Geisterkulisse und Gruselglubb

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

wöchentlich

Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Allgemein |

    Geisterkulisse und Gruselglubb

    24 May 2020
    27:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im ersten Geisterheimspiel seiner langen Geschichte spielte der 1. FC Nürnberg selbst gruselig. Man könnte fast den Eindruck bekommen, der Glubb fürchte sich vor einem angstlösenden Torjubel. Es ist also kein Wunder, dass das Abstiegsgespenst sich weiter am Valznerweiher herumtreibt. Felix Amrhein und Stefan Helmer (Clubfans United) sprechen über das Unentschieden gegen Erzgebirge Aue und über die anstehenden Aufgaben.

    Der 1. FC Nürnberg hat nach wie vor massive Probleme Torchancen zu kreieren und offenbar noch