Von lang schlagenden Brüdern und Pokalfinals

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sven Ulreich

schließen

Sven Ulreich

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Das Spiel meines Lebens | Fußball |

    Von lang schlagenden Brüdern und Pokalfinals

    21 Dez 2020
    01:03:06

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "Der Ball ist rund." "Geht’s raus und spielt's Fußball." "Mach et Otze." Das sind Sprüche, die Fußballhistorie geworden sind. "Schlag lang, Bruder" ist seit dem 20 Mai 2018 Historie. Die Worte, ausgesprochen von Kevin-Prince Boateng am Tag nach dem Pokalfinale, bei der Feier zum gewonnenen DFB-Pokal  auf dem Frankfurter Römer, wird nie ein Eintracht-Frankfurt-Fan vergessen. Herzlich Willkommen zur neuen Ausgabe von Das Spiel meines Lebens. Heute geht es um den 19. Mai 2018, als die Frankfurter die großen Bayern besiegten und für den ersten Titel seit 1988 sorgten.

    Andreas spricht mit Felix Rückert, seines Zeichens großer Eintracht-Fan über diesen so großen Tag im Leben eines jeden Eintracht-Fans. Es war der Tag, an dem aus Ante Rebic ein Held für immer wurde, als Mijat Gacinovic es schaffte, mit Ball am Fuß über 70 Meter zu laufen und es war der Tag, an dem die Eintracht nach 30 Jahren wieder einen Titel holen konnte.

    Andreas und Felix sprechen über die klassische Fanwerdung, die ersten Spiele im Stadion, das erste Trikot, die Enttäuschung im Pokalfinale ein Jahr vorher und diesen überragenden Abend im Berliner Olympiastadion.

     

    Disclaimer: Andreas spricht mehrfach vom 27.5.2018, allerdings war das Pokalfinale am 19.5.2018.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Hoffefunk | 1. Bundesliga | Fußball |

    Spezialfolge – Exklusiv-Interview mit Alex Stolz

    31 Okt 2020
    50:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein wahrer Höhepunkt für den „Hoffefunk“: Wir haben rund eine Stunde mit TSG-Legende Alexander Stolz über seine bewegte Karriere und aktuelle Aufgabe als Torwarttrainer der U23 gesprochen. Er hat dabei mit uns in seiner Historie, aber auch in der der TSG gegraben und exklusiv Einblicke gegeben, die niemand ergoogeln könnte.

     

    Am Mikrofon sind die TSG-Mitglieder und -Fans David Riess und Jonas Riess. Schreibt und folgt uns gerne bei Social Media, um auf dem Laufenden zu bleiben: https://www.instagram.com/hoffefunk_fanpodcast oder /https://www.facebook.com/hoffenews/



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • HSVTalk | Fußball |

    Brötchen oder Schwarzbrot

    10 Okt 2020
    01:10:51

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Spielausfall, Länderspielpause – auf dem Platz konnten wir den endgültigen Kader des HSV noch nicht begutachten, aber das hält Sven (@SvenGZ) und Tanja (@fschmidt77) nicht davon ab, mal bei Sven Töllner (@Sky_SvenT) und Miguel (@MiKaguera) nachzuhorchen, was sie von den Neuverpflichtungen halten.

    Der bemerkenswerteste Transfer war sicherlich der von Sven Ulreich. War die Verpflichtung des Torwarts nötig oder hätte es ein Nachwuchsspieler auch getan? Wie ausgewogen ist der Kader? Gibt es noch Lücken in der Kaderplanung? Reicht er, um den [verbotenes Wort] zu schaffen?

    Es war auch das erste Sommer-Transferfenster, das Jonas Boldt alleine zu verantworten hat. Wie schätzen wir seine Arbeit ein? Wird man so das Ziel, Spieler zu entwickeln und Transferwerte zu schaffen, erreichen können?

    Wir beschäftigen uns ausführlich mit Daniel Thioune. Welchen Eindruck macht er bisher? Ist er hier richtig am Platz, welche Stärken im Coaching haben unsere Gäste bisher ausmachen können?

    Dann auch das noch: Der HSV hat seinen ersten Corona-Fall in der Mannschaft, Innenverteidiger Stephan Ambrosius wurde offenbar bei der U21-Nationalmannschaft zweimal positiv getestet. Passt das einfach zum „Chaos-Verein“ oder ist der HSV doch mittlerweile seriöser geworden? Welche Außenwirkung hat der HSV, auch in Hinblick auf die weitere Sponsoren-Suche für den Stadionnamen? Oder bleibt am Ende doch nur wieder der Gang zu Klaus-Michael Kühne und ist das überhaupt erstrebenswert, dass der Schweizer Milliardär wieder in die Portokasse greift?

    Und wo wir Miguel, den Schiedsrichter, schon mal als Gast haben, nutzen wir die Gelegenheit, uns mal wieder über den VAR und die veränderte Wahrnehmung von Schiedsrichtern, Jubelanlässen und Amateurspielleitungen auszutauschen.

    In diesem Sinne, denkt daran, wie immer gilt: LOVE HAMBURG – HATE RACISM!

    Für Fragen, Kommentare oder Anregungen schreibt uns! Wir sind zu finden auf Twitter unter @HSVTalk, auf Facebook unter facebook.com/HSVTalk/ oder schreibt eine Mail an [email protected] Wenn Ihr uns über iTunes hört, lasst uns gerne eine Bewertung da, über mehr Sterne als der HSV hat, freuen wir uns besonders. Erzählt Euren Freunden von uns und nehmt Euch in Acht: Wer sich mit einer Meinung über den HSV aus dem Fenster lehnt, muss mit einer Einladung von uns rechnen!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • DID POWER RANKING | Sportplatz | Fußball |

    Das DID-Powerranking Spezial

    28 Mrz 2018
    16:51

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Dembowski hat schlechte Laune. Um 3.44 Uhr verfasst er eine SMS an den wirren Internet-Radiomoderator Thies, dass er reden muss. Im Radio. Es hat sich einiges aufgestaut bei Dembo. Die Marketing-Maschinerie DFB und Mercedes-Benz gehen ihm auf den Geist und Hashtags mag er eh nicht. #DieMannschaft hat keine B-Elf und die Bayern noch keinen Trainer. Im Vorbeigehen lässt Dembowski die Bombe platzen, wo Tuchel jetzt wirklich hingeht.

    Er verrät auch, wer dritter Torhüter unserer Jungs bei der WM wird. Was echte Ermittler eben wissen. Dembo vermisst die Orientierung des Powerranking. Wir alle vermissen das Powerranking.

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – )Internationalisierungsikone Miriam Wu haben in den vergangen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Datenwizzards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren