Braucht der DSV einen Schießtrainer?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Crans Montana

schließen

Crans Montana

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Braucht der DSV einen Schießtrainer?

    25 Feb 2020
    1:24:44

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Biathlon-WM in Antholz ist beendet. Dort haben die deutschen Frauen, die in der Saison einige Probleme hatten, für die positiven Schlagzeilen gesorgt. Insgesamt vier Silbermedaillen gelangen Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Karolin Horchler. Die „Königin von Antholz“ kam aber aus Norwegen.

    Bei den deutschen Herren hingegen lief es gar nicht rund. Dort sorgte vor allem die schlechte Schießleistung für Schlagzeilen. Zwar sind der sportliche Leiter des DSV, Bernd Eisenbichler, kein strukturelles Problem, dennoch kochen nun die Diskussionen um einen Schießtrainer wieder hoch.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) zieht mit Lisa Gerth (biathlon-news.de) und Tobias Ruf (Chiemgau24) ein Fazit und schauen bei den Männern auf die stärkste Nation. Zudem reden sie auch übers Skispringen im rumänischen Rasnov und die aktuelle Lage im Gesamtweltcup bei den Damen und Herren im Ski Alpin.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    McIlroys Rückkehr, Tigers OP und Solheim Cup-Kontroverse

    28 Aug 2019
    19:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die PGA Tour-Saison ist vorbei, der Sieger im FedExCup gekrönt. Daher pausiert die Tour in dieser Woche. Nicht aber der Gewinner der Jahreswertung. Rory McIlroy jettete von Atlanta rüber in die Schweiz nach Crans Montana. Dort wird er in dieser Woche beim European Masters abschlagen. Und nicht nur er ... das Feld dort kann sich absolut sehen lassen. Wie auch die Themen der heutigen Nur Golf-Ausgabe: European Tour in der Schweiz, Tiger Woods unterm Messer und das US-Solheim-Cup-Team im besonderen Fokus. Das alles mit Malte Asmus und Désirée Wolff.

    Mehr Infos bei golfpost.de:
    Florian Fritsch im Interview
    Brooks Koepka: Auch nackt mischt er die Golfszene auf

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Das Schweizer Uhrwerk läuft nicht

    26 Feb 2019
    49:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ungewohnte Szenen spielten sich in Crans Montana (Schweiz) ab. In dem Land, das für seine Uhrentechnik bekannt ist, ging die Zeitmessung nicht, komischerweise vor allem bei den Schweizer Athletinnen. Am Ende der Abfahrt standen zwei Schweizerinnen auf dem Podest, was für Unmut bei den österreichischen Nachbarn sorgte, die Protest einlegten. Der Sieg der Italienerin Sofia Goggia wurde zudem von einer schweren Verletzung von Ilka Stuhec überschattet.

    Lukas Zahrer (Spox Österreich) und Sebastian Mühlenhof müssen auch bei den Männern im bulgarischen Bansko über eine schwere Verletzung sprechen. Ansonsten gab es aus deutscher Sicht erfreuliches und Marcel Hirscher durfte erneut eine Kristallkugel in die Höhe strecken. Das durften beim Saisonabschluss der Rodler in Sotschi auch Natalie Geisenberger und das Doppel Toni Eggert & Sascha Benecken, die sich über den Gesamtweltcup siegen freuen durfte. Die Männer um Felix Loch schauten hingegen "besoffen" in die Röhre.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Fitzpatrick wie einst Seve

    10 Sep 2018
    32:37

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Back-to-Back-Siege beim Omega European Masters in Crans Montana? Das ist bisher nur Legende Seve Ballesteros gelungen. Doch in diesem Jahr hat Matthew Fitzpatrick nachgezogen. Der blickte auf eine eher enttäuschende Saison zurück. Letzte Woche wurde er deshalb auch nicht mit einem Captain's Pick von Thomas Björn für den Ryder Cup bedacht. Aber in dieser Woche lief dann endlich mal wieder alles zusammen. Im Stechen sicherte er sich die Titelverteidigung in der Schweiz vor Lucas Bjerregaard.

    Désirée Wolff und Malte Asmus fassen zusammen und sprechen zudem über den Einbruch von Maximilian Kieffer, die Probleme von Marcel Siem - und sie blicken auf die Challenge Tour. Dort erspielte sich Nicolai von Dellingshausen einen starken geteilten vierten Platz in Luton.

    Mehr Infos auf golfpost.de:

    Fitzpatrick gewinnt in der Schweiz

    Topplatzierung für von Dellingshausen

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Kieffer brilliert zum Start in Crans

    7 Sep 2018
    5:59

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das war eine blitzsaubere Runde von Maximilian Kieffer zum Start ins Omega European Masters in Crans Montana. Der Deutsche spielte sieben Birdies und nur ein Bogey und liegt nach 18 Löchern auf dem anspruchsvollen Platz in Führung.

    Wie Kieffer selbst seine Runde einschätzt, erzählt er bei Moderator Malte Asmus. Der ist erkältungsbedingt leider nicht so gut bei Stimme ist wie gewohnt.  Und auch Martin Kaymer hat noch Luft nach oben, spielte aber insgesamt okay. Für Marcel Siem und Sebastian Heisele wird es mit dem Cut allerdings eng.



    Mehr Infos bei golfpost.de:

    Kieffer in alleiniger Führung

    Ryder Cup: Ian Poulter im Interview

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Kaymers Rückkehr nach Crans

    5 Sep 2018
    5:27

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sieben Jahre hat Martin Kaymer nicht mehr im Crans-Sur-Sierre GC abgeschlagen. In diesem Jahr kehrt er zurück. Wo sieht er die Schwierigkeiten auf dem Platz? Was muss man auf diesem Kurs beachten? Wer ist außer Kaymer noch am Start? Malte Asmus stimmt euch ein auf die Station der European Tour in den Schweizer Alpen beim Omega European Masters.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Sportplatz | Golf |

    Wie spielt man Loch 7 in Crans?

    6 Sep 2017
    5:14

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Crans Montana in der Schweiz - Austragungsort des Omega European Masters, eines der traditionsreichsten Events und eine der malerischsten Szenerien der European Tour. Aber auch der Platz im Crans-Sur-Sierre Golf Club hat es in sich und erfreut sich größter Beliebtheit unter den Spielern. Ein ganz besonderes Loch: die siebte Bahn, wunderschön inmitten der Berge gelegen. Ein 303 m langes Par 4, auf dem die Spieler ob der fünf Bunker rund um das Grün extrem genau zu Werke gehen müssen. Doch wenn sie es schaffen, werden sie mit Birdies, vielleicht sogar Eagles belohnt. Wie geht man es am besten an? Die Kollegen der European Tour haben sich unter den Spielern umgehört. Marcel Siem, Julian Suri, Dylan Frittelli und Tyrrel Hatton geben Einblick in ihr Course Management.

    Mehr Infos zum Omega European Masters gibt es auf golfpost.de.
    schließen
  • Sportplatz | Golf |

    Noren mit Ring zum Titel?

    6 Sep 2017
    3:53

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die malerische Kulisse der Schweizer Alpen - auch in diesem Jahr Schauplatz des Omega European Masters. Mit dabei - Titelverteidiger Alex Noren. Der Schwede gewann vor einem Jahr in einem packenden Playoff gegen Scott Hend - und feiert in der Schweiz diesmal eine Premiere: Sein erstes Turnier als frischgebackener Ehemann. Wie sieht er seine Chancen, worauf kommt es auf dem Platz an? Noren erzählt es uns im Interview.

    Mehr Infos zum Omega European Masters gibt es auf golfpost.de.
    schließen
Jetzt Abonnieren