2. Spieltag: Toni Sailer und Fortuna-Werder

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Marco Sailer

schließen

Marco Sailer

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Die beste aller Zweiten | Fußball |

    2. Spieltag: Toni Sailer und Fortuna-Werder

    29 Jul 2021
    35:10

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der erste Spieltag der zweiten Bundesliga ist gespielt. Die Absteiger aus Schalke und Bremen taten sich sehr schwer, die Aufsteiger Dresden und Rostock sind völlig unterschiedlich in die Spielzeit gestartet. Vor dem zweiten Spieltag spricht Moderator Jannik Meyer mit Werder-Fan Albrecht von Estorff über die allgemeine Situation in der Liga sowie das Topspiel zwischen Düsseldorf und Bremen. Nach der Niederlage im ersten Tippspiel hofft Jannik, nun gegen Albrecht den ersten Sieg einzufahren.

    Außerdem ist Ex-Darmstadt-Spieler Marco "Toni" Sailer zu Gast in "Die beste aller Zweiten". Mit ihm spricht Jannik über den SV Darmstadt 98. Themen sind unter anderem die Corona-Sorgen beim SVD, den Kader und den neuen Trainer. Vom alten Coach Markus Anfang, der zu Werder Bremen gewechselt ist, ist Sailer sehr enttäuscht. Zum Ende der Folge gibt der wohl bärtigste ehemalige Bundesliga-Spieler einen Tipp ab, wie seine 98er in Karlsruhe spielen. Viel Spaß beim Hören!
    schließen
  • Anschlusstreffer | 1. Bundesliga | Fußball |

    #41 MARCO SAILER – Vom Dorfkicker zum Bundesligaspieler

    11 Feb 2021
    01:02:43

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Marco „Toni“ Sailer ist der wohl bärtigste Bundesliga-Spieler aller Zeiten. Doch diesen Mann auf seinen langen Bart zu reduzieren, wäre ein großer Fehler. Hinter dem Bart steckt ein ehrlicher, aufgeschlossener Mann.

    Über den Regionalligisten VfR Aalen gelang Sailer durch Stationen in Fürth, Wiesbaden und Heidenheim der Sprung in den Profifußball. Der Durchbruch gelang ihm ab 2013 mit dem SV Darmstadt. Mit den Lilien stieg der Fanliebling zweimal in Folge auf. Innerhalb von zwei Jahren war der SV Darmstadt kein Drittligist mehr, sondern Bundesligist. Nach einem Jahr Bundesliga wechselte der 35-Jährige den Verein und schloss sich dem Regionalligisten Wacker Nordhausen an. Warum er sich damals zu diesem Schritt entschieden hat, erzählt er Jannik in der 41. Folge des Anschlusstreffers. Thematisch geht es in der Folge außerdem darum, wie er die aktuelle Situation rund um den SV Darmstadt 98 einschätzt, über sein durchaus schwieriges Verhältnis zu dem damaligen Trainer Dirk Schuster und um seine Begegnung mit den Ex-Bayern-Stars Arjen Robben und Franck Ribery. Viel Spaß beim Hören!

     

    Instagram Anschlusstreffer: https://www.instagram.com/anschlusstreffer_podcast/

    Instagram Spoove: https://www.instagram.com/sportslove.de/
    schließen
Jetzt Abonnieren