Sainz auf die 1!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

James Vowles

schließen

James Vowles

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Sainz auf die 1!

    25 Mar 2024
    01:20:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wer hätte gedacht, dass wir nach dem Großen Preis von Australien über den Sieger Carlos Sainz sprechen würden? Sicher die allerwenigsten, aber so ist es jetzt! In unserer neuen Ausgabe gehts um die Bewertung von Carlos Sainz, ob er unterbewertet, überbewertet oder komplett richtig bewertet ist.

    Kevin Scheuren und Dennis Lewandowski sind wieder für euch am Start mit der Rückschau auf das Rennwochenende in Melbourne.

    Der missverstandene Sainz?

    An diesem Wochenende wurde in den diversen Fangruppen von Starting Grid eifrig darüber diskutiert, ob Ferrari nicht einen großen Fehler damit gemacht hat, mit Carlos Sainz den falschen Fahrer gegen Lewis Hamilton zu tauschen. Er bringt solide Leistungen, fährt zum zweiten Mal einen Sieg für Ferrari im Rahmen der Red-Bull-Dominanz ein und schlägt Charles Leclerc deutlich. Aber reicht das, um das zu sehen? Wir diskutieren das für euch aus und sind auch auf eure Meinungen gespannt. Ebenso erreichte uns eine Breaking News, dass Fernando Alonso wohl zu Red Bull wechseln könnte, wenn Max Verstappen das Team verlassen sollte - oder auch mit ihm? Dann wäre eine weitere Tür für Sainz zu, auf die er sicher schielt.

    Horrorwochenende down under

    Mercedes hat sich die Reise nach Melbourne sicher anders vorgestellt. Lewis Hamilton wirkt immer lustloser, George Russell hatte ungeheures Pech mit dem Crash und dennoch stellt sich die Frage, ob er daran nicht auch ein Stück weit selbst schuld war und dann ist da Toto Wolff, der weiter nach dem Schlüssel sucht, um dieses Rätsel zu knacken. Mercedes befindet sich am Scheideweg und Wolff scheint die große Konstante zu bleiben innerhalb des Teams. Aber ist das richtig? Müsste man sich nicht vielleicht mal Gedanken um einen Nachfolger machen, um neue Impulse zu setzen? Und war es richtig, Hamilton diese Saison noch zu geben, obwohl klar ist, dass er 2025 zu Ferrari wechseln wird?

    Ricciardo ein großer Verlierer

    Wenn wir auf die Verlierer des Wochenendes zu sprechen kommen, steht da ganz oben Daniel Ricciardo. Gut, ein bisschen teilt er sich diesen Platz zurecht mit Williams und James Vowles, aber grundsätzlich steht auch seine Karriere wohl auf der Kippe. Der Australier findet im Racing Bulls VCARB-01 nicht zu seinem Leistungsmaximum. Die Augen werden immer trauriger, es macht sich die gleiche Ratlosigkeit breit wie am Ende bei McLaren. Endet dieses Kapitel bereits in Miami? Die Anzeichen verdichten sich. Williams hat sich ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert, Sauber ebenfalls, die beide nicht genug Teile dabei hatten, um ihren Fahrern ein gutes Ergebnis zu ermöglichen oder sie überhaupt fahren zu lassen. Viel Diskussionsstoff.

    Gewinner sind die Fans

    Bei den Gewinnern finden wir vor allem Fans, die von einem Grand Prix wie am Sonntag auf jeden Fall profitieren. Verstappen scheidet aus, es gibt einen anderen Sieger und andere Geschichten. Das tut doch mal gut, auch wenn man einem Fahrer natürlich kein Ausscheiden wünscht. Dennoch genießen wir die Abwechslung, denn wir wissen, dass bereits in Japan wohl alles wieder normal aussehen wird. Ebenfalls freuen konnten sich Lance Stroll, Yuki Tsunoda und die beiden Haas-Fahrer über starke Ergebnisse. Zusätzlich blicken wir auf die Gewinner*innen und Besten bei unserem Tippspiel- und dem F1-Fantasy-Game. Seid ihr dabei?

    Viel Freude mit dem Rückblick auf den Großen Preis von Australien!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Discord
    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp (Gruppe 3)
    F1-Fantasy
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Melbourne hat seine eigenen Gesetze!

    27 Mar 2023
    01:12:52

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Formel 1 kommt wieder nach Melbourne. Im Albert Park gibt es jetzt gleich vier DRS-Zonen, man will ein aufregendes Rennen produzieren. Aber wird das wirklich so spannend oder fährt Red Bull wieder allen davon?

    Um auf dieses Rennwochenende und ein paar weitere Themen zu blicken, haben sich Kevin Scheuren, Sophie Affeldt und Christian Nimmervoll, Chefredakteur bei Motorsport-Total.com, Formel1.de und de.motorsport.com, zusammengesetzt!

    Aus der Zeit gefallen?

    Früher war Australien der Saisonauftakt, früher war das Rennen noch früher, früher war für viele alles besser. Gilt das auch für Melbourne? Die vierte DRS-Zone kommt, das soll für mehr Aufregung sorgen, die Formel 2 und Formel 3 fahren auch dort, aber trotzdem weiß man nie, was man erwarten darf. Darin liegt auch die Stärke, wenn man Christian Nimmervoll glaubt, der sagt, dass Melbourne seine eigenen Gesetze hat. Wo steht der Große Preis von Australien anno 2023?

    Unterschiedlichste Stimmungslagen

    Bei McLaren ist aktuell Katerstimmung, Williams versprüht Aufbruchsstimmung. Unterschiedlicher könnten die beiden Traditionsteams aktuell nicht arbeiten. James Key verlässt McLaren, David Sanchez kommt von Ferrari, aber man weiß nicht genau wann. Das Auto funktioniert nicht richtig, die Philosophie scheint nicht zu stimmen und der Windkanal ist auch noch nicht fertig. Zerbröselt McLaren gerade ein bisschen? Bei Williams dagegen macht man alles auf Neu. James Vowles hat einen neuen COO, James Key wäre sicher einer für den Rennstall und sowieso gehts richtig nach vorne. Auch darüber sprechen wir heute.

    Marko & Mintzlaff: ein M zuviel?

    Bei Red Bull herrscht etwas Anspannung. Oliver Mintzlaff ist der neue starke Mann aus dem Dosenkonzern, der Motorsportkonsulent Dr. Helmut Marko etwas auf die Füße tritt. Das Verhältnis ist nicht wirklich gut, die Fronten verhärten sich immer mehr und das, obwohl man nach außen hin was anderes propagiert. Kann das gut gehen auf Dauer? Klar ist, Dr. Marko braucht das alles nicht, Oliver Mintzlaff muss die Finanzen aber in den Griff kriegen. Eine unüberwindbare Patt-Situation? Wo lässt das überhaupt AlphaTauri?

    Kann jemand Red Bull stoppen?

    Wenn es nach dem Momentum geht, kann niemand Red Bull aufhalten. Das Auto ist auf allen Strecken stark, beide Fahrer sind gut drauf, es gibt wenig Grund zur Annahme, dass sich das in Australien ändert. Oder doch? Aston Martin verspricht sich auch in Melbourne eine gute Leistung, für Ferrari könnte es auch weiter nach vorne gehen und Mercedes ist die große Unbekannte. Wirds also vielleicht doch viel spannender als wir denken? Das Mittelfeld bleibt eng beisammen, es gibt einige Anwärter auf die letzten Plätze in den Punkten.

    Viel Freude mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Australien!

    Euer Feedback ist uns wichtig


    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:
    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp (Gruppe 2)
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Die große F1-Saisonvorschau 2023

    27 Feb 2023
    02:07:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist wieder soweit, eine neue Formel-1-Saison startet und euch erwartet unsere XXL-Saisonvorschau. Alle Teams, alle Fahrer, alle Entwicklungen, alle (gewagten) Tipps mit Kevin Scheuren, Sophie Affeldt und Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur von Motorsport-Total.com, Formel1.de und de.motorsport.com.

    Williams & AlphaTauri

    Für Williams beginnt erneut ein spannendes Kapitel. Nachdem Jost Capito den Traditionsrennstall verlassen hat, ist jetzt Ex-Mercedes-Chefstratege James Vowles der starke Mann. Kann er mit Rookie Logan Sargeant und Routinier Alex Albon den nächsten Schritt raus aus dem F1-Tabellenkeller machen? Bei Red Bull denkt man tatsächlich über die Zukunft der Marke AlphaTauri nach, was auch das Formel-1-Team betrifft. Klar ist, wenn die sportlichen Leistungen nicht besser werden, wird eine Veränderung immer wahrscheinlicher. Für Yuki Tsunoda könnte eine wegweisende Saison mit Nyck de Vries an seiner Seite bevorstehen. Wird es gar die vorerst letzte des Japaners?

    Haas & Aston Martin

    Nico Hülkenberg ist zurück in der Formel 1! Er ersetzt Mick Schumacher und wird mit Kevin Magnussen versuchen, das Haas F1 Team wieder nach vorne zu bringen. Die Testfahrten in Bahrain haben gezeigt, dass er noch ein bisschen Rost abschütteln muss, aber generell geht man zuversichtlich in die kommende Saison. Ein erfahrenes Fahrerduo und frisches Geld von einem großen Sponsor werden da auf jeden Fall helfen. Aston Martin braucht keinen dicken Sponsor, die sind auch so gut im Geschäft. Die neue Fabrik wird bald fertig, Fernando Alonso ist da und Lawrence Stroll geht selbstbewusst in die neue Saison. Die Tests waren richtig stark, sind sie vielleicht sogar ein Kandidat für die Top 3?

    Alfa Romeo & McLaren

    Sauber hat sich mit Andreas Seidl perspektivisch den besten Mann für den Aufbau des Audi-Werksprogramms geholt. Ist dieser aber auch zum besten Zeitpunkt bei McLaren von Bord gegangen? Für die sind die Testfahrten gar nicht gut gelaufen, Lando Norris war sehr unzufrieden und auch Oscar Piastri hat viele Fans nicht begeistert. Anders ist die Lage bei Alfa Romeo, die mit einem neuen Titelsponsor und schwarz-roter Lackierung an den Start gehen. Zhou Guanyu und Valtteri Bottas waren sehr zufrieden mit der Entwicklung des Autos und das gehobene Mittelfeld anzugreifen, könnte eine Option sein. Vielleicht sogar McLaren?

    Alpine & Mercedes

    Zwei Wundertüten in einem Take. Weder bei Alpine noch bei Mercedes haben wir während der Testfahrten einen wirklich Eindruck davon bekommen, wie die Leistungsfähigkeit wirklich aussieht. Beide haben viel getestet, hatten einige Schwierigkeiten und werden wohl erst zum Wochenende in Bahrain wirklich die Hosen runterlassen. Alpine geht selbstbewusst in die neue Saison, aber kann Teamchef Otmar Szafnauer das explosive Duo Ocon/Gasly unter Kontrolle halten? Und Mercedes? Für sie soll es wieder in den WM-Kampf gehen, aber danach sieht es aktuell nicht wirklich aus...oder doch? Schlägt der König Hamilton zurück oder kann sein Kronprinz Russell weiter an seinem Thron sägen?

    Ferrari & Red Bull

    Ganz offensichtlich ist Red Bull der Top-Favorit auf die F1-Weltmeisterschaft 2023. Die Testfahrten waren brutal gut, der RB19 liegt sowohl Max Verstappen als auch Sergio Perez und Adrian Newey scheint wie kein anderer das Thema Ground Effect zu verstehen. Kann im Grunde nur Ferrari wirklich Paroli bieten? Mit einem neuen Teamchef Frederic Vasseur will man nicht nur alte Fehler ausradieren, beispielsweise durch einen neuen Chef der Strategieabteilung, sondern auch den Fahrern Leclerc und Sainz ein gutes Auto hinstellen. Bringt Ferrari Leistung und Konstanz zusammen?

    Das große Tippspektakel

    Es gibt wieder eine ganze Menge zu tippen in der Saisonvorschau. Nicht nur gehen wir die Teamduelle durch, sondern haben auch ein ganzes Take voller Tipps, teilweise auch gewagte. Freut euch auf die Kategorien "meiste Ausfälle", "meiste Siege", "Dreikampf um den Titel" und die Klassiker der WM-Tipps. Es gibt aber auch wieder die bold predictions von unserem Team, auf die ihr euch sehr freuen könnt.

    Meldet euch gerne bei unserem Kicktipp-Spiel an. Wir haben die Gruppe ab sofort geöffnet und wenn diese voll ist, gibt es eine zweite. Ihr werdet also definitiv einen Platz bekommen und es wird auch wieder einen tollen Hauptpreis geben. Welcher das ist, verraten wir euch im Laufe der Saison. Viel Erfolg!

    Euer Feedback ist uns wichtig

    Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer:

    +49 331 298 50 28

    GANZ WICHTIG:

    bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch.

    Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben:

    Instagram
    Facebook-Seite
    Facebook-Gruppe
    Twitter 
    Telegram-Gruppe
    Kicktipp
    Mail
    YouTube

    Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gern bei Spotify!

    Keep Racing!



    *** Diese Folge enthält Werbung ***

    Immer gut fahren – mit der Allianz Kfz-Versicherung. Erlebe Top-Service zum Top-Preis – schon ab 89 € im Jahr. Mehr Infos auf allianz.de/kfz und persönlich in deiner Nähe.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren