Meinsportpodcast.de

meinsportpodcast.de

Moderatoren

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

monatlich

Die Kantine ist eröffnet. Und wie es sich in einer guten Kantine gehört, wird viel geredet. In der Werkskantine am Wasserturm eben über Bayer 04 Leverkusen. Kontrovers, offen, meinungsstark mit Kevin Scheuren und immer wieder wechselnden Gästen.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Finally Red

    1. Mai 2019
    1:41:20

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bayer Leverkusen feiert am Ende der Saison 40 Jahre Bundesliga. Seit 1979 spielt die Werkself ununterbrochen in Deutschlands höchster Spielklasse und darf sich zurecht Traditionsverein nennen. In der heutigen Werkskantine stehen die folgenden Punkte auf dem Menü, die Kevin Scheuren als chef de cuisine anleitet:

    • Taktikschule mit Eliano Lußem: welche Kniffe hat Peter Bosz gesetzt? Was hatten die Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz (Bremen, Hoffenheim, Leipzig) für Gründe? Welche Spieler kommen mit dem 3-6-1 am Besten klar?
    • Mentalität mit Tobias Ruf von t-online.de: wo hapert es noch in Sachen Einstellung? Welche Spieler müssen auf Dauer mehr zeigen, um echte Führungsspieler zu werden? Ist Peter Bosz manchmal doch zu stur? Wie berechtigt war die Kritik und Sorge?
    • Anekdoten mit Frank Lußem vom kicker: 40 Jahre Bundesliga ist eine lange Zeit, wie hat sich Bayer 04 verändert? Wer waren die wichtigsten Personen in all der Zeit? Welche Rolle spielte und spielt die Bayer AG für Erfolg und Misserfolg im Verein?

    Wir hoffen, dass euch dieser kleine Auszug aus der Speisekarte ordentlich Appetit gemacht hat und würden uns freuen, wenn ihr das ganze Menü mal testet. Seid doch mal unser Kantinenkritiker. Liked unsere Facebook-Seite und lasst dort Feedback da. Auf Twitter gerne mit dem Hashtag #WerkskantineMSP, per Rezension auf iTunes oder schreibt eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de.

    Wohl bekommts!

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | 1. Bundesliga | Fußball |

    Ein Abend mit Carsten Ramelow – Teil 2

    13. Sep 2019
    1:47:23

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Kantine ist eröffnet!

    Heute kredenzt euch Moderator Kevin Scheuren den zweiten Teil des Gesprächsabends mit Carsten Ramelow vom Januar diesen Jahres. Olli “Wuppi” Willutzki führt auch durch diesen zweiten Teil die Diskussion, stellt Fragen und lässt Calle in Erinnerungen schwelgen. Heute gehts unter Anderem um Reiner Calmund, das Besondere am Verein Bayer Leverkusen, sein Karriereende und wie es in Leverkusen passierte und die Traditionsmannschaft. Dazu gibt es einen Einblick in das Leben, das Carsten Ramelow heute führt.

    Schon bald wird es den nächsten legendären Gast im Stadioneck geben. Verfolgt das Geschehen der “Nordkurve12 Leverkusen” auf dem Instagram– und Facebook-Profil oder besucht deren Webseite.

    Solltet ihr Teil 1 noch nicht gehört haben, könnt ihr das hier nachholen. Gerne dürft ihr uns Feedback schreiben. Folgt uns auf Facebook oder nutzt den Hashtag #WerkskantineMSP. Schreibt gerne eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de oder eine Rezension auf iTunes. Vielen Dank!

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Ein Abend mit Carsten Ramelow – Teil 1

    5. Sep 2019
    53:42

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei Bayer Leverkusen gibt es einige Rückennummern, die Vereinslegenden gehören. Eine davon ist die 28. Kein Spieler füllte dieses Trikot so gut aus wie Carsten Ramelow. Aus Berlin in die Farbenstadt gekommen avancierte die ehrliche Haut aus der Hauptstadt zu einem Publikumsliebling. Der Weg dahin war aber alles andere als leicht. Er musste sich Zeit seiner Karriere stets Unkenrufen aussetzen. “Der Ramelow ist doch nicht gut genug”, “Mehr Holzhacker als Fußballer” oder “Vom Ramelow kriegste auch nix mit” lauteten die Sprüche, die er sich anhören durfte. Am Ende standen aber 333 Spiele für die Werkself, er ist Ehrenspielführer von Bayer 04. Eine beeindruckende Karriere, die es Wert ist, nacherzählt zu werden.

    Launiger Abend im Stadioneck

    Wer könnte die Geschichte von Carsten Ramelow besser erzählen als Carsten Ramelow selbst? Das dachte sich der Dachverband der Fangruppierungen in Leverkusen, die Nordkurve12, ebenfalls und lud ihn kurzerhand Anfang des Jahres ins Stadioneck ein. Olli “Wuppi” Willutzki führte galant durch den Abend und leitete “Calle” von Story zu Story. Heute habt ihr die Möglichkeit den ersten Teil zu hören, Teil zwei gibt es dann nächste Woche.

    Launig, locker, ehrlich – so präsentierte sich Carsten Ramelow an diesem Abend in Leverkusen. Von seinen Anfängen in Berlin, die Zeit bei der Hertha und der Wechsel unter das Bayerkreuz. Dort ging er dann ganz lange nicht mehr weg und hat so ziemlich alle Höhen und Tiefen der 90er-Jahre mitgemacht. Der fast-Abstieg 1996, die ersten Champions League-Spiele in Leverkusen, Unterhaching, Vizekusen 2002, er war Vize-Weltmeister, stieg dann nochmal fast mit dem Bayer ab und und und. Viele Trainer, viele Mitspieler hat er erlebt und über viele kann er eine Menge erzählen. Unter Anderem erfahrt ihr, warum Christoph Daum für ihn der beste Trainer war, den Bayer 04 jemals hatte.

    Kein Haudrauf, sondern fair und transparent

    Wer jetzt denkt, dass Carsten Ramelow nachgetreten hat gegen Spieler, Manager oder Trainer – der hat weit gefehlt. Klar, es ist nicht immer alles ganz rosig gewesen für ihn, sein Ende in Leverkusen kam eher gezwungenermaßen, aber er hat sich auch in diesem Talk mit Wuppi und den anwesenden Fans fair und transparent gezeigt. Freut euch auf ein spannendes Gespräch eines Spielers, der schon auch eine nicht unerhebliche Rolle für den deutschen Fußball gespielt hat.

    Gerne lesen wir euer Feedback zu diesem Podcast. Liked uns dazu auf Facebook oder nutzt bei Twitter den Hashtag #WerkskantineMSP. Schreibt eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de oder verfasst eine Rezension auf iTunes. Vielen Dank für eure Unterstützung!

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Mit Spaß am Bayer

    6. Mrz 2019
    1:10:28

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dass man das noch erleben darf – Kevin Scheuren hat (fast) nichts zu meckern, wenn er über Bayer 04 Leverkusen redet. In der heutigen Werkskantine wird er mit Eliano Lußem sogar regelrecht euphorisch.

    Aber mal ernsthaft – viel Grund zur harschen Kritik gibt es derzeit nicht unter dem Bayerkreuz. Seitdem Peter Bosz das Ruder übernommen hat, entwickelt sich wieder was in Leverkusen. Schade, dass das unter Heiko Herrlich nicht mehr geklappt hat, aber für alle Bayer-Fans ist das viel besser. Spieler werden nach ihren Stärken aufgestellt, Peter Bosz hat sich weiterentwickelt, die Ergebnisse stimmen. Was will man mehr?

    Klar, gerne auch im DFB Pokal oder der UEFA Europa League weiterkommen, aber irgendwie findet man, wenn man drüber nachdenkt, auch damit seinen Frieden. Versteht uns nicht falsch, heute wird nicht nur alles in den Himmel gelobt, sondern in eine gesunde Relation gesetzt. Immerhin muss man bedenken, woher Bayer 04 aus der Zeit unter Herrlich kommt. Dafür hat sich aber schon eine Menge getan. Welche Spieler können von Peter Bosz besonders profitieren? Welche Stellschrauben hat der Trainer neu eingestellt? Wo gibt es noch Baustellen?

    Wir gehen heute sogar schon einen Schritt weiter und sprechen darüber, was im Sommer getan werden könnte bzw. müsste, um das Spielermaterial noch mehr dem Spielsystem von Peter Bosz anzupassen. Welche Spieler werden wohl eher gehen? Wie ist Julian Brandts Ausstiegsklausel einzuordnen? Muss sich Jonas Boldt Kritik für Alario und Paulinho gefallen lassen?

    Es macht einfach eine Menge aus, wenn man sich wieder auf den Fußball konzentrieren kann, Freude an Stadionbesuchen hat und man sich Hoffnungen auf die Champions League machen kann. Das merkt man im gesamten Umfeld, bei den Fans und vor allem den Spielern. Es entwickelt sich was in Leverkusen und wir wollen darüber sprechen. Voller Freude, Zuversicht und guter Energie.

    Wir hoffen, euch gefällt die positive Werkskantine am Wasserturm genauso gut wie uns. Schreibt uns euer Feedback gerne auf unsere Facebook-Seite, mit dem Hashtag #WerkskantineMSP bei Twitter oder schickt eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de. Auch, wenn ihr gerne mal über Bayer 04 quatschen wollt in der Kantine sind das eure Anlaufstellen.

    Guten Appetit!

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | 1. Bundesliga | Fußball |

    Eine Frage der Qualität?

    1. Jan 2019
    1:14:30

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neues Jahr, neues Glück – gilt das auch für Bayer 04 Leverkusen im Jahr 2019?

    Die Werkself hat einen kleinen Umbruch hinter sich, zumindest auf der Position des Sportdirektors (Simon Rolfes statt Jonas Boldt) und auf der Trainerbank (Peter Bosz statt Heiko Herrlich). Aber der Weg hin zu diesen kleinen Umbrüchen war weit, aber vorhersehbar. Wo hat der Verein den Ausstieg verpasst, hätte man so manchen Abgang anders lösen können? Und ist es nicht tatsächlich so, dass es am Ende alles eine Frage der Qualität ist?

    Kevin Scheuren begrüßt heute Eliano Lußem, seines Zeichens gern gesehener Gast für Bayer 04 im BuLiSpecial, um über diese Qualitätsfragen zu sprechen. Von den Spielern, über das Management, bis hin zum Trainer wird alles angegangen. Welche Spieler sind unter ihren Möglichkeiten geblieben, aber welche haben auch überzeugen können? Muss sich der geneigte Bayer-Fan Gedanken machen, dass Peter Bosz nur ein zweiter Roger Schmidt ist? Welche Rolle sollte Rudi Völler nach seinem Abtreten spielen?

    Viele Fragen, viele Thesen, viel Diskussionsstoff zu Beginn des neuen Jahres. Gerne könnt ihr euch beteiligen. Entweder auf unserer Facebook-Seite, bei Twitter mit dem Hashtag #WerkskantineMSP oder per Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de. Wir würden uns auch über eine Rezension bei iTunes sehr freuen.

    Einstweilen aber viel Vergnügen mit der neuen Kantine, die euch den Neujahrsabend hoffentlich versüßt.

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | 1. Bundesliga | Fußball |

    Ein Analyseversuch

    10. Okt 2018
    1:15:50

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Bei Bayer 04 Leverkusen geht es drunter und drüber. Zumindest, wenn man von außen drauf schaut. Intern ist man sich sicher, dass es alles gar nicht so schlimm ist und alle Ziele noch erreichbar sind. Wir sehen das anders und deshalb ist es an der Zeit für einen ersten Analyseversuch.

    Kevin Scheuren begrüßt dazu Jungjournalist und Bayer 04-Fan Eliano Lußem zur neuen Werkskantine am Wasserturm. Gemeinsam gehen sie zurück bis zum 27. Spieltag der vergangenen Saison, der 0:2-Niederlage beim 1. FC Köln. Was danach passierte mit der aktuellen Misere zu tun haben könnte, versuchen sie darzustellen. Ebenso widmen sie sich den folgenden Brandherden:

    • Das Management: Welche Schuld tragen Rudi Völler und Jonas Boldt an der aktuellen Lage des Clubs? Muss man sich zwangsläufig von Rudi Völler trennen, um einen Paradigmenwechsel hinzubekommen?
    • Der Trainer: Schafft Heiko Herrlich nochmal die Wende? Kann der junge Trainer, der es vergangene Saison über weite Strecken geschafft hat, eine Einheit zu formen, diese wieder hinbekommen? Wer wären Alternativen für Herrlich?
    • Die Mannschaft: Position für Position sprechen wir über Stärken und Schwächen der Spieler, über taktische Zwänge und Optionen und die Entwicklung des Teams in bald eineinhalb Jahren Heiko Herrlich.

    Mit Sicherheit war das nur der Anfang der Analyse, die noch viel tiefer zu führen ist. Aber für einen ersten Eindruck und Diskussionsstoff für euch sollte sie allemal dienen. Wenn ihr Feedback habt, immer her damit! Folgt uns bei Facebook oder nutzt bei Twitter den #WerkskantineMSR. Gerne könnt ihr eine Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de, auch, wenn ihr mal in der Sendung dabei sein wollt. Die Einladung steht!

    Wenn euch gefällt, was wir so machen, würden wir uns freuen, wenn wir diesen Podcast bei iTunes mit 5 Sternen bewertet und eine kleine Rezension schreibt. Damit helft ihr uns auf jeden Fall weiter. Vielen Dank und viel Spaß mit der neuen Ausgabe.

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | 1. Bundesliga | Fußball |

    Versalzenes Süppchen

    18. Sep 2018
    1:07:54

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es brodelt mal wieder mächtig unter’m Bayerkreuz. Kevin Scheuren und Olli “Wuppi” Willutzki gehen dem Ganzen in der neuen Werkskantine am Wasserturm mal auf den Grund. Gemeinsam tasten sie sich an die folgenden Themen ran:

    • Fanbelange: Kurvenratswahl, Fanstammtisch, Sonderzug nach Zürich
    • Nach München und vor Rasgrad: kurze Analyse des Saisonstarts
    • Geschichte wiederholt sich: hat man aus der Roger Schmidt-Ära nichts gelernt?
    • Auf der Suche nach Verantwortlichen: Herrlich & die Mannschaft – kann das wieder was werden? Ideen für Neuerungen.
    • Verantwortung der Verantwortlichen: was müssen sich Völler und Boldt gefallen lassen? Müsste es auch da Konsequenzen geben?
    • Die Europa League als entspannender Wettbewerb und die Mechanismen des Geschäfts

    Natürlich werden noch weitere Themen angeschnitten, es gibt einfach viel zu besprechen. Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne euer Feedback geben. Entweder als Kommentar unter diesen Podcast auf meinsportradio.de, per Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de, per Twitter mit dem #WerkskantineMSR oder als Rezension bei iTunes.

    Guten Appetit!

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Podiumsdiskussion Kurvenrat

    11. Sep 2018
    53:11

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Leverkusen wird gewählt. Im Rahmen des Heimspiels gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag, den 23.09.2018 wird der Kurvenrat gewählt. Ein legitimiertes Gremium bestehend aus Fans von verschiedenen Gruppierungen, verschiedener Couleur und Herangehensweisen wird zusammengesetzt und soll sich mit den Themen, die die Fanszene im Bezug auf den Verein hat, direkt mit den handelnden Personen angehen.

    Am vergangenen Freitag durfte Werkskantinen-Moderator Kevin Scheuren in der Schwadbud die Vorstellungsrunde/Podiumsdiskussion der Kandidaten moderieren. Auf kurvenrat-leverkusen.de bekommt ihr immer die neuesten Infos rund um die Wahl und könnt euch auch die Bewerbungstexte der Kandidaten durchlesen. Bei der Veranstaltung in der Schwadbud gingen die Kandidatinnen und Kandidaten mit Kevin ein bisschen ins Detail und auf ihre Ziele ein.

    Ihr habt hier jetzt die Möglichkeit, euch entweder die gesamte Podiumsdiskussion anzuhören oder euch euren Kandidaten rauszusuchen, über den ihr mehr erfahren wollt. Hierzu haben wir euch Einzeldownloads zur Verfügung gestellt:

    In Kürze gibt es dann wieder regelmäßige Kantinen, in denen wir über die sportliche Situation bei Bayer 04 quatschen, aber auch die Belange der Fanszene werden in unserem Podcast Gehör finden und ausdiskutiert. Wenn ihr also Themen haben, die euch unter den Nägeln brennen und ihr eventuell auch mal selber zu Themen Stellung beziehen wollt, dann meldet euch gerne. Entweder über unsere Facebook-Seite, mit dem #WerkskantineMSR bei Twitter oder per Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de.

    Wir freuen uns, dass die Kantine wieder geöffnet ist!

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Kandidaten zum Kurvenrat: Oliver

    11. Sep 2018
    04:50

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Leverkusen wird gewählt. Im Rahmen des Heimspiels gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag, den 23.09.2018 wird der Kurvenrat gewählt. Ein legitimiertes Gremium bestehend aus Fans von verschiedenen Gruppierungen, verschiedener Couleur und Herangehensweisen wird zusammengesetzt und soll sich mit den Themen, die die Fanszene im Bezug auf den Verein hat, direkt mit den handelnden Personen angehen.

    Am vergangenen Freitag durfte Werkskantinen-Moderator Kevin Scheuren in der Schwadbud die Vorstellungsrunde/Podiumsdiskussion der Kandidaten moderieren.

    Mit von der Partie ist Oliver, der sich erneut zur Wahl stellt. Hört jetzt seine Vorstellung.

    schließen
  • Werkskantine am Wasserturm | Fußball |

    Kandidaten zum Kurvenrat: Ulli

    11. Sep 2018
    09:11

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Leverkusen wird gewählt. Im Rahmen des Heimspiels gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag, den 23.09.2018 wird der Kurvenrat gewählt. Ein legitimiertes Gremium bestehend aus Fans von verschiedenen Gruppierungen, verschiedener Couleur und Herangehensweisen wird zusammengesetzt und soll sich mit den Themen, die die Fanszene im Bezug auf den Verein hat, direkt mit den handelnden Personen angehen.

    Am vergangenen Freitag durfte Werkskantinen-Moderator Kevin Scheuren in der Schwadbud die Vorstellungsrunde/Podiumsdiskussion der Kandidaten moderieren.

    Mit von der Partie ist Ulli, der sich erneut zur Wahl stellt. Hört jetzt seine Vorstellung.

    schließen