QBE Shootout: Donald zurück – Watson bemerkenswert

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Steve Stricker

schließen

Steve Stricker

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    QBE Shootout: Donald zurück – Watson bemerkenswert

    6 Dez 2018
    18:20

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit April, seit dem verpassten Cut bei der RBC Heritage, hatte Luke Donald keinen Ball mehr auf der PGA Tour gespielt. Gesundheitliche Probleme und die Trennung von seinem langjährigen Coach hatten die ehemalige Nummer 1 der Golfwelt in den letzten Jahren weit in der Weltrangliste zurückfallen lassen.

    Zwei Starts im Herbst auf der European Tour fielen wenig zufriedenstellend aus. Nun gibt Donald sein PGA-Tour-Comeback beim QBE Shootout in Florida. Malte Asmus und Désirée Wolff schauen voraus. Außerdem stellen sie euch das Teamformat vor, bei dem auch wieder eine Dame mitmischen wird. Und sie sprechen über Bubba Watson, der in Richtung Presidents Cup mit einer bemerkenswerten Aussage aufwartete.

    Mehr Infos bei golfpost.de:

    Ryder Cup 2026 in Irland?

    Die South African Open im Liveticker

    Vorschau QBE Shootout

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    John Deere Classic: Talentschmiede

    12 Jul 2018
    18:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die John Deere Classic ist mittlerweile eine absolute Institution auf der PGA Tour. In diesem Jahr wird sie zum bereits 21. Mal unter dem gleichen Sponsorennamen ausgetragen. Und das Event glänzt darin, hoffnungsvollen jungen Talenten eine Bühne zu bieten. Zach Johnson, Jason Day, Jordan Spieth, Justin Thomas oder auch Jon Rahm - sie alle bekamen Sponsors Exemptions für den Start bei diesem Event, als sie noch keinen großen Namen hatten und nur richtige Experten von ihnen Notiz nahmen. Dank der John Deere Classic starteten sie alle durch. Genau wie Bryson DeChambeau, der Titelverteidiger. Er hatte sich 2015 mit einem langen Brief sogar selbst um einen Startplatz beworben - und beeindruckte mit seinem Werk die Turnierdirektoren nachhaltig. Die John Deere Classic sind aber noch aus einem weiteren Grund bemerkenswert. Und bei dem geht es um Punkte, Ranglisten und Qualifikationen, wie Malte Asmus und Désirée Wolff in ihrer Turniervorschau ausführen.

    Mehr Infos gibt es bei golfpost.de:

    Die Scottish Open im Live-Ticker

    Craig Connelly im Interview

    Tee Times Jäger und Co.
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Kaymer-Comeback in Houston

    28 Mrz 2018
    8:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da ist er wieder: Martin Kaymer hat seine Handgelenksverletzung überstanden und wird rechtzeitig vor dem Masters in der nächsten Woche wieder auf der PGA Tour aufteen. In dieser Woche beim traditionellen Generalproben-Event, der Houston Open, wird er seine Hand einem Belastungstest unter Realbedingungen unterziehen. Das Event im Golfclub of Houston ist auch für den Platz ein Comeback - sieben Monate nach dem verheerenden Hurricane Harvey haben es die Organisatoren geschafft, alle Schäden der Überflutungen zu beheben und einen perfekt präparierten Golfplatz bereit zu stellen.

    Auf dem wollen sich 19 Masters-Starter den letzten Feinschliff vor Augusta holen. Traditionell ist auch Phil Mickelson dabei, Henrik Stenson und Rickie Fowler schlagen ab - neun der Top 30 im FedEx-Cup-Ranking sind gemeldet, sieben der Top 30 der Weltrangliste. Besonderes Augenmerk liegt zudem auf Steve Stricker, zweifacher Turniersieger auf der Champions Tour, und Chris Stroud. Der 36-Jährige ist sich sicher: "Jetzt kommt endlich mein Durchbruch, mir wird es gehen wie z.B. Vijay Singh. Die späten 30er oder 40er werden meine erfolgreichsten Jahre." Malte Asmus blickt auf die Houston Open 2018 voraus.

    Mehr Infos zur Houston Open gibt es bei golfpost.de:

    Martin Kaymer bei Masters-Generalprobe in Houston

     
    schließen
  • Nur Golf | Golf |

    Stricker blüht – Heisele verwelkt

    11 Dez 2017
    49:56

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Unterschiedlicher könnte es manchmal nicht laufen. Steve Stricker erblüht trotz seiner 50 Jahre an der Seite von Sean O'Hair beim QBE Shootout, währenddessen ereilt Sebastian Heisele ein ähnliches Schicksal wie vor einer Woche auf Mauritius. Einer starken ersten Runde folgte der Absturz - auch bei der Joburg Open. Dort machte das Wetter allen Beteiligten einen Strich durch die Rechnung. Malte Asmus und Desiree Wolff blicken zurück auf das Golfwochenende und berichten zudem auch von der Ladies European Tour und haben gute Nachrichten von Max Rottluff und der Web.com Tour.
    schließen
  • Sportplatz | Golf |

    Leftys 23 und das Westy 500

    7 Sep 2017
    17:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum 23. Mal in Folge hat es Phil Mickelson in das Team USA für einen internationalen Wettstreit geschafft. Rekord! Desiree Wolff und Malte Asmus analysieren die Captain Picks von Nick Pryce und Steve Stricker  vor dem Presidents Cup 2017 und ehren Lee Westwood, der in der Schweiz beim Omega European Masters seinen 500. Turnierstart auf der European Tour feiern wird und lassen Westwood selber über die Meilensteine seiner mittlerweile schon 24-jährigen Karriere sprechen.

    Alle Infos zum Omega European Masters gibt es auch bei den Kollegen von golfpost.de.
    schließen
Jetzt Abonnieren