CAS-Urteil: Ohrfeige für das IOC

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Olympische Spiele 2018

schließen

Olympische Spiele 2018

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Flair der Ringe | Sportplatz | Flair der Ringe | Wintersport |

    CAS-Urteil: Ohrfeige für das IOC

    2 Feb 2018
    4:48

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    "Ein Tiefschlag für den Anti-Doping-Kampf und eine schlechte Nachricht für den Weltsport" – so bewerten Journalisten, Experten und Sportfunktionäre weltweit die Entscheidung, die der Generalsekretär des Internationalen Sportgerichtshofs CAS gestern verkündete. Alle Doping-Sanktionen gegen 28 russische Wintersportler werden aufgehoben. Sie behalten ihre in Sotschi gewonnenen Medaillen. Elf weitere Sportler bleiben zwar von Olympia ausgeschlossen, ihre lebenslangen Sperren wurden aber ebenfalls für ungültig erklärt – aus Mangel an Beweisen. Denn den Juristen des CAS reichten die Beweise, die das IOC zusammengetragen hatte, um die russischen Athleten auszuschließen, schlicht nicht aus.

    Wie dieses Urteil des CAS in Pyeongchang, nur eine Woche vor Beginn der Olympischen Winterspiele aufgefasst wurde, wer die Gewinner und Verlierer des Urteils sind, erläutert Malte Asmus und präsentiert zudem die Einschätzungen von ZDF-Reporter Nils Kaben, der sich aus Pyeongchang auch im ZDF-morgenmagazin zur Problematik geäußert hat.
    schließen