F1-Fans a.k.a. begossene Pudel in Spa

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Spa-Franchorchamps

schließen

Spa-Franchorchamps

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    F1-Fans a.k.a. begossene Pudel in Spa

    1 Sep 2021
    01:28:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Das Rennwochenende in Spa-Franchorchamps haben wir uns alle sicher etwas anders vorgestellt. Allen voran die vielen Fans, die an die Traditionsstrecke gefahren sind. Es sollte ein großes F1-Fest zum Start in die zweite Saisonhälfte geben. Aber was ist passiert? Alles ins Wasser gefallen!

    Kevin Scheuren, Sophie Affeldt und Christian Nimmervoll, Chefredakteur von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, haben euch die Chance gegeben, den Emotionen freien Lauf zu lassen. In der heutigen Ausgabe kommt ihr eifrig zu Wort und lasst uns an den Gedanken zum Großen Preis von Belgien teilhaben.

    Zwischen Verständnis und Enttäuschung

    Für viele Fans war es gar nicht wirklich in Worte zu fassen, was sie da am Sonntag erlebt haben. Rennverschiebung, Safety Car, Macarena und dann nur eine Runde, die für eine Punktevergabe gereicht hat. Ein irrer Nachmittag, den es so in der Formel 1 noch nie gab. Spannend war es dann zu hören, wie unterschiedlich die Reaktion doch waren, aber wie gleich das Verständnis für den Abbruch war. Natürlich hat es einige von euch geärgert, dass man schlecht vom Parkplatz wegkam, aber der grundsätzliche Tenor war, dass der Rennabbruch gerechtfertigt war.

    Mangelnde Kommunikation das größte Problem

    Wenn man nicht weiß, was da eigentlich gerade abgeht, ist das ungemein schwer. Die Fans an der Strecke in Spa wurden sehr alleingelassen und hatten Probleme, an Informationen heranzukommen. Wie kann man diese Situation in Zukunft besser lösen? Das ist eine wichtige Frage, die sich die Formel 1 mit den örtlichen Promotern stellen muss. Denn so, wie es in Belgien lief, darf es eigentlich nicht nochmal sein. Man schaut zwar, was es für eine Entschädigung geben kann, aber versprechen kann man selbstredend nichts. Dennoch sind auch einige Zuschauer dabei gewesen, die auch Lust auf mehr bekommen haben trotz des schlechten Wetters.

    Sportliche Highlights erst wieder in Zandvoort

    Wir sprechen zwar über den sportlichen Wert von Spa, das wahre Highlight ist aber am kommenden Wochenende die Rückkehr der Formel 1 in die Niederlande. Das Heimspiel von Max Verstappen wird Zandvoort in Orange hüllen und dafür sorgen, dass Hardstyle die Strandpromenade beherrscht. Spannend ist, dass die meisten Fahrer die Strecke lange nicht gesehen haben und keiner sie mit einem F1-Auto gefahren ist außer Max Verstappen für Promorunden. Alle beginnen bei null, uns steht ein extrem geniales Wochenende bevor.

    Vielen Dank an alle, die zur heutigen Ausgabe eine Sprachnachricht geschickt haben und uns an ihrer Stimmungslage haben teilhaben lassen. In der nächsten Woche spricht Kevin dann noch über den Schumacher-Event in Köln, bei dem er am Samstag zu Gast war, das solltet ihr nicht verpassen.

    Gewinnt "F1 2021" für die PS4/PS5!

    Wir wollen euch was zurückgeben. Mit freundlicher Unterstützung von EA und Codemasters, den Entwicklern des offiziellen F1-Videospiels "F1 2021" können wir euch in den kommenden zwei Wochen jeweils ein Exemplar des Spiels zur Verlosung bereitstellen.

    Diese Woche gibts eine Version für die PS4/PS5 zu gewinnen. Was müsst ihr tun? Klickt auf den Link, dort findet ihr alle Anweisungen dazu und im Podcast gibts einen Secret-Code, mit dem ihr eure Gewinnchance sogar noch steigern könnt. Mitmachen lohnt sich!

    Viel Erfolg!

    https://givelab.com/QJFs0w/f1-2021-pc-steam-gewinnspiel ist der Link zu allen Informationen.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    30 Jahre Schumi – besonderes F1-Rennwochenende in Spa

    24 Aug 2021
    01:07:45

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Endlich wieder Formel 1!

    Die Sommerpause ist vorbei und die zweite Saisonhälfte startet mit einem echten Klassiker. Spa-Franchorchamps, die Ardennen-Achterbahn im hohen Venn ist Austragungsort des nächsten Kapitels im WM-Kampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen. Um euch in Stimmung zu bringen hat sich Kevin Scheuren zwei Gäste zur Unterstützung geholt. Sophie Affeldt ist mal wieder zu Gast, ebenso wie sky-Moderator Peter Hardenacke.

    Es bleibt heiß, aber regnet es auch?

    Für Sophie wird es der erste F1-Grand Prix an der Strecke sein, sie freut sich auf einen harten Kampf zwischen Hamilton und Verstappen. Für die Fans an der Strecke ist es einerseits aufregend in Belgien dabei zu sein, andererseits auch sehr gefährlich, weil das Wetter ruck-zuck umschwenken kann. Auch für dieses Wochenende ist alles angesagt von Sonne bis Regen. Das könnte das Rennen natürlich unweigerlich spannender machen. Behält Verstappen einen kühlen Kopf oder setzt sich Spa-Profi Hamilton durch?

    Spannung im Mittelfeld nimmt zu

    Auch hinter den beiden Top-Teams gibt es einige Unbekannte. Wie schlägt sich Daniel Ricciardo auf einer Strecke, die ihm eigentlich liegt? Dafür muss er aber erstmal seinen Teamkollegen Lando Norris, dessen Großeltern Belgier sind, schlagen. Das wird schwer genug. Wir dürfen auch gespannt sein, wie es bei Ferrari aussieht. Die Italiener werden zum Heimspiel in Monza den neuen Motor bringen, wieviel Power steckt also noch im aktuellen Aggregat? Können Alpine, AlphaTauri oder Aston Martin mit dem 3-maligen Sieger Sebastian Vettel vielleicht überraschen?

    30 Jahre Schumacher mit der neuen Generation

    Am Mittwoch vor genau 30 Jahren hat Michael Schumacher seinen ersten Formel 1-Grand Prix in Spa gefahren. 30 Jahre später fährt sein Sohn Mick erstmals in der Formel 1 auf diesem Kurs. Kreise schließen sich, aber viele Fans gehen emotional in dieses Rennwochenende. In Köln wird es eine große Veranstaltung in der Motorworld geben, Willi Weber erinnert sich im Starting Grid-Interview an das erste Wochenende zurück und wir sind sehr gespannt, ob es vielleicht einen besonderen Helm bei Mick gibt. Wir sprechen über die Faszination Schumacher in Spa und lassen auch unsere Emotionen raus.

    Fällt die 23 und hat Hülkenberg eine Chance?

    Neben den aktuellen Themen rund ums Rennen gehts auch um die Silly Season. Wird es eine schnelle Entscheidung bei Mercedes geben und für wen wird diese ausfallen? Peter bringt heiße Informationen mit, die eher für Valtteri Bottas sprechen. Aber was würde dann mit George Russell passieren? Bringt ein Williams-Abschied sogar ernsthaft Nico Hülkenberg wieder ins Spiel? VIele Fragen, die sicherlich bald beantwortet werden. Bis dahin spekulieren wir aber munter weiter. Ebenso gehts um die problematische Kalender-Situation, den "Overtake Award" und vieles mehr.

    Gewinnt "F1 2021" für den PC!

    Wir wollen euch was zurückgeben. Mit freundlicher Unterstützung von EA und Codemasters, den Entwicklern des offiziellen F1-Videospiels "F1 2021" können wir euch in den kommenden drei Wochen jeweils ein Exemplar des Spiels zur Verlosung bereitstellen.

    Den Anfang macht ein PC-Code für Steam. Was müsst ihr tun? Klickt auf den Link, dort findet ihr alle Anweisungen dazu und im Podcast gibts einen Secret-Code, mit dem ihr eure Gewinnchance sogar noch steigern könnt. Mitmachen lohnt sich!

    Viel Erfolg!

    https://givelab.com/QJFs0w/f1-2021-pc-steam-gewinnspiel ist der Link zu allen Informationen.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Tippen nicht vergessen! Jetzt direkt bei unserem kicktipp-Spiel mitmachen, wenn ihr bereits angemeldet seid!

    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Frauen im Motorsport: Laura Luft (Nürburgring-Langstrecken-Serie)

    2 Nov 2020
    01:02:37

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Heute gibts in Runde 3 unserer Serie "Frauen im Motorsport" einen Auflug in die Nürburgring Langstrecken-Serie, ehemals VLN. Im Grunde gehts aber auch ins Kart, wie man will. Laura Luft ist jedenfalls eine Frau, die es sich selber erarbeitet hat, im Motorsport aktiv zu sein. Sie verdient ihr eigenes Geld, geht in der Woche Vollzeit arbeiten, damit sie am Wochenende Rennen fahren kann - ihre ganze Karriere lang.

    Die 36-jährige Hessin ist nicht auf den Mund gefallen, das werdet ihr merken. Sie hat das Herz auf der Zunge und eine brennende Leidenschaft für den Motorsport. Bei Moderator Kevin Scheuren geht sie ins Detail.

    Später Einstieg ins Kart

    Mit 24 Jahren hat sich Laura Luft erstmals in Leihkart gesetzt - ins Leihkart, Freunde! Jahrzehntelang trug sie die Leidenschaft für den Motorsport als Zuschauerin mit sich herum, aber erst sehr spät nahm sie ein Freund mit auf eine Touristenkartbahn, auf der sie aber direkt jedem um die Ohren fuhr. Danach war endgültig klar, dass sie das machen will! Im Viertakter-Kart hat sie ihre Karriere begonnen und gilt bis heute als eine der schnellsten deutschen Frauen im Leihkart-Motorsport. Sie fuhr in der German Team Championship mit und war auch bei 24, 77 und 99-Stunde-Rennen am Start. Im Podcast erzählt sie über ihre Erfahrungen.

    Im Dacia Logan begann die Autokarriere

    Im Jahr 2016 ging es für Laura in den ADAC Dacia Logan Cup, einer sprichwörtlichen Einsteigerserie, die für die aber unglaublich wichtig war. Dort konnte sie erste Erfahrungen im Paddock und am Steuer sammeln, sich an Rennpace und Strategien gewöhnen und sich entwickeln. Aber auch hier war die Finanzierung ein entscheidendes Thema. Sie ist die Selfmade-Racerin, jeder Euro für die Anmeldung wurde angespart und hart erarbeitet. Das machte den Einstieg natürlich nochmal emotionaler. Sie spricht mit Kevin über ihre Zeit dort und die weiteren Schritte in schnellere Autos, auf schnellere Strecken und wohin sie noch will.

    Die Lizenz zum Fahren

    Laura Luft hat sich binnen kürzester Zeit diverse Lizenzen über den Rennsport verdient. DMSB Internationale C, Nordschleife Permit A, DMSB Sim-Lizenz und FIA Bronze - alles da. Damit ist sie befugt, in verschiedenen Rennserien an den Start zu gehen. In ihrer Karriere hat sie schon schnelle BMWs über die Nordschleife gejagt, war in Spa-Franchorchamps oder Portimao am Start. Seit 2019 geht sie in der VLN, die jetzt NLS heißt, an den Start. Ihr Ziel ist es, beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring dabei zu sein. Vielleicht ja sogar mal im GiTi-Competition-Frauenteam mit Carrie Schreiner, die vor ein paar Wochen zu Gast war?

