Thiem, Federer und Sabalenka überzeugen

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

WTA Elite Trophy

schließen

WTA Elite Trophy

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Thiem, Federer und Sabalenka überzeugen

    27 Oct 2019
    1:05:21

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit den beiden Herrenklassikern aus Wien und Basel, der WTA Elite Trophy und einer vollen Palette an Neuigkeiten. Die Sendung beginnt jedoch mit dem Herrenturnier in Wien, bei dem Andreas in der letzten Woche sogar vor Ort war.

    Thiem und Federer gewinnen ihre Heimturniere


    Das Turnier gewann am Ende Dominic Thiem, der sich durch fast jedes Match kämpfen musste, dafür aber das österreichische Doppel gewinnen konnte. Schließlich hatte er dieses Jahr schon im Sommer in Kitzbühel gewonnen. Im Finale setzte sich Thiem gegen Diego Schwartzman durch und im Halbfinale gegen Matteo Berrettini, der in Wien seine Chancen auf die Teilnahme bei den ATP World Tour Finals erhöhte. Dort ganz sicher dabei sein wird Roger Federer, der in der letzten Woche sein Heimturnier in Basel gewinnen konnte. Er setzte sich im Finale gegen Alex de Minaur durch. Alexander Zverev hingegen schied schon in der ersten Runde aus.

    WTA Elite Trophy stiefmütterlich


    Bei den Damen fand das vorletzte WTA Turnier des Jahres statt, die so genannte WTA Elite Trophy. Hier war es Aryna Sabalenka, die schon wieder ein Turnier in China gewinnen konnte. Der Sieg im Finale kam gegen Kiki Bertens. Im Halbfinale setzte sich Sabalenka gegen eine der Aufsteigerinnen der Saison, Karolina Muchova, durch. Doch mit einem Auge schielten alle sowieso schon auf das Jahresendturnier der Damen. Dieses startete am Sonntag mit Siegen von Ash Barty gegen Belinda Bencic und Naomi Osaka gegen Petra Kvitova.

    Davis Cup glänzt mit Teilnehmerfeld


    Die News der Woche beginnen mit einem ausführlichen Blick auf das Finalfeld des Davis Cups. Der konnte überraschend viele große Namen anziehen, darunter auch Novak Djokovic und Rafael Nadal. Nicht dabei sein wird Kei Nishikori, der auf Grund einer Verletzung die Saison beenden muss. In der letzten Woche wurde zudem das Teilnehmerfeld für die ATP Next Gen Finals komplettiert und Angelique Kerber gab ihre feste Zusage für das WTA Rasen Turnier im nächsten Juni in Berlin.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Karen im Wunderland

    4 Nov 2018
    1:05:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit einem überraschenden wie überragenden Sieger Karen Khachanov in Paris Bercy und einer hochklassigen WTA Elite Trophy in Zhuhai.

    Khachanovs Sturm in die Weltspitze


    Die Sendung beginnt mit dem Turnier in Paris Bercy, bei dem Karen Khachanov endlich den großen Titel gewinnen konnte, den er schon lange angepeilt hatte. Der Russe, ein großes Talent, wenn auch noch sehr volatil in seinen Leistungen, überzeugte vor allem in den letzten drei Runden gegen Alexander Zverev, Dominic Thiem und Novak Djokovic. Letzterer war am Samstag in einer der Matches des Jahres involviert, als er Roger Federer im Tiebreak des dritten Satzes schlug. Auch für Federer kann das Turnier jedoch als Erfolg verbucht werden.

    Abseits dieses Matches sprechen Andreas und Philipp auch noch ausführlicher über Thiem und Zverev. Diese beiden gehören auch zu den acht Spielern, die sich für das Jahresendturnier in London qualifiziert konnten. Die ATP Finals besprechen Andreas und Philipp im zweiten Teil der Sendung.

    Party für Barty


    Die Damen spielten das letzte große WTA-Turnier des Jahres aus. Die WTA-Trophy in Zhuhai konnte Ash Barty für sich entscheiden. Die Australierin brauchte, wie fast alle Spielerinnen, die sich für das Halbfinale qualifizieren konnten, etwas Glück. Doch am Ende war sie die beste Spielerin der Woche. Andreas und Philipp gehen durch alle im Tableau befindlichen Teilnehmerinnen und schätzen deren Abschneiden ein.

    Fed Cup schon vorentschieden?


    Zum Abschluss noch ein Blick auf die News der Woche. Unter der Woche gaben Tschechien und die USA die Nominierungen für das Fed Cup Finale in Prag bekannt. Während die Tschechinnen trotz der Absage von Karolina Pliskova immer noch ein Team an Weltklassespielerinnen aufbieten können, bekommen die Amerikanerinnen nicht mal im Ansatz ihre beste Mannschaft zusammen. Abseits des Finales blicken Andreas und Philipp auch noch auf ein Interview des DTB-Präsidenten Ulrich Klaus. Klaus bekräftigte abermals das Interesse der Veranstalter des Rothenbaum-Turnieres, auch ein Damen-Turnier in Hamburg stattfinden zu lassen. Zudem gibt es Neuigkeiten von Cedrik-Marcel Stebe, der sich nach einer abermaligen Handgelenksoperation wieder im Training befindet .


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Jack Sock im Eurostar

    5 Nov 2017
    59:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge. Das Tennisjahr neigt sich langsam dem Ende entgegen, die Sendung ist jedoch vollgepackt wie eh und je.
    Die Überraschung der Woche gab es beim Masters Turnier in Paris. Bis auf Roger Federer waren alle verbliebenen Topspieler im Einsatz. Aber am Ende gewann mit Jack Sock einer, der zwar schon immer großes Potential hatte, aber nie die nötige Konstanz in seine Resultate bringen konnte.
    Andreas und Philipp sprechen über Sock und natürlich über den noch viel größeren Überraschungsfinalisten Filip Krajinovic. Außerdem werfen die beiden einen Blick auf das nun endgültig feststehende Teilnehmerfeld des Jahresendturnieres in London.
    Bei den Damen wurde hingegen in dieser Woche der reguläre Turnierbetrieb zu Ende gebracht. Zum Abschluss gewann Julia Görges die WTA Elite Trophy in Zhuhai. Andreas und Philipp schauen sich die Woche von Görges an, aber auch die der anderen Halbfinalistinnen Coco Vandeweghe, Ash Barty und Anastasija Sevastova. Für wen sieht die Zukunft besonders gut aus und wie ist das Abschneiden von Angelique Kerber in Zhuhai einzuschätzen?
    In den News der Woche gibt es eine Vorschau auf das Fed Cup Finale. Dort empfängt Weißrussland die USA. Obwohl beide Teams auf ihre Spitzenspielerinnen verzichten müssen (Victoria Azarenka und Venus Williams), oder wohl auch gerade deswegen, haben die Weißrussinnen durchaus Chancen auf den Sieg. Auch wenn die USA natürlich als Favoritinnen ins Wochenende gehen.
    In den nächsten Tagen finden zudem die ATP Next Gen Finals statt, das Turnier der besten ATP Nachwuchsspieler der Saison 2017. Nur Alexander Zverev tritt nicht an, ist er doch in London beim regulären Jahresendturnier dabei. Andreas und Philipp sprechen über das Teilnehmerfeld, aber auch über all die Regeländerungen, die in Mailand ausprobiert werden. Zum Abschluss dann noch ein Blick gen USA, wo es im nächsten Jahr zwei neue große Challenger geben wird.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Görges ist Halbfinal-Elite

    3 Nov 2017
    11:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Julia Görges und Angelique Kerber hatten sich für die B-WM der Tennisspielerinnen von Platz 9-20 qualifiziert. Während Angelique Kerber mit zwei Niederlagen in ihrer Gruppe ausgeschieden ist, hat sich Julia Görges fürs Halbfinale der WTA Elite Trophy qualifiziert. Ihr reichte dafür im letzten Gruppenspiel ein gewonnener Satz gegen Kristina Mladenovic. Sie begleitet damit Ashleigh Barty (AUS), Coco Vandeweghe (USA) und Anastasija Sevastova (LAT) ins Halbfinale.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" spricht über Görges' souveränen Halbfinaleinzug sowie ihre im Turnier verbliebenen Konkurrentinnen.

    In Paris hat sich derweil aus dem Siebenkampf um die letzten beiden Plätze für die ATP-WM ein Dreikampf um einen Platz herauskristallisiert. Juan Martin del Potro braucht am Nachmittag nur noch einen Sieg gegen John Isner, um sich für die World Tour Finals zu qualifizieren. Doch auch Isner hat noch eine Außenseiterchance.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Da waren's nur noch sieben

    2 Nov 2017
    10:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sieben Spieler haben noch die Möglichkeit, einen der letzten beiden Plätze bei den ATP World Tour Finals einzunehmen. Sechs von diesen sieben Spielern sind beim Turnier in Paris noch im Hauptfeld vertreten. Nur Pablo Carreño-Busta muss darauf hoffen, dass die anderen Spieler verlieren. Er belegt momentan den achten Platz, ist aber schon ausgeschieden.

    Juan Martin del Potro hatte gestern keine Probleme, das Achtelfinale zu erreichen, er besiegte Joao Sousa in zwei Sätzen und darf sich nach wie vor berechtigte Hoffnungen auf das Ticket nach London machen. David Goffin ist so gut wie durch, er benötigt nur noch einen Sieg, um "at the o2" dabei zu sein.

    Rafael Nadal konnte mit seinem Sieg über Hyeon Chung gestern sicherstellen, dass er auf jeden Fall das Jahr 2017 als Nummer 1 beenden wird. Zum vierten Mal wird dem Spanier diese Ehre zuteil.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" spricht auch über die WTA Elite Trophy in Zhuhai, bei der Angelique Kerber das Halbfinale verpasste. Durch ihren Sieg gestern gegen Anastasia Pavlyuchenkova und einen Satzgewinn gegen Kerber war Ashleigh Barty der Halbfinaleinzug nicht mehr zu nehmen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Thiem beißt sich durch

    1 Nov 2017
    14:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Zielgerade der Tennis-Saison 2017 ist erreicht und die Turniere werden weniger. In dieser Woche schauen die Fans auf zwei Events, die aber trotzdem noch guten Sport versprechen.

    In Paris beim traditionellen 1000er-Turnier versuchen einige Spieler noch, die Qualifikation für die ATP World Tour Finals zu schaffen. Dominic Thiem hat das Ticket schon in der Tasche. Er musste aber gestern Abend hart gegen Peter Gojowczyk kämpfen, um den Deutschen in drei Sätzen zu besiegen. Thiem hatte in den letzten Wochen große Probleme auf den Indoor-Hartplätzen gehabt und dieses setzte sich auch in Teilen des Matches gestern fort.

    Von den Spielern, die sich noch Hoffnung auf das Turnier der besten acht Herren machten, ist Sam Querrey schon draußen und kann sich nicht mehr qualifizieren. Pablo Carreño-Busta hingegen muss warten, was die Ergebnisse der Konkurrenten machen. Er steht momentan auf dem achten Platz, konnte seine Situation durch seine Niederlage gegen Nicolas Mahut nicht verbessern.

    Bei den Damen ist die "B-WM", die WTA Elite Trophy gestartet. Julia Görges hatte durch ihren Turniersieg in Moskau noch das Ticket ins chinesische Zhuhai gebucht und konnte auch in ihrem 1. Match gegen Magdalena Rybarikova überzeugen. Angelique Kerber hingegen verlor ihr 1. Match gegen Anastasia Pavlyuchenkova.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" fasst das Geschehen zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Witthöft und Görges im Gleichschritt

    20 Oct 2017
    14:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fünf Turniere werden in diesen Tagen auf der WTA- und ATP-Tour ausgespielt. Die Top 8 der Damen bereiten sich schon in Singapur auf die WTA-Finals vor, einige Plätze in der WTA Elite Trophy sind allerdings noch zu vergeben. Um einen dieser Plätze kämpft auch nach wie vor Julia Görges. Die besiegte im Viertelfinale des Kremlin Cup die Ukrainerin Lesia Tsurenko und könnte bei einem Turniersieg nicht nur den Sprung nach Zhuhai noch schaffen, sondern auch an Angelique Kerber vorbeiziehen und damit bestplatzierte DTB-Spielerin in der Weltrangliste werden.

    Auch Carina Witthöft hat eine erfolgreiche Woche. In Luxemburg konnte sie das Halbfinale erreichen und hatte gar kein Problem mit Kiki Bertens. Sie könnte zum ersten Mal in ihrer Karriere ein WTA-Finale erreichen.

    Andreas Thies aus der Sendung Chip & Charge ist wieder zu Gast bei Malte Asmus und berichtet auch über die Herren-Turniere in Moskau, Stockholm und Antwerpen. Mischa Zverev z.B überzeugt in der schwedischen Hauptstadt und steht dort im Viertelfinale.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Tennis |

    Görges noch nach Zhuhai?

    19 Oct 2017
    15:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die WTA Finals der Damen starten in der nächsten Woche in Singapur. Dort sind die besten acht Spielerinnen des Jahres qualifiziert. In der Woche danach wird allerdings noch ein weiteres Jahresendturnier gespielt: Die WTA Elite Trophy. Seit 2009 gibt es ein solches Turnier, seit 2015 firmiert es unter dem Namen "WTA Elite Trophy". Dort sind die 12 besten Spielerinnen nach den Top 8 qualifiziert. Auch Julia Görges hat noch eine Chance, sich für dieses Turnier zu qualifizieren, dafür braucht sie aber den Turniersieg in Moskau. Sie hat schon mal gut angefangen, sie erreichte das Viertelfinale durch einen Sieg gegen Yulia Putintseva.

    An vier Orten wird in dieser Woche gespielt. In Moskau spielen Damen und Herren, die Damen haben noch das Turnier in Luxemburg, die Herren sind in Antwerpen und Stockholm unterwegs.

    Andreas Thies aus der Sendung "Chip & Charge" ist bei Malte Asmus in der Sportshow zu Gast und berichtet über alle Turniere.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren