Meinsportpodcast.de

meinsportpodcast.de

Patrick Rebien

schließen

Patrick Rebien

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Mavericks mit Statement-Sieg

    2. Dez 2019
    16:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Werktags bekommt ihr in der Podcast-Serie “Triple Double” immer einen Überblick über die NBA-Spiele aus der vergangenen Nacht. So auch heute. In Los Angeles gab es einen seltenen Doppel-Heimspieltag, die Knicks bleiben einer der Lieblingsgegner der Boston Celtics und die Mavericks können einen Statement-Sieg feiern. Andreas Thies und Patrick Rebien fassen die Spiele zusammen.

    Die Dallas Mavericks haben in dieser Saison einen sehr guten Start hingelegt. Nach dem in Rente gehen von Dirk Nowitzki liegt in diesem Jahr die ganze Last der Verantwortung auf Luka Doncics Schultern. Doch der kommt damit bestens klar. Auch in der letzten Nacht. Die Dallas Mavericks holten einen absoluten Statement-Sieg bei den Los Angeles Lakers. Doncic, der ein Triple Double nur um einen Rebound verfehlte, war erneut der beste Mann bei den Mavs.

    Die Boston Celtics fuhren in der letzten Nacht einen sicheren Sieg bei den New York Knicks ein. Jayson Tatum war der beste Mann für die Celtics.

    Beim zweiten Heimspiel in LA konnten die Clippers die Washington Wizards aus der Halle fegen. 150 Punkte gab es für Kawhi und Co. gegen die Hauptstädter, die dieses Jahr ein großes Problem in der Defensive haben.

     

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Der Abend der Rückkehrer

    28. Nov 2019
    17:23

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein vollgepacktes Programm hatte sich die NBA in der letzten Nacht zusammengestrickt. 14 Spiele wollten über die Bühne gebracht werden. 14 Spiele, die sich auch Andreas Thies und Patrick Rebien angeschaut haben. Die wichtigsten drei haben sie sich angeschaut. Anthony Davis und Kyrie Irving sind an die Stätte früherer Erfolge zurückgekehrt. Einer spielte ein grandioses Spiel, der andere spielte nicht.

    Er spielte nicht und er verzichtete auch gleich auf den Flug nach Boston. Kyrie Irving konnte wegen einer Schulterverletzung nicht gegen sein altes Team antreten. Dass er jetzt woanders spielt, ließen ihn die Zuschauer aber spüren. Es gab die ganze Zeit Buhs gegen den vondannen gegangenen Superstar. Die Boston Celtics gewannen am Ende gegen dezimierte Brooklyn Nets auch sicher.

    Bei den LA Lakers ist Anthony Davis immer besser in Schwung gekommen. Das Zusammenspiel mit LeBron James klappt auch immer besser. Letzte Nacht kehrte auch Davis an die alte Wirkungsstätte zurück. Bei den New Orleans Pelicans gelangen Davis mehr als 40 Punkte. Auch in New Orleans brachte man Davis nicht unbedingt nur Liebe entgegen.

    Die Philadelphia 76ers gewannen gegen die Sacramento Kings knapp und bleiben damit den Celtics in der Eastern Conference auf den Fersen.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Doncic abermals Weltklasse

    25. Nov 2019
    15:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA hatte am Sonntag fünf Spiele zu bieten, unter anderem eines, das den europäischen Sehgewohnheiten sehr entgegen kam. Andreas Thies und Patrick Rebien fassen den NBA-Sonntag zusammen.

    Die Dallas Mavericks haben einen sehr guten Saisonstart hingelegt. In den ersten 15 Spielen wurden sie von einem bärenstarken Luka Doncic angeführt. Dazu kam mit Kristaps Porzingis jemand, von dem sich die Mavs eine ganze Menge versprechen. Porzingis muss allerdings erst mal wieder in die Form von vor seinem Kreuzbandriss kommen. Und trotzdem wird das Zusammenspiel der beiden kommenden Superstars immer besser. Auch in der letzten Nacht beim Auswärtssieg der Mavs bei den Rockets konnte man dies beobachten. Doncic legte über 40 Punkte auf und schaffte es auch immer wieder, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Davon profitierte schlussendlich auch Porzingis.

    Auch bei den Clippers geht es darum, das Zusammenspiel zweier Superstars zu verbessern. Paul George und Kawhi Leonard kommen aber immer besser ins Rollen. Der Sieg gegen die New Orleans Pelicans war daher zwangsläufig. Bei den Pelicans fehlte weiter Super-Rookie Zion Williamson.

     

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    “Giannis ist Giannis”

    22. Nov 2019
    13:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    tripl Dabei trafen die Phoniex Suns auf die New Orleans Pelicans und die Milwaukee Bucks auf die Portland Trail Blazers. Andreas Thies und Patrick Rebien haben sich dieser beiden Spiele angenommen.

    “Giannis ist Giannis”. So kommentierte Carmelo Anthony die abermals fantastische Leistung von Giannis Antetokounmpo nach deren Aufeinandertreffen. “The Greek Freak” konnte mal wieder ein Triple Double auflegen und mit den 30 Punkten Unterstützung, die er von Eric Bledsoe bekam, sorgte er fast im Alleingang dafür, dass die Bucks gegen die Blazers gewinnen konnten.

    Carmelo Anthony selbst hatte seinen zweiten Einsatz für das Team aus Portland. Es wird noch dauern, bis er die Mannschaft verstärken kann, doch sein Auftritt in der letzten Nacht dürfte als gelungen bezeichnet werden.

    Die Phoenix Suns erleben in dieser Saison erstmals so etwas wie Gegenwehr. Gegen die New Orleans Pelicans verlor das Team von Monty Williams das dritte Spiel in Folge. Besonders Brandon Ingram zeichnete sich aus.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Melo is back – LeBron tripledoublet

    20. Nov 2019
    16:14

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    trip

    In der letzten Nacht schaffte LeBron James fast Unglaubliches. Mit seinem Triple Double gegen die Oklahoma City Thunder ist es “King James” jetzt gelungen, gegen jedes Team der NBA ein Triple Double aufzulegen. Russell Westbrook zum Beispiel hat dies auch gegen alle bis auf ein Team geschafft, die Thunder. Bei OKC glänzte dagegen wieder einmal Dennis Schröder. Der Deutsche, von der Bank kommend, erzielte 31 Punkte in 30 Minuten.

    Carmelo Anthony gab in der letzten Nacht sein Debüt für die Portland Trail Blazers. Anfang der Saison bei keinem Team untergekommen, nahmen sich die Trail Blazers Melo an. Sein Debüt war unauffällig, er konnte die Niederlage seines Teams gegen die New Orleans Pelicans nicht verhindern. Es wird abzuwarten sein, wie sich Melo an der Seite von Damian Lillard und CJ McCollum entwickeln wird.

    Die Golden State Warriors konnten einen ihrer selten gewordenen Siege einfahren. Alec Burks sorgte mit einer starken Vorstellung dafür, dass sein Team die Memphis Grizzlies auf Distanz halten konnte.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Fliegende Helme & Starke Raben

    19. Nov 2019
    1:02:25

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Myles Garrett hat beim Spiel gegen die Pittsburgh Steelers für einen Eklat gesorgt. Kurz vor Ende des Spiels riss er Quarterback Mason Rudolph den Helm vom Kopf und schlug mit diesem Rudolph auf den Kopf. Die NFL sperrte ihn daraufhin auf unbestimmte Zeit.

    Für Schlagzeilen sorgte auch das Workout von Colin Kaepernick. Der ehemalige Quarterback der San Francisco 49ers ist seit drei Jahren ohne Verein, was an seinem Protest bei der Nationalhymne liegt. Doch schafft er es nochmal in die NFL?

    Patrick Rebien (@Patrick Rebien) redet mit Moritz May (Touchdown24) und Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) auch über die Spiele vom Sonntag. Dabei blicken sie auf die starken Baltimore Ravens, die den Houston Texans keine Chance ließen. Zudem geht es auch um den historischen Sieg der Minnesota Vikings und den jeweiligen neunten Sieg der 49ers und New England Patriots.

    Als Hörer unseres Podcasts könnt ihr übrigens das Angebot der Streamingplattform Magenta Sport zum Vorzugspreis genießen. Wenn ihr euch für das Magenta Sport Jahresabo entscheidet, guckt ihr 12 Monate, zahlt aber nur 9.
    Denn bei Buchung eines Magenta Sport Jahresabos sind die ersten drei Monate kostenlos. Danach kostet das Angebot nur 9,95 im Monat. Alle Infos findet ihr unter www.magentasport.de/aktion/podcast. Gebt dort bitte folgenden Gutscheincode an: 1470511480787.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail (sebastian.muehlenhof@meinsportpodcast.de) oder per Twitter (@InterceptionFT).

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Doncic: Auf den Spuren des Königs

    19. Nov 2019
    14:18

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Er ist erst 20 Jahre alt, aber aktuell in der Form seines Lebens. Luka Doncic drückte der letzten Nacht in der NBA mit seinem sechsten Triple Double der noch jungen Saison seinen Stempel auf. Und es war nicht irgendein Triple Double.

    Nein, beim 117:110-Sieg über San Antonio war es eins mit über 40 Punkten – und das gelang in der NBA nur einem in noch jüngeren Jahren. Wem? Das erzählt euch gleich unser Experte Patrick Rebien, der mit Malte Asmus die Spiele der Nacht in der NBA analysieren wird.

    Und er nimmt sich außerdem noch den Sieg der Celtics über die Suns vor. Und auch zur Niederlage der Thunder bei den Clippers hat er was zu sagen. Hier bei Triple Double auf meinsportpodcast.de.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Celtics siegen einfach weiter

    14. Nov 2019
    15:16

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA hatte auch in der letzten Nacht wieder acht Spiele zu bieten. Acht Spiele, die Andreas Thies und Patrick Rebien zusammenfassen.

    Jetzt ist schon eine ganze Menge über Gordon Haywards Verletzung und seinen Ausfall für die Boston Celtics berichtet worden. Die Frage nach seiner Verletzung war eigentlich nur die, ob die Celtics diesen Ausfall würden kompensieren können. Momentan können sie. Auch in der letzten Nacht gab es einen Sieg für das Team aus Boston. Gegen die Washington Wizards gab es einen Sieg in einem High-Scoring-Game, auf Defensive wurde verzichtet. Dabei wurde klar, dass die Verteilung der Aufgaben von Hayward vom ganzen Team geschultert wird.

    In Portland konnten die Toronto Raptors siegen. Über Pascal Siakam muss man eh keine Worte mehr verlieren, in diesem Spiel aber konnte auch Fred van Vleet mehr als überzeugen. Damian Lillard hingegen auf Trailblazers-Seite verbuchte einen rabenschwarzen Abend.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Young lässt Denver alt aussehen

    13. Nov 2019
    13:19

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der letzten Nacht wurde in der NBA in acht Hallen gespielt. Die Zusammenfassung liefern Patrick Rebien und Andreas Thies,

    Die Atlanta Hawks sind dafür, dass sie immer noch im Rebuild begriffen sind, eigentlich ganz gut in die Saison gestartet. Das Team rund um den Ausnahmespieler Trae Young hält in den Spielen gut mit und insgesamt lässt sich erkennen, dass die Mannen aus Georgia auf einem guten Weg zu sein scheinen. In der letzten Nacht bekamen die Hawks es mit einem Schwergewicht aus der Western Conference zu tun, den Denver Nuggets. Die hatten die letzten Spiele gewonnen, u.a. weil ihr Superstar Nikola Jokic zwei Mal den letzten Wurf traf. Dieses Mal kam es nicht so weit. Jokic und seine Mannschaft liefen einem Rückstand hinterher, gerade weil Trae Young einen Sahnetag erwischte und mit 42 Punkten Topscorer wurde.

    Die OKC Thunder verloren klar bei den Indiana Pacers. Auch Dennis Schröder konnte sich nicht auszeichnen.

    schließen
  • Triple Double | Basketball | US-Sport |

    Die Phoenix Suns überraschen weiter

    11. Nov 2019
    16:53

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    triple In der letzten Nacht konnten sie gegen die Brooklyn Nets klar gewinnen. Patrick Rebien spricht mit Andreas Thies über dieses und die sieben weiteren Spiele der letzten Nacht.

    Die Suns standen vor einer unsicheren Saison. Coach gefeuert, neues General Management, in der Offseason nur erfahrene Rollenspieler verpflichtet. Dazu dann noch Anfang der Saison ein prominenter Ausfall, als DeAndre Ayton des Dopings überführt und für 25 Spiele gesperrt wurde. Doch diese Nachrichten brachten das Team um Coach Monty Williams nicht aus der Ruhe. Die Suns sind mit zupackender Defensive, einem klugen Regisseur Ricky Rubio und dem überragenden Devin Booker eines der Lichtblicke dieser noch jungen Saison. Gegen die Brooklyn Nets gab es ein Feuerwerk an Würfen von hinter der Dreierlinie, dazu den besten Saisonstart seit 2009/2010. Für die Suns ist alles in Ordnung, die Brooklyn Nets suchen noch nach ihrer Identität.

    schließen