HBL verspricht Spannung bis zum Schluss

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Oliver Roggisch

schließen

Oliver Roggisch

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Anwurf! - Handball | Handball |

    HBL verspricht Spannung bis zum Schluss

    6 Mrz 2020
    31:42

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    So langsam nähert sich die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga der heißen Phase. In etwas mehr als zwei Monaten findet bereits der letzte Spieltag statt und somit versuchen sich die Teams bestmöglichst zu platzieren. Besonders gut gelang dies 2020 dem TBV Lemgo Lippe, der in sieben Spielen 13:1-Punkte geholt hat. Zudem hatten die neuen Trainer bei der MT Melsungen, den Füchsen Berlin, den Rhein-Neckar Löwen und beim HC Erlangen ihre erst Bewährungsprobe. Während Martin Schwalb und Michael Haaß für neue Belebung sorgten, haben Michael Roth und Gudmur Gudmundsson noch einiges an Arbeit vor sich. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) blickt mit Tim Dettmar (@tim_dettmar23) auf die Situation im Meister- und Abstiegskampf. Dabei gibt es vor allem im Tabellenkeller wichtige Spiele in den nächsten Wochen. Zudem reden sie über den ersten Kader von Neu-Bundestrainer Alfred Gislasson. Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Seppmaster56).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Anwurf! - Handball | Handball |

    Krise bei den Löwen

    21 Feb 2020
    39:11

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Rhein-Neckar Löwen befinden sich in einer Krise. Der Verein hat die schlechteste Bilanz der letzten zehn Jahre und zudem im Jahr 2020 in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auch noch nicht gewonnen. Dabei gibt es einige Bereiche, die als Gründe für die aktuelle Misere bezeichnet werden können.

    Gut läuft es hingegen bei der HSG Wetzlar. Der Tabellenachte sorgte aber abseits des Spielfelds für Furore, als sie bekannt gaben, dass sie den Vertrag von ihrem Trainer Kai Wandschneider 2021 auslaufen lassen. Diese Entscheidung sorgt für viel Stirnrunzeln, zumal ein Nachfolger nicht in Sicht ist.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Tim Dettmar (@tim_dettmar23) zudem über die starken Auftritte des THW Kiels und der SG Flensburg-Handewitt in der EHF Champions League. Außerdem geht der Blick zum HC Erlangen, der immer tiefer in die Abstiegsregionen stürzt.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Seppmaster56).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Anwurf! - Handball | Handball |

    Harte Kritik am DHB

    7 Feb 2020
    46:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der deutsche Handball-Bund hat für eine große Überraschung gesorgt. 11 Tage nach dem Ende der Europameisterschaft hat man sich nun dazu entschieden, Bundestrainer Christian Prokop zu entlassen. Als Nachfolger haben sie Alfred Gislason verpflichtet. Die Art und Weise sorgt jedoch für reichlich Diskussionen.

    Auch in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga gibt es bereits nach den ersten Spielen in der Rückrunde einige Schlagzeilen. So hat der SC Magdeburg gegen die TSV Hannover-Burgdorf eine klare Führung verspielt. Zudem sind die Rhein-Neckar Löwen mit einer Niederlage gegen die MT Melsungen gestartet.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Tim Dettmar (@tim_dettmar23) zudem über die Trainerentlassung beim HC Erlangen, die für Verwunderung sorgt. Außerdem hat der SC DHfK Leipzig Probleme mit dem Dach und der Ex-NFL-Quarterback Jay Cutler irritiert mit seiner Aussage, dass er mit zwei US-Sport-Stars Olympia-Gold gewinnen würde.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Seppmaster56).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Handball |

    Löwen siegen im Krimi

    1 Okt 2018
    24:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Volles Programm gab es am Wochenende für Handball-Fans. Die DKB Hanball-Bundesliga hatte vier Spiele zu bieten, in der EHF Champions League war die SG Flensburg-Handewitt aktiv und die deutsche Nationalmannschaft der Frauen testete zwei Mal gegen Olympiasieger Russland. Sebastian Mühlenhof, unser Handball-Experte auf meinsportradio.de, fasst das Geschehen zusammen.

    In der Handball-Bundesliga hatten die Rhein-Neckar Löwen einen wahren Krimi zu überstehen. Erst in den letzten Sekunden stand ihr knapper 26-25 Sieg gegen die HSG Wetzlar fest. Sebastian spricht über das Spiel und schätzt ein, woran es lag, dass die Wetzlarer kein verdientes Unentschieden holen konnten. Handball-Reporter Rolf Bernardi hat dann noch ein paar Stimmen gesammelt. So hören wir unter anderem die beiden Trainer, die ihre Einschätzungen zum Spiel geben, sowie den Manager Sport der Löwen Oliver Roggisch und Jannik Kohlbacher, Kreisläufer der Löwen.

    Auch die anderen Spiele der DKB HBL verliefen äußerst interessant. So konnten die beiden ostwestfälischen Clubs, die TSV GWD Minden und der TBV Lemgo Lippe, wichtige Siege einfahren.

    In der EHF Champions League musste die SG Flensburg Handewitt in Celje eine Niederlage hinnehmen. Auch die deutsche Damen-Nationalmannschaft konnte in zwei Tests gegen die russische Nationalmannschaft nicht siegen, kann aber trotzdem Positives aus dem Wochenende ziehen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Handball |

    Roggisch: Konkurrenzdruck gestiegen

    5 Jan 2018
    3:23

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute Abend trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft im Testspiel in Stuttgart auf Gegner Island. Handball-Bundestrainer Christian Prokop soll das kurz vor Beginn der EM in Kroatien helfen, den Kader aufzustellen. Im ZDF „morgenmagazin“ äußerte sich Teammanager Oliver Roggisch zu den Zielen der Mannschaft und sprach über den angeheizten Konkurrenzkampf. Denn natürlich will jeder Spieler mit nach Kroatien.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Handball |

    Alles spielt für die Löwen

    27 Dez 2017
    15:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Eine gute Tradition ist es, dass auch an Weihnachten Handball gespielt wird und so hatte auch die DKB-Handball-Bundesliga am 2. Weihnachtstag einen vollgepackten Spieltag.

    Die Rhein-Neckar-Löwen grüßen auch nach Weihnachten als Spitzenreiter und haben ihre Tabellenführung sogar ausgebaut. Dabei half ihnen ein eigener Sieg und Patzer der Konkurrenz.

    Die Löwen siegten im Baden-Württemberg-Duell beim TVB 1898 Stuttgart und stellten auch in der Hauptstadt Baden-Württembergs unter Beweis, dass sie in dieser Saison das "Team to beat" sind. Die Stuttgarter konnten in der 1. Halbzeit zwar mithalten, aber mussten im weiteren Spielverlauf die höhere Klasse der Löwen akzeptieren. Sebastian Mühlenhof, unser Handball-Experte, war in Stuttgart vor Ort und hat auch Markus Baur und Oliver Roggisch in der Pressekonferenz gelauscht.

    Sebastian fasst auch die weiteren Spiele des Spieltags zusammen. Im Spitzenspiel trennten sich Flensburg und Hannover Unentschieden und auch die Füchse Berlin mussten einen unerwarteten Punktverlust hinnehmen.

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren