Scheidungsduell und Maximum

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Mit Total Clearance bekommst Du alles aus der Welt des Snookers in einem Podcast. Christian Oehmicke, Kathi Hartinger und Andreas Thies liefern Dir alles aus der Welt des grünen Kammgarns. Bei den Turnieren sind sie täglich mit Zusammenfassungen am Start.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total Clearance | Snooker |

    Scheidungsduell und Maximum

    18 Aug 2021
    40:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die ersten zwei Tage der British Open in Leicester sind gespielt und sie waren gleich mal vollgepackt an ereignisreichen Dingen. Kathi und Christian haben einiges zum zusammenfassen, so unter anderem einen spannenden Kampf um die Führung in der Weltrangliste, ein Maximum-Break direkt zum Saisonstart und ein heiß erwartetes Scheidungsduell.

    Trump krampft sich durch

    Während John Higgins sein insgesamt 12. perfektes Break in mal wieder beeindruckender Art und Weise auf den Tisch packte und nebenbei noch Alex Ursenbacher mit 3:1 schlug, musste sich Judd Trump arg bemühen, um sein Auftaktmatch mit 3:2 gegen Mitchell Mann zu gewinnen. Mann hatte den Sieg eigentlich auf dem Silbertablett. Dennoch stehen die Chancen von Weltmeister Mark Selby nicht schlecht, schon nach dieser Woche wieder die Nummer 1 in der Weltrangliste zu übernehmen. Der gewann in der Neuauflage des WM-Finals gegen Shaun Murphy mit 3:2.

    Evans verweigert Handschlag, Lichtenberg chancenlos

    Reanne Evans hat das mit Spannung erwartete Duell gegen Ex-Mann Mark Allen knapp verloren, sorgte dabei aber dennoch kurz für Aufsehen, als sie dem Nordiren am Anfang nicht die Hand schüttelte. Simon Lichtenberg hingegen erwischte keinen guten Tag und schied nach einem 1:3 klar gegen Liang Wenbo aus, auch wenn er sich einen Frame mit genialen Bällen erkämpfte. Mit Kyren Wilson ist ein Favorit inzwischen überraschend an Ashley Hugill gescheitert.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Der erbarmungslose Ali Carter siegt beim German Masters

    6 Feb 2023
    12:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ali Carter ist der Sieger der 2023er-Ausgabe des German Masters im Berliner Tempodrom. Im Finale besiegte er Tom Ford nach spannendem Beginn letztlich klar. Es ist der 5. Titel für Carter auf der World Snooker Tour und der erste seit den World Open 2016. Christian Oehmicke und Andreas Thies haben sich das Finale angeschaut und das Turnier zusammengefasst.

    Ali Carter hatte keine guten letzten Jahre. Ein bisschen war er aus der Verlosung der Spieler herausgefallen, die man in späteren Runden erwartet hatte. Früher ein Stammplatz unter den Top 16 inne, zuletzt nur noch einer der Spieler auf der Tour. Hier beim German Masters hatte er allerdings durchgehend gute Leistungen gezeigt und im Halbfinale auch die Nervenstärke, die es braucht, wenn man ein Turnier dieser Größenordnung gewinnen möchte.

    Im Finale gegen Tom Ford war es die ersten Frames sogar noch spannend. Ford war mit einer 2-0 Führung gut aus den Startblöcken gekommen, doch ab dem dritten Frame übernahm Carter dann immer mehr. Beim Stand von 6-2 von Carter konnte Ford noch den letzten Frame der Nachmittagssession gewinnen und die Fans hatten die Hoffnung, dass er vielleicht abends wieder einen guten Start würde hinlegen können, doch daraus wurde nichts. Carter nahm jeglicher Hoffnung früh den Wind aus den Segeln und gewann die ersten vier Frames der Abendsession und letztlich auch den Titel. Ford muss weiter auf seinen ersten Turniersieg warten, doch auch er wird nicht mit schlechter Laune aus Berlin abgereist sein.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Zwei Thriller im Halbfinale - Das Tempodrom bekommt das Drama

    5 Feb 2023
    11:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das German Masters im Tempodrom bekommt heute das große Finale zwischen Tom Ford und Ali Carter zu sehen. Die mussten sich durchbeißen, bis sie den Schritt in das Finale gingen. Am Ende standen für beide der knappste mögliche Sieg zu Buche. Andreas Thies und Christian Oehmicke fassen die beiden Halbfinals zusammen.

