Konsequente und kollektive Solidarität

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

DBB

schließen

DBB

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Stand jetzt | Fußball | Mixed-Sport |

    Konsequente und kollektive Solidarität

    28 Feb 2022
    18:05

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Von der großen Solidarität im Fußball und vielen Taten statt nur leerer Worte zeigen sich Malte Asmus und Andreas Wurm im ersten Sportpodcast des Tages beeindruckt. Außerdem küren sie Moussa Diaby zum Spieler des Spieltags, blicken auf ein sportliches und ein emotionales Highlight bei der Leichtathletik-DM und auf die Chancen der DBB-Auswhl auf den Matchball gegen Israel.

    Dieser‌ ‌Podcast‌ ‌wurde‌ ‌produziert‌ ‌mit‌ ‌freundlicher‌ ‌Unterstützung‌ ‌und‌ ‌Text-‌ ‌und‌ ‌Ton-Material‌ ‌unseres‌ ‌Partners,‌ ‌dem‌ ‌Sport-Informations-Dienst‌ ‌SID.‌ ‌Der‌ ‌SID‌ ‌ist‌ ‌Content-Lieferant‌ ‌für‌ ‌nahezu‌ ‌alle‌ ‌großen‌ ‌Sender‌ ‌und‌ ‌digitalen‌ ‌Sport-Portale.‌ ‌Über‌ ‌90‌ ‌Prozent‌ ‌aller‌ ‌Sportredaktionen‌ ‌in‌ ‌Deutschland‌ ‌setzen‌ ‌auf‌ ‌den‌ ‌SID.‌
    schließen
  • Stand jetzt | Fußball | Mixed-Sport |

    Loco in Acapulco

    24 Feb 2022
    18:32

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alexander Zverev rastet in Mexiko aus. Malte Asmus und Andreas Wurm erinnern sich an ähnliche Fälle im Tennis und Andreas Thies von Chip & Charge ordnet den Zverev-Vorfall ein. Außerdem geht es um die Europa-League-Rückspiel-Aussichten von Borussia Dortmund und RB Leipzig heute Abend und um den Israel-Doppelpack der deutschen Basketballer. Und für die stehen die WM-Chancen auf dem Spiel.

    Dieser‌ ‌Podcast‌ ‌wurde‌ ‌produziert‌ ‌mit‌ ‌freundlicher‌ ‌Unterstützung‌ ‌und‌ ‌Text-‌ ‌und‌ ‌Ton-Material‌ ‌unseres‌ ‌Partners,‌ ‌dem‌ ‌Sport-Informations-Dienst‌ ‌SID.‌ ‌Der‌ ‌SID‌ ‌ist‌ ‌Content-Lieferant‌ ‌für‌ ‌nahezu‌ ‌alle‌ ‌großen‌ ‌Sender‌ ‌und‌ ‌digitalen‌ ‌Sport-Portale.‌ ‌Über‌ ‌90‌ ‌Prozent‌ ‌aller‌ ‌Sportredaktionen‌ ‌in‌ ‌Deutschland‌ ‌setzen‌ ‌auf‌ ‌den‌ ‌SID.‌
    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Legenden, Phantome und Verschwörer

    15 Jul 2021
    30:59

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Lionel Messi bleibt also offenbar beim FC Barcelona, wird laut spanischer Zeitung “Sport” demnächst einen neuen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Wenn es denn so kommen sollte: gut oder schlecht? Malte Asmus und Andreas Wurm schätzen die Lage ein ... und dann geht es in Kooperation mit dem Sport-Informations-Dienst SID um diese Sportthemen des Tages:

    • Wir erzählen euch zum Start des Open Championship der Golfer … die Geschichte vom Phantom der Open …

    • Spanien-Experte Nils Kern (realtotal.de) erklärt uns, was er Sergio Ramos bei Paris St. Germain zutraut

    • Und mit Torben Siemer (ntv.de) geht es um die Kritik am Schweigen des DBB zu Basketballer Joshiko Saibou

    • Außerdem gibt es wieder unsere Dreierkette mit den Gewinner und Verlierern des Tages, den Geburtstagskindern und den Erinnerungen an sportgeschichtliche Highlights des heutigen Tages …

    schließen
  • Stand jetzt | Mixed-Sport |

    Wäre es besser, wenn Messi geht?

    2 Jul 2021
    25:33

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Seit gestern ist Lionel Messi vertragslos und könnte jetzt tatsächlich ablösefrei den FC Barcelona verlassen. Den Verein, für den er seit seinem 13. Lebensjahr kickt. Aber wäre es für die Katalanen nicht besser, wenn Messi geht? Malte Asmus und Andreas Wurm diskutieren. Und dann geht es um diese Themen des Tages:

    • So steht es um die Kommunikation und die Olympiachancen des DBB

    • Nur noch Dönerbuden? Das plant Podolski für seine Zukunft

    • Endlich mal wieder Hamilton? Unsere Formel1-Expert:innen tippen den Österreich-Grand Prix

    • Außerdem gibt es wieder unsere Dreierkette mit den Gewinner und Verlierern des Tages, den Geburtstagskindern und den Erinnerungen an sportgeschichtliche Highlights des heutigen Tages …

    schließen
  • 99 Sekunden | Mixed-Sport |

    Rödinghausen, NBA und Allianz

    20 Feb 2020
    4:17

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Der Tabellenführer der Fußball-Regional-Liga West, SV Rödinghausen, wird im Falle des sportlichen Aufstiegs auf eine Teilnahem an der 3. Liga verzichten. „Wir haben die Anforderungen des DFB bis ins letzte Detail geprüft, gerechnet, diskutiert und sind zum Entschluss gekommen: Wir werden die Lizenz für die Liga 3 nicht beantragen“, sagte Geschäftsführer Alexander Müller.

    Die NBA hat am Standort Hamburg die erste Junior NBA in Deutschland gegründet und kooperiert mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB), dem Hamburger Basketball-Verband (HBV) und dem Bundesligisten Hamburg Towers. Damit ist Deutschland das 25. Land, in dem die US-Liga eigene Schulligen organisiert. Die Partnerschaft am Standort Hamburg geht für mindestens vier Jahre. 25 Schulen nehmen mit fünften und sechsten Schulklassen an der Jr. NBA in Hamburg teil und repräsentierten dabei jeweils ein Team aus der NBA. Die Trikots und weiteres Equipment werden von der US-Liga gestellt. Die Stadt Hamburg unterstützt das Projekt zusätzlich mit 40 000 Euro.

    Die Spielstätte des italienischen Serienmeisters Juventus Turin wird bis mindestens 2030 den Namen „Allianz Stadium“ tragen. Der seit 2017 und bis 2023 laufende Vertrag wurde vorzeitig bis 2030 verlängert. Allianz zahlt Juventus zusätzlich zu den bisher vereinbarten Summen insgesamt 103,1 Mio. Euro. Der neue Vertrag für das Naming Right gilt ab dem 1. Juli 2023. - Allianz hat auf dem gesamten Globus Namensrechte an Sportstätten. Neben der Allianz Arena in München und dem Allianz Stadion in Wien tragen Stadien in Saint Paul (USA), London, Sao Paulo, Nizza, Sydney und eben in Turin den Namen des deutschen Versicherers.
    schließen
  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Mick Schumacher und DBB

    18 Apr 2019
    4:18

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management: Under Armour präsentiert ein neues Testimonial: Rennfahrer Mick Schumacher, Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher, ist jetzt Mitglied in der sogenannten "Athletenfamilie" des US-Sportartikelherstellers. Schumacher junior wird mit spezieller Trainingskleidung ausgestattet. Bekannt gemacht wird die Kooperation durch einen 60-sekündigen Online-Video, der deutlich macht, wie der tägliche Trainingsalltag von Mick Schumacher aussieht.

    Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hat sich als einer von sieben möglichen Ausrichtern um die Austragung der Basketball-Europameisterschaft 2021 beworben. Das gab der europäische Verband Fiba Europe bekannt. Neben Deutschland wollen Estland, Georgien, Italien, Slowenien, Tschechien und Ungarn Gastgeber des Turniers werden. Insgesamt werden vier Kandidaten den Zuschlag bekommen, da die Vorrundenspiele der EM seit 2015 in vier verschiedenen Ländern ausgetragen werden. Eines der Länder veranstaltet zusätzlich die anschließende Finalrunde. Der DBB hat eine Bewerbung für beide Runden eingereicht. Die Vorrunde soll in Köln, die Finalrunde in Berlin gespielt werden.

    Die Europäische Kommission hat eine Millionenstrafe gegen den US-Sportwarenhersteller Nike wegen unerlaubter Geschäftspraktiken verhängt. Wettbewerbskommissarin Vestager erklärte in Brüssel, Nike habe vielen seiner Lizenznehmer widerrechtlich den grenzüberschreitenden Verkauf von Markenartikeln untersagt. Dies habe für die Verbraucher eine geringere Auswahl und in der Folge höhere Preise bedeutet. Nike muss deshalb 12,5 Millionen Euro zahlen. Der Konzern hatte den Händlern mit Vertragskündigung gedroht, sollten sie ihre Produkte auch ins Ausland verkaufen.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    „DBB-Mikrowelle“ Saibou

    26 Feb 2018
    9:10

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Von der Bank kommen und aus seiner kurzen Einsatzzeit das Bestmögliche machen: Joshiko Saibou von ALBA Berlin hat das im Hexenkessel von Tiflis beim 87:77-Sieg der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gemacht. Mit 15 Punkten ragte er beim zweiten Spiel binnen 48 Stunden der DBB-Auswahl heraus. Und damit setzte er das Ausrufezeichen unter ein erfolgreiches Wochenende, das am Freitagabend in Frankfurt schon mit einem 79:74-Sieg über Serbien begonnen hatte. Wichtige Punkte für die WM-Qualifikation sind damit eingesammelt. Und auch die Brose Bamberg konnten punkten. Sie gewannen gegen Belgrad im Spiel 1 nach der Trainerentlassung deutlich. Malte Asmus und Lukas Robert (BIG) fassen zusammen.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    Mammutprogramm für DBB-Team

    22 Feb 2018
    9:37

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Erst Serbien in Frankfurt, dann Georgien in Tiflis - und das in nicht einmal 48 Stunden. Der Kader von DBB-Nationaltrainer Henrik Rödl hat ein heftiges Programm an diesem Wochenende zu absolvieren. Es geht um eine gute Ausgangsposition in der WM-Qualifikation. Denn die Punkte, die in der Gruppenphase gesammelt werden, nimmt die Mannschaft mit in die Hauptrunde.

    Die NBA-Stars sind zwar ebenso wenig mit dabei wie die Euroleague-Spieler. Aber das gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für Serbien. Bei denen wird wohl nur der dritte Anzug auflaufen. Aber auch der hat es in sich. Lukas Robert blickt mit Malte Asmus auf die beiden Spiele voraus.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    Der DBB-B-Anzug sitzt

    27 Nov 2017
    10:02

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Einiges neu im deutschen Basketball. Mit Henrik Rödl feierte ein neuer Bundestrainer am Wochenende sein Debüt. Und das äußerst erfolgreich. Mit einem 79:70-Sieg gelang gegen Georgien der Auftakt in die WM-Qualifikation optimal. Obwohl der neue Coach gleich mal ein paar Steine in den Weg gelegt bekam. Denn er war gezwungen, mit einer B-Auswahl aufzulaufen. Lukas Robert von der BIG weiß, warum und zieht die Bilanz das Qualistarts und blickt voraus.

    Denn am heutigen Montag geht es für die DBB-Auswahl weiter in der WM-Qualifikation gegen Österreich. Außer Georgien und Österreich sind noch die Serben die deutschen Gegner in der Qualifikationsgruppe. Die deutsche Mannschaft muss einen der ersten drei Plätze ergattern, um eine Runde weiterzukommen. Dann geht es in einer Sechsergruppe für das DBB-Team darum, einen der ersten drei Plätze zu belegen, um sich für die WM in China zu qualifizieren. Wichtig dabei ist noch: Die Ergebnisse der ersten Runde werden in die zweite Qualifikationsphase mit übernommen.
    schließen
  • Sportplatz | Basketball |

    Aus Gegen den Titelverteidiger

    13 Sep 2017
    11:33

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft ist nach dem überragenden Sieg gegen Frankreich im Achtelfinale nun im Viertelfinale gegen den amtierenden Europameister nach einer starken Leistung ausgeschieden. Das Team um NBA-Star Dennis Schröder hielt lange gut mit und musste lediglich im 3. Quarter abreißen lassen. Diesen Abstand konnte das Team von Trainer Chris Fleming nicht mehr egalisieren, weshalb das Spiel am Ende mit 72:84 verloren ging. Robert Lukas von BIG analysiert das Spiel und sagt dem deutschen Basketball eine gute Zukunft voraus.
    schließen
Jetzt Abonnieren