Saisonvorschau NFC South

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Greg Olsen

schließen

Greg Olsen

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Saisonvorschau NFC South

    28 Aug 2020
    51:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die New Orleans Saints wollen in diesem Jahr endlich den Sprung in den Super Bowl schaffen. Dafür bekam Quarterback Drew Brees mit Wide Receiver Emmanuel Sanders einen hochkarätigen Neuzugang.

    Doch die Konkurrenz in der NFC South ist stärker geworden. So wechselte Tom Brady im Herbst seiner Karriere nochmal zu den Tampa Bay Buccaneers. Dort bekommt er ein solch großes Waffenarsenal, das er bisher in seiner Karriere noch nie hatte. Damit will er noch mal einen Angriff auf den Super Bowl starten.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Atlanta Falcons und die Carolina Panthers. Bei den Falcons bekommt Head Coach Dann Quinn wohl die letzte Chance, wieder erfolgreich zu werden. Die Panthers hingegen befinden sich im Rebuild und werden es daher in einer starken Division schwer haben.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football |

    Season Review NFC South

    19 Feb 2020
    1:01:45

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der NFC South waren die New Orleans Saints erneut nicht von der Spitze zu verdrängen, dennoch war es eine enttäuschende Saison für die Saints. Das Ziel vom Einzug in den Super Bowl ist erneut nicht erreicht worden. Um diesen endlich zu erreichen, gibt es einiges zu tun.

    Einige Baustellen haben auch die weiteren Teams der NFC South. Die Atlanta Falcons müssen sich dabei vor allem in der Defense verbessern, doch angesichts vom fehlenden Cap Space ist kaum Spielraum für neue Spieler vorhanden. Zudem hat General Manager Thomas Dimitroff keinen guten Record mit Verträgen.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Carolina Panthers und die Tampa Bay Buccaneers. Dabei ist bei beiden Teams die Position des Quarterbacks eine Fragenzeichen, denn der Vertrag von Winston läuft aus und um Newton gibt es Trade-Gerüchte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]insportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Punktearmut in der NFL

    20 Sep 2017
    51:14

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im ersten Teil spricht Moderator Sebastian Mühlenhof mit Clemens Mauksch und Florian Harrer über das Spiel der Seattle Seahawks gegen die San Francisco 49ers. Hier konnte man die Stärke der Front Seven der 49ers sehen, die die großen Löcher der O-Line der Seahawks sehr gut genutzt hat.
    Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit dem Spiel der Dallas Cowboys bei den Denver Broncos. Hierbei stach vor allem die starke Offensivleistung der Broncos von 42 erzielten Punkten hervor. Bei den Cowboys hatte die Defense und Shootingstar Ezekiel Elliott, der für nur 8 Yards lief, einen Tag zum Vergessen. Außerdem sprechen wir über den Ausfall von WR Cole Beasley.
    Im dritten Teil sprechen wir über die starke Leistung der New England Patriots bei den New Orleans Saints. Die Patriots konnten sich nach der Auftaktniederlage gegen die Chiefs rehabilitieren, während bei den Saints die Secondary für große Sorgenfalten bei den Verantwortlichen und Fans sorgen.
    Im vierten Teil befassen wir uns mit dem Spiel der Green Bay Packers bei den Atlanta Falcons. Die Falcons zeigen keine Anzeichen eines Super Bowl Hangovers und gewinnen zum dritten Mal in Folge gegen die Packers. Bei ihnen war mal wieder die Defense ein Problemzone, wobei auch das Run Game nicht vorhanden war.  Im fünften Teil befassen wir uns mit den schlechten O-Lines der Cincinnati Bengals und der New York Giants. Außerdem reden wir über das erste Spiel von Rookie-QB DeShaun Watson als Starter, das Heimdebüt der Los Angeles Chargers mit ihrem bisherigen glücklosen Kicker Younghoe Koo, der starken AFC West und das erste Spiel der Arizona Cardinals nach der Verletzung von David Johnson.
    Im sechsten Teil gehen wir auf die Punktearmut in den bisheringen Spielen ein, die Clemens mit dem bei vielen Teams schwachen Run Game begründet. Des Weiteren befassen wir uns auch mit den verletzungsbedingten Ausfällen von Greg Olsen, Marshal Yanda und Corey Coleman und wie sehr diese Spieler ihren Mannschaften fehlen werden.
    schließen
Jetzt Abonnieren