BliFu-Relive: Marburg – Schalke

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Ali Cavdar

schließen

Ali Cavdar

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu-Relive: Marburg – Schalke

    6 Sep 2018
    1:10:21

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist kaum drei Wochen her, da fand dieses Spiel schon einmal statt. Beim vergangenen Spieltag in Dortmund reichte ein Last-Minute Treffer der Schalker zu einem 1:0 Sieg (Spielbeschreibung). Der viermalige Deutsche Meister aus Marburg wollte sich revanchieren.
    Vor dem Spiel wurde von der Blindenfussball.net-Redaktion der beste Newcomer der Saison ausgezeichnet. Die meisten Stimmen erhielt der Schalker Ali Cavdar, früherer türkischer Nationalspieler, der zu den Ligaspielen extra aus Istanbul nach Deutschland einfliegt.

    Mit viel Tempo starteten beide Teams in die Partie – ein Spiel zwischen den Strafräumen. Mitte der ersten Halbzeit ergriffen die Marburger die Initiative. Vor allem Kuttig dribbelte sich zweimal gekonnt durch die Schalker Hintermannschaft, zielte aber zu ungenau. Die Weiß-Blauen zeigten sich bemüht mit dem gut eingespielten Angriffsduo Cavdar und Koparan, waren in der Chancenverwertung allerdings zu fahrlässig. Das rächt sich im Fußball häufig – in der 16. Spielminute war es erneut Nationalspieler Kuttig, der die Schalker Hintermannschaft schwindelig spielte. Nach tollem Dribbling netzte der beste Torschütze der Marburger ein, indem er den schon am Boden liegenden Torhüter überlupfte. 1:0 lautete auch der Halbzeitstand.

    Dem neutralen Zuschauer versprach dem umkämpften Spiel nun erst recht ein Schmankerl. Die Schalker, durch den Gegentreffer gefordert, rannten wütend an. Auch die Schiedsrichter waren für Blindenfußball unüblich viel gefordert. Der international erfahrene Niels Haupt mit seinem Kollegen Bastian Gerland lösten die vielen kniffligen Szenen allerdings souverän und mit viel Ruhe.

    Als die etwa 200 Zuschauer auf dem Düsseldorfer Burgplatz sich langsam auf die Endphase des Spiels einstellten, zogen die Königsblauen noch einmal am Spannungsbogen. Ali Cavdar kam vier Meter halbrechts vom Tor zum Schuss und wuchtete den Ball halbhoch ins linke Eck. Der Ausgleich zum 1:1 (31.) war nicht unverdient.

    Bis zuletzt blieb das Spiel ausgeglichen, intensiv und ein würdiges Platzierungsspiel. Den Höhepunkt setzte dann eine Minute vor Schluss wiederum Taime Kuttig. Er zeigte seine ganze Klasse, als er nach einem Sololauf halblinks in den Strafraum einzog, den Schalker Verteidiger Yücel auf dem falschen Fuß erwischte und zuletzt aus knapp 5 Metern auch Schlussmann Tunjic keine Chance ließ – 2:1. Von diesem Nackenschlag erholten sich die Schalker nicht mehr, die letzten Sekunden des Spiels liefen ohne weitere Aktion herunter. Letztlich errang Marburg Platz 3, weil sie mit Taime Kuttig den individuell besten Spieler auf dem Feld in ihren Reihen hatten.

    Jonas Bargmann und Maurizio Valgolio haben das Spielgeschehen in Düsseldorf live beschrieben.
    schließen
  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu Relive: Schalke – Chemnitz

    17 Jul 2018
    1:19:22

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der FC Schalke 04 besiegt auf der heimischen Anlage mühelos den Chemnitzer FC mit 3:1. Die Königsblauen waren von Beginn an tonangebend und scheiterten reihenweise am gut aufgelegten Schlussmann Sebastian Themel. In der 12. Minute konnten die zahlreichen Zuschauer allerdings jubeln, nachdem Hasan Koparan bei seinem Freistoß aus 8 Metern den Weg durch die sächsische Mauer fand und der Ball unhaltbar im kurzen Eck einschlug. Ali Cavdar baute die Führung zwei Minuten vor der Halbzeit nach einem schönen Solo noch aus. Mit Wiederanpfiff gelang dem agilen Koparan sein zweiter Treffer, den der CFC nur wenige Minuten später durch Philipp Tauscher mit dem Anschlusstreffer konterte. Großer Jubel bei Sachsen, war dies doch der erste Saisontreffer auch wenn am Ende eine weitere verdiente Niederlage stand.

    Florian Eib und Jari Schaller haben das Spielgeschehen in Gelsenkirchen live beschrieben und sich in der Halbzeit mit Olaf Thon sowie im Anschluss an die Partie mit Sebastian Themel (Chemnitzer FC) und Hasan Koparan (FC Schalke 04) unterhalten.
    schließen
  • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

    BliFu Relive: Berlin – Schalke

    28 Jun 2018
    1:18:06

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ohne jede Chance waren die Bundeshauptstädter gegen die Auswahl des S04. Nicht einmal eine Minute war gespielt, als Hasan Koparan den Torreigen eröffnete. Wenig später folgte der Auftritt von Ali Cavdar, der die Berliner mit vier Treffern fast im Alleingang abschoss.Wiederrum Koparan setzte mit seinem zweiten Tor den deutlichen 6:0-Schlusspunkt. Die „Königsblauen“ feiern damit nach dem misslungenen Saisonstart von zwei Niederlagen aus den ersten beiden Partien ihren ersten Erfolg.

    Felix Amrhein und Jari Schaller haben das Spielgeschehen in Hamburg live beschrieben und sich im Anschluss an die Partie mit Hasan Koparan (Schalke 04) und Nico Rother (Viktoria Berlin).
    schließen
Jetzt Abonnieren