Wichtige 6 Punktewoche für den Klassenerhalt.

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de
We love to FCN you! Der Fan-Podcast

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    We love to FCN you! Der Fan-Podcast

    Es geht um den 1. FC Nürnberg. Wir/ich sprechen nach jedem Spiel über die aktuellen Geschehnisse und arbeiten diese auf. Der Podcast wird immer an einem Montag aufgenommen und Dienstags hochgeladen.

    Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Wichtige 6 Punktewoche für den Klassenerhalt.

      26 Apr 2021
      35:08

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der 1.FC Nürnberg spielte eine sehr erfolgreiche Englische Woche. Die beiden Gegener waren der FC Erzgebirge Aue und der 1. FC Heidenheim. Etwas überraschend war wahrscheinlich eher der zweite Sieg gegen die Aufstiegsaspiranten aus Heidenheim. Aber erstmal zum Spiel am vergangen Dienstag gegen Erzgebireg Aue. Der Club legte früh los und spielte ein schön anzusehendes Pressing. Nachdem wir aber unsern Glubb kennen haben die ersten 10-15 Minuten nicht viel zu heißen. In diesem Fall war es anders, den nicht wie gewohnt nach einer starken Anfangsphase einzubrechen spielte der FCN weiterhin guten und attraktiven offensivfußball für den sie sich in Halbzeit 1 aber noch nicht belohnten. Lediglich Shuranov scheiterte früh am Erzgebirger Aluminium. Der 2. Durchgang begann ebenso gut wie er in Halbzeit 1 aufhörte. In der 85. Minute konnte sich der Club aber dann durch das Tor von Robin Hack endlich für ein Starkes Spiel belohnen und entführte drei wichtige Punkte ins Frankenland.

       

      Gegen den 1.FC Heidenheim spielte der FCN fast mit der selben Aufstellung die auch schon in Aue auflief. Lediglich Dovedan rückte für Borkowski in die Startelf und macht seine Sache wie auch schon im Erzgebirge gut. Der Club ging früh in Führung, verursachte einen Elfmeter und gewann dennoch souverän und unerwartet zu Hause mit 3:1 gegen den Aufstiegsaspiranten aus Heidenheim.
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Erneutes Remis in einem Fränkischen Duell

      13 Apr 2021
      18:41

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Würzburger Kickers empfingen den Club aus Nürnberg im kleinen Frankenduell. Der 1.FC Nürnberg kommt mit einer etwas breiteren Brust nach Würzburg. Man hat in den letzten 3 Spielen nicht verloren und sogar einmal davon einen Sieg erzielen. Die Rechnung hatte der Club aber ohne den Tabellenletzten aus Würzburg gemacht, denn die konnten unter der Woche einen Sieg gegen Hannover 96 einfahren und das zu unser allem Überraschen. Erstens weil normalerweise immer der FCN als Aufbaugegner fungiert und zweitens  weil Hannover eigtl. meistens Souverän oben mitspielt. Der 1.FC Nürnberg also mit dem Ziel nach Würzburg gefahren um erneut 3 Punkten zu holen aber eben nicht entschlossen genug gekämpft. Es ist ja mittlerweile bekannt, dass sich der Club schwer tut das Spiel selbst zu machen aber eine derartige Leistung in einem Spiel gegen den Tabellenletzten abzuliefern ist fast schon eine Frechheit, zu mal die Kickers bereits unter der Woche ein gutes Spiel gegen Hannover absolviert haben. Die beiden Mannschaften lieferten also ein wirklich unterirdisches Spiel ab und ging meiner Meinung nach mit 2 Toren zu Hoch aus. Das Spiel endete im übrigen 1:1.

      Ich spreche in der neusten Folge drüber.
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Die Auferstehung in Nürnberg ?

      7 Apr 2021
      18:51

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der 1.FC Nürnberg gewinnt zu Hause mit einem 2:1 gegen den SC Paderborn und kann erstmal wieder beruhigt durchatmen. Nach dem die Konkurrenten im Abstiegskampf nicht wirklich gut gepunktet haben, lag es am Club seinen Vorsprung wieder ein wenig aufzubessern und beruhigter ins kommende Spiel gegen die Kickers aus Würzburg zu gehen.

      Nach einer recht ausgeglichenen Anfangsphase mit einem stark pressenden FCN der sich viel vorgenommen hat plätscherte das Spiel vor sich hin bis zur 37. Minute als Manuel Schäffler auf Vorlage von Lukas Mühl und Enrico Valentini zum 1:0 aus Sicht der Nürnberger einköpfte. Kurz vor der Pause erzielte Antwi-Adjei dann noch den Ausgleichstreffer der aufgrund der Leistung nach der Führung völlig verdient war. Warum Christian Mathenia beim Ausgleich nicht energisch genug raus gekommen ist, bleibt wohl sein Geheimnis.

      Nach der Halbzeit machte der Club genau das gleiche wie zu beginn der 1.Halbzeit und hatte in der 60. Minute die Chance durch einen gepfiffenen Handelfmeter erneut in Führung zu gehen. Wieder war es Manuel Schäffler der im Mittelpunkt stand und sich den Ball auf den Punkt legte, jedoch den Elfmeter viel zu unplatziert in die ecke schoss.

      In der 75. traf dann Tom Krauß zum am ende entscheidenden 2:1.
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Das 268. Frankenderby! Spvgg. FÜ gg. 1.FCN

      23 Mrz 2021
      21:25

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der 1. FC Nürnberg zu Gast in Fürth. Vor diesem spiel hat im Gegensatz zu sonst kein Clubfan mit etwas zählbarem in dieser Partie gerechnet, doch die Mannschaft hat uns teils Positiv teils Negativ Überrascht. Die Startelf des 1. FCN´s hatte ebenso die ein oder andere Überraschung an diesem Nachmittag zu verbuchen. Erik Shuranov gab sein Startelfdebüt für den Ruhmreichen und das ausgerechnet im 268. Frankenderby in diesem er sogar sein erstes Profitor erzielen konnte. Auch Tom Krauß spielte in deisem spiel erstmals eine andere Position, nämlich als 10er statt als 6er.

      Die ersten Minuten der Partie im Fürther Rohnhof gehörten den in Schwarz gekleideten Nürnbergern die mit Ihrem frühen Pressing die Fürther ziemlich unter Druck setzten.

      Das blieb aber zunächst ungefährlich und auch die Grün-Weißen der Spvgg lies das unbeeindruckt. Schließlich gingen die Hausherren in der 8. Minute durch Havard Nielsen in Führung. Schade aus Sicht des Clubs da das ganze bis dato garnicht so schlecht aussah, wie man es womöglich erwartet hätte.

      Nichtsdestotrotz gab sich der FCN nicht auf und probierte immer wieder den Ball im Fürther Gehäuse unterzukriegen, jedoch das gelang in der 1. Halbzeit noch nicht.

      In der 2. Halbzeit kam der Club mit breiterer Brust aus der Kabine und zeigte eine gutes Spiel.

      In der 57. Spielminute traf der Kapitän Enrico Valentini zum zwischenzeitigen 1:1 und das war zur bis dahin abgerufenen Leistungen mehr als verdient.

      20 Minuten später ging der Club durch den Debütanten sogar in Führung. Der Jubel war Groß und die Hoffnung noch größer das man dieses Derby möglicherweise nach langer zeit mal wieder für sich entscheiden könne. Wichtige 3 Punkte im Kampf um den Abstieg und mal wieder die Oberhand gegen den Rivalen aus der Nachbarstadt zu haben wäre für jeden Clubfan mal wieder was schönes gewesen. Doch dem war leider nicht so... Kurz vor Schluss schafften es die nochmals Stark aufspielenden Fürther den Ball eine Minute vor ende der 4 minütigen Nachspielzeit den Ball doch noch in den Kasten der Nürnberger zu befördern.

      Im großen und ganzen ein sehr gutes Fußballspiel, dass auf jedenfall Zuschauer verdient gehabt hätte.
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Aufbaugegner FCN!

      16 Mrz 2021
      22:00

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Fehlpässe und falsche Entscheidungen in masse prägten eine unterirdische erste Hälfte, in der keine einzige Chance zu verzeichnen war. Nach der Pause wurde es besser, allerdings auf ganz bescheidenem Niveau. So gesehen traf die Bezeichnung leistungsgerechtes Remis selten mehr zu als hier. Der FCN spielt erneut eine grauenhafte Saison und mir fehlen langsam einfach die worte. Gefühlt kann kein Spieler das auf den Platz bringen wofür er geholt worden ist. In der ganzen Mannschaft ist der ,,Wurm'' drinnen und keiner weiß wirklich warum...Liegt es am Trainer, an der Einstellung oder an der spielerischen Qualität in der Mannschaft, man weiß es nicht. Und genau das macht momentan jeden Fan einfach nur unfassbar traurig. Gefühlt kommt sich jeder Fan vor wie im Wachkoma:

      • Schlechte Leistungen des FCN

      • Der Club ignoriert Ansagen der Fans. siehe Ultras

      • Corona (Stadion leer)

      • Keine Fans im Stadion, die etwas bewirken können


      Irgendwann muss man den Weg aus dem Wachkoma finden, oder man STIRBT!

      Die Mannschaft muss JETZT AUFWACHEN und EIER zeigen und mit Ach und Krach in dieser Liga bleiben.

       
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Unnötige Niederlage, Olaf Rebbe und Abschied von Hanno Behrens.

      9 Mrz 2021
      36:13

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der 1.FC Nürnberg verliert mit einem 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf

       

      Eine ausgeglichene Partie die Fortuna Düsseldorf letztendlich für sich entscheiden konnte. Das lag allerdings nicht nur an Düsseldorf´s eigener Klasse, welche sie zweifelsohne besitzen, sondern auch daran das der Club wieder einmal wieder Spielentscheidende individuelle Fehler produzierte.

       

      Über die komplette Spielzeit waren beide Teams nahezu ausgeglichen mit unterschiedlichen Minuten in denen jede Mannschaft das Spiel auf seine Seite zog und sich Chancen herausspielte. Das gelang der Fortuna jedoch etwas besser und somit gingen die Hausherren auch völlig verdient als Sieger aus der Partie.

       

      1. Minute: Kopfballchance Georg Margreiter. Wurde gefährlicher gemacht al es zunächst aussah.

      2. Minute: Chance Düsseldorf.

      3. Fazit: Düsseldorf besser in der Partie aber ein ausgeglichenes Spiel.

      4. Mats Möller-Daehli Chance: Trifft den Ball nicht richtig und verliert ihn.

      5. Gelbe Karte Lukas Mühl.

      6. Schuss von Fabian Nürnberger, jedoch nicht gefährlich.

      7. Glück für Nürnberg und Lukas Mühl. Der Schiedsrichter ahndet diese Aktion nicht als Foul und lässt weiterspielen, Mehr als Glücklich für Lukas Mühl, denn das wäre die zweite Gelbe Karte gewesen und somit Gelb-Rot.

      8. Riesenchance für Fortuna Düsseldorf. Mathenia pariert zunächst und hat beim Nachschuss glück, dass der Ball am Pfosten landet. Das Aluminium zu treffen war allerdings Schwieriger zu treffen als das Tor selbst.

      9. Halbzeit

      10. Auswechslung Lukas Mühl für ihn kam Sörensen in die Partie.

      11. Tor für Fortuna Düsseldorf. Hoffman mit dem Kopfballtor auf Vorarbeit von Pledl

      12. Chance von Dennis Borkowski. Verpasst allerdings die schnelle Antwort.

      13. Auswechslung Nürnberg. Tim Latteier kommt für Nikola Dovedan.

      14. Auswechslung Düsseldorf. Hennings für Peterson.

      15. Tor für Nürnberg. Dennis Borkowski

      16. Tor für Düsseldorf. Sobotka


      90+ 5. Tor für Düsseldorf. Eigentor Oliver Sorg

      Vorschau auf Osnabrück

      Olaf Rebbe

      Hanno Behrens

      Schlussworte
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | 1. Bundesliga | Fußball |

      Nullnummer in Nürnberg Remis im Traditionsduell 20/21

      2 Mrz 2021
      29:27

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der 1.FC Nürnberg trennt sich gegen Eintracht Braunschweig mit einem 0:0.

      Eine zähe und ausgeglichene Partie die für jeden Glubbfan nicht wirklich schön anzusehen war. Man hatte vor diesem Spiel die Chance einen größeren Vorsprung auf die Relegationsplätze auszubauen. Das gelang dem Ruhmreichen in den vergangenen 90 Minuten allerdings nicht.

      10. Minute: Abseitstor nach einer ecke. Tom Krauss steht hinter dem gegnerischen Torwart, jedoch näher als der verteidiger der alleine war.

      17. Minute: Kein Elfmeter für den FCN. Scheinbar auch keine in Anspruchnahme des Video Assistent Referee (VAR).

      20. Minute: Behandlungsunterbrechung Braunschweig

      40. Minute: Chance Dovedan

      Fazit 1. Halbzeit: Beide versuchten Fußball zu spielen. Gelungen ist es jedoch keinem.

      2. Halbzeit

      49. Minute: Schäffler Torchance aber ohne Abschluss

      53. Minute: Valentini 5. Gelbe Karte fehlt im nächsten Spiel...

      70. Minute: Abseitstor Dovedan

      Abpfiff

      Verletzung Hack

      Kritik an Medizinische Abteilung vom FCN

      Noten:

      Mathina: 2,5-3

      Valentini: 3,5

      Mühl: 2,5

      Margreiter: 2,5

      Handwerker: 4,5

      Krauss: 3

      Geis: 4

      Möller Dhaeli: 3

      Dovedan: 3

      Schäffler: 4

      Borkowski: 4

      Vorschau auf Düsseldorf

      zu Gast beim 7. Tabellenplatz

      Abschlussworte.
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | Fußball | German Football League |

      #3 Eine coachende Mannschaft Karlsruher SC gg. 1.FC Nürnberg 20/21

      22 Feb 2021
      15:14

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der FCN gewinnt beim Tabellen 5. dem Karlsruher SC in der letzten Minute mit 1:0. Wie es die Mannschaft auf den Platz gebracht hat, was für Schlüsselaktionen stattgefunden hat und wie es zum Sieg kam hört ihr in der neuesten Ausgabe von: we love to FCN you! Der Fan-Podcast von Fans für Fans.

      In einem sehr ausgeglichenen Spiel gewinnt der FCN beim Karlsruher SC. Was vor der Partie keiner gedacht hat. Nachdem vergangen Spiel ließ genau das nämlich keine Hoffnung, das der Club gegen Karlsruhe nur einen Blumentopf gewinnt. Das konnte aber seitens der Mannschaft nach 90 minuten egalisiert werden und somit entführen die Franken einen dreier aus Karlsruhe. Nach dem Spiel war die Mannschaft sichtlich erleichtert und will nun mit dem Sieg im Rücken zu Hause gegen Eintracht Braunschweig die Leistung gegen Karlsruhe bestätigen. Aufstellung, Halbzeit 1, Halbzeit 2, Tor Mats Möller Daehli, Auswechslung Dovedan, Verletzung Handwerker, Auswechslung Handwerker, Schlusspfiff, Vorschau auf Braunschweig, Tabellenplatz 12, Schlussworte
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | Fußball | German Football League |

      #2 Depp again… FCN gg. FC St.Pauli 20/21

      17 Feb 2021
      21:34

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der FCN verliert gegen den FC St.Pauli und wir sprechen drüber. Wir erläutern die "Highlights" und analysieren die Daten zum Spiel. Ein 6 Punkte-Spiel, das nicht zwangsweise hätte verloren gehen müssen, ist eins der vielen verloren 6 Punkte-Spiele die der Club verloren hat.

      Einleitung

      Statisken

      Tore

      Wechsel

      Trainer

      Schlusswort

      Mich stört vor allem das wie aber mehr erfahrt ihr in den folgenden 20 Minuten.
      schließen
    • We love to FCN you! Der Fan-Podcast | Fußball | German Football League |

      #1 Trailer

      10 Feb 2021
      21:34

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Trailer für we love to FCN you.

      Hallo und Herzlich Willkommen zu meinem neuen Podcast we love to FCN you Der Fan-Podcast auf meinsportpodcast.de

      Mein Name ist Julian Kaiser und ich werde in diesem Podcast alles Rund um den 1.Fc Nürnberg berichten.

      In den kommenden Wochen werde ich verschiedene Gäste in meinen podcast einladen und über aktuelle Geschehnisse sprechen und absolvierte Spiele Analysieren.

      Ich hoffe ich konnte euch mit diesem kleinen Trailer einen Einblick in mein Vorhaben verschaffen und freue mich schon jetzt, euch als Hörer begrüßen zu dürfen.

      Bis dahin…. Servus und we love to fcn you!
      schließen