Das Phrasenschwein bekommt Bauchschmerzen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Patrick Kammerbauer

schließen

Patrick Kammerbauer

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • FüchsleTalk | 1. Bundesliga | Fußball |

    Das Phrasenschwein bekommt Bauchschmerzen

    30 Jan 2019
    58:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Michael Schröder (@fuszball bei Twitter) begrüßt Sven Metzger (@Zugzwang74 bei Twitter), Philipp Schneider (@Schutzschwalbee bei Twitter) und Dominik Naab (@mit2iundk bei Twitter) um über die aktuelle Lage beim SC Freiburg im Speziellen, aber auch im Fußball allgemein zu sprechen – so viel sei verraten: so viele Exkurse auf fremde Plätze und andere Baustellen wie in dieser Folge gab’s noch nie!

    Die Themen der Sendung:
    - Begrüßung
    - Rückblick auf die Transferphase in der Winterpause
    - Vincenzo Grifo ist zurück beim SC!
    - Zitat der Folge: „Der Spieler ist zu gut für uns, den müssen wir verkaufen!“
    - Grifo – die Klausel für das Spiel gegen Hoffenheim: gut, schlecht, notwendig oder clever?
    - Patrick Kammerbauer wird nach Kiel verliehen: auch hier gibt es eine interessante Klausel im Vertrag
    - Caleb Stanko geht zurück nachhause in die USA und wechselt in die MLS
    - Geht Florian Kath noch?
    - Kommt Sandro Wagner zum SC?
    - Rückblick auf das Spiel bei Eintracht Frankfurt
    - Exkurs 1: Frankfurt in der Europa League
    - Rückblick auf das Heimspiel gegen Hoffenheim
    - #dowehavetomentionthetordifferenzagain ...?
    - tabellarisch ist nichts passiert nach dem 19. Spieltag
    - individuelle Fehler im Spiel – was nun?
    - Nils Petersen ist jetzt alleiniger SC Rekordtorschütze in der Bundesliga – wie hätte man das besser feiern können?
    - Exkurs 2: Werbeblock
    - Exkurs 3: Qatar ist im Finale des Asia Cups – der sympathische Underdog
    - Zurück zum SC: fair play aus Hoffenheim? Grüße an Herrn Rosen!
    - Ausblick: die nächsten vier Spiele: holen wir 6 oder 7 Punkte?
    - Exkurs 4: was ist los beim FC Augsburg?
    - Das Phrasenschwein bekommt Bauchschmerzen
    - Individuelle Fehler, ein Rat vom Trainer: „einfach sein lassen bitte“
    - Exkurs 5: Hannover 96 und Mirko Slomka
    - Verabschiedung und Erinnerung an unseren Freund Patrick


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Gegnergespräch: SC Freiburg

    20 Dec 2018
    30:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der SC Freiburg ist gewissermaßen so etwas wie der Angstgegner des 1. FC Nürnberg. Ausgerechnet nach dem Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz gastieren die Breisgauer nun kurz vor Weihnachten beim Glubb. Das kann ja eigentlich nur schiefgehen. Oder etwa doch nicht? Felix Amrhein erfährt im Gegnergespräch mit Michael Schröder (Füchsletalk) wie die Saison in Freiburg verlaufen ist und was dem FCN Hoffnung machen sollte.

    Der SC Freiburg hatte nach 14 Spieltagen an denen er 17 Punkte sammelte, eine gute Ausgangsposition um ein ruhiges Weihnachtsfest zu erleben. Dann startete die englische Woche und nun ist Krisenstimmung angesagt. Zweimal ging es gegen den Tabellenletzten, mit Ach und Krach sprang ein Punkt dabei heraus. Nun geht es ein drittes Mal gegen das Schlusslicht und die Sorgenfalten sind nicht zu leugnen. Michael erklärt wie sich die gute Ausgangslage in eine unruhige Vorweihnachtszeit verwandelte und vergleicht die Situation mit der vor einem Jahr. Auch da stand der SCF am 16. Spieltag mit 18 Punkten im unteren Mittelfeld und hatte doch einen goldenen Dezember.

    Wie lässt sich die Hinrunde allgemein einordnen? Ist der angestrebte nächste Schritt im Breisgau erfolgt? Woran liegt es, dass einem die vermeintlich kleinen Mannschaften deutlich weniger liegen? Welche Spieler und Positionen sind für das Freiburger Spiel entscheidend? Und was macht eigentlich Patrick Kammerbauer?


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    FCN mit Langeweile auf Platz 2

    30 Jan 2018
    1:08:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg nutzt im Auswärtsspiel bei Union Berlin früh seine einzige echte Torchance und zittert sich anschließend in die Halbzeit. Dort hat Michael Köllner wohl die richtigen Worte gefunden. Der Glubb lässt in den zweiten 45 Minuten quasi keine Möglichkeit der Eisernen mehr zu und somit nichts anbrennen. Bei einigen Spielern brannten kurz vor Spielende allerdings die Sicherungen durch und so bleibt ein langweiliges Spiel auf Grund von drei roten Karten dem geneigten Fan wohl doch in Erinnerung. Felix und Rainer analysieren die Partie, die dem FCN Platz 2 einbringt.

    Darüber hinaus wechselt Patrick Kammerbauer aus Nürnberg nach Freiburg. Ein halbes Jahr vor Vertragsende verlässt das Eigengewächs den Verein. Kommt der Schritt womöglich zu früh? Wie verlief seine Zeit in Nürnberg? Und was erwarten Fans des SC Freiburg vom U20-Nationalspieler? Dazu äußert sich Philipp vom füchsletalk.

    Abschließend wird noch ein kurzer Blick auf die anstehende Partie gegen Erzgebirge Aue geworfen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Zitterpokal in Osnabrück

    26 Oct 2017
    1:02:56

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg hat gegen Drittligaschlusslicht VfL Osnabrück mehr Mühe als erwartet, konnte am Ende aber dennoch den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals feiern. An der Bremer Brücke erwies Patrick Kammerbauer der Mannschaft zu Beginn der Partie einen Bärendienst - unter gütiger Mithilfe des Schiedsrichtergespanns. Nachdem der FCN die Partie zu Beginn der zweiten Halbzeit umgebogen hatte, waren manche wohl mit den Gedanken schon in Heidenheim und so entwickelte sich im Anschluss eine packende Pokalpartie. Wieso der Glubb am Ende dennoch verdient in die nächste Runde eingezogen ist, bespricht Felix mit Simon und Steffen. Darüber hinaus stellen sie sich der Frage ob der ein oder andere Spieler im FCN-Dress womöglich langsam an seine Grenzen stößt, widmen sich möglichen Pokalgegnern und dem anstehenden Spiel gegen Heidenheim.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren