Der Pennywise der zweiten Liga

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Johannes Ludwig

schließen

Johannes Ludwig

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Der Pennywise der zweiten Liga

    6 Feb 2022
    46:39

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Olympische Spiele 2022 – die haben angefangen und Tobi hat erstmal stabil 50% verpasst. Gar nicht so gut, aber er verspricht Besserung und wird ordentlich reinhauen die nächsten Tage. Andreas hingegen ist voll drin im Thema; nicht nur weil er für FLAIR DER RINGE darüber berichtet.

    Über Fußball muss natürlich auch gesprochen werden. Andreas mit der guten Laune in der #mspWG. Tobi hingegen kurz vorm Durchdreher. Hannover glänzt durch Nichtleistung, der HSV aus Hamburg durch einen absoluten Frühstart und Robert Glatzel.

    Und dann sind da noch die Top 3 – heute zum Thema Knabberzeug. OMG wie gut sind denn diese sechs genannten Nahrungsmittel, die schon beim bloßen Angucken für immer auf den Hüften landen. Wir lieben es. Und natürlich lieben wir Euch auch, wenn Ihr uns mitteilt, was Eure Top 3 Knabberzeug Dinge sind.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden. Andreas hört Ihr dort bei seinem neuen Podcast „Na Bravo“.

    Auch 2022 gilt: Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Flair der Ringe |

    Tag 2: Johannes Ludwig dominiert den Eiskanal

    6 Feb 2022
    30:18

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das Wort Windlotterie wird in den nächsten zwei Wochen wohl zur häufigsten Vokabel der Olympischen Spiele 2022 von Peking. Das Abfahrtsrennen der Männer musste auf Montag verschoben werden, die Organisatoren hoffen auf einen Super Monday inklusive Riesenslalom der Frauen. Bei den Skispringern gab es zusätzlich zur Windlotterie noch eine Balkenlotterie. Im Eisschnelllauf gab es ein Rennen, das erst in der letzten Kurve entschieden wurde, der Skiathlon wurde von Alexander Bolshunov dominiert. Und Johannes Ludwig holte das erste Gold für den DOSB. Alles an Tag 2 der Olympischen Spiele.

    Mit dem SID zusammen fassen wir bei "Flair der Ringe" täglich die Wettbewerbe von Beijing 2022 zusammen.

    Heute tun das wieder Andreas Thies und Cai-Simon Preuten, die natürlich als Erstes auf den dominanten Sieg von Johannes Ludwig im Eiskanal des Yanqing National Sliding Centre. Ludwig hatte schon im 3. Lauf mit Bahnrekord für ein Statement gesorgt und die Konkurrenz auf Distanz gehalten. Für Felix Loch reichte es nicht für eine Medaille.

    Im Skispringen gab es eine Enttäuschung von der Normalschanze. Markus Eisenbichler und Karl Geiger waren mit der Schanze nie wirklich warm geworden und schafften es nicht unter die Top 10, Eisenbichler gar nicht mal in den 2. Durchgang. Besser machte es Constantin Schmid, der am Ende

     

     

    Auch die anderen Wettbewerbe schauen sich Cai und Andreas an.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Überraschende Biathlon-WM & Krise im Rodeln

    18 Feb 2020
    1:05:52

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die erste Hälfte der Biathlon Weltmeisterschaft in Antholz ist beendet. Dabei gab es sowohl bei den Damen als auch bei den Herren einige Überraschungen. So enttäuschte Tiril Eckhoff als 59. im Sprint. Ebenfalls ohne Einzelgold sind auch Johannes Thingnes Bö und Martin Fourcade.

    Etwas enttäuschend verlief für das eigentlich erfolgsverwöhnte deutsche Team die Rodel-WM in Sotschi. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren gab es keinen WM-Titel, was das schlechteste Abschneiden seit 1993 ist. Felix Loch fand danach deutliche Worte, die nicht alle im Verband teilen.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Dirk Hofmeister (@DirkHofmeister) und Lisa Gerth (biathlon-news.de) auch über das DSV-Team bei der Biathlon-WM, wo die Frauen überraschend stark waren. Zudem wird auch das erste Skiflug Wochenende am Kulm analysiert, wobei auch die Verantwortlichen der FIS in die Kritik genommen werden müssen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Saisonvorschau Rodeln

    22 Nov 2019
    52:26

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die neue Rodel Saison könnte die spannendsten des Jahrtausends werden. Der Grund dafür ist der offene Kampf um den Gesamtweltcup der Damen. Dort fehlen Natalie Geisenberger & Dajana Eitberger (beide schwanger) und Tatja Hüfner hat ihre Karriere beendet. Somit haben Fahrerinnen wie die Russin Tatjana Iwanowa die Chance ihres Lebens.

    Einen noch offeneren Kampf um die große Kristallkugel gibt es bei den Herren. Dort will Felix Loch wieder triumphieren, hat aber sowohl in den Russen Semjon Pawlitschenko und Roman Repilow als auch im Österreicher Wolfgang Kindl starke Konkurrenz.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Dirk Hofmeister (@DirkHofmeister) und Tobias Ruf (@truf04) auch über die Doppelsitzer. Dort führt wohl kein Weg an Toni Eggert und Sascha Benecken vorbei. Doch die Österreicher Thomas Steu und Lorenz Koller haben vor der Saison großes angekündigt.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Kaltschnaeuzig).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Wind, Drama und drittes Gold

    11 Feb 2018
    28:30

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Freud und Leid lagen heute am zweiten Entscheidungstag in Pyeongchang so dicht beieinander. Jubel über die Goldmedaille von Arnd Peiffer im Biathlon-Sprint und Bronze von Johannes Ludwig im Rodel - aber auch Trauer und Tränen nach dem dicken Fehler, der Felix Loch die schon fast sicher geglaubte Goldmedaille in der Rodelbahn kostete. Malte Asmus fasst mit seinen Experten den zweiten Entscheidungstag bei den Olympischen Spielen 2018 zusammen. Und an dem spielte auch wieder das Wetter eine große Rolle.

    Die Abfahrt der Herren fiel den Windböen auf der Piste zum Opfer, muss am Donnerstag nachgeholt werden. Auch die Biathleten hatten wieder mit den Winden am Schießstand zu kämpfen. Aber vor allem spielte der Sport die Hauptrolle. Und neben den deutschen Erfolgen gab es auch aus internationaler Sicht hervorzuhebende Leistungen. Dreifach-Gold für Norwegen im Langlauf, historische Goldmedaillen im Snowboard und ein Comeback im Slopestyle von Mark McNorris, das kaum einer für möglich gehalten hatte.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Drama um Loch – Ludwig jubelt

    11 Feb 2018
    10:20

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auf der Rodelbahn spielten sich dramatische Szenen ab. Felix Loch hatte drei Durchgänge dominiert, war als haushoher Favorit in den vierten und letzten Durchgang gegangen. Der Schampus im Deutschen Haus war durchgekühlt, die Finger nestelten schon am Korken. Doch dann kam die berüchtigte Kurve 9. Dreimal war Loch diese traumwandlerisch sicher gefahren. Doch ausgerechnet beim vierten Mal nicht - aus der Traum vom erhofften dritten Gold in Folge. Aber trotzdem Jubel im deutschen Lager. Denn hinter David Gleirscher und Chris Mazdzer holte Johannes Ludwig Bronze für Team Germany. Lukas Kruse und Malte Asmus berichten.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren