Matthias Sindelar: Glorifizierung eines Toten aus falschen Gründen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Wenn Sportler zu Mördern oder Opfern werden, dann stellen sich zwei Fragen: Was ist genau passiert und vor allem … Warum? Diesen Fragen geht Malte Asmus mit Hilfe von Experten in unserer neuen True Crime Serie “Tatort Sport – Wahre Verbrechen” nach. Alle 14 Tage auf meinsportpodcast.de. Und dabei geht es in der ersten Staffel um einen brasilianischen Fußballstar, der alles hat, aber zum eiskalten Frauenmörder wird. Um die Hinrichtung eines Fußballidols und die Rolle, die Drogenkartelle dabei spielten. Oder um eine österreichische Sportlegende, der nach seinem Tod fälschlicherweise zum Freiheitskämpfer stilisiert und entsprechen instrumentalisiert wurde. In diesem Podcast ist Sport im wahrsten Sinne des Wortes wirklich Mord!

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Matthias Sindelar: Glorifizierung eines Toten aus falschen Gründen

    18 Mai 2021
    33:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wien am Morgen des 23. Januar 1939. In einer Wohnung in der Annagasse 3 im ersten Bezirk werden zwei nackte, leblose Körper gefunden. Ein Mann und eine Frau. Die Frau stirbt später im Krankenhaus, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Der Mann ist zu dem Zeitpunkt schon tot. Und der Mann ist nicht irgendwer, sondern DIE Fußballikone Österreichs der damaligen Zeit:  Matthias Sindelar. 35 Jahre alt, ein schmächtiger Mann, der so zerbrechlich wirkte, der Papierene genannt wurde. Ein Star … Und sofort rankten sich um seinen Tod viele Gerüchte.  War es Selbstmord? Ein Mord aus Leidenschaft? Doch ein politischer Mord... ein Attentat der Gestapo vielleicht? Oder tatsächlich doch ... nur ein Unfall?

    Malte Asmus ermittelt heute in einem Kriminalfall mit geschichtlicher und politischer Dimension. Zusammen mit dem Historiker und Journalisten (u.a. Ballesterer) David Forster taucht er in die Zeit von Sindelar ab, analysiert die Fakten rund um die Umstände seines Ablebens und David erklärt, wie es kommen konnte, dass Sindelar aufgrund der mysteriösen Todesumstände zu einem österreichischen Widerstandskämpfer gemacht, zum Gegenspieler der Nazis verklärt wurde und zu einer Legende aus den falschen Gründen wurde.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Tatort Sport | American Football | Mixed-Sport |

    Aaron Hernandez: Warum wird ein Star zum Killer?

    17 Mai 2022
    48:44

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am 17. Juni 2013 wird ein Mann tot in einem Industriegebiet von North Attleborough im US-Bundesstaat Massachusetts aufgefunden, er wurde an diesem abgelegenen Ort mit sechs Schüssen regelrecht hingerichtet. Das Opfer ist ein gewisser Odin Lloyd, ein semiprofessioneller Footballspieler - und sein Mörder? Ein Star, ein gefeierter NFL-Profi: Aaron Hernandez.

    Das ist ein Fall, in dem ein Mann auf dem Football-Feld große Erfolge feierte, ein umjubelter Star war. Bei dem lief auch privat alles bestens. Er war mit seiner Jugendliebe Shayanna Jenkins verlobt, gerade Vater einer Tochter geworden und hatte eigentlich alles. Das war zumindest das, was die Öffentlichkeit sah und dachte. Aber Hernandez hatte auch ein geheimes Leben. Voller falscher Freunde, Drogen und Waffen. Ein Leben, in dem er mordete. Unterstützt von Reporter-Legende Günter Zapf ermitteln Malte Asmus und Moritz Knorr die Gründe, warum Aaron Hernandez zum eiskalten Killer wurde. Waren es die Drogen, war es seine Lebensgeschichte - oder war es am Ende sogar sein Sport?

    Das als Intromusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.

    Das im Podcast verwendete Soundfile trägt den Titel "Your number's up ", wurde erstellt von Scott Buckley. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.

     
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Mike Danton: Die dunkle Seite des Eishockeysports

    3 Mai 2022
    33:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der vermeintliche Karrierehöhepunkt von Mike Danton wurde zum Anfang vom Ende. Am 14. April 2004 hatte er sein erstes NHL-Playofftor geschossen, einen Tag später schied er mit den St. Louis Blues aus - und nur wenige Stunden später klickten dann die Handschellen. Das FBI verhaftete Mike Danton wegen "Anstiftung zum Mord".

    Aber was veranlasste Mike Danton, einen Auftragskiller anzuheuern. Und wen wollte er überhaupt umbringen lassen? Seinen langjährigen Trainer, Berater und Ziehvater David Frost, eine zwielichtige Person, der Danton seit frühester Jugend nahezu hörig schien. Oder doch seinen gewalttätigen Vater?

    Malte Asmus und Moritz Knorr tauchen ab in einen Fall, der viele Fragen aufwirft, aber auch viele verstörende Antworten gibt und ein Sittengemälde der Zustände im Eishockeysport in Kanada und den USA, speziell in der NHL und ihrem Jugendunterbau zeichnet. Es geht um Alkohol, kranke Initiationsriten voller Sex und Gewalt, um Ausbeutung von Schutzbefohlenen und Minderjährigen. Der Fall gewährt einen Blick auf die ganz dunkle Seite des Sports.

    Das als Intromusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Staffel 3: Bei Aufruf Mord

    26 Apr 2022
    02:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ab 3. Mai startet die dritte Staffel des sportlichen True-Crime-Podcasts "Tatort Sport". Malte Asmus und sein Team ermitteln in vielen neuen Fällen wieder die Hintergründe, warum Sportler zu Mördern oder Opfern wurden.

    In der dritten Staffel geht es zum Beispiel um den aufstrebenen Eishockey-Crack Mike Danton, der kurz nach seinem NHL-Durchbruch einen Killer anheuerte, um seinen eigentlich engsten Vertrauten umzubringen. Eine Geschichte über Kontrolle, Sex, Gewalt und die Abgründe im nordamerikanischen Eishockeysport.

    Außerdem widmen sich unsere Ermittler dem Fall Aaron Hernandez, der auf dem Höhepunkt siener Footballkarriere zum Mörder wurde, dann haben wir die bemerkenswerte Geschichte eines Fußballers zu bieten, der nach einem Attentat mit einer Kugel im Kopf weiterleben und kicken musste, ein Tennis-Brüderpaar, das seine Eltern kaltblütig umbrachte und einen Box-Promoterlegende, die über Leichen geht. All diese Fälle und noch viele mehr gibt es ab sofort wieder im Tatort Sport.

    Das als Intromusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Your Number's Up", wurde erstellt von Scott Buckley. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Bruce Kimball: Ewiger Zweiter und zwei tote Teenager

    30 Nov 2021
    20:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Abend des 1. August 1988 am Ortsrand von Hillsborough County in der Nähe von Brandon/Florida. Wie so oft hatten sich ungefähr 50 Jugendliche spät am Abend am Ende einer dunklen Sackgasse versammelt. Sie wollten an diesem beliebten Treffpunkt chillen, feiern, einfach gemeinsam den Sommer genießen. Aber mit der ausgelassenen Partystimmung war es schlagartig vorbei, als wie aus dem Nichts plötzlich grelle Scheinwerfer die zuvor noch schummrige Szenerie in gleißendes Licht tauchten und ein Sportwagen mit laut aufheulendem Motor angeschossen kam. Am Steuer saß Weltklasse-Wasserspringer Bruce Kimball mit 2,0 Promille Alkohol im Blut. Und die Folgen waren verheerend...

    Malte Asmus ermittelt heute im Fall des Sportstars Bruce Kimball und sucht nach Gründen für dessen Drogenprobleme, die letztlich für eine Tragödie sorgten und das Leben vieler Familien und auch Kimballs eigenes für immer auf den Kopf stellen sollten.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Alexandre Villaplane: Vom Fußballhelden zum Nazi-Verbrecher

    16 Nov 2021
    18:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alexandre Villaplane hätte alle Voraussetzungen gehabt, um als Fußballheld zumindest in die französische Geschichte einzugehen.  Er war talentiert, der vielleicht beste Fußballer seiner Generation. Und er sah gut aus.  Mit dieser Kombination hätte er es bereits in den 1930ern sehr weit bringen können. Aber Villaplane hatte eine dunkle Seite. Er war gierig, bereit für Reichtum über Leichen zu gehen. Und so wurde er kurz nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in Frankreich zum Nazi-Kollaborateur, Massenmörder und Kriegsverbrecher. Kurzum zum ultimativen Bösewicht der Fußballgeschichte. Malte Asmus und Moritz Knorr tauchen in die Abgründe seiner Biografie ein.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Tommy Ball: Fußballermord am Gartenzaun

    2 Nov 2021
    13:09

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Spiel bei Notts County war Tommy Balls 77. und letztes für Aston Villa. Ball war jung und hochtalentiert. Aus heutiger Sicht könnte man ihn den David Beckham seiner Zeit nennen. Er hätte ein ganz Großer des englischen Fußballs werden können. Doch statt als Nationalspieler und Poster Boy wurde er aus tragischem Grund berühmt. Als erster und bisher einziger ermordeter aktiver englischer Fußballprofi. Erschossen am Gartenzaun von seinem Nachbarn und Vermieter. Doch aus welchem Grund? War es ein Unfall, Folge eines Streits wegen freilaufender Hühner? Oder gab es noch einen weiteren Grund?  Was hatte der Remembrance Day zur Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkriegs mit dem Mord am Aston-Villa-Star zu tun? Malte Asmus ermittelt in diesem Mordfall aus dem Jahre 1923.

    Einige der verwendeten O-Töne stammen aus der Doku "THE MURDER OF TOMMY BALL" von "The Villa View".

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Stella Walsh: Ein Mord enthüllt das Doppelleben der Leichtathletik-Ikone

    19 Okt 2021
    20:56

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Cleveland am späten Nachmittag des 4. Dezember 1980. Der Parkplatz von Uncle Bill’s Discount Department Store wird zum Schauplatz eines Verbrechens. Zwei bewaffnete Räuber überfallen eine 69-jährige Frau. Doch die ist deutlich kräftiger, als die Männer erwartet hatten. Sie setzt sich zur Wehr, ein Schuss löst sich. Die Frau sackt zusammen, stirbt später im Krankenhaus  und die Räuber entkommen - ohne Beute. Ein Mord, aber keiner wie jeder andere. Denn die Frau war Stella Walsh, eine Leichtathletik-Ikone der 1930er Jahre. Olympiasiegerin. Und sie führte ein Doppelleben. Denn die Autopsie nach ihrem Tod enthüllte ihr Geheimnis, das die Boulevardmedien begierig ausschlachteten. Unter der irreführenden Überschrift "Stella was a fella". Malte Asmus ermittelt im Fall der intersexuellen Stella Walsh und erinnert an eine große Leichtathletin, ihr tragisches Ende und das noch tragischere Nachspiel.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.

    In Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz wurde zudem das Soundfile mit dem Titel "Contagion" von Scott Buckley verwendet. Mehr songs von Scott Buckley findet ihr unter www.scottbuckley.com.au.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Staffel 2: Neue spannende Fälle warten

    5 Okt 2021
    01:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Tatort Sport ist zurück und Chefermittler Malte Asmus weist wieder eindrucksvoll nach, dass Sport tatsächlich mitunter Mord ist. Am Beispiel der großen Sprinterin der 1930er-Jahre Stella Walsh z.B.. 1981 wurde sie ermordet und auf dem Obduktionstisch ein langgehütetes Geheimnis enthüllt. Oder bei Tommy Ball, dem fußballerischen Toptalent der 1920er Jahre in England, dem ein Nachbarschaftsstreit wegen freilaufender Hühner zum Verhängnis wurde. Oder am Beispiel von Alexandre Villaplane, der vom umjubelten französischen Fußballstar binnen weniger Jahre zum Kriegsverbrecher und Nazi-Kollaborateur wurde.  Diese und weitere Fälle stehen im Mittelpunkt der zweiten Staffel von Tatort Sport.
    schließen
  • Tatort Sport | Mixed-Sport |

    Harding/Kerrigan: Drama auf und neben dem Eis

    1 Jun 2021
    45:31

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    6. Januar 1994, Detroit Cobo Hall: Am Austragungsort der US-Meisterschaften im Eiskunstlauf, dem Qualifikationsevent für Olympia in Lillehammer, wurde die US-Eisprinzessin Nancy Kerrigan Opfer eines Anschlags. Ein Unbekannter hatte ihr mit einem harten Gegenstand auf das Knie geschlagen. Der Täter stammte aus dem Umfeld ihrer größten Rivalin Tonya Harding. Aber wie viel wusste Harding selber von den Plänen, den angeblich ihr Ex-Mann und seine Helfershelfer ausgetüftelt hatten? War sie etwa selbst eine skrupellose Mitwisserin? Oder war auch sie letztlich nur ein Opfer: Opfer seiner niederen Machenschaften oder letztlich auch ein Opfer ihrer eigenen schwierigen Jugend? Eins von mehreren Opfern in diesem Fall, der Sport, Krimi und Soap Opera gleichermaßen ist und der einen in dem Ausmaß bis dahin einmaligen Medienhype auslöste und Eiskunstlaufen und die gesamten Olympischen Spiele 1994 komplett auf den Kopf stellte.

    Malte Asmus geht diesen Fragen im Tatort Sport nach, zusammen mit dem ARD-Eiskunstlaufexperten Daniel Weiss, der damals für Eurosport in Lillehammer vor Ort kommentiert hatte und sowohl Harding als auch Kerrigan auch selber gut kennt.

    Das als Hintergrundmusik verwendete Soundfile trägt den Titel "Cinematic Crime Suspense", wurde erstellt von tyops. Wir verwenden dieses Musikstück in Übereinstimmung mit der CC 4.0-Lizenz.
    schließen
Jetzt Abonnieren