadelphia Eagles konnten sich wirklich absetzen und leisteten sich immer wieder unnötige Aussetzer. Am Ende reichte es für die Eagles, um in die Playoffs zu kommen.

    Bei den Cowboys gibt es nach der enttäuschenden Saison einige wichtige Fragen zu beantworten. Nachdem es bereits zu einem Trainerwechsel gekommen ist, gibt es einige große Free Agents, die viel Geld haben wollen. Allen voran ist es Quarterback Dak Prescott, der gerne bezahlt werden möchte.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Moritz May (Touchdown24) auch über die anderen zwei Teams der Division. Dabei stehen auch die Washington Redskins mit ihrem neuen Trainer Ron Rivera vor einem Umbruch. Auch die New York Giants wollen mit neuem Trainer angreifen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Alte Quarterbacks und ihre jungen Nachfolger

    18 Sep 2019
    36:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Was haben Eli Manning, Drew Brees und Ben Roethlisberger gemeinsam? Genau, sie sind seit über 10 Jahren Teil der NFL und die Gesichter ihrer Franchise. Doch zumindest bei einem von ihnen scheint das Ende nah zu sein. So wurde diese Woche bekannt, dass Manning bei den New York Giants gebencht wurde und ab sofort Rookie Daniel Jones der Starting Quarterback ist.

    Big Ben hingegen wird aus einem anderen Grund die restliche Saison verpassen. Er hat sich bei der Niederlage seiner Pittsburgh Steelers gegen die Seattle Seahawks eine Ellbogenverletzung zugezogen und wird so kein Spiel mehr in diesem Jahr machen. Damit ist nun Mason Rudolph der Starting QB bei den Steelers. Die Frage ist, ob er so überzeugen kann, dass er diese Rolle auch bei einer Rückkehr von Big Ben behalten kann.

    Der stimmlich angeschlagene Sebastian Mühlenhof spricht mit Moritz May (Touchdown24) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Verletzung von Drew Brees, dem Quarterback der New Orleans Saints. Dieser wird aufgrund eines Daumenbruchs sechs bis acht Wochen fehlen. Nun liegt es an Backup Teddy Bridgewater, die Franchise zu führen. Doch kann er das schaffen?

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Die Draftvorschau

    24 Apr 2018
    1:16:39

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der aktuellen Ausgabe sprechen Patrick Rebien und Sebastian Mühlenhof über den diese Woche stattfindenden NFL Draft - garantiert ohne Mock Draft. Nach einer kurzen Erläuterung des Drafts und der Darstellung der Reihenfolge geht es um die ersten drei Picks. Die Cleveland Browns dürfen sich als erstes ihren Spieler aussuchen. Doch wer könnte es sein? Holen sich die Browns endlich ihren dringend benötigten Quarterback? Oder entscheiden sie sich für jemand anderen?

    An zweiter Stelle sind dann die New York Giants an der Reihe. Hier deutet alles auf den Running Back Saquon Barkley von Penn State hin. Dennoch halten sich hier hartnäckig die Gerüchte, dass die Giants den Nachfolger von Quarterback Eli Manning holen könnten. Bei ihrem Stadtrivalen, den New York Jets, würde alles andere außer der Auswahl eines Quarterbacks keinen Sinn machen.

    Es gibt zudem einen Überblick über die zwei größten Baustellen jedes Teams in der NFL. Dort nimmt Sebastian Mühlenhof jedes einzelne Team genau unter die Lupe, wobei er feststellt, dass ziemlich viele Teams Needs auf einer Position haben.

    Zum Abschluss gibt es ein kleines Special. Um zu wissen, welchen Einfluss die gepickten Spieler im Draft haben können, gibt es einen Rückblick auf die Top 10 Picks des letztjährigen Drafts. Wer hat seinem Team helfen können und wer war bisher ein Bust?

    Also hört rein und stellt eventuelle Fragen unter dem Hashtag #askInterceptionFT. Zudem freuen wir uns über eine Rezession bei iTunes.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Strafenchaos in Cincinnati

    7 Dec 2017
    1:11:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der aktuellen Ausgabe reden Clemens Mauksch, Florian Harrer, Hans-Peter Gölz und Sebastian Mühlenhof über die Spiele von letzter Woche. Den Anfang machen hierbei die Cleveland Browns, wo der Wide Receiver Josh Gordon nach 3 Jahren sein Debüt gab. Zwar reichte es nicht zum Sieg, aber die Chancen auf einen Sieg der Browns in dieser Saison bestehen weiterhin. Die Los Angeles Chargers hingegen befinden sich auf einem guten Weg in die Playoffs bzw. zum Sieg in der Division, während die Oakland Raiders und Kansas City Chiefs um die Playoffs bangen müssen.

    Ein großes Thema ist auch das Monday Night Game zwischen den Cincinnati Bengals und Pittsburgh Steelers. Das Spiel war geprägt von üblen Hits, vielen Strafen und einer schweren Verletzung von Ryan Shazier. Für Aufregung sorgen die ausgesprochenen Sperren der NFL gegen JuJu Smith-Schuster und Rob Gronkowski, die nicht nachvollziehbar sind.

    Nach dem Blick in die AFC geht es in die NFC, wo die Minnesota Vikings ein Sieg gegen den Atlanta Falcons einfuhren konnte. Das Spiel wurde von den Defenses geprägt, was der Score von 14:9 belegt. Während die Vikings jetzt gute Chancen auf den Number 1 Seed haben, könnten die Falcons jetzt die Playoffs verpassen.

    Der Mannschaft mit dem bisher besten Rekord, die Philadelphia Eagles, haben ihrerseits am Sonntag die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Gegen starke Seahawks gelangen ihnen nur 10 Punkte. Auch konnten sie gegen einen wieder mal starken Russell Wilson keine Lösung finden. Zudem stellt sich die Frage, wer die besseren Chancen auf den MVP-Titel hat. Carson Wentz oder Russell Wilson?

    Im Thema der Woche wird über die neusten Entwicklung bei den New York Giants gesprochen. Die haben nämlich Trainer Ben McAdoo und General Manager Jerry Reese gefeuert und Eli Manning wird wieder Starting Quaterback. Zudem geht es auch um die heißen Stühle der NFL und die Frage, wer am "Black Monday" gehen muss.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Wochen der Wahrheit beginnen

    29 Nov 2017
    1:14:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der aktuellen Folge reden Hans-Peter Gölz, Patrick Rebien und Sebastian Mühlenhof über die Spiele vom Wochenende.

    Den Anfang machen die Kansas City Chiefs, die zuhause gegen die Buffalo Bills verloren haben. Bei den Chiefs läuft in der Offense nichts zusammen, da sie zu durchschaubar ist. Bei den Bills hat man wieder auf Tyrod Taylor gesetzt, der ein solides Spiel zeigte und seine Mannschaft zum Sieg brachte.

    Danach geht es zum Topspiel, zu dem die Los Angeles Rams die New Orleans Saints empfingen. Die Rams gewannen es mit einer starken Leistung, wobei sie auf beiden Seiten des Balls zu überzeugen wussten. Bei den Saints war Alvin Kamara mal wieder der überragende Mann, aber ihm fehlte die Unterstützung gerade von der Defense, wo die Ausfälle in der Secondary nicht kompensiert werden konnten.

    Im Sunday Night Game empfingen die Pittsburgh Steelers die Green Bay Packers. Die Steelers überzeugten zwar nicht, aber gewannen durch ein Field Goal von Chris Boswell. Die Packers hingegen spielten richtig stark und wussten die Schwächen der Steelers zu nutzen. Trotz allem haben die Packers einige Lücken im Kader, über die gesprochen werden müssen.

    Im Division-Duell zwischen den Oakland Raiders und Denver Broncos ging es nur neben des Platzes heiß her. Aquib Talib und Michael Crabtree wurden aufgrund eines Kampfs vom Platz verwiesen. Das war auch das Highlight in diesem Spiel, wo die Probleme beider Mannschaften offensichtlich waren. Die Broncos haben Probleme auf der Quaterback-Position, wo Paxton Lynch nach 3 Vierteln mit einer Verletzung raus musste, und im Run Game. Bei den Raiders funktioniert es auch nicht mit dem Laufspiel, aber immerhin konnte man endlich die erste (!) Interception der Saison fangen.

    Im Thema der Woche geht es um die Entscheidung der New York Giants, Eli Manning auf die Bank zu setzen. Die Entscheidung ist kaum nachzuvollziehen, auch wenn die Saison für die Giants gelaufen ist.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | American Football | NFL | US-Sport |

    NFL-Vorschau: NFC East

    30 Aug 2017
    27:14

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Nacht vom 7. auf den 8. September startet in den USA wieder die NFL-Saison. Nach dem geradezu aberwitzigen Super Bowl LI, den die New England Patriots nach 3-28 Rückstand noch gegen die Atlanta Falcons gewinnen konnten, steht die neue Saison vor ähnlichen Vorzeichen.

    Die Patriots sind wieder die großen Favoriten, aber es gibt einige Teams, die ihnen diese Saison den Platz an der Sonne streitig machen wollen. Es gibt die etablierten Teams, die Newcomer und die Franchises, bei denen man schon vorher weiß, dass diese Saison wohl nichts möglich sein wird.

    Für die Divisions-Vorschauen konnten wir niemand Geringeren als Roman Motzkus gewinnen, der auch in diesem Jahr wieder zur Mannschaft von #ranNFL gehören und mit seiner Expertise glänzen können wird. Roman hat sich mit Andreas Thies zusammengesetzt und einen Blick auf alle acht Divisionen geworfen.

    In der NFC East ging letztes Jahr der Stern von Dak Prescott auf. Kann er die Cowboys dieses Jahr durch das schwierige Startprogramm lotsen? Ohne die Hilfe von Ezekiel Elliott?

    Zu was sind die New York Giants in dieser Saison in der Lage? Können sie die Cowboys vom Thron stoßen?


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren