Gegnergespräch: FC St. Pauli

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen in zwei verschiedenen Formaten über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: FC St. Pauli

    11 Mrz 2020
    18:34

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Die Saison des FC St. Pauli gleicht einer Achterbahnfahrt und damit einhergehend einem auf Auf und Ab der Gefühle. St. Pauli-Fan Elo berichtet im Gespräch mit Felix Amrhein von ihren Erlebnissen in der aktuellen Spielzeit.

    Die Mannschaft von Jos Luhukay weist einige interessante Eigenschaften auf. Zum einen ist da eine konstante Inkonstanz, die es unmöglich macht mit irgendeiner Gewissheit an das nächste Spiel heranzugehen. Zum anderen zeigt sie zwei komplett verschiedene Gesichter in Heim- und Auswärtsspielen. Woran liegt das? Fehlt bei Auftritten in der Fremde die Atmosphäre des Millerntors oder ist das mit rationalen Argumenten einfach nicht zu erklären?

    Der einzige Auswärtssieg war dafür ein extrem wichtiger und wurde im Derby gegen den HSV errungen. Er reiht sich ein in die in Summe überzeugenden Auftritte gegen das Spitzentrio der Liga. Außerdem berichtet Elo über eine Auswärtsfahrt nach Sandhausen die man aufgrund übergriffigen Verhaltens und sexistischer Sprüche keiner Anhängerin wünscht, die aber leider keine Ausnahme darstellt.

    Shownotes

    Menners aus der Kurve, damit die Kurve lebt (MagischerFC.de)


     

     
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Auswärtspunkt und Weinschorle

    22 Okt 2020
    01:30:33

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Der 1. FC Nürnberg nimmt am Millerntor gegen den FC St. Pauli einen Auswärtspunkt mit. Doch das war nicht das einzige Thema unserer aktuellen Folge, denn erstmals in der 120-jährigen Vereinsgeschichte fand die Mitgliederversammlung auf virtuellem Wege statt. Marcus Schultz analysiert mit seinen ebenso von Schlafmangel betroffenen Gästen Stefan Helmer von Clubfans United und Felix Völkel das Auswärtsspiel und fasst den Verlauf der Jahreshauptversammlung zusammen.

    Zweimal geführt, zwei Auftritte des VAR, zweimal den Ausgleich kassiert. Auf den ersten Blick sieht es nicht viel anders aus als in der vergangenen Katastrophensaison. Blickt man aber genauer hin, so erkennt man doch eine Entwicklung. Daher verwundert es nicht, dass nach dem Spiel auf Trainer Robert Klauß von einem verdienten Punkt sprach und damit nicht unglücklich wirkte.

    Doch war dieses Spiel nur so etwas wie der Aufgalopp einer rot-schwarzen Woche, denn mit der virtuellen Jahreshauptversammlung, die mit etwas über 7 Stunden am Dienstag wohl nicht nur unserem Moderatorenteam den Nachtschlaf verkürzte, stand sogleich der nächste Höhepunkt auf dem Zettel. Was Zigarren und Bier mit Weinschorle zu tun haben, welches Geschäftsergebnis der 1. FC Nürnberg erzielte, worüber die beiden Vorstände Dieter Hecking und Nils Rossow berichteten und welche Kandidaten die Wahl in den Aufsichtsrat für sich entscheiden konnten, all das haben wir für euch in fußballtaugliche 90 Minuten gepackt.

    Shownotes:

    Glas halb voll? Glas halb leer? Ist es überhaupt ein Glas? – Analyse zu St. Pauli (clubfans-united.de)

    Was tun bei Führung? Punktgewinn trotz Doppelführung (clubfans-united.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Unglücklich, aber verdient

    6 Okt 2020
    43:11

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Mit einem Sieg über den SV Darmstadt 98 hätte der 1. FC Nürnberg zum ersten Male seit der Aufstiegssaison wieder die Tabellenspitze der 2. Fußball Bundesliga erklimmen können. Warum es nicht klappte, darüber spricht Marcus Schultz mit seinem Gast Stefan Helmer von Clubfans United.

    Es hätte so schön sein können. Und es begann auch so gut, bereits nach etwas mehr als 120 Sekunden bejubelte das Max-Morlock-Stadion geschlossen den Führungstreffer des Ruhmreichen. Doch die Lilien ließen sich nicht den Schneid abkaufen und unterstrichen, wieso in dieser Saison mit ihnen zu rechnen sein wird. Das Zustandekommen der Niederlage war sicherlich etwas unglücklich, aber der Sieg für Darmstadt war zweifelsohne verdient. In unserer aktuellen Ausgabe analysieren wir den Spielverlauf, ziehen ein Fazit und positionieren uns gegen Neonazis im Vereinsumfeld.

    Shownotes:

    Statt Tabellenführung Nachspielzeitfrust (clubfans-united.de)

    Spielerisch unterlegen, schlecht verteidigt – Analyse zu Darmstadt (clubfans-united.de)

    Nicht in unserem Namen! (clubberer04.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Das Ende der Durststrecke

    29 Sep 2020
    01:08:01

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Zum ersten Mal seit dem 2. Februar diesen Jahres gewinnt der 1. FC Nürnberg wieder ein Heimspiel in der 2. Fußball Bundesliga. Wie der Club seinen Druck auf das Tor des SV Sandhausen immer mehr steigerte und im ersten Heimspiel vor Zuschauern seit Monaten endlich einen Dreier feiern konnte, das bespricht Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Jakob Lexa und Felix Völkel.

    Geschlagene 238 Tage lag der letzte Heimsieg in der 2. Liga zurück, es war der 20. Spieltag der Vorsaison, als Michel Frey und Robin Hack die Tore ebenfalls gegen den SV Sandhausen erzielten. Spielers des Spiels damals ein gewisser Konstantinos Mavropanos. Ein Bankdrücker vom Februar schwang sich am Sonntag zum Spieler des Spiels auf, wieder war es ein Innenverteidiger. Lukas Mühl zeigte eine starke Leistung und erzielte dazu in der 77. Minute das Tor des Tages. Das Torschussverhältnis von 25:5 lässt eine deutliche Überlegenheit erahnen, jedoch hatte auch Sandhausen dicke Chancen, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. In unserer aktuellen Folge analysieren wir das Spiel gegen die Badener und reden über die positive Entwicklung von Mannschaft und Spielern.

    Shownote:

    Phasenweise dominant, mit Glück an den richtigen Stellen – Analyse zu #FCNSVS (clubfans-united.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: SV Sandhausen

    24 Sep 2020
    16:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Am Sonntag empfängt der 1. FC Nürnberg den SV Sandhausen. Die Mannschaft von Uwe Koschinat ist mit einem Dreier in die Saison gestartet. Was das Spiel über die Leistungsfähigkeit aussagt und wer sich dabei besonders in den Vordergrund spielte, bespricht Felix mit Stefan (Carpe Diem Sandhausen).
    Außerdem geht es um die Sommertransfers, das Pokalspiel, mögliche Abgänge und darum warum es beim Abschied von Ex-Nürnberger Rúrik Gíslason nicht nur nette Töne gab.

    Das Gegnergespräch wird in den nächsten Wochen erst einmal pausieren und kehrt wahrscheinlich vor dem Düsseldorfspiel, spätestens aber vor der Partie gegen Osnabrück zurück. Die Analyse hört ihr aber weiterhin bei meinsportpodcast.de.

    Total beglubbt findet ihr auch bei Facebook und Twitter. Euch gefällt der Podcast? Dann bewertet ihn gerne bei Apple Podcasts.

    Shownotes
    Dank Keita-Ruel und Fraisl: Sandhausen vermiest Anfangs Liga-Premiere (kicker)
    Zhirov nach Hannover? Die Ablöse ist der Haken (kicker)
    Transfers 2020/21 (transfermarkt.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Hinten hui und vorne Luft nach oben

    22 Sep 2020
    55:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Die neue Saison begann für den 1. FC Nürnberg mit einer Punkteteilung beim SSV Jahn in Regensburg. Zum Auftakt zumindest mal nicht verloren. Wie es zu diesem 1:1 kam, welche Schlüsse aus der Partie gezogen werden können und welchen Weg noch vor dem ruhmreichen FCN liegt, das analysiert Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Alexander Endl (Clubfans United) und Simon Strauß.

    Wäre, ja wäre da nicht die Hand Enricos gewesen, vielleicht hätte der 1. FC Nürnberg mit einem Auswärtssieg in die neue Runde starten können. Doch die Kombination Matthias Jöllenbeck und Bibiana Steinhaus entschieden auf strafbaren Handspiel und Regensburg konnte ausgleichen. Im Gegensatz zur vergangenen Saison jedoch brach der Club nach einem solchen Rückstand nicht mehr völlig auseinander, sondern mühte sich in einem wenn auch insgesamt schwachen Spiel, noch den Dreier einzufahren. Über die letztlich doch gerechte Punkteteilung und das Verbesserungspotential in der Offensive sprechen wir in unserer neuesten Folge.

    Shownote:

    Offensiv ausbaufähig, defensiv sicher – Analyse zu Regensburg (clubfans-united.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Eine Nummer zu groß, aber kein Maßstab

    15 Sep 2020
    53:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Die Gruselsaison ist vorüber und in der 6. Minute der Nachspielzeit konnte Fabian Schleusener den Super-GAU verhindern. Dementsprechend hat der 1. FC Nürnberg in der Sommerpause die sportliche Leitung samt Vorstand Sport und Cheftrainer ausgetauscht und hofft darauf, dass in der kommenden Saison alles besser wird. Wie dies im Erstrundenspiel des DFB-Pokals ausgerechnet gegen RB Leipzig funktionierte, darüber spricht Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Felix Völkel.

    Nur wenige Sekunden trennten den 1. FC Nürnberg davon, über die Relegation den Weg in die 3. Liga anzutreten. Doch dann rettete Fabian Schleusener die fränkische Fußballseele und sorgte für kollektives Herzbumbern. Damit sich eine solche Gruselsaison nicht wiederholt, dafür sollen vor allem Dieter Hecking und Robert Klauß sorgen, die aus dem Punktelieferanten wieder ein stabiles Zweitligateam formen wollen. Ob der Champions League Halbfinalist RB Leipzig da dann ein passender Gradmesser ist, das lässt sich wohl ausschließen, trotzdem wollte die Losgöttin es, dass die Brausekicker aus Sachsen den Ruhmreichen am Weiterkommen im DFB-Pokal hindern sollten. Wie das neu zusammengestellte Team mit dieser Herkulesaufgabe umgegangen ist, darüber sprechen wir in der neuesten Folge.

    Shownote:
    In allen Belangen unterlegen – Analyse zu #FCNRBL (clubfans-united.de)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gegnergespräch: Leipzig

    10 Sep 2020
    18:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Am Samstag startet die neue Saison mit der ersten Runde des DFB-Pokals. "Endlich", sagen die einen, "Jetzt schon?" sagen die anderen. Der 1. FC Nürnberg hat ein absolutes Hammerlos erwischt und empfängt im leeren Max-Morlock-Stadion Rasenballsport Leipzig. Felix spricht mit Leipzig-Fan Kai über den bevorstehenden Saisonstart und die Sommerpause.

    Wie verlief die Sommerpause in der Messestadt und kann man sie überhaupt als solche bezeichnen? Schließlich war die Mannschaft von Julian Nagelsmann im Champions-League-Turnier in Lissabon involviert. Wie viele Probleme hat diese Unterbrechung und die kürzlich gespielte Länderspielpause bereitet?

    Das anstehende Spiel ist außerdem das Duell zwischen Lehrer und Lehrling. Wer profitiert mehr, Robert Klauß oder Julian Nagelsmann? Was erwartet Kai vom Spiel und wie wurde der Transfer von Tom Klauß in Leipzig aufgenommen? All das hört ihr im aktuellen Gegnergespräch.

    Total Beglubbt findet ihr auch auf Facebook und Twitter.
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Saisonvorschau 2020/21

    2 Sep 2020
    01:29:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Gefühlt ist das Relegationsrückspiel erst drei Tage her und doch steht die neue Saison schon vor der Tür. Nächste Woche startet der 1. FC Nürnberg mit jeder Menge neuer Gesichter in die Saison 2020/21. Was sich im Sommer alles getan hat, bespricht Felix Amrhein mit Marcus Schultz und Alexander Endl (Clubfans United).

    Mit Dieter Hecking ist ein alter Vertrauter in neuer Funktion seit Ende Juli für die sportlichen Geschicke in ihrer Gesamtheit beim Glubb verantwortlich. Wie ist sein Einstand als Sportvorstand zu bewerten? Die erste Amtshandlung Heckings war die Suche nach einem neuen Trainer und da überraschte er wohl beinahe jeden FCN-Fan. Mit Robert Klauß verpflichtete er einen Neuling auf der Cheftrainerposition vom Leipziger Brauseverein. Mit Trainerneulingen hat man in Nürnberg zuletzt durchwachsene Erfahrungen gemacht. Das gilt jedoch ebenso für etablierte Übungsleiter. Warum Klauß der richtige Mann an der Seitenlinie sein könnte und wovon das abhängt, diskutieren wir im Podcast.

    Aber nicht nur die Verantwortlichen haben sich geändert. Es gab auch auf dem Platz einige Wechsel. Unter anderem haben Patrick Erras, Sebastian Kerk, Ondrej Petrak und Mikael Ishak den Verein verlassen. Wir reden darüber, warum es bei manchen Schade ist und bei anderen vor allem gut für die Kasse des FCN. Außerdem setzt man bei den Neuverpflichtungen wieder verstärkt auf Leihen. Wir sind uneins ob die Leihen von Christian Früchtl und Sarpreet Singh eine gute Idee sind, anders sieht es Tom Krauß aus. Und dann wären da noch die beiden Transfers von Manuel Schäffler und Pascal Köpke. Der FCN hat jede Menge nominelle Mittelstürmer und hat trotzdem noch zwei weitere hinzugefügt. Wir besprechen ihre Perspektiven.

    Abschließend geht es um Schwachstellen, die womöglich noch behoben werden sollten und darüber was wir uns von der Saison erhoffen.

    Total Beglubbt findet ihr auch auf Facebook und Twitter. Wenn euch der Podcast gefällt, bewertet ihn gerne auf iTunes.

    Shownotes
    Die Clubfans United Sommerübersicht
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Teamvorstellung: Felix Amrhein

    21 Aug 2020
    01:25:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Im fünften und letzten Teil der Teamvorstellung erzählt euch Felix Amrhein im Gespräch mit Felix Völkel alles zu seiner Person in Verbindung mit dem 1. FC Nürnberg und einige historische Ereignisse die ihr über den "Total Beglubbt"-Podcast wissen solltet.

    Sein Interesse für Fußball wurde, im wahrsten Sinne des Wortes, geweckt durch Oliver Bierhoff, wenn auch nicht wirklich nachhaltig. Es sollte noch eine lange Zeit dauern bis Felix Fandasein, vergleichsweise spät, begann - im wohl erfolgreichsten Jahr des 1. FC Nürnberg der letzten Jahrzehnte. Es entwickelte sich eine große Liebe, die ihn vor fast 7 Jahren dazu veranlasste, darüber bei meinsportradio.de zu sprechen und die geneigten FCN-Fans mit einem bis dato nicht vorhandenen Format zu versorgen. Trotz eher mauen Spielstatistiken führte er den Podcast zu dem, was er heute ist. Ob er es jemals bereute oder dabei darüber nachdachte es zu lassen? Das hört ihr, ebenso wie die Geschichte über einen denkwürdigen Spieler bzw. Moment, an den sich viele nicht mehr erinnern werden, in diesem Podcast. Und da war doch noch was mit der Sportart Blindenfussball und einer Faszination, die mehr Aufmerksamkeit verdient hat?

    Shownotes
    Interview Dario Vidosic (Youtube)
    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Rückblick Teil 3: Vereinstruktur und Leitbild

    20 Jul 2020
    01:14:15

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode



    Seit geraumer Zeit wird im Umfeld des 1. FC Nürnberg darüber diskutiert ob der Verein noch zeitgemäß aufgestellt ist. Die Antwort lautet in letzter Zeit immer häufiger "Nein". Doch wie könnte eine zukunftsorientierte Ausrichtung des Vereins aussehen? Felix Amrhein fragt bei Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) nach.

    Auf der Suche nach einer vielversprechenden Vereinsstruktur landet man schnell beim Thema Kontinuität. Diese wünschen sich alle, doch es stellt sich die Frage: Was bedeutet Kontinuität überhaupt? Ist sie an handelnde Personen geknüpft oder ist sie von den Verantwortlichen losgelöst? Wenn Zweiteres der Fall ist, warum hat der 1. FC Nürnberg dann solche Probleme damit? Es gibt schließlich ein sieben Punkte umfassendes Leitbild, nach dem die Angestellten handeln sollen. Auf unserer Suche nach einer Zukunftsvision wird deutlich, dass das Problem des FCN sehr vielschichtig ist.

    Es hapert an der Kommunikation, an der Erwartungshaltung, an der Standfestigkeit öffentlichem Druck gegenüber und scheinbar auch daran, dass eigene Leitbild mit Leben zu füllen. Im Zuge der Debatte rund um die Ausrichtung des Glubbs hört man gewisse Lösungsvorschläge immer wieder. Sollte ein dritter Vorstand gesucht werden oder wäre es klug einen Teil der Aufsichtsräte zu berufen statt sie von den Mitgliedern wählen zu lassen? Wir diskutieren alle Aspekte dieses Dilemmas und kommen am Ende tatsächlich zu einem Fazit. Wie dieses aussieht, hört ihr im letzten Podcast der Saison 2019/20.

    Shownotes:
    Leitbild - 1. FC Nürnberg
    schließen