FCN: Misslungene Rückkehr

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Edgar Salli

schließen

Edgar Salli

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    FCN: Misslungene Rückkehr

    28 Aug 2018
    54:42

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg hat sein erstes Bundesligaspiel nach über vier Jahren verloren und dennoch herrscht so etwas wie Aufbruchsstimmung. Vor dem Anpfiff unkte so mancher, dass die Mannschaft quasi schon abgestiegen sei. Zu groß wäre die Lücke zu etablierten Mannschaften wie Hertha BSC. Groß war der Unterschied am Samstag Nachmittag nicht, in zwei Situationen aber entscheidend. Der Glubb schlief einmal hinten und war vorne einmal nicht kaltschnäuzig genug und so stand man am Ende mit leeren Händen da.

    Felix Amrhein bespricht mit seinen Gästen Marcus Schultz und Florian Zenger (Clubfans United) die Auftaktbegegnung des FCN. An welchen Stellen mussten die Mannen von Michael Köllner Lehrgeld zahlen? Was gibt Grund zur Hoffnung? Was muss gegen Mainz besser werden? Und welche tatktischen Spielereien waren auf dem Feld zu beobachten? Dazu schauen sich die drei die Statistiken der Partie an. Diese sahen den FCN in den meisten Bereichen vorne. Wie passt das zum Ergebnis?

     

    Shownotes:

    Hochkaräter entscheiden (Clubfans United): Analyse



    schließen
  • Total beglubbt | 1. Bundesliga | Fußball |

    FCN-Saisonvorschau

    9 Aug 2018
    1:39:52

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg ist zurück im Fußballoberhaus und so stellt sich dem Glubbfan vor allem eine Frage: Schafft der FCN den Klassenerhalt?

    Felix Amrhein hat sich mit Jakob Lexa und Alexander Endl (Clubfans United) natürlich nicht nur über die brennendste Frage sondern über den kompletten Sommer des Rekordaufsteigers unterhalten. Woran wurde im Trainingslager gearbeitet und wie hat sich der Glubb in den Testspielen geschlagen? Darüber hinaus hört ihr in der Saisonvorschau Einschätzungen zu den Neuzugängen von Fans der abgebenden Vereine. An dieser Stelle vielen Dank an Martin (Miasanrot), Sven (HSV-Talk), Thomas (effzeh.com) und Bastian (Weserfunk) für ihre Beiträge. Felix, Jakob und Alexander haben sich darüber hinaus über die vermeintlich beste Startelf gegen den SV Linx ausgetauscht und noch ein wenig in die Glaskugel geblickt und dabei gewagte Tipps abgegeben.

    In diesem Sommer hat sich auch bei Total beglubbt etwas geändert. Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass wir zukünftig mit Clubfans United zusammenarbeiten werden. Als Kirsche auf der Sahne ist außerdem ein dritter Podcast pro Woche geplant.

     

    Shownotes:

    Club-Coach Köllner: "Definieren uns nicht über Tabellenplatz" (dpa): Artikel

    Das Trainingslager in Natz hat dem Club Mut gemacht (Nürnberger Nachrichten): Artikel

    Bornemann bleibt Realist: "Dürfen den Club nicht überfordern" (Nürnberger Nachrichten): Artikel

    Für mehr Geschwindigkeit: Köllner drückt aufs Tempo (kicker): Artikel
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    FCN: Keine Auferstehung in Dresden

    3 Apr 2018
    1:05:52

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg bleibt auch nach der Länderspielpause sieglos und kann sich bei der Konkurrenz bedanken, dass diese das erneute Straucheln nicht bestrafte.

    Auch gegen Dynamo Dresden gelang dem Glubb offensiv wenig und so blieb die erhoffte Wende am Karsamstag aus. Nürnberg kassierte kurz vor dem Pausenpfiff nach einem Patzer von Torhüter Fabian Bredlow den Gegentreffer, konnte diesen aber wenige Minuten nach Wiederanpfiff durch Kapitän Hanno Behrens egalisieren. In einer von offensiven Ungenauigkeiten geprägten Partie stand Nürnberg über weite Strecken sicher in der Abwehr, ließ aber im Vorwärtsgang Präzision, Tempo und mitunter auch Mut vermissen. Folgerichtig blieb der FCN damit auch im fünften Spiel hintereinander sieglos, konnte durch das Unentschieden aber immerhin Schadensbegrenzung betreiben. Dies lag vor allem daran, dass die Konkurrenz aus Kiel (Unentschieden gegen Bielefeld) und Regensburg (Niederlage gegen Aue) ebenfalls keinen Dreier verbuchen konnte.

    Der 1. FC Nürnberg steht also weiterhin auf Platz 2 der Tabelle. Im Fanlager wird die Unruhe aber scheinbar immer größer. Es wirkt als würde die Mannschaft stagnieren und auf der Zielgerade den zwischenzeitlich so sicher wirkenden Aufstieg verspielen. Felix ordnet das Spiel und die Gefühlslage in Franken mit seinen Gästen Felix, Simon und Stephan ein. Chance zur Wiedergutmachung hat die Elf von Michael Köllner bereits am kommenden Samstag. Dann gastiert der 1. FC Heidenheim im Max-Morlock-Stadion. Diese wurden mittlerweile auf Platz 16 durchgereicht und brauchen selbst dringend den Befreiungsschlag.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Bredlow rettet die Serie

    15 Feb 2018
    45:52

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg bleibt dank einer Wahnsinnsparade von Fabian Bredlow auch im neunten Spiel hintereinander ungeschlagen und ist der leise Gewinner des Spieltags. Bis es soweit war, war es allerdings ein hartes Stück Arbeit. Am Montagabend forderte der FC St. Pauli den FCN mehr als diesem lieb sein konnte und hatte das Chancenplus auf seiner Seite. Dem Glubb gelang offensiv trotz 70 % Ballbesitz wenig und obendrein verlor man auch noch Topstürmer Mikael Ishak mit einem Innenbandriss. Wer diesen in den kommenden acht Wochen ersetzen könnte und was das Spiel sonst noch für Geschichten bot, bespricht Felix mit Alexander. Außerdem äußern sich beide zum Thema "Südstaatenflagge im Fanblock" und blicken auf die anstehende Begegnung gegen die seit sieben Spielen ungeschlagenen Duisburger.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    FCN mit Langeweile auf Platz 2

    30 Jan 2018
    1:08:15

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg nutzt im Auswärtsspiel bei Union Berlin früh seine einzige echte Torchance und zittert sich anschließend in die Halbzeit. Dort hat Michael Köllner wohl die richtigen Worte gefunden. Der Glubb lässt in den zweiten 45 Minuten quasi keine Möglichkeit der Eisernen mehr zu und somit nichts anbrennen. Bei einigen Spielern brannten kurz vor Spielende allerdings die Sicherungen durch und so bleibt ein langweiliges Spiel auf Grund von drei roten Karten dem geneigten Fan wohl doch in Erinnerung. Felix und Rainer analysieren die Partie, die dem FCN Platz 2 einbringt.

    Darüber hinaus wechselt Patrick Kammerbauer aus Nürnberg nach Freiburg. Ein halbes Jahr vor Vertragsende verlässt das Eigengewächs den Verein. Kommt der Schritt womöglich zu früh? Wie verlief seine Zeit in Nürnberg? Und was erwarten Fans des SC Freiburg vom U20-Nationalspieler? Dazu äußert sich Philipp vom füchsletalk.

    Abschließend wird noch ein kurzer Blick auf die anstehende Partie gegen Erzgebirge Aue geworfen.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Regensburg (er)presst den FCN

    24 Jan 2018
    41:04

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg wird im ersten Spiel nach der Winterpause von Jahn Regensburg mit offensivem Pressing überrascht und überrumpelt. Wo lagen die Probleme des Glubbs gegen den forschen Aufsteiger? Warum gelang es nur in kurzen Phasen das Offensivspiel ans Laufen zu bringen und warum hatte man immer wieder Probleme die linke Defensivseite dicht zu machen? Felix spricht mit Daniel und Stephan über ein am Ende glückliches Unentschieden, das dennoch nicht gänzlich unverdient war.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Ishak mit 1000. FCN-Tor

    27 Nov 2017
    1:04:19

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mikael Ishak erzielt mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2 das eintausendste Tor in der Zweitligageschichte des 1. FC Nürnberg. Doch damit gab sich weder der Glubb noch Ishak selbst zufrieden und so folgte mit dem 3:2-Siegtreffer nicht nur Tor 1001 sondern auch Saisontor Nummer 11. Bei schwierigen Bedingungen zeigte der FCN gegen Eintracht Braunschweig über weite Strecken eine gute Leistung. Dennoch führte nach knapp 60 Minuten auf einmal Gastgeber Braunschweig da mal wieder ein Nürnberger einen folgenschweren Patzer beging. Was beim Pfützenspiel in Braunschweig sonst noch geschah und welche Rolle Edgar Salli und Lucas Hufnagel darin spielten, bespricht Felix mit Daniel und Jilber in aller Ausführlichkeit.
    schließen
Jetzt Abonnieren