Eine Nacht in Sevilla

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

featuredRight3

schließen

featuredRight3

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Das Spiel meines Lebens | Mixed-Sport |

    Eine Nacht in Sevilla

    31 Okt 2018
    57:20

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 25.08.2011 war ein ganz normaler Donnerstag. Jedoch nicht für Klaas Reese, den Gast der neuen Ausgabe von Das Spiel meines Lebens. Am 25.08.2011 spielte Hannover 96 in der Qualifikation der Europa League beim FC Sevilla. Dem FC Sevilla, das damals schon mit Stars gespickt war. Frederic Kanouté zum Beispiel. Oder Jesus Navas. Oder Piotr Trochowski. Dem FC Sevilla, das im Hinspiel den so wichtigen Auswärtstreffer erzielt hatte.

    Doch es kam anders. Hannover 96 erkämpfte sich ein Unentschieden und zog damit in die Europa League ein, in der der Club weiter für Furore sorgte. Und dass es dazu kam, war eine große Überraschung. Die Wunden, die der Selbstmord von Robert Enke in Hannover aufgerissen hatte, waren noch nicht verheilt, als sich die Hannoveraner unter Trainer Mirko Slomka zu einer fantastischen Saison 2010/2011 aufschwangen und die Bundesliga als Tabellenvierter beendeten.

    Klaas Reese ist ist einer der Macher des Schiedsrichter-Podcasts Collinas Erben, er bringt uns die Sportnews im Deutschlandfunk ins Haus und dazu hat er die schönste Version von „You’ll never walk alone“ in der Geschichte Youtubes gesungen.

    Hier sollen Geschichten von Fans erzählt werden, die ein Sportereignis erlebt haben, das sie nicht los lässt. Von dem sie heute noch mit Glanz in den Augen am Tresen oder in der Runde mit Freunden erzählen. Hier sollen auch die Geschichten rund um das Ereignis erzählt werden. Wie hat er oder sie dieses Spiel erlebt? Was ist vorher passiert? Was nachher? Und was ist sonst noch in der Welt passiert.
    schließen
  • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

    Emma Hinze sorgt für Furore

    29 Okt 2018
    05:30

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zweiter Stopp des Bahnrad-Weltcups - wieder zwei Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer. Überraschend schlug in Milton (Kanada) Emma Hinze gleich zweimal zu. Das Toptalent aus Cottbus holte Silber im Teamsprint zusammen mit Miriam Welte und Pauline Grabosch. Und dann schlug sie auch im Einzel zu und musste sich nur Wai Sze Lee aus Hong Kong geschlagen geben. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen zusammen und blicken gespannt auf die nächste Station des Weltcups in Berlin voraus. Denn auch sonst konnten sich die deutschen Platzierungen in Kanada durchaus sehen lassen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Entenmanns Ecke #6

    4 Okt 2018
    24:23

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der sechsten Ausgabe von Entenmanns Ecke hat Moderator Jakob Lexa Marcus Schultz zu Gast. Er lässt uns an seiner Erfahrung als Clubfan über 40 Jahre teilhaben. Dabei fallen viele Anekdoten, ältere Fans können in Erinnerungen schwelgen und junge Fans etwas über die Clubhistorie erfahren.
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Derby: Königliche Ladehemmung

    30 Sep 2018
    13:26

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nur ein Sieg aus den letzten elf Derbys gegen Atletico Madrid. Auch im gestrigen Derbi madrileno gab es am Ende für Real Madrid nur ein torloses Remis. Und das, obwohl die Königlichen den Ballbesitz dominierten und auch ein klares Chancenplus hatten, sich gegen die starke Defensive von Atleti 15:8 Abschlüsse erspielen konnten. Nur klingeln wollte es vorne nicht bei Real. Das lag zum einem am starken Atleti-Keeper Oblak, zum anderen auch an der eigenen Abschlussschwäche, die sich schon bei der Niederlage gegen Sevilla zeigte. Und in der Anfangsphase brauchte es den starken Courtois, um einen Rückstand zu verhindern. Denn die ersten guten Chancen des Spiels hatte der Lokalrivale.

    Malte Asmus und Nils Kern, der Chefredakteur von realtotal.de, blicken zurück auf den gestrigen Abend. Nils schätzt die Leistung der Mannschaft ein und wirft zudem einen Blick auf die Stimmung in Spaniens Hauptstadt nach dem Derby. Denn letztlich wurde dank des Barca-Remis gegen Bilbao die Chance verpasst, an den Katalanen vorbei an die Spitze der Liga zu ziehen.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

     
    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Gegnergespräch: Düsseldorf

    28 Sep 2018
    26:02

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach der peinlichen Niederlage in Dortmund wollen die Clubspieler gegen Düsseldorf Wiedergutmachung betreiben. Was man als FCN-Fan und -Spieler über die Fortuna wissen muss, erfahrt ihr im Gegnergespräch zwischen Jakob Lexa und Sue. Es geht um die Ähnlichkeiten zwischen den Aufsteigern, die sowohl im Kader als auch in der laufenden Saison zu finden sind. Um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen, wäre ein Sieg für beide Teams wichtig. Demnach sind sowohl Sue als auch Jakob zuversichtlich, dass ihre jeweilige Lieblingsmannschaft abliefern wird.

    Anmerkung: Die Aufnahme fand vor den Mittwochspielen statt und liefert damit keine Eindrücke des BVB-Spiels.
    schließen
  • Sportplatz | Ringen |

    Derbys & Hochzeiten

    26 Sep 2018
    40:33

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Sachsenderby im Südosten, eine Rote Karte im Südwesten und die Hochzeit des Trainersohns im Norwesten - das sind nur drei Headlines unseres heutigen Ringer-Podcasts hier auf meinsportradio.de. Malte Asmus begrüßt alle Freunde des Ringens und solche, die es werden wollen, zur aktuellen Ausgabe. Aber in der gab es noch deutlich mehr zu besprechen. Und das tut unser Moderator auch mit seinem Experten Benno Krieger und vielen Stimmen aus der Ringer-Bundesliga. In rund 40 Minuten arbeiten sie das Geschehen am dritten Kampftag in den drei Bundesliga-Staffeln ausführlich auf.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • BVBeben | 1. Bundesliga | Fußball |

    Das Quartett ist voll!

    25 Sep 2018
    1:15:25

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auch in Folge 4 von BVBeben wird auf inzwischen Altbewährtes gesetzt. Die Spiele der letzten Woche werden mehr als ausführlich besprochen und auch die Geschichte rund um Dietmar Hopp wird kritisch bewertet. Hört rein.

    Erkältungen, schlechte Leistungen des BVBs und verschiedene Meinungen über Schiedsrichterentscheidungen sind vor Allem eines: Die richtigen Zutaten für eine launige Folge BVBeben. Zuerst wird ein wenig über die Fanszene und das Verhalten gegenüber Dietmar Hopp geredet, bevor es dann in Medias res geht. Das Hoffenheim-Spiel vom vergangenen Samstag wird ausführlich auseinandergenommen und diskutiert. Auch das CL-Spiel gegen Brügge findet noch Platz, sorgt allerdings auch nicht unbedingt für gute Laune. Dennoch kann man nur empfehlen, mal reinzuhören.
    schließen
  • Hannoverliebt | 1. Bundesliga | Fußball |

    Das VAR jetzt nicht sein Ernst

    24 Sep 2018
    41:48

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Ende feiert Nürnberg den ersten Saisonsieg und Hannover verliert nicht nur Miiko Albornoz, sondern auch ein wichtiges Spiel für den Gesamteindruck.

    Tobi spricht heute aus dem schönen Palma mit Tobias Krause (96Freunde.de) über ein eher verkorkstes Auswärtsspiel in Nürnberg. André Breitenreiter hatte wenig überraschend ein bisschen ander Aufstellung gedreht. Maina und Asano blieben draußen - Haraguchi und Wood dürften von Anfang an ran. Bobby Wood sollte dann allerdings auch recht schnell den Platz wieder verlassen müssen.

    Die Schuld an diesem Wechsel lag aber nicht bei Bobby Wood. Es war eher Miiko Albornoz... naja, eigentlich auch nicht. War es eher Bastian Dankert, der Schiedsrichter oder doch wieder jemand in Köln? Am Ende vermutlich alle ein bisschen. Es war auf jeden Fall eine strittige Szene, die sich dort rund um die 29. Minute abspielte und am Ende einen Platzverweis für Albornoz, die Auswechslung für Wood, viel Zorn für Dankert bzw. Köln und am Ende für die Roten zwei Spieler aus der Startelf weniger brachte.

    Nach der Halbzeitpause gab es dann noch ein Aufbäumen der Roten, als dann aber Waldemar Anton ein Viertelstunde vor Ende des Spiels so wuchtig angeschossen wurde, dass er den Ball an Esser vorbei ins Tor lenkte, war der Drops dann auch gelutscht.

    Am Ende stehen weiterhin nur 2 Punkte aus 4 Spielen und jetzt mit Hoffenheim ein Gegner, der sicherlich auch nicht in die Kategorie Selbstläufer passt. Es wird ungemütlich in Hannover und auch die beiden Tobis machen es sich heute eher nicht bequem.

    An dieser Stelle erneut vielen Dank nach München an den Kollegen Andreas Thies, der bei der Aufnahme diese Ausgabe von Hannoverliebt beteiligt war. :-*

    Damit Ihr keine Ausgabe Hannoverliebt verpasst, könnt ihr uns auf Facebook und Twitter folgen oder Ihr abonniert unseren RSS-Feed.

    Außerdem freuen wir uns natürlich über jede Bewertung bei iTunes.


    Die bisherigen Ausgaben unseres neuen Formats „Das 96-Spiel meines Lebens“ findet ihr hier:


    01 - Werder Bremen (A) - Hannover 96, Saison 1997/98 mit Jan Rode


    02 - Darmstadt 98 - Hannover 96, Saison 2015/16 mit Hans

    03 - Hannover 96 - VfL Bochum, Saison 2009/10 mit Tobias Krause

    04 - VfL Bochum - Hannover 96, Saison 2009/10 mit Lutze

    05 - Eine Reise nach Poltava mit Olli

     
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Die Rückkehr von Luca Brecel

    23 Sep 2018
    11:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der nächsten Woche ist Guangzhou das Zentrum des Interesses für die Snooker-Welt. Dort wird die Evergrande China Championship ausgetragen, ein Weltranglistenturnier, in dem es für den Sieger 150.000 Pfund zu gewinnen gibt. Also ein Zeichen an alle Spitzenspieler, ihre Zelte in China aufzuschlagen? Von den absoluten Spitzenspielern hat nur Ronnie O'Sullivan den Weg nach Guangzhou nicht angetreten.

    Luca Brecel ist der Titelverteidiger bei der China Championship. Er hatte letztes Jahr eine fantastische Phase mit vielen starken Siegen und dem Höhepunkt des Turniersiegs bei diesem Turnier. Doch seitdem konnte der Belgier nur noch seltenst an seine Form aus dem letzten Jahr anknüpfen. Und so bleibt die Frage: Kann er an der Stelle seines größten Triumphs alte Stärke zurückgewinnen oder ist der Druck des an 1 gesetzten Spielers zu groß für Brecel. Dies ist wohl eine der spannendsten Dinge des Turniers für die nächste Woche.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke widmen sich natürlich der Personalie Brecel, werfen aber auch einen Blick auf die anderen Matches. Wer sind denn die Favoriten? Mark Williams muss man natürlich dazuzählen, nachdem er seine Form aus der letzten Saison in die neue Saison hinübergerettet hat. Judd Trump vielleicht? Und was ist mit Shaun Murphy, der letzte Woche wegen der Krankheit seines Kindes auf das Shanghai Masters verzichtet hatte?
    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Erster Heimsieg für Gross

    22 Sep 2018
    18:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der dritte Spieltag der DEL-Saison ist vorüber. Der amtierende Meister EHC Red Bull München marschiert mit weißer Weste weiter vorweg. Allerdings hatten die Münchner in eigener Halle ein wenig Mühe mit den Augsburger Panthers. Sie mussten zunächst einen Rückstand drehen, ehe sie dann doch noch mit 2:1 die Oberhand behielten. Erstmals gewannen an diesem Spieltag in der Saison zudem die Eisbären Berlin. Die setzten sich souverän mit 5:2 gegen Schlusslicht Pinguins Bremerhaven durch und beendeten die kleine Negativserie.

    Und auch die Adler Mannheim durften jubeln. Über den ersten Heimsieg unter dem neuen Trainer Pavel Gross. Unser Reporter Sven Metzger (eiszeit.fm) war vor Ort in der SAP-Arena und hat den 4:2-Sieg der Mannheimer gegen die Ice Tigers aus Nürnberg verfolgt. Und um den mussten die Hausherren in der Schlussphase noch einmal zittern, weiß er zu berichten. Zudem sprach er nach der Begegnung in der Mixed Zone mit Torschütze David Wolf und mit Markus Kink. Die Interviews hört ihr ebenso wie Svens Spielbericht im Podcast, den Moderator Malte Asmus dann mit dem Überblick über die restlichen Ergebnisse des Spieltags und dem Blick auf die Tabelle abrundet.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
Jetzt Abonnieren