    Robert Milkins war der Mann dieser Woche bislang gewesen. Ein 146er-Break, am nächsten Tag noch ein Maximum Break. In Berliner Snooker-Kreisen war er der "Talk of the town". Im Halbfinale gegen Ali Carter sah es bis zum Midsession Interval auch so aus, als könne er an diese Form anknüpfen. Schnell führte er mit 3-1, doch Carter konnte kontern und die nächsten vier Frames gewinnen. Doch Milkins wollte sich nicht einfach in sein Schicksal ergeben und holte sich die nächsten beiden Frames. Im Decider war dann der "Captain" der nervenstärkere und zog durch ein 6-5 ins Finale ein.

    Mit dem gleichen Ergebnis konnte dann auch Tom Ford das Finale erreichen. Er hat in dieser Woche noch nicht gelächelt und im Interview hinterher meinte er auch, dass es kein Lächeln von ihm gebe, aber seine Leistung gegen Jack Lisowski sollte ihm trotzdem das Herz aufgehen lassen. In einem Match, das hin und herging, konnte Ford im letzten Frame eine 52 von Lisowski mit einer 63 kontern und somit den Sonntag in Berlin erreichen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Das German Masters als englische Meisterschaft - Maximaler Milkins

    4 Feb 2023
    17:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die vier Halbfinalisten des German Masters stammen alle aus England, Robert Milkins gelingt ein Maximum Break, gute Nachrichten für deutsche Snooker-Fans. Das alles gab es an einem vollgepackten Snooker-Tag im Berliner Tempodrom. Das German Masters konnte mal wieder seinem Ruf gerecht werden und "die beste Snooker-Session des Jahres" anbieten. Und die bot am Ende vier englische Halbfinalisten. Der, der am meisten dabei imponierte, war Robert Milkins. Einen Tag nach seiner 146 spielte er im zweiten Frame seines Matches gegen Chris Wakelin ein Maximum Break. Schon nach wenigen Roten sah das Bild auf dem Tisch aus wie eine Trainingssituation. Nur eine Rote an der Bande störte, die nahm sich Milkins als Allerletztes vor.

    Milkins trifft im Halbfinale auf Ali Carter. Carter, der hier auch schon gewonnen hat, gewann gegen Pang Junxu. Der Topfavorit Kyren Wilson dagegen ist ausgeschieden. Er unterlag Tom Ford mit 2-5. Jetzt ist Jack Lisowski der am höchsten platzierte Spieler. Er tut sich allerdings diese Woche noch schwer.

    Am Ende berichtet Christian noch von den guten Nachrichten für die deutschen Snooker-Fans. Im nächsten Jahr wird das Turnier um zwei Tage verlängert.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Jimmy White kann die Zeit doch nicht komplett zurückdrehen

    3 Feb 2023
    16:47

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Tempodrom in Berlin erlebte an Tag 2 am Donnerstag seinen ersten und einzigen Tag mit insgesamt drei Sessions. Die Zuschauerinnen kamen auf ihre Kosten. Kathi Hartinger und Andreas Thies haben sich die Matches des Tages angeschaut und dabei so manche Perle aufgetan, die sie im neuen Podcast besprechen.

    Jimmy White wird in diesem Jahr 61 Jahre alt. Es wäre schon seit 10 Jahren kein Problem mehr für ihn, sich auf seinen TV-Expertenjob zurückzuziehen und die jüngeren Spieler machen zu lassen. Macht Alan McManus ja auch. Doch er will noch spielen, er hat noch Freude an dem Spiel und hier und da kann er die jüngeren Spieler auch noch ärgern. So wie in der 1. Runde des German Masters, als er Peng Yisong besiegt hatte und damit der erste Spieler seit Eddie Charlton 1992 wurde, der in seinen 60ern ins Achtelfinale eines Weltranglistenturniers eingezogen war. Gegen Jack Lisowski konnte White bis zum Midsession Interval gut mithalten, musste nach 2-0 Führung aber noch in eine 2-5 Niederlage einwilligen. Lisowski ist weiter und steht schon im Viertelfinale.

    Auch im Viertelfinale steht schon Kyren Wilson, der gegen einen merkwürdig spielenden Jimmy Robertson gewann. Robertson ging das ganze Match voll auf Attacke und machte dementsprechend viele Fehler.

    Robert Milkins mit einer 146 und Neil Robertson mit einem gescheiterten Maximum-Versuch waren die weiteren Highlights des Tages.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Lisowski hat Mission in Berlin - White begeistert Publikum

    2 Feb 2023
    17:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 1 des German Masters im Berliner Tempodrom ist gelaufen und bot sechs interessante Matches zum Auftakt in das Ranglistenturnier. Dabei konnten sich mit Jack Lisowski und Kyren Wilson die beiden Top-Spieler relativ klar durchsetzen, während aber ein anderer Spieler das Publikum deutlich auf seiner Seite hatte. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke sprechen über den vielumjubelten Sieg von Jimmy White und die anderen Ergebnisse.

    White steigert sich und verzückt das Publikum

    Zu Beginn brauchte Jimmy White noch ein wenig, um den stotternden Motor in Gang zu bringen, doch nach einem hart erkämpften dritten Frame steigerte sich der Altmeister und zog nach einem überzeugenden 5:1 als erster Ü60-Spieler seit Eddie Charlton 1992 ins Achtelfinale eines Ranglistenturniers ein. Dort trifft er heute Abend auf Jack Lisowski, der bei seinem 5:0 Zhang Anda keine Chance ließ.

    Wilson ärgert Craigie

    Auch Tian Pengfei, Xiao Guodong und Elliot Slessor feierten Auftaktsiege im Tempodrom, Slessor dabei sogar mit zwei Centuries. Kyren Wilson überzeugte bei seinem 5:2 gegen Sam Craigie ebenfalls mit fünf hohen Breaks und einem ausgezeichneten Safety-Spiel. Beinahe holte der Warrior einen Frame sogar noch, obwohl er bereits drei Snooker brauchte, verstellte sich aber nach der letzten Roten auf Pink. Kathi und Christian fassen Tag 1 in Berlin zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Das German Masters 2023 startet wolkenverhangen

    1 Feb 2023
    13:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am heutigen Mittwoch startet eine der beiden besten Turnierwochen im Snooker-Sport in Deutschland. Neben Fürth ist das Berliner Tempodrom der einzige Austragungsort in Deutschland für ein Weltranglistenturnier und es ist wahrscheinlich einer der spektakulärsten Orte hierfür. Kathi Hartinger und Andreas Thies schauen voller Vorfreude darauf hinaus, müssen aber vorher mit den Wolken über dem Tempodrom beginnen.

    Denn die Untersuchungen zu Matchfixing betreffen natürlich auch die 2022er Ausgabe des German Masters. Damals hatte Zhao Xintong gegen Yan Bingtao mit 9-0 gewonnen. Was damals noch als absolute Glanzleistung für den einen und rabenschwarzen Tag für den anderen ausgesehen hatte, ist im Rahmen der Untersuchungen wegen Matchfixings nun in einem anderen Licht zu sehen. Sowohl Xintong als auch Bingtao hatten sich sportlich für die diesjährige Ausgabe qualifiziert, aber sind wegen ihrer Sperren nicht dabei. So haben gleich vier Spieler in diesem Jahr ein Freilos und die erste Runde startet nur mit drei Matches pro Session. Allerdings haben sich die, die sich sportlich qualifiziert haben, ihre Berechtigung, dabei zu sein. Peng Yisong zum Beispiel hatte in der 1. Quali-Runde gegen Mark Selby gewonnen. Er trifft auf Jimmy White, der sich in zwei Qualifikationsrunden durchgesetzt hat. Das Match der ersten Runde ist vielleicht das von Matthew Stevens und Luca Brecel, die in der einzigen Morningsession am Donnerstag aufeinandertreffen werden.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Wakelin holt Debüt-Titel beim Shoot-Out

    29 Jan 2023
    30:45

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Chris Wakelin hat das Shoot-Out in Leicester und damit seinen ersten Titel bei einem Weltranglistenturnier gewonnen. Der Engländer behielt im Finale gegen den Belgier Julien Leclercq die Nerven und siegte mit einem Century, was gleichzeitig das höchste Break des Turniers war. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke besprechen den Finaltag beim 1-Frame-Spaß-Turnier und schauen auf die nächste Woche beim German Masters in Berlin voraus.

    Weniger Drama, mehr Taktik

    Auch der letzte Tag in Leicester hat gezeigt, welche Entwicklung das Turnier gemacht hat. Inzwischen wird deutlich mehr taktiert und viele Spieler nutzen die Atmosphäre zu ihrem Vorteil aus. Darunter natürlich Dechawat Poomjaeng, der das Publikum im Alleingang unterhalten konnte. Außerdem gab es auch am letzten Tag mit den Amateuren Daniel Wells und Michael Holt zwei Spieler, die durchaus wieder zu den Profis gehören sollten.

    WST Classic angekündigt, Berlin vor der Brust

    Während des Shoot-Outs kam zudem die Nachricht, dass man mit dem WST Classic in Leicester ein dringend benötigtes Ersatz-Turnier für das abgesagte Turkish Masters geschaffen hat. Kathi und Christian besprechen das, blicken aber auch schon mal auf das am Mittwoch startende German Masters im Berliner Tempodrom voraus.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Shoot-Out-Finaltag steht bevor

    28 Jan 2023
    24:09

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Teilnehmerfeld beim Shoot-Out ist auf 32 Spieler reduziert und heute Abend kennen wir den Sieger des 1-Frame-Ranglistenturniers. Mit der gestern gespielten Runde der letzten 64 ergaben sich mal wieder hochklassige, spannende und typische Shoot-Out-Dramen, die Kathi Hartinger und Christian Oehmicke besprechen können.

    Deutschsprachige Akteure weiter

    So sind die beiden deutschsprachigen Spieler Lukas Kleckers und Alex Ursenbacher in die nächste Runde eingezogen. Beide profitierten aber auch jeweils von zwei Fouls ihrer Gegner. Außerdem siegten Julien Leclercq, Mark Davis und Yuan Sijun jeweils nach hohen Breaks. Etwas Glück hatte David Grace bei seinem Last-Minute-Erfolg gegen Ashley Hugill nach einem phänomenalen Fluke. Reanne Evans Ben Mertens und Michael Georgiou sind hingegen ausgeschieden.

    Thailänder unterhalten

    Das Duell des Tages lieferten aber Thepchaiya Un-Nooh und Dechawat Poomjaeng, und zwar vor allem vom Unterhaltungsgrad her. Während Poomy sich schnell einen hohen Vorsprung herausarbeiten konnte und dann etwas zu früh jubelte, kam Theppy mit spektakulären Bällen beinahe noch zurück. Währenddessen gewann der 14-jährige Vladislav Gradinari auch sein zweites Match in Leicester und steht nach einem emotionalen Match gegen Victor Sarkis in Runde 3.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Sehenswertes Chaos beim Shootout

    27 Jan 2023
    15:03

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zwei Blue-Ball-Decisions, weitere spannende Ergebnisse, einige Überraschungen. Das Shoot Out In Leicester bot wieder alles, was das Herz begehrt. Die einzigen, die davon noch nichts mitbekommen haben, sind die Zuschauerinnen und Zuschauer. Die haben noch nicht den Funken überspringen lassen. Doch davon lassen sich die Spieler_innen nicht beeindrucken. Sie zeigen gute Leistungen. Kathi Hartinger und Andreas Thies fassen die Matches zusammen.

    Unter anderem nämlich ein Sieg von Reanne Evans, die als erste Frau ein Match beim Shoot Out gewonnen hat. Auch David Grace ist weiter, Michael Georgiou und Michael Holt, zwei Shoot-Out-Spezialisten, auch.

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Shoot Out - Das besonders schnelle Vergnügen

    26 Jan 2023
    14:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Snooker Shoot-Out in Blackpool hatte am Mittwoch seine ersten Matches gesehen. Bei der schnellen Distanz gibt es so manche Überraschung.

    Kathi Hartinger und Andreas Thies berichten über die Erstrundenpartien. Viel Analyse gibt so ein Format natürlich nicht her, aber auch für uns ist das eine kleine Spaßwoche.

    Lukas Kleckers hat seine erste Runde gewonnen. Eigentlich einer der langsameren Spieler auf der Tour, traf er gleich in seiner ersten Begegnung auf noch einen langsameren Spieler in Rod Lawler. Für Kleckers reichte es zu einem Sieg und dem Weiterkommen.

    Mark Williams' Karriere ist sowieso nur noch ein einziger Spaß. Er genießt sein Leben auf der Tour und dass er noch so gut mithalten und um Turniersiege spielen kann. Gegen Craig Steadman sorgte er für das höchste Break bislang. Mark Allen ist dagegen ausgeschieden. In einem der Highlights der ersten Runde verlor er in der letzten Sekunde gegen Mark Allen. So soll das Shoot Out sein, dafür wurde es erfunden. Das war ein großer Spaß.

    Barry Hawkins und Luca Brecel waren die weiteren prominenten Spieler, die ausschieden.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren