Jäger stark – Simpson emotional

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Verdura GC

schließen

Verdura GC

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Nur Golf | Golf |

    Jäger stark – Simpson emotional

    14 Mai 2018
    46:16

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Für eine Teilnahme beim The Players hat es für Stephan Jäger in diesem Jahr, seiner Rookie-Saison auf der PGA Tour, noch nicht gereicht. Doch der Deutsche legte sich nicht etwa auf die faule Haut und guckte sich das inoffizielle fünfte Major im Fernsehen an. Nein, er gradete sich down und schlug auf der Web.com Tour bei der Knoxville Open ab. Und dafür wurde er mit einem Turniersieg belohnt. Reicht dieser Erfolg, um sich das nötige Selbstvertrauen für die PGA Tour zu holen und ein kleines Momentum aufzubauen, das ihn durch die nächsten Turniere auch eine Liga höher trägt?

    Désirée Wolff und Malte Asmus schauen in der heutigen Ausgabe von Nur Golf auf Jägers Turniersieg, aber natürlich v.a. auf The Players. Und dort im TPC Sawgrass erlebte Webb Simpson ein Traumwochenende und einen ganz speziellen und emotionalen Muttertag. Unsere Experten analysieren seinen großen Vorsprung auf die Konkurrenz und erzählen seine bewegten Familienumstände, die seinen Sieg noch schöner machen. Außerdem gehen sie auf Tiger Woods' Leistung im TPC Sawgrass ein. Désirée ordnet ein und findet, dass Tiger Woods den Auftritt in seiner eigenen Analyse etwas zu rosarot sieht. Aber immerhin konnte er seine Flightpartner Phil Mickelson an den ersten beiden Tagen und auch Jordan Spieth am Schlusstag deutlich in die Schranken weisen.

    Und auf der European Tour haben die deutschen Golfer wieder ihre Schranken aufgezeigt bekommen. Zwar haben fünf Deutsche den Cut geschafft, aber nur einer landete in den Top 25. Der Rest nutzte die Chance der abwesenden großen Namen bei der Rocco Forte Open auf Sizilien wieder einmal nicht.

    Mehr Infos bei golfpost.de:

    Shirt-Gate um Mickelson

    Jäger gewinnt vierten Titel

    Simpson bringt Führung ins Ziel

     
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Tolle Aussicht für deutsche Golfer

    9 Mai 2018
    10:00

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Headline ist vor allem erst mal auf die großartige Landschaft rund um den Verdura Golf Club bei der Rocco Forte Sicilian Open gemünzt. Denn direkt am Meer gelegen bietet der Club landschaftlich einiges. Aber in erster Linie geht es natürlich um Preisgeld und den Turniersieg. Auch für die acht deutschen Starter, die zum Teil mit guten Vorergebnissen von der Challenge Tour rüber auf die European Tour nach Italien kommen. Florian Fritsch, Sebastian Heisele, Bernd Ritthammer, Nicolai von Dellingshausen, Philipp Mejow, Alexander Knappe, Christian Bräunig und Marcel Schneider wollen die Abwesenheit der großen Namen nutzen, um ihre Ausgangsposition im Race to Dubai zu verbessern und sich im Rennen um die Tourkarte 2019 besser zu positionieren.

    Unser Experte Felix Haselsteiner weiß genau, worauf es bei diesem Platz ankommt, er blickt mit Malte Asmus zusammen auf das Event voraus. Und er hat als Favoriten nicht nur die Linkskurs erprobten Engländer und Briten auf dem Zettel, sondern auch die Italiener. Denn für die ist das Resort im Süden ein absoluter Hotspot. Und die Form stimmt, wie uns Eduardo Molinari bestätigen kann. Auch gut in Form: Titelverteidiger Alvaro Quiros.

    Weitere Golfinfos bei golfpost.de:

    PGA Tour: Kaymer mit dem Titelverteidiger gruppiert

    Porsche Weltfinale auf Mallorca: Event der Extraklasse
    schließen