Gewinner und Verlierer der Free Agency

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Austin Hooper

schließen

Austin Hooper

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Gewinner und Verlierer der Free Agency

    23 Mrz 2022
    01:01:44

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NFL Free Agency hat viele Schlagzeilen produziert und auch für enorm Bewegung in der Liga gesorgt. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) und Kevin Wieschhues (@kevinwieschhues) sprechen über die Gewinner und Verlierer der vergangenen Tage.

    Es ist viel passiert in den vergangenen Tagen. Der größte Name war dabei wohl Quarterback Deshaun Watson, der per Trade zu den Browns ging. Es hagelte jedoch Kritik, denn er bekam trotz des immer noch laufenden Verfahrens einen Rekord-Vertrag. Zudem überstrahlt der Name eine ansonsten eher schwache FA des Teams.

    Besser hingegen haben es andere Teams gemacht. So haben sich nicht nur die Los Angeles Chargers verstärkt, sondern auch die Las Vegas Raiders und Cincinnati Bengals haben gute Deals getätigt. Einen Schritt zurück hingegen machten die Green Bay Packers und auch die Atlanta Falcons, denn bei beiden Teams scheint kein klarer Plan erkennbar.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Facebook, Instagram oder Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Mal wieder die Patriots ganz oben

    30 Nov 2021
    01:03:31

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die heiße Phase in der NFL ist in vollem Gange. Auch in der Woche 12 ging es wieder darum, Siege für einen guten Playoff-Platz einzufahren. Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Stefan Reichl (@cfbstefan) über die neusten Entwicklungen vom Wochenende.

    Neben dem klassischen Roundup stehen drei Partien wieder im besonderen Fokus. So haben die New England Patriots im Top-Duell der AFC gegen stark gebeutelte Tennessee Titans einen Erfolg eingefahren. Der Sieg ist dabei deutlicher als die Partie letztlich war.

    Einen wichtigen Erfolg haben auch die Green Bay Packers eingefahren. Ihr Gegner, die Los Angeles Rams, haben dabei offensiv weiterhin Probleme. Große Sorgen im Angriff haben auch die Cleveland Browns. Trotz eines schlechten Tags von Lamar Jackson und der Offense der Baltimore Ravens verloren sie das so wichtige Division-Matchup.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Facebook, Instagram oder Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Der wöchentliche Wahnsinn

    16 Nov 2021
    01:02:53

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ehe man sich verguckt, sind jetzt schon zehn Spieltage in der NFL absolviert. Patrick Rebien (@PatrickRebien) redet mit Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) über die aktuellen Spiele in der besten Liga der Welt, bei denen es mal wieder einige Überraschungen gab.

    Nach dem gewöhnten Roundup blicken die zwei wieder auf die drei Top-Spiele der Woche. Den Anfang macht dabei das vermeintliche Top-Duell zwischen Russell Wilson und Aaron Rodgers. Das erhoffte Offensiv-Spektakel blieb aber aus, denn beide Quarterbacks offenbarten große Schwächen.

    Ein Spektakel zeigten hingegen die New England Patriots, die die Cleveland Browns in ihre Einzelteile zerlegten. Dabei werden die QB-Probleme bei den Browns immer offensichtlicher. Die Kansas City Chiefs scheinen hingegen ihre offensiven Probleme in den Griff bekommen zu haben. Sorgen machen müssen sich aber die Fans der Las Vegas Raiders.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Facebook, Instagram oder Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Season Preview AFC North

    9 Sep 2021
    49:48

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute Nacht startet die NFL in ihre neue Saison. Kurz vor Saisonstart gibt es dabei die letzte Saisonvorschau. Kevin Wieschhues (@kevinwieschhues) und Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) reden dabei über die vier Mannschaften der AFC North.

    Nach dem Dreikampf in der vergangenen Spielzeit deutet dieses Jahr auch vieles auf ein erneut spannendes Rennen um den Division-Titel hin. Die Pittsburgh Steelers gehen zwar als Titelverteidiger in die Saison, aber sie haben einige Spieler verloren und Ben Roethlisberger scheint seinen Zenit auch überschritten zu haben. Diese Schwäche wollen die Baltimore Ravens nutzen und sich wieder an die Spitze.

    Die Cleveland Browns wollen das aber verhindern und haben dafür ihren ohnehin guten Kader nochmals verstärkt. Für die Cincinnati Bengals wird es daher schwierig. Dennoch dürften sie mit einem gesunden Joe Burrow mehr Siege einfahren.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Facebook, Instagram oder Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Knappe Siege & Real-Talk zur NFC East & den Patriots

    27 Okt 2020
    01:09:03

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Woche 7 ist wieder einiges passiert, worüber Patrick Rebien (@PatrickRebien) mit Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) reden muss. Den Anfang macht das Spiel der bis dato ungeschlagenen Teams aus Pittsburgh und Tennessee, an dessen Ende die Steelers jubeln durften.

    Noch knapper war es bei den Atlanta Falcons und Detroit Lions. Dort lief Todd Gurley unglücklicherweise zum Touchdown, sodass die Lions mit auslaufender Uhr noch gewinnen konnte. Ebenfalls kurz vor Schluss konnten die Cleveland Browns bei den Cincinnati Bengals triumphieren. Dabei konnte Baker Mayfield seine Kritiker etwas zum Schweigen bringen.

    Deutlicher war es in Boston, wo die New England Patriots die höchste Niederlage in der Belichick-Ära kassiert haben. Gegen die San Francisco 49ers enttäuschte erneut die Offense. Das gilt auch für die Unit der Dallas Cowboys, die deutlich in Washington verloren haben.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Überraschende Blowouts & die Frage nach neuen Quarterbacks

    20 Okt 2020
    48:21

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Woche 6 ist wieder einiges passiert, worüber Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) mit Stefan Reichl (@StefanReichl1) und Neuling Kevin Wieschhues (Touchdown24) reden muss. Den Auftakt machen dabei die Atlanta Falcons mit ihrem ersten Saisonsieg. Sorgen muss man sich hingegen um die Minnesota Vikings machen, die erneut überraschend schwach spielten.

    Sehr gut zeigten sich hingegen die Houston Texans und Tennesse Titans, die sich einen spannenden Schlagabtausch lieferten. Am Ende gewann die Titans mit zwei starken Drives, einer davon in der Verlängerung.

    Keine Verlängerung brauchten die Pittsburgh Steelers und Tampa Bay Buccaneers. Beide besiegten ihre Gegner, die Cleveland Browns und Green Bay Packers, überraschend deutlich. Vor allem die Defensive Fronts sorgten dabei für Schweiß auf der Stirn von Baker Mayfield und Aaron Rodgers. Außerdem bewiesen die San Francisco 49ers Charakter und gewann gegen den Division-Konkurrenten, die Los Angeles Rams.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Saisonvorschau NFC South

    28 Aug 2020
    51:07

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die New Orleans Saints wollen in diesem Jahr endlich den Sprung in den Super Bowl schaffen. Dafür bekam Quarterback Drew Brees mit Wide Receiver Emmanuel Sanders einen hochkarätigen Neuzugang.

    Doch die Konkurrenz in der NFC South ist stärker geworden. So wechselte Tom Brady im Herbst seiner Karriere nochmal zu den Tampa Bay Buccaneers. Dort bekommt er ein solch großes Waffenarsenal, das er bisher in seiner Karriere noch nie hatte. Damit will er noch mal einen Angriff auf den Super Bowl starten.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die Atlanta Falcons und die Carolina Panthers. Bei den Falcons bekommt Head Coach Dann Quinn wohl die letzte Chance, wieder erfolgreich zu werden. Die Panthers hingegen befinden sich im Rebuild und werden es daher in einer starken Division schwer haben.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    2016er NFL Re-Draft

    4 Aug 2020
    50:43

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Eine Woche vor dem Start unserer Review Podcasts gibt es, wie im letzten Jahr, eine Re-Draft-Folge. Dabei beschäftigen sich Florian Schmitt (@Flosch1006), Patrick Rebien (@PatrickRebien) und Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) mit dem 2016er NFL Draft.

    Direkt zu Beginn geht ein Spieler mit MVP-Ehren zu den Los Angeles Rams, ehe die Philadelphia Eagles ihren neuen Mann auf der Quarterback-Position präsentieren. Das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel lässt dabei aber einen Quarterback weiter fallen als zunächst gedacht. Die nächsten zwei Picks sind dabei dieselben wie 2015, aber die Jacksonville Jaguars nehmen dann an Nummer 5 nicht Jalen Ramsey.

    Im späteren Verlauf gibt es dabei noch einige Spieler, die nach oben gespült werden. Selbst ein Undrafted Rookie schafft den Sprung in die erste Runde. Dafür fallen aber Spieler wie Paxton Lynch und Corey Coleman komplett raus.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Winners & Losers der Free Agency

    27 Mrz 2020
    01:04:04

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die heiße Phase der NFL Free Agency ist vorbei. So konnten auch Cornerback Nickell Robey-Coleman, Defensive Tackle Ndamukong Suh und Safety Vonn Bell neue Teams finden. Vor allem die Philadelphia Eagles dürfen sich für das günstige Signing von Robey-Coleman loben lassen, während die Los Angeles Rams sich Kritik gefallen lassen müssen.

    Nach einer Woche Free Agency haben aber noch einige große Namen keinen neuen Vertrag unterschrieben. Zu ihnen gehören die Quarterbacks Cam Newton und Jameis Winston und auch Pass Rusher Jadeveon Clowney. Bei allen dreien hält sich das Interesse bisher in Grenzen, was durchaus Fragen aufwirft.

    Patrick Rebien (@PatrickRebien) zieht mit Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch ein Fazit. Welche Teams haben bisher geglänzt und welche sorgen für Kopfschütteln. Außerdem gibt es ein Ranking der besten verbleibenden Free Agents.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Zahlreiche Überraschungen an Tag 1

    17 Mrz 2020
    47:46

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Vor dem offiziellen Beginn der Verhandlungsphase haben noch zahlreiche Teams wichtige Spieler mit einem Franchise oder Transition Tag belegt. Insgesamt kamen zu den vier bereits feststehenden Tags noch elf weitere hinzu, wobei nicht bei jedem Spieler sicher ist, ob er bei seinem aktuellen Team einen neuen Vertrag unterschreiben wird.

    Zudem gab es am Montag auch zahlreiche Vertragsverlängerungen, die aufgrund des neuen CBA, also dem Tarifvertrag, einiges höher sind als sonst. So erhielten beispielsweise Amari Cooper und DeForest Buckner dicke, neue Gehaltschecks.

    Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) redet mit Florian Schmitt (@Flosch1006) und Stefan Reichl (@StefanReichl1) auch über die zahlreichen Wechsel, die es gegeben hat. Außerdem muss über den Trade der Houston Texans geredet werden, der für viel Verwunderung sorgt. Zudem ist das große Quarterback Karussell noch nicht gestartet, was sich aber am heutigen Dienstag ändern könnte.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).
    schließen
Jetzt Abonnieren