Update: Die GTP kehrt zurück!

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

GTWCE

schließen

GTWCE

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Die GTP kehrt zurück!

    28 Jan 2022
    17:54

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In dieser Folge GT Talk Update kehrt eine legende zurück. Die GTP Klasse der IMSA wird im nächsten Jahr ein Comeback mit den LMDh/LMH Autos feiern. Die Klasse kehrt nach 1993 erstmals zurück und gilt bis heute als " die Goldene Ära" der Serie.

     

    Weitere Themen:

    • ILN stellt sich gegen ein Verbot der  Reifenheizdecken in NLS und 24h NBR

    • Lamborghini präsentiert Werksfahrerkader

    • KCMG auch im Jahr 2022 an der Nordschleife


    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Linktree

    Facebook 

    Twitter 

    Instagram 

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Mercedes dreht am Karussell.

    21 Jan 2022
    24:59

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der DTM Meister Maximilian Götz muss das Team wechseln. Von Haupt-Racing geht es zu WINWARD mit Partner Lucas Auer.

    Grund für den Wechsel soll laut Motorsport-Magazin.com die neuen Fahrer Luca Stolz und Maro Engel, ihres Zeichens ADAC GT Masters Piloten aus dem Jahr 2020&2021.

    Maro Engel soll für GruppeM an den Start gehen und damit neuer Teamkollege von Daniel Juncadella. Luca Stolz übernimmt das Cockpit vom Meister Götz und soll somit bei HRT das neue Zugpferd werden.

    Weitere Themen:

    • Fahrerkader: Audi und BMW stellen ihre Piloten vor.

    • GT Masters Champion wechselt in die DTM.

    • Zu Professionell?! Nächstes NLS Privatteam verlässt die Serie.


    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Linktree

    Facebook 

    Twitter 

    Instagram 

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    CRASH, BOOM, BANG!

    5 Okt 2021
    01:00:08

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der vorletzte Lauf zur DTM Saison in Hockenheim war ein Vorgeschmack auf das große Finale an diesem Wochenende in Hockenheim. Zwar war am Samstag an Kelvin van der Linde kein vorbeikommen doch am Sonntag kam alles anderes.

    2 Strafen sorgten für Platz 10 und ganz zufrieden war er mit dem Auto auch nicht. Zufrieden hingegen der AF Corse Pilot und Red Bull Junior Liam Lawson. Er geht mit Platz 4 und Platz 2 aus dem Hockenheim Wochenende heraus und wird mit einem 14 Punkte Vorsprung in das Finale von Hockenheim gehen.

    +++Gewinnspiel+++


    Ihr könnt Tickets gewinnen für das Finale der DTM am Norisring.

    Bei den Kolleg*innen von Starting Grid  gibt es 1x2 Tickets für das Stadtrennen am Dutzendteich.

    Um teilzunehmen schreibt ihr bis Dienstag, den 05.10.2021 um 23:59 Uhr eine Mail mit dem Betreff "DTM" und eurer Adresse an [email protected].

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

     

    Beim drittletzten Rennen der ADAC GT Masters war sehr viel Drama und auch Ärger im Spiel. Grund dafür war der Startunfall zwischen Costa Balboa [GRT Grasser Racing] (ESP) und Maximilian Buhk [Mann-Filter Team Landgraf - HTP/WWR] (GER).

    Neben diesem Crash konnte sich am Samstag die Mannschaft von SSR Performance zurück melden. Mit der Pole und dem Sieg kämpfte man sich wieder zurück beim Thema Meisterschaft. Am Sonntag lief es ähnlich für die Zakspeed Paarung von Igor  Waliko [POL] und Jules Gounon [FRA]. Nach diesem Rennen ist man nun Außenseiter in der Titelentscheidung, doch man rechnet sich noch einiges aus.

    Interviews mit freundlicher Genehmigung von NITRO .

    Alle Rennen als Wiederholung bei TVNow.

    Vorschau:

    • Finale NLS 9

    • GTWCE Barcelona

    • IMSA "MICHELIN GT CHALLENGE AT VIR"


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Die Gewinner und Verlierer von Assen.

    21 Sep 2021
    28:39

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Analyse


    Das sechste Rennwochenende der DTM in Assen setzte ein klares Zeichen beim Thema Meisterschaftskampf. Liam Lawson, Marco Wittmann, Kelvin van der Linde und Maximilian Götz sind die vier Piloten die um den Titel der Saison 2021 kämpfen. Einstecken musste an diesem Wochenende Kelvin van der Linde. Der Audi Werksfahrer verlor in Assen viel Boden an Lawson und an Wittmann. Auch mit einer alternativen Strategie am Sonntag sprang kein Podium heraus. Die großen Gewinner waren Wittmann und Lawson. Beide sammelten in den Niederlanden die meisten Punkte belegen die ersten Beiden Plätze in der Meisterschaft.

    Vorschau


    NLS 8



    • BoP Anpassung für beide BMW GT3 Fahrzeuge. BoP im Detail 

    • Ammermüller debütiert für Manthey-Racing.


    IMSA



    • Was erwartet uns in Long Beach

    • BoP Anpassung beim Ferrari GT3 Evo


    GTWCE



    • Letztes Rennen des Sprint Cup in Valencia

    • Meister stehen fest, Kampf um die Positionen 2 und 3.


     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

     

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.


    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Premieren Sieg in Zandvoort und zurück aus der Sommerpause!

    8 Sep 2021
    41:06

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Zandvoort gewann der deutsche Rookie im Porsche Mobil 1 Supercup Laurin Heinrich sein erstes Rennen. Das ganze war ein perfektes Wochenende für das Nebulus Racing by Huber Team denn auch Leon Köhler stand mit ihm auf dem Podium (Platz 2).

    Für Tabellenführer Larry Ten Voorde lief es bei seinem Heimrennen nicht so wie gewohnt. Anstatt wie auf dem Podium zustehen sprang für ihn nur Platz 5 heraus. Doch er konnte trotzdem gute Punkte mitnehmen da sein Konkurrent Jaxon Evans mit Platz 10 kein Boden gewinnt in Richtung Tabellenplatz 1.

     

    In der GT World Challenge Europe gibt es einen neuen Meister. Das Team WRT rund um Charles Weerts und Dries Vanthoor gewann am Nürburgring die Meisterschaft. Der Sieg beim 3 Stündigen Rennen ging an die Truppe von Orange 1 FFF Racing.

    In der DTM am Red Bull Ring war wieder einiges geboten. Liam Lawson der Youngstar sicherte sich mit den beiden Rennsiegen dicke Punkte und kann sich weiterhin Hoffnung auf die Meisterschaft haben. Kelvin van der Linde hingegen konnte nicht wirklich überzeugen. Zwar machte er auf der High-Speed Strecke mehr draus als sein Audi konnte, doch für ihn ein Wochenende dass er nicht gerne in Errinnerung behält.

     

    In der IMSA geht es an diesem Wochenende wieder weiter und das in Laguna Seca. Die Strecke gehört zu einer der Legendärsten in der Welt und ist bei Fahrern und Zuschauern sehr beliebt.

    Insgesamt kämpfen 26 Fahrzeuge in 4 Klassen um den Sieg.

    Aus der Sommerpause kommen gleich zwei große Serien aus Deutschland. Die ADAC GT Masters wir am Lausitzring ihr viertes Rennwochenende der Saison bestreiten. Ebenfalls kehrt die Nürburgring Langstrecken Serie zurück mit ihrem Saisonhighlight dem Rowe 6h-Rennen. Wir blicken auf beide Serien und schauen was dort in der Sommerpause passiert ist.

     

    +++Hinweis+++


     

    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

     

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Audi Evo Premiere bei 24h von Barcelona

    3 Sep 2021
    13:27

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der GT Talk-Update versorgt euch jeden Freitagmorgen  mit neusten Nachrichten und Stimmen der GT-und Langstreckenszene. Egal ob WEC, IMSA oder GT Masters all dies findet im GT Talk Update Platz.

    In dieser Folge beschäftigen wir uns mit der Premiere des Audi R8 GT3 Evo II. Dieser wird im Jahr 2022 als Nachfolger des aktuellen Audi R8 Evo in die Fußstapfen treten.

     

    Weitere Themen:

    • IMSA: US RaceTronics debütiert in Long Beach

    • Fahreranpassungen bei der GTWCE und der ADAC GT Masters

    • Die Sp9 (GT3) wird auf der Nordschleife langsamer.

    • DTM lässt DRM-Ära wieder aufleben


     

    +++Hinweis+++


     

    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


     

    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


     

    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Das richtige Wetter für ein Jubiläum!

    31 Aug 2021
    15:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Porsche Mobil 1 Supercup feierte im Rahmen des Belgien GP ihr 300. Rennen. Der damalige Start des Markenpokals im Rahmen der Formel 1 fand im Jahr 1993 in Imola (ITA) statt.

    Alles zum Rennen im regnerischen Spa hört ihr hier.

    In Brands Hatch ging der vorletzte Lauf der GT World Challenge Sprint Cup über die Bühne.

    Überschattet wurde dieser von einem Heftigen Unfall vom Jota McLaren im ersten Rennen.

    Die vorzeitige Meisterschaft sicherten sich Dries Vanthoor und Charles Weerts im WRT-Audi. Grundstein für die Meisterschaft hatten sie mit ihren Doppelsieg in Misano gelegt.

     

    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Die Punkte Revolution in der NLS

    27 Aug 2021
    13:25

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Nürburgring Langstrecken Serie geht mit einem neuen System im Jahr 2022 an den Start. Anstatt der Platz/Starter Formel wird nun ein Standard Punkte System verwendet. Hierbei werden Klassen mit 20 Startern genauso behandelt wie Klassen mit nur 7 Teilnehmer. Bis zum 7. Platz gibt es Punkte bei weniger werden angepasst Punkte vergeben. Laut der Organisation soll es übersichtlicher und sportlich fairer sein als das jetzige System.

     

    Weitere Themen.

    • Heart of Racing mit zwei Fahrzeugen in der IMSA

    • Aufgrund von Terminproblemen: Walkenhorst passt Fahrer-Lineup im GTWCE Endurance Cup an,

    • Abril lässt GTWCE aus und konzentriert sich auf die DTM

    • Aufstockung bei HTP/WWR in der GT Masters

    • Termin steht: GT Masters am Nürburgring findet statt.


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Update: Lambo in der LMDh und ein frühes Comeback für Aitken?

    13 Aug 2021
    16:47

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    LMDh:


    Eine weitere Hersteller plant einen Einsatz in der LMDh. Lamborghini möchte im Jahr 2023 mit dem neuen Prototypen Konzept in der IMSA und der FIA WEC starten. Hierbei arbeitet man auch sehr eng mit den VW-Konzernschwestern Audi und Porsche zusammen die ebenfalls in dieser Kategorie starten werden.

    Comeback von Aitken schon im September?


    Jack Aitken plant wohl schon im September eine Rückkehr ins Cockpit. Nach dem Horror-Crash von Spa hat sich Emily-Frey Racing Pilot schwer Verletzt und musste für ein paar Tage ins Krankenhaus.

     

    Paffett Comeback geplatzt!


    Aufgrund der Reisebeschränkungen wird Garry Paffett nicht in dieser Saison in der DTM starten. Somit wird wohl Maximilian Buhk das Cockpit des Briten übernehmen. Bei dem Rennen von Hockenheim wird sich die Frage stellen ob Buhk in der GT Masters oder in der DTM starten wird. Denn beide Serien fahren am selben Wochenende. Wo er starten wir bleibt unklar.

     

    Ersatztermin für Nürburgring Rennen nicht vor Mitte September


    Die ADAC GT Masters hat immer noch Schwierigkeiten mit der Terminfindung für das Rennen am Nürburgring. Aufgrund der Flutkatastrophe konnte die int. deutsche GT Meisterschaft nicht wie geplant Anfang August am Nürburgring ihre Rennen austragen.

    Weitere Themen:



    • Turner bestellt die erste BMW M4 GT3

    • Juncadella nach Unfall am Daumen operiert

    • #WirfuerdieEifel mit Spendenupdate


    +++Hinweis+++


    Auch der GT Talk unterstützt die Spendenaktion #WirfuerdieEifel für die Flutopfer rund um den Nürburgring.

    Hier das Konto für Geldspenden

    Kreissparkasse Ahrweiler
    IBAN DE18 5775 1310 0000 1000 24
    SWIFT MALADE51Ahr
    Verwendungszweck: „Hochwasserhilfe #WirfuerdieEifel”.

    Weitere Konten und Infos: www.hochwasseradenau.de

    +++ Werbung +++


    Der GT Talk auf meinsportpodcast.de wird dir präsentiert von Virtual Racing School.

    Alle Informationen zu Hardware und zu 1:1 Coaching unter  virtualracingschool.com/

    Folgt diesem Podcast auf Spotify, Audio Now, FYEO  oder in deiner Podcast-App der Wahl.

    +++Social Media+++


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms
    schließen
  • GT-Talk der GT und Langstrecken Podcast | Motorsport |

    Ein perfektes Wochenende in Misano

    6 Jul 2021
    39:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    IMSA


    Das zweite Rennen in Watkins Glen innerhalb einer Woche stand an. Mit dem Weathertech 240 ging das nächste Sprint-Rennen der Saison über die Bühne. Nach 349 Tagen gewann das Team von Action Express Racing endlich mal wieder ein Rennen in der IMSA.

    Mit einer alternativ Strategie scheibten sich Pipo Derani und Filipe Nasr ganz nach vorne. Das Rennen wurde aufgrund von einem Gewitter für 45 Minuten unterbrochen und danach wieder fortgesetzt.

    GTWCE Misano  Sprint Cup


    An Dries Vanthoor und Charles Weerts kam in Misano kaum einer vorbei. Mit einem perfekten Wochenende sicherte sich das Duo aus Belgien beide Rennsiege in Misano. Dabei sicherten sich auch die Tabellenführung in der Gesamt-und Sprintwertung.

    Porsche Mobil 1 Supercup


    Die Überlegenheit des Larry Ten Voorde im Porsche Mobil 1 Supercup wurde gebrochen. Jaxon Evans gewann am Sonntag in Spielberg den dritten Saisonlauf des Markenpokals im Rahmen der Formel 1. Aktuell liegen nur 12 Punkte zwischen dem Neuseeländer und dem Tabellenführer aus den Niederlanden. Bester deutscher im Rennen war der Nebulus Racing by Huber Pilot Laurin Heinrich auf Platz 3. 

    Nürburgring Langstrecken Serie


    Der Double Header der NLS steht an. Dieses Jahr fährt man wieder einmal am Samstag und Sonntag.

    Eine Diskussion zwischen dem GT4 Pilot Gabrielle Piana und dem Fahrer Dominic Senn macht in den letzten Tage die Runde.

    Piana veröffentlichte auf Instagram ein Video das zeigt, wie er an der Hohenrain-Schikane auf dem Gras den Cilo mit der #284 eingesetzt von Oepen Motors überholen muss. Piana beschwerte sich auf Instagram und machte sein Ärger Luft.

    Gegen über "Motorsport-Total" äußert sich jetzt Dominic Senn und kritisiert die Art wie man mit dieser Situation seitens Piana umgegangen ist und man hätte sich ein, persönliches Gespräch gewünscht den dies ist sehr Unprofessionell.

    Das Video zum Vorfall findet ihr hier. 

    Das Statement von Dominic Senn hier. (Motorsport-Total.com)

    ADAC GT Masters


    Der dritte Saisonlauf der ADAC GT Masters findet auf dem neuen Formel 1 Kurs von Zandvoort statt. Diese Strecke kommt auch wieder denn Fahrzeugen entgegen die nicht soviel Power haben. Wer sich durchsetzt, werden wir am Samstag und Sonntag sehen. Die Rennen gibt es Live auf NITRO und auf TVNOW im Livestream.

     

    Social Media


    Facebook GT Talk 

    Twitter GT Talk

    Instagram GT Talk

    Moderation: Luca Storms

     
    schließen