Bagnaia behält wieder die Nerven

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

#SanMarinoGP

schließen

#SanMarinoGP

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Schräglage | Motorrad | Motorsport |

    Bagnaia behält wieder die Nerven

    20 Sep 2021
    01:03:41

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Francesco Bagnaia holt sich nach dem Sieg in Aragon auch den Sieg in Misano, Fabio Quartararo ist dem WM-Titel ein Stück näher gekommen und Enea Bastianini feiert das erste Podium seiner Karriere. Das sind die Hauptschlagzeilen des MotoGP-Wochenendes in San Marino.

    Andreas Thies hat wieder Unterstützung aus der Redaktion unseres Kooperationspartners motorsport-total.com bekommen. Gerald Dirnbeck fasst die Geschichten des #SanMarinoGP mit ihm zusammen.

    Francesco Bagnaia konnte in Misano einen Start-Ziel-Sieg einfahren. Der Ducati-Pilot war von der Pole Position losgefahren und dank eines perfekten Starts hatte er die Führung auch in der 1. Kurve inne. Diese Führung ließ er sich im gesamten Rennen nicht nehmen und konnte am Ende trotz eines soften Hinterreifens auch Fabio Quartararo abwehren, der auf einem Medium-Reifen eigentlich mehr zuzusetzen hatte. Quartararo zeigte sich hinterher nicht allzu enttäuscht, hat er doch vier Rennen vor Schluss 48 Punkte Vorsprung auf Bagnaia.

    Ducati insgesamt hinterließ einen sehr guten Eindruck, den Enea Bastianini mit seinem ersten Podium bestätigte.

    Yamaha dürfte mit dem Wochenende trotz des zweiten Platzes von Quartararo unzufrieden sein. Die anderen Fahrer fuhren hinten dran. Auch Andrea Dovizioso, der sein Comeback feiern konnte, konnte nicht überzeugen.

    In der Moto2 konnte Raul Fernandez den zweiten Sieg hintereinander feiern. Remy Gardner, der Zweiter wurde, konnte aber seinen Vorsprung gut verteidigen.

    Pedro Acosta in der Moto3 hat noch einen großen Vorsprung vor Dennis Foggia, doch dieser feierte auch den zweiten Sieg in Folge und hat den Rückstand auf Acosta auf 42 Punkte verkürzt.
    schließen
Jetzt Abonnieren