    Botschafterin für junge Mädchen im Motorsport

    Wir sprechen auch über Sexismus im Motorsport, wir sie mit Vorurteilen oder doofen Sprüchen umgegangen ist und was sie jungen Mädchen, die in den Motorsport wollen, mit auf den Weg geben will.

    Wir möchten uns nochmal bei Laura Luft bedanken, dass sie sich die Zeit genommen hat und sehr ehrlich und offen über ihren Werdegang im Motorsport gesprochen hat. Gerne könnt ihr Laura auch bei Facebook und Instagram folgen. Kontaktinfos findet ihr auf ihrer Webseite.

    Hört auch gerne in die bislang veröffentlichten Interviews rein:

    Carrie Schreiner (ADAC GT Masters)
    Tatiana Calderon (ELMS und Super Formula)

    Nächste Woche gehts dann am Montag um 6 Uhr weiter mit der nächsten Frau, die über ihre Karriere sprechen wird.

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:


    +49 331 298 50 28


    GANZ WICHTIG:


    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:



    Facebook-Gruppe

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!



    Keep Racing!
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Mythos Spa: Die Vorschau

    27 Aug 2020
    01:36:56

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Die Formel 1 zu Gast auf der Lieblingsrennstrecke unseres Moderators Kevin Scheuren. Es steht der Große Preis von Belgien in Spa-Franchorchamps auf dem Programm und wir haben richtig Vorfreude darauf. Neben Kevin sind auch Ole Waschkau und Christian Nimmervoll, der Chefredakteur unserer Partner motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, am Start.

    Sollten kontrollierte Kopien erlaubt werden?

    Wir starten die Vorschau mit einem Überblick über die aktuellen News in der Formel 1. Kalender, Proteste und eine Diskussion darüber, ob man kontrollierte Kopien nicht sogar erlauben könnte, um den Wettbewerb zu verbessern und neuen Teams bessere Chancen zu ermöglichen, auch erfolgreich in die Formel 1 zu starten. Eine interessante Frage, bei der wir auch auf eure Antworten in den diversen Gruppen gespannt sind.

    Hörersprechstunde mit @mattzel89 von Twitter

    Es ist mal wieder an der Zeit für eine Hörersprechstunde, zu der wir in dieser Woche Marcel begrüßen, den viele von euch von Twitter kennen sollten. Marcel versorgt uns über das Rennwochenende immer mit kleinen Clips und Fotos, die den Genuss der Formel 1 nochmal unterstützen. Nebenbei ist er Rennsportfotograf und erzählt ein bisschen über seine Leidenschaft, seine Arbeit, das "Twitter-Game" und schaut natürlich mit uns voraus auf das Rennwochenende in den Ardennen.

    Kann Honda anstinken?

    Wird Max Verstappen bei seinem zweiten Heimrennen endlich mal aufs Podium kommen oder gar gewinnen können? Das wird maßgeblich davon abhängen, ob der Honda-Motor auf der Highspeed-Strecke Spa mit dem Mercedes-Aggregat mithalten kann. Die Chancen sehen vor allem Christian und Ole gegeben, Kevin ist da etwas skeptischer. Klar ist, wenn Lewis Hamilton konzentriert ist und sein Auto funktioniert, dann führt an ihm kein Weg vorbei. Aber was passiert, wenn es wirklich regnet? Es könnte spannend werden.

    Wir schauen zudem gemeinsam ins Mittelfeld, auf das Verbot des Party-Modus ab Monza, sprechen über Takuma Satos Triumph in Indianapolis, diskutieren nochmal das Thema Umwelt und Formel 1 und tippen natürlich das Rennen in Belgien.

    Vergesst nicht zu tippen und eure Chance auf den ersten Gutschein von unserem Gewinnspielpartner motorsporttickets.com abzuräumen. Schaut für weitere Informationen ins Kicktipp-Spiel, das aktuell voll ist, aber schnellstmöglich aufgeräumt wird, damit auch du teilnehmen kannst, wenn es jetzt noch nicht klappt!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28


    GANZ WICHTIG:


    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.


    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:





    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Im Wohnzimmer einer Legende

    23 Aug 2017
    1:02:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Wenn du also wie ich auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst
    du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID.


    Wenn es ein Rennen im Formel 1-Kalender gibt, das Fahrern und Fans gleichermaßen viel bedeutet, dann ist das der Große Preis von Belgien. In Spa-Franchorchamps werden Legenden geformt. Die größte Legende des Sports hat in Spa sein zweites Wohnzimmer gefunden: Michael Schumacher. An diesem Rennwochenende schwebt der Geist von Schumi mehr denn je über dem Kurs in den Ardennen. Sein Sohn Mick wird kurz vor Rennstart den Benetton fahren, mit dem sein Vater einst Weltmeister wurde. Gänsehaut und Tränen auf den Rängen und an den Bildschirmen sind garantiert. Aber dieses Rennen bietet so viel mehr. Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und Ruben Zimmermann (@RubyWestside) von unserem Partner motorsport-total.com/formel1.de schauen ausführlich auf das Rennen in Belgien voraus.

    Zuallererst werden eure Fragen beantwortet: Was macht den Kurs in Belgien so besonders? Welche Rennen sind uns aus der illustren Geschichte des Belgien GPs in Erinnerung geblieben? Wir können euch sagen - jeder hat gute Gründe, diesen Kurs zu lieben. Sei es die Tradition, der Speed oder weil es quasi ein Heimspiel ist. Und die späten 90er/frühen 2000er waren Garanten für geniale Momente in Spa-Franchorchamps.

    Die Knackpunkte des 2017er Rennens sind Ultrasoft, Aerodynamik vs. Leistung und Erfahrung. Pirelli bringt erstmals die lila Reifenmischung mit nach Belgien. Jetzt sagt die Wettervorhersage, dass es durchaus mal gewittern und regnen kann. Eventuell werden sie also gar keine Rolle spielen. Dennoch quatschen wir ein bisschen drüber, was diese weichste Reifenmischung auch für Risiken birgt. Die neuen F1-Autos machen einem das Überholen schwer, aber sie lassen die Fahrer auch vieles in Höchstgeschwindigkeit nehmen. Dennoch ist das Wechselspiel zwischen Aerodynamik und Leistung ein der Interessantes an diesem Wochenende. Wird Red Bull nochmal stärker, auch dadurch, dass Max Verstappen von tausenden Landsmännern angefeuert wird? Sind die Ferraris gegenüber den Silberpfeilen im Vorteil? Und was passiert dahinter - wer wird uns eventuell überraschen? Ganz oben auf dieser Liste: Haas.

    Im Fahrerfeld sind einige Veteranen dabei, die den Großen Preis von Belgien oft gewinnen konnten und denen der Kurs sehr liegt. Allen voran ist da mal Kimi Räikkönen zu nennen, der für 2/3 des Teams Favorit auf den Sieg ist. Aber auch Alonso, Ricciardo, Vettel, Hamilton und Grosjean haben in Belgien mehr oder minder erfolgreiche Zeiten gesehen. Schlägt Erfahrung immer Talent? Wie werden Verstappen, Stroll oder Ocon performen? Eine spannende Diskussion.

    Zu guter Letzt dann noch der Kessel Buntes mit den nächsten, sicheren Cockpits für die Saison 2018. Nach Grosjean und Magnussen (beide Haas) sind nun auch Vandoorne (McLaren) und Räikkönen (Ferrari) sicher. Was bedeutet das im Umkehrschluss für andere Fahrer? Müssen wir uns immer mehr Sorgen um die F1-Zukunft von Pascal Wehrlein machen? Bleibt am Ende für ihn nur die Formel E? Wir bleiben am Ball für euch.

    Wenn euch gefällt, was ihr hört oder ihr mitdiskutieren wollt, dann schreibt Kommentare unter diesen Podcast auf meinsportpodcast.de, auf unserer Facebook-Seite, mit dem #StartingGridMSR auf Twitter oder eine Rezension bei iTunes. Wir freuen uns über jedes Feedback. Keep Racing!
    schließen
Jetzt Abonnieren