Hitzige Premiere in Thailand

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Moto 3

schließen

Moto 3

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Hitzige Premiere in Thailand

    9 Okt 2018
    40:23

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum ersten Mal wurde am Wochenende auf dem 2014 erbauten Buriram International Circuit in Thailand ein Motorrad-GP ausgetragen. Wir ziehen heute Bilanz dieser Premiere und des 15. Laufs zur WM 2018. Malte Asmus analysiert mit den Experten Ruben Zimmermann (motorsport-total.com/Eurosport) und Gerald Dirnbeck (motorsport-total.com) die Läufe der Moto GP, der Moto 2 und der Moto 3. Alle Rennen waren hochspannend und hatten neben viel Taktik auch ein paar heikle Situationen zu bieten. Mehr erfahrt ihr im Podcast.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Mehr Motorsport | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Sieg des „Sorgenkinds“

    5 Jun 2018
    38:05

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Wochenende fand in Mugello der Italien-Grand-Prix statt. Der große Dominator dieser Saison in der Moto-GP-Klasse ist Marc Marquez, doch der hatte ein eher durchwachsenes Wochenende. Hatte er fast traditionell in der Startaufstellung anderen den Vortritt in Reihe 1 gelassen, musste er nach zwei Ausritten während des Rennens dann zähneknirschend einen "Salto Nullo", also Null Punkte in der Gesamtwertung hinnehmen.

    Das war das Zeichen an die Konkurrenz, sich endlich mal wieder einen Sieg zu holen. Diesen Sieg holte sich das "Sorgenkind" Jorge Lorenzo. Lorenzo, der in dieser Saison noch gar keinen Erfolg hatte und mit seiner Ducati überhaupt nicht zurecht kam, holte sich den Sieg in Mugello in souveräner Manier. Es war gleichzeitig sein erster Sieg für Ducati, bei denen er seit letztem Jahr unter Vertrag steht.

    In der Gesamtwertung muss sich Marquez allerdings noch keine Sorgen machen. Er führt nach wie vor mit fast 25 Punkten Vorsprung und kann sich das Treiben hinter ihm mit einiger Gelassenheit anschauen, denn die Fahrer hinter ihm nehmen sich seit einigen Wochen gegenseitig die Punkte weg. So kommt es dazu, dass Valentino Rossi derzeit auf Platz 2 steht. Maverick Vinales, dem man letztes Jahr schon zugetraut hatte, der Kronprinz von Marquez zu werden, hat bislang in der gesamten Saison Probleme und fährt seit einigen Rennen nur noch im Mittelfeld.

    Andreas Thies und Ruben Zimmermann von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com, der auch die Rennen der Moto 3 kommentiert, schauen auf das Rennen in der Königsklasse und sprechen über alles Wichtige.

    Sie schauen auch auf die Rennen der Moto 2 und der Moto 3, die am Wochenende sehr spannend verliefen. Die Gesamtwertung in der Moto 3 entwickelt sich langsam, aber sicher zu einem Fünfkampf, während die Fahrer in der Moto 2 den Rückstand auf den führenden Francesco Bagnaia verkürzen konnten. Die Rennen der Moto GP gibt es in der Zusammenfassung alle zwei Wochen auf meinsportpodcast.de


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Droht die Langeweile?

    22 Mai 2018
    35:30

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Marc Marquez scheint derzeit unaufhaltsam zu sein. In Le Mans konnte der Spanier sein drittes Rennen hintereinander gewinnen und somit seine Führung in der WM-Gesamtwertung auf 36 Punkte ausbauen. Johann Zarco schied aus, auch Andrea Dovizioso konnte nicht punkten. Cal Crutchlow fuhr trotz Verletzung, Maverick Vinales hat das Siegen verlernt, scheint es.

    Marc Marquez spielt derzeit mit seinen Gegnern Katz und Maus, scheint es. Die Pole Position überlässt er, wie hier in Le Man Johan Zarco, gerne anderen, im Rennen ist er dann aber mit weitem Abstand der Schnellste. Das liegt nicht nur daran, dass seine Honda überlegen scheint. Dazu kommt noch Marquez' fahrerisches Können, das ihn vom Rest des Feldes abhebt. Ihm kann momentan, so scheint es, niemand das Wasser reichen.

    Mit viel Selbstvertrauen war auch Johann Zarco zu seinem Heim-Grand-Prix angereist, doch war er vielleicht etwas übermotiviert. Von der ersten Runde an hatte Zarco "das Messer zwischen den Zähnen", das irgendwann dazu führte, das er ausschied. Auch Andrea Dovizioso reiste ohne Punkte aus Le Mans ab, ratlos, was derzeit los ist. Er wollte der große Widersacher von Marquez sein, fährt momentan aber den Erwartungen hinterher.

    Valentino Rossi dagegen fährt eigentlich gut mit, ist aber trotzdem enttäuscht, dass er nicht ins WM-Rennen eingreifen kann.

    Ruben Zimmermann ist Kommentator für Eurosport bei den Moto-3-Rennen und auch Redakteur bei unserem Kooperationspartner motorsport-total.com. Er bilanziert mit Moderator Andreas Thies das Rennen der Moto-GP-Klasse und spricht auch darüber, warum Maverick Vinales seit genau einem Jahr kein Rennen mehr gewonnen hat.

    Außerdem schauen die beiden auf die Rennen der Moto 2 und der Moto 3. Während es sich abzeichnet, dass sich in der Moto 2 Francesco Bagnaia absetzt, erleben wir die komplette Anarchie in der Moto 3. Dort gewann mit Albert Arenas ein Fahrer, der bislang in dieser Saison noch komplett unsichtbar war.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Konstanz

    8 Mai 2018
    42:17

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Wort, das man am meisten nach diesem Moto-GP-Wochenende von Beobachtern hörte, ist "Konstanz". Nicht die Stadt am Bodensee ist gemeint, sondern das regelmäßige Punkten bei den Rennen in dieser Saison.

    Ganz viel Konstanz zeigt in diesen Wochen Marc Marquez. Er ist nicht nur der stärkste Fahrer im Feld, er hat auch wohl momentan das beste Motorrad und wäre er in Argentinien nicht in den #TermasClash verwickelt gewesen, wäre seine Dominanz in dieser Saison wahrscheinlich noch deutlicher zu sehen. Er zeigte diese Konstanz auch beim Europa-Auftakt der Moto-GP-Saison 2018, als er die Verfolger in Schach hielt und ganz souverän seinen zweiten Sieg hintereinander herausfuhr.

    Hinter ihm ist ein Fahrer, der seit seinem Aufstieg in die Moto GP auch beharrlich punktet und inzwischen als ernsthafter Konkurrent um Podiumsplätze gesehen werden muss: Johann Zarco. Er brachte mit Platz 2 ein gewaltiges Argument dafür, warum seine Fans für den Heim-Grand-Prix am 20.5. in Le Mans Karten kaufen sollten. Er hielt sich aus den Zweikämpfen raus, fuhr beherzt sein Rennen und profitierte am Ende auch von einem Sturz, in den drei weitere Mitfavoriten verwickelt waren. Von denen werden sicher einige schlecht geschlafen haben.

    Gerald Dirnbeck von motorsport-total.com und Ruben Zimmermann, der neben seiner Tätigkeit für unseren Kooperationspartner auch die Rennen der Moto 3 für Eurosport kommentiert, bilanzieren mit Moderator Andreas Thies die Rennen des Wochenendes in Jerez de la Frontera. Sie besprechen, ob es überhaupt Konkurrenz für Marquez geben wird, warum Maverick Vinales und Valentino Rossi derzeit nicht ganz vorne mithalten können und wer nach dem Rennen am schlechtesten geschlafen hat.

    Sie können auch über den ersten Sieg von Philipp Öttl in der Moto 3 und ein starkes Rennen von Marcel Schrötter sprechen, der in der Moto 2 zu überzeugen wusste.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Marquez dominiert Austin

    24 Apr 2018
    26:04

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es wurde sehr viel nach dem jetzt schon in die Moto-GP-Geschichtsbücher eingegangenen "#TermasClash" geredet. Was würde zwei Wochen später passieren? Würden sich die Fahrer weiter attackieren, würde es weitere Unfälle oder Abschüsse geben?

    Nichts dergleichen. Alle Fahrer besonnen sich darauf, ihren Job zu erledigen und sportliche Leistungen in der Zukunft wieder in den Vordergrund zu stellen. Man einigte sich im Fahrerlager darauf, dass die Strafen nur konsequent eingesetzt werden müssen, alles andere käme dann von selbst.

    So war das letzte Rennwochenende auch ein eher Unspektakuläres. Auch wenn Marc Marquez im Qualifying wieder drei Plätze nach hinten gestuft wurde, war dies doch eher unter der Kategorie Lappalie einzuordnen.

    Keine Lappalie war die Leistung von Marc Marquez im Rennen. Hatte er nach einigen Runden die Führung des Rennens übernommen, gab er sie nicht wieder her. Zu souverän war die Fahrweise, zu überlegen das Motorrad, als dass es am Wochenende Zweifel an seinem Sieg gab. So war das Rennen dann doch eins der Sorte "Unauffällig." Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com und Andreas Thies sprechen trotzdem ausführlich über das Rennen. Denn auch abseits von Marquez' Leistung gab es viel Berichtenswertes. Was ist los mit Jorge Lorenzo? Haben Maverick Vinales und Andrea Iannone endlich in die Saison gefunden? Alles Fragen, denen Andreas und Gerald auf den Grund gehen.

    Natürlich werden auch die Ergebnisse der Moto 2 und Moto 3 besprochen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    #TermasClash

    11 Apr 2018
    34:44

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Cal Crutchlow hat das zweite Rennen der Moto GP-WM 2018 in Argentinien gewonnen. Er siegte vor Johan Zarco und Alex Rins. Für Rins war es das erste Podium in seiner Moto-GP-Karriere, für Zarco ein bemerkenswert gutes Ergebnis. Das Problem dabei? Es spricht niemand darüber.

    #TermasClash ist der Begriff, der am Wochenende kreiert wurde und es beschreibt ein Überholmanöver von Marc Marquez gegen Valentino Rossi, das letzteren ins Kiesbett schubste und am Ende auf Platz 19 spülte und Ersterem eine Durchfahrtsstrafe, am Ende Platz 18 und sehr viel Kritik von seinen Kollegen einbrachte. Was war geschehen?

    Marquez musste schon am Start eine Durchfahrtsstrafe hinnehmen, war deswegen quasi von ganz hinten ins Rennen gestartet. Allerdings war er der beste Fahrer mit dem besten Material im ganzen Feld. Er pflügte quasi durch das Fahrerfeld. Als er hinter Rossi war, griff er allerdings überhastet in einer Kurve an, in der er nicht hätte überholen können, berührte Rossi und schubste den ins Kiesbett. Rossi konnte zwar weiterfahren, am Ende aber nicht in die Punkte kommen.

    Rossi selbst nahm hinterher kein Blatt vor den Mund und bezeichnete Marquez als jemanden der "den Sport zerstört". Marquez hatte noch direkt nach dem Rennen die Aussprache mit Rossi gesucht, wurde aber vom Team Rossis sofort wieder weggeschickt.

    Sehr viel Gesprächsstoff, dem sich Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com, Ruben Zimmermann (Eurosport-Kommentator und auch bei motorsport-total.com) und Moderator Andreas Thies annehmen. Sie sprechen ausführlich über den Crash, wie sich die Gemüter bis Austin in 2 Wochen wieder abkühlen können und wie das restliche Rennen überhaupt gelaufen ist. Denn Cal Crutchlow, der Sieger des Rennens, beschwerte sich hinterher über die fehlende Aufmerksamkeit.

    Auch die Rennen in der Moto 2 und Moto 3 werden angerissen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Paukenschlag in Katar

    19 Mrz 2018
    35:43

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Knapp fünf Monate mussten die Motorrad-Fans warten, am Wochenende war es endlich soweit. Die neue Moto GP - Saison ist gestartet. Wie es jetzt schon Tradition ist, wurde die Saison 2018 in Katar eröffnet.

    Viel war im Vorfeld geredet worden. Kann dieses Jahr einer der Fahrer Marc Marquez das Wasser reichen oder wird es wieder eine Saison, in der sich der Spanier nur selber wird schlagen können? Hat das erste Rennen noch keine Auskunft darüber gegeben, konnte man aber doch einige Dinge ableiten, so z.B.:

    Marc Marquez' Motorrad läuft hervorragend, auch schon auf Strecken, die sonst nicht zu den Parade-Circuits des amtierenden Weltmeister zählen.

    Andrea Dovizioso hat das erste Rennen in Katar mit einer bemerkenswerten Geduld gewonne. Fuhr er am Anfang noch geduldig im Feld mit, konnte er am Ende seine ganze Klasse ausfahren und sogar noch den Angriff von Marquez in der letzten Kurve abwehren.

    Valentino Rossi bleibt ein "Sonntagsfahrer". Gerald Dirnbeck von motorsport-total.com hatte ihn so in der Vorschau bezeichnet. Einer, der sich an einem Rennwochenende so steigern kann, dass er beim Rennen seine beste Leistung abrufen kann. So auch dieses Mal.

    Neben Gerald Dirnbeck ist auch Ruben Zimmermann zu Gast bei Andreas Thies. Auch Ruben arbeitet bei unserem Kooperationspartner motorsport-total.com, hat aber für Eurosport das Rennen der Moto 3 in Katar kommentiert.

    Gerald, Ruben und Andreas fassen alle drei Rennen zusammen und schauen auch, was die einzigen deutschen Fahrer im WM-Feld, Marcel Schrötter und Philipp Öttl, gemacht haben.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Mehr Motorsport | Motorrad | Motorsport |

    Alles Marquez, oder was?

    14 Mrz 2018
    1:03:24

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die neue Saison in der Moto GP steht vor der Tür. In Katar wird am Sonntag die 70. WM-Saison eröffnet, ab diesem Tag fahren in der Moto GP, der Moto 2 und der Moto 3 die Fahrer wieder um WM-Punkte. Gesucht wird der Nachfolger von Marc Marquez? Wer kann ihn in diesem Jahr besiegen? Maverick Viñales? Andrea Dovizioso? Oder doch vielleicht der Doktor Valentino Rossi? Diesen und weiteren Fragen versucht Moderator Andreas mit Gerald Dirnbeck, Redakteur bei motorsport-total.com und für die Moto GP verantwortlich zu klären.

    Im ersten Teil geht es aber erst einmal um traurige Nachrichten. Völlig überraschend ist Ralf Waldmann, zweifacher Vize-Weltmeister in der 250er-Klasse und Experte für Eurosport in den letzten Jahren, in seiner Heimat Ennepetal verstorben. Gerald und Andreas würdigen dessen Leben und Rolle für den deutschen Motorradsport.

    Danach kommen sie auf die neue Strecke in Thailand und auf die neuen Fahrer zu sprechen. Franco Morbidelli und Tom Lüthi zum Beispiel wagten den Sprung von der Moto 2 in die Moto GP. Wie werden sie abschneiden? Wer sind die anderen Fahrer? Außerdem besprechen die beiden das Fehlen von Jonas Folger in der kommenden Saison.

    Im dritten Teil geht es um die Favoriten auf die WM-Krone 2018 in der Moto GP. Marc Marquez war der bestimmende Fahrer in den letzten Jahren. Kann er zum 5. Mal in 6 Jahren Weltmeister werden? Und was machen seine Konkurrenten? Andrea Dovizioso, "Grumpy" Maverick Viñales und Dani Pedrosa belegten im letzten Jahr die Plätze 2-4. Kann Altmeister Valentino Rossi für Furore sorgen?

    Im letzten Teil dieser Vorschau geht es um den Blick auf die weiteren Klassen Moto 2 und Moto 3. Warum ist Sandro Cortese nicht mehr in der Moto 2 aktiv? Was kann Marcel Schrötter erreichen, was Dominique Aegerter? Und wer übernimmt in der Moto 3 das Kommando, nachdem Joan Mir eine Klasse nach oben gewechselt ist?

    Die Moto GP wird natürlich in allen Facetten von motorsport-total.com in der neuen Saison gecovert. Auf meinsportpodcast.de hört ihr zu den Rennen jeweils eine Vorschau und am Montag nach den Rennen eine Zusammenfassung.



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Moto GP: Der Saisonrückblick

    5 Dez 2017
    1:05:50

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Moto GP-Saison ist vorbei. Die Zuschauer haben tolle Rennen, einen spannenden WM-Verlauf und am Ende einen verdienten Champion Marc Marquez erlebt. Die Rennen wurden in der Sportshow auf meinsportpodcast.de von Andreas Thies und Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com besprochen. Die beiden haben sich noch einmal zusammengesetzt und die WM Revue passieren lassen. Unterstützung bekamen sie hierbei von einer weiteren Redakteurin von motorsport-total.com, von Juliane Ziegengeist.

    Im ersten Teil besprechen die drei, warum Marc Marquez am Ende der Sieger war. Aber was lief bei ihm besser als beim letzten Endes zweitplatzierten Andrea Dovizioso und auch beim Dritten, Maverick Vinales? War es das Motorrad oder die fahrerische Klasse? Oder vielleicht das Gesamtpaket?

    Danach sprechen Juliane, Gerald und Andreas über die Saison des Altmeisters Valentino Rossi. Angetreten als WM-Mitfavorit musste er sich die WM-Entscheidung am Ende von draußen ansehen. Auch die Saison der drei Rookies Johan Zarco, Jonas Folger und Alex Rins wird beleuchtet.

    Im dritten Teil gibt es dann eine kleine Award-Vergabe und die Aussicht auf 2018. Wen können wir im nächsten Jahr in der Moto GP begrüßen, gibt es Neuerungen, neue Strecken vielleicht?

    Zuletzt besprechen Andreas und Gerald dann noch die Saison in der Moto 2 und Moto 3. Franco Morbidelli und Joan Mir waren die bestimmenden Fahrer und werden dementsprechend folgerichtig 2018 eine Klasse höher fahren.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Sportplatz | Mehr Motorsport | Motorrad | Motorsport |

    Schock in Malaysia

    27 Okt 2017
    13:49

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Eigentlich ist der gesamte Moto-GP-Zirkus nach Malaysia gereist, um dort das vorletzte Rennen der Saison zu bestreiten. Zwei der drei Weltmeistertitel sind noch nicht vergeben, es ist also durchaus für Spannung gesorgt. Doch kurz vor den ersten Trainings musste die Motorrad-Welt einen Schock hinnehmen. Stefan Kiefer, Chef des gleichnamigen Rennstalls, ist tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden worden.

    Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com ist zu Gast bei Andreas Thies und teilt mit, was zu diesem Zeitpunkt bekannt ist.

    Die beiden sprechen natürlich auch über das sportliche Geschehen am Wochenende, auch wenn dieses verständlicherweise in den Hintergrund rückt.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren