Wer werden Jogis EM-Überraschungen?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Giro

schließen

Giro

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Wer werden Jogis EM-Überraschungen?

    19 Mai 2021
    28:38

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es war definitiv nicht die Saison von Juventus Turin. In der Champions League kam das frühe Aus, in der Serie A verpassten sie erstmals nach neun Jahren wieder den Scudetto und werden - Stand Jetzt zumindest - in der nächsten Saison auch nicht Champions League spielen dürfen. Da wäre die Coppa Italia zumindest ein kleines Trostpflaster. Doch dazu müsste die Alte Dame im Finale Atalantan schlagen. Ob es klappt? Malte Asmus und Andreas Wurm lassen das von zwei Tifosi einschätzen. Und widmen sich dann diesen Themen des Sporttages:

    • Heute Mittag verkündet Jogi Löw sein letztes Aufgebot … und wir verkünden: Wer unser persönlicher Überraschungspick wäre

    • Wie erklären: So steht es um die Final Four Chancen des THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt in der Champions League

    • Nach dem Ruhetag rollt der Giro weiter … unser Experte zieht ein Zwischenfazit

    • Außerdem gibt es wieder unsere Dreierkette mit den Gewinner und Verlierern des Tages, den Geburtstagskindern und den Erinnerungen an sportgeschichtliche Highlights des heutigen Tages …

    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Tiefgaragenmeister, Giro-Favoriten, und F1-Tipps

    7 Mai 2021
    28:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Zum letzten Mal für diese Woche heißt es "Stand jetzt" auf meinsportpodcast.de. Malte Asmus und Andreas Wurm haben wieder die Themen, die das Zeug zum Tagesgespräch haben, für euch. Heute geht es im Schwerpunkt darum:

    • Wir klären die Frage, warum Bayern München Tiefgaragenmeister werden könnte

    • Wir sagen euch: Darauf solltet ihr beim Giro 2021 besonders achten

    • Und wir hören genau zu, wenn die Starting Grid-Crew den Barcelona-Grand Prix tippt

    • Außerdem gibt es wieder unsere Dreierkette mit den Gewinner und Verlierern des Tages, den Geburtstagskindern und den Erinnerungen an sportgeschichtliche Highlights des heutigen Tages …

    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Clara Koppenburg: Saison und Karriere auf den Kopf gestellt

    9 Sep 2020
    33:18

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Corona-Krise 2020 … und ihre Auswirkungen… darüber ist auch bei uns auf meinsportpodcast.de schon viel gesprochen worden. Aber wie hat die Corona-Krise gerade kleinere Sportarten getroffen…. Zum Beispiel das Frauen-Radfahren. Und vor allem, wie haben das Virus bzw. seine Auswirkungen die Athletinnen selbst getroffen? Die deutsche Spitzenfahrerin Clara Koppenburg hat Malte Asmus von ihrem bisherigen Jahr 2020 erzählt und von den Turbulenzen, in die die allgegenwärtige Covid-19-Krise sie und ihr Radsportteam gebracht hat und warum und wie die Pandemie sogar ihre Karriere bedroht haben.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Profirennen auf dem Heimtrainer

    26 Mai 2020
    09:51

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Simulatorenrennen kennen wir aus der Formel 1. Da treten aktuell als Ersatzbefriedigung für alle Fans in der Corona-Zeit übergangsweise regelmäßig Profis gegeneinander an. Jeder schön isoliert bei sich zu Hause - ohne Ansteckungsgefahr. Was in der Formel 1 gut klappt, wurde am Wochenende auch im Radsport ausprobiert. Der Giro-Veranstalter RCS hatte 16 Topfahrer gebeten, bei den Wettkämpfen quasi auf dem Heimtrainer anzutreten. Wie das technisch genau geht und wie es am Ende ausgegangen ist, das hat unser Radsport-Experte Eric Gutglück bei Moderator Malte Asmus etwas genauer erklärt.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Die Sportthemen des Tages am 25.5.: Buli-Nachlese, F1-Sparzwang, Hometrainer-Rennen & HSV-Vergangenheit

    25 Mai 2020
    32:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im ersten Sport-Podcast des Tages, bei Stand jetzt, begrüßen euch Malte Asmus und Andreas Wurm um 7.07 Uhr mit diesen Themen: Sie schauen auf die Formel 1, auf deren Sparmaßnahmen und einen möglichen Salary Cap.  Beim Radsport nehmen sie Heimtrainer-Rennen wie die Challenge of Stars unter die Lupe und haben natürlich auch die Dreierkette mit Top und Flop, dem Blick zurück in der Sportgeschichte im Angebot, ein Geburtstagskind mit unaussprechlichem Namen und sie schauen natürlich auf den 27. Spieltag der Bundesliga zurück.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Giro 2019: Analyse, Tops & Flops

    4 Jun 2019
    1:02:39

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Giro 2019 ist vorüber. Richard Carapaz drückte ihm seinen Stempel auf und gewann als erster Ecuadorianer eine Grand Tour im Radsport. Pascal Ackermann holte als erster Deutscher das Ciclamino. Wie kam er zu dazu, wie viel Einfluss hatten beim Carapaz-Sieg taktische Fehler von Primoz Roglic und Vincenzo Nibali? Wer waren die Tops und Flops? Malte Asmus analysiert mit seinen beiden Experten Eric Gutglück (radsport-news.com) und dem freien Journalisten Marc Winninghoff die erste große Rundfahrt des Jahres.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Paul Martens‘ Giro-Tagebuch: Jetzt ein paar Bierchen

    2 Jun 2019
    3:54

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Mühen des Giro 2019 sind vorbei. Der strahlende Sieger heißt Richard Carapaz. Als erster Ecuadorianer überhaupt gewinnt er eine Grand Tour. Der 26-Jährige hat das 17 Kilometer lange Abschlusszeitfahren des 102. Giro d'Italia in Verona sturzfrei überstanden und trotz eines Zeitverlustes von 49 Sekunden gegenüber Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) auch als Tages-36. souverän den Gesamtsieg gefeiert. Den letzten Tagessieg sicherte sich an der malerischen Arena von Verona etwas überraschend aber der US-Amerikaner Chad Haga (Sunweb). Primoz Roglic hatte, genau wie alle anderen Klassementfahrer, am Ende einer harten Schlusswoche nicht mehr die nötigen Reserven, um seinen dritten Zeitfahrsieg der Rundfahrt einzufahren. Der Slowene musste sich mit 26 Sekunden Rückstand mit Rang zehn im Tagesklassement begnügen, drei Sekunden hinter dem Gesamtzweiten Nibali. Das reichte allerdings, um sich noch um acht Sekunden an Mikel Landa (Movistar) vorbei aufs Gesamtwertungs-Podium zu schieben. Nun ist er also vorbei der 102. Giro. Zeit, sich etwas zu entspannen. Auch für Paul Martens, der sich zum letzten Mal mit seinem Audio-Tagebuch exklusiv für radsport-news.com meldet.

     
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Paul Martens‘ Giro-Tagebuch: Drittletzter Tag

    31 Mai 2019
    3:18

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Esteban Chaves (Mitchelton - Scott) hat die drittletzte Etappe des Giro gewonnen. Der Kolumbianer setzte sich bei der Dolomiten-Bergankunft aus einer zwölfköpfigen Spitzengruppe ab und siegte mit zehn Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Andrea Vendrame (Androni Giocattoli - Sidermec) als Solist.

    5:45 Minuten später erreichte Miguel Angel Lopez (Astana) als Tages-13. allein das Ziel. Er machte dadurch 44 Sekunden auf die anderen Klassementfahrer gut. Die kamen mit 6:29 Minuten Rückstand auf den Tagessieger Chaves ins Ziel. Richard Carapaz (Movistar) verteidigte damit sein Rosa Trikot souverän.

    Und wie erlebte Paul Martens den heutigen Tag? Er erzählt es uns wieder in seinem exklusiven Giro-Audiotagebuch für radsport-news.com.
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Paul Martens‘ Giro-Tagebuch: Nix mit langweilig

    30 Mai 2019
    3:21

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Damiano Cima (Nippo - Vini Fantini) heißt der strahlende Gewinner der 18. Etappe des 102. Giro d’Italia. Er rettete sich nach 222 Kilometer nach Santa Maria di Sala als einziger Fahrer der dreiköpfigen Ausreißergruppe des Tages knapp vor dem immer näher kommenden Feld ins Ziel.

    Pascal Ackermann wurde Tageszweiter umd holte sich aber das Trikot des besten Sprinters von Arnaud Demare (Groupama - FDJ) zurück.

    Das Rosa Trikot von Richard Carapaz (Movistar) geriet nicht in Gefahr, er verlebte wie die anderen Klassementfahrer einen ruhigen Tag.

    Und wie erlebte Paul Martens den Tag? Er erzählt es uns im exklusiven Giro-Tagebuch für radsport-news.com.
    schließen
  • Radio Tour | Radsport |

    Paul Martens Giro-Tagebuch: Falsches Fahrrad

    29 Mai 2019
    3:13

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nans Peters (AG2R) hat auf der 17. Etappe des 102. Giro d’Italia seine Profi-Siegpremiere gefeiert. Er gewann nach über 181 Kilometer zwischen Commezzadura und Antholz als Solist mit 1:34 Minuten Vorsprung auf den Kolumbianer Esteban Chaves (Mitchelton - Scott).

    Richard Carapaz (Movistar) machte sich an seinem 26. Geburtstag gleich ein doppeltes Geschenk. Er verteidigte nicht nur sein Rosa Trikot, sondern baute seinen Vorsprung gegenüber seinen schärfsten Rivalen Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) und Primoz Roglic (Jumbo - Visma) sogar um einige Sekunden aus.

    Und was erlebte Paul Martens auf der heutigen Etappe? Er berichtet uns davon, exklusiv für radsport-news.com in seinem Audio-Tagebuch.
    schließen