TAG 14: Braisaz-Bouchet unterbricht die norwegische Biathlon-Dominanz

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Denise Herrmann

schließen

Denise Herrmann

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Flair der Ringe | Wintersport |

    TAG 14: Braisaz-Bouchet unterbricht die norwegische Biathlon-Dominanz

    19 Feb 2022
    21:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Herzlich willkommen zum drittletzten Tag der Olympischen Spiele 2022 in Peking. Wir haben in Kooperation mit dem Sportinformationsdienst wieder alle Medaillenentscheidungen und Nachrichten des Tages für euch aufgearbeitet.

    Andreas Thies moderiert heute und mit den beiden Kollegen Malte Asmus und Moritz Knorr führt er wieder durch das Programm. Am Anfang stehen aber die beiden Massenstart-Wettbewerbe im Biathlon. Justine Braisaz-Bouchet hat bei extremen Bedingungen die Goldmedaille im Massenstart bei den Frauen geholt. Am Schießstand war sie die Geduldigste, in der Loipe konnte sie überzeugen. David Ryborz vom Sport-Informations-Dienst war an der Strecke und spricht mit Andreas nicht nur über den Wettbewerb der Frauen, sondern auch die Dominanz der norwegischen Biathlon-Herren, die in Johannes Thingnes Boe einen weiteren Goldmedaillengewinner stellen konnten.

    Im Freestyle-Ski gab es eine weitere Goldmedaille für den kalifornischen Import Eileen Gu, die für China antritt.

    Im Skicross gab es nicht die erhoffte Medaille für den DSV.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Flair der Ringe | Wintersport |

    Tag 12: Deutschland im Langlauf-Himmel

    16 Feb 2022
    24:56

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Deutschland ist zurück im Langlauf-Himmel: Gold für Katharina Hennig und Victoria Carl in der Team-Staffel. Das große deutsche Olympia-Wunder an diesem viertletzten Wettkampftag von Peking. Dazu gabs Bronze in der Biathlon-Staffel der Damen. Zwei Medaillen nach dem Motto unverhofft kommt oft.

    Alle Infos gibt es hier beim Flair der Ringe auf meinsportpodcast.de in Kooperation mit dem Sportinformationsdienst SID. 

     


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • #mspWG | Mixed-Sport |

    Heute sind wir alle Hannover

    13 Feb 2022
    36:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sonntag, vor dem Mittagessen und Andreas und Tobi sind schon in der #mspWG am Start – was die Olympischen Spiele doch alles schaffen. Tobi hat seinen Schlafrhythmus nämlich komplett über den Haufen geworden und zieht sich schon vor 6:30 Uhr alles rein, was so läuft.

    Olympische Spiele – natürlich ein großes Thema heute in der #mspWG. Andreas schafft es nebenbei noch ein Auge auf Tennis und den Hamburger Sportverein zu werfen und während Tobi noch voller Vorfreude ist ob des Heimspiels gegen Darmstadt, landen die beiden dann doch immer wieder im Schnee.

    Ach und der Super Bowl steht vor der Tür. Größtes Einzelsportereignis der Welt und so. Trotzdem fehlt es ein wenig an Hype, denn der Patriots-verwöhnte Andreas und der leidgeplagte Tobi finden keins der beiden Teams so richtig gut.

    Die meinsportpodcast.de Familie hat sich vergrößert. Unter meinmusikpodcast.de findet Ihr ab sofort Podcast rund um das Thema Musik – und wer möchte, kann auch selbst aktiv werden. Andreas hört Ihr dort bei seinem neuen Podcast „Na Bravo“.

    Auch 2022 gilt: Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

    Der große #mspWG Marathon wird stattfinden, wir wissen nur noch nicht wann. Aber sobald es einen neuen Termin gibt, erfahrt Ihr es hier in den Shownotes, in der Sendung oder auf Twitter unter https://twitter.com/msp_wg.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Flair der Ringe |

    Tag 3: Die goldene Herrmann

    7 Feb 2022
    37:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Freudensprünge in Zhangjiakou nach der ersten Biathlon-Medaille für den DOSB in Peking. Denise Herrmann feiert eine überragende Goldmedaille im 15km Einzel-Rennen der Frauen und sorgt für die Schlagzeile des Tages. Aber auch sonst war einiges los am 4. Tag dieser Olympischen Spiele: Der Super Monday bei den Ski Alpin Sportlern, die Premiere des Team Mixed Wettbewerbs mit einem großen Chaos. Und wo wir gerade bei Chaos sind, das gabs auch im Eishockey. Darüber hinaus hat sich Peng Shuai in einem Interview geäußert. Über all das wollen wir natürlich sprechen hier bei Flair der Ringe.

    Mit dem SID zusammen fassen wir bei "Flair der Ringe" täglich die Wettbewerbe von Beijing 2022 zusammen.

    Heute tun das Moritz Knorr und Tom Häberlein, die natürlich als Erstes auf den überragenden Sieg von Denise Herrmann im 15km-Einzel der Biathlon-Damen blicken.

    Im Skispringen gab es einen faustdicken Skandal. Im Mixed Team Wettbewerb wurden einige Top-Nationen, darunter auch das deutsche Team disqualifiziert. Wie es dazu kam erfahrt ihr in dieser Folge.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Fazit der ersten WM-Woche

    16 Feb 2021
    28:26

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die erste Woche der Biathlon-WM in Pokljuka liegt hinter uns. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Lisa Gerth (@lisa_gerth) über die Erkenntnisse aus Slowenien. Dabei konnte die Norwegerin Tiril Eckhoff der Weltmeisterschaft bisher ihren Stempel aufdrücken, was ihren männlichen Kollegen noch nicht gelang.

    Ihre guten Leistungen konnte das deutsche Team um Denise Herrmann und Franziska Preuß bisher noch nicht krönen. Zwar waren sie in den Einzelrennen nah an einer Medaille ran, aber am Ende reichte es jeweils knapp nicht zum erhofften Erfolg. Von einer Medaille sind die DSV-Männer aktuell weit entfernt. Dabei hapert es besonders am Schießstand.

    Beim Blick auf die internationale Konkurrenz fallen die guten Leistungen der französischen Mannschaft auf. Besonders die Herren konnten dabei mit drei Medaillen überzeugen. Auch die schwedischen Männer wussten im Gegensatz zu ihren weiblichen Kolleginnen zu überzeugen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Erkenntnisse der WM-Generalprobe

    25 Jan 2021
    29:29

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Antholz liegt hinter uns und die Biathlon-WM steht vor der Tür. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Lisa Gerth (@lisa_gerth) über die Erkenntnisse der WM-Generalprobe. Dabei konnten die deutschen Herren nur bedingt überzeugen. Deswegen müssen sich jetzt Philipp Horn, Johannes Kühn und Philipp Nawrath bei der EM beweisen.

    Besser sieht es dort schon bei den deutschen Damen aus. Beim Einzel überraschten dabei die junge Riege, wobei Janina Hettich sogar die Chance aufs Podium hatte. Sorgen bereitet jedoch Denise Herrmann, die weiterhin noch auf der Suche nach ihrer Form ist.

    Auch die internationale Konkurrenz wollte sich in Italien noch in Szene bringen. Das gelang dem schwedischen Team gar nicht und auch das norwegische Team schwächelte in ungewohnter Form. Besser lief es dort für die russische Mannschaft, die besonders in den Staffeln beeindruckten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Deutsche Steigerung & Norwegische Schwächen

    20 Jan 2021
    01:13:51

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das zweite Oberhof-Wochenende ist vorbei. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet Dirk Hofmeister (@DirkHofmeister) und Lena Leven (Biathlon-News) über die Geschehnisse in Thüringen. Aus deutscher Sicht gab es dabei eine Leistungssteigerung zur vergangenen Woche. Das Highlight war dabei der erste Staffel-Sieg der Frauen seit 2019.

    Ungewohnte Schwächen zeigte hingegen das norwegische Team. Dort leisteten sich Top-Leute wie Marte Olsbu Roiseland und Johannes Thingnes Bö zahlreiche Schießfehler und waren somit nicht so dominant wie in der bisherigen Saison. Gleiches gilt auch für die schwedische Mannschaft, die ebenfalls Probleme hatten.

    Diese Schwächen konnten andere Athleten und Athletinnen ausnutzen. So konnte Dorothea Wierer ebenso glänzen wie auch Lisa Theresa Hauser, die mit etwas mehr Glück erneut zwei Podestplätze eingefahren hätte. Bei den Herren überraschten Benjamin Wegner, Lukas Hofer und Felix Leitner. Zudem sorgten die Strecken für Diskussionen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    DSV läuft bei Heimspiel hinterher

    12 Jan 2021
    27:45

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das erste Weltcup-Wochenende des Jahres 2021 liegt hinter uns. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet Lisa Gerth (@lisa_gerth) und Lena Leven (Biathlon-News) über die Geschehnisse im bayrischen Oberhof. Aus deutscher Sicht lief dabei aber nicht vieles gut, denn ein Podestplatz wurde trotz guten Aussichten verpasst.

    Stattdessen bewies die norwegische Mannschaft, dass sie auch ihre Siegesserie aus dem vergangenen Jahr auch 2021 fortsetzen. Doch auch sie erlauben sich Fehler, was besonders beim Dominator Johannes Thingnes Bö auffällt.

    Zudem gab es zahlreiche Überraschungen, die man vor allem in der Mixed und Single Mixed Staffel beobachten konnte. Dort machte die russische Mannschaft ebenso auf sich aufmerksam wie die weißrussische. In den Einzelwettbewerb leisteten Arnd Peiffer und Dorothea Wierer außergewöhnliche Aufholjagden, während sich Lisa Theresa Hauser gleich zweimal auf dem Podium platzierte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? | Wintersport |

    Norwegische Festspiele in Hochfilzen

    22 Dez 2020
    01:07:55

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das letzte Weltcup-Wochenende des Jahres liegt hinter uns. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) spricht mit Dirk Hofmeister (@Dirk_Hofmeister) und Jonas Klinke (@KlinkeJonas) über die Ereignisse in Hochfilzen. Dabei konnte Arnd Peiffer im Massenstart den ersten deutschen Biathlon-Sieg feiern.

    Doch es ist noch längst nicht alles rosig im deutschen Team, denn bei den Herren gibt es einige Sorgenkinder. Besser läuft es dort bei den Frauen, wo besonders Janina Hettich jetzt mit guten Leistungen in den Vordergrund getreten ist. Auch bei Denise Herrmann ist ein Aufwärtstrend erkennbar.

    Richtig gut läuft es bei den norwegischen Männern und Frauen, die von Sieg zu Sieg laufen und regelmäßig mehrere Athleten in die Top Ten und sogar aufs Podium bringen. Auch das schwedische Team um Shootingstar Elvira Öberg machte wieder sich von reden. Dasselbe gilt auch für zwei Exotinnen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Was macht eigentlich...? |

    Der bezwingbare Dominator

    15 Dez 2020
    31:39

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der erste Weltcup-Wochenende in Hochfilzen ist vorbei. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) spricht mit Lena Leven (biathlon-news.de) über die Ereignisse in Österreich. Dabei konnte die schwedische Mannschaft in den Einzelwettbewerben nicht an die Leistungen aus Kontiolahti anknüpfen.

    Besser lief es hingegen für das norwegische Team. So lief Marte Olsbu Roiseland ins gelbe Trikot und hatte auch entscheidenden Anteil am Staffelsieg. Bei den Herren gibt es hingegen ein „Sorgekind“, denn Johannes Thingnes Bö zeigt ungewohnte Schwächen.

    Das deutsche Team zeigte sich in Österreich verbessert. Franziska Preuß führte dabei das Frauen-Team, denn Denise Herrmann ist noch nicht richtig in Form. Die Herren mussten ohne Arnd Peiffer auskommen, aber Benedikt Doll und Erik Lesser wussten zu überzeugen. Im TV-Interview äußerte Doll aber heftige Kritik an den Technikern, die er später revidierte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@Talkathlon).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren