Sportbiz: 6 Mio. für Dynamo

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Astra

schließen

Astra

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbiz: 6 Mio. für Dynamo

    16 Aug 2018
    4:07

    Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt: Staat schenkt Dynamo sechs Millionen Euro, Olympische Spiele mit Gesichtserkennung und St. Pauli rügt Sponsor wegen Rassismus.

    Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden erhält von der Stadt Fördermittel für sein neues Trainingszentrum im Sportpark Ostra. Oberbürgermeister Dirk Hilbert übergab dem Verein einen Bescheid über vier Millionen Euro. Das Bundesland Sachsen bezuschusst das Projekt mit mehr als zwei Millionen Euro. Insgesamt belaufen sich die geplanten Kosten für das Trainingsgelände auf etwa 16 Millionen Euro.

    Bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 soll durch die elektronische Gesichtserkennung aller 300.000 Beteiligten eingeführt werden. Beim Betreten aller Einrichtungen, einschließlich der 43 Wettkampfstätten, der Athletenunterkünfte und der Medienzentren, soll die Identität jedes Athleten, Teammitglieds, Mitarbeiters und Journalisten biometrisch kontrolliert werden. Außerdem wird die Effizienz an den Kontrollpunkten verbessern. Denn die Überprüfung soll nur 0,3 Sekunden dauern. Die Zuschauer sind davon nicht betroffen.

    Das Szenebier „Astra“ und der Kiezclub FC. St. Pauli sind schon lange Partner. Jetzt wird diese Verbindung auf eine schwierige Probe gestellt. „Wolle Dose kaufen?“, fragt Astra auf einem Werbeplakat und zeigt dabei einen dunkelhäutigen, vermeintlich indischstämmigen Mann, der drei Bierdosen in der Hand hält und ein Meerjungfrauen-Kostüm trägt. „Astra, wir haben was dagegen! Rassismus ist nicht lustig und nicht akzeptabel“, schrieb der Zweitligist, gefolgt von den Hashtags #fcsp #neinzurassismus. Astra gehört zur Radeberger Gruppe und die zog jetzt die Aktion zurück.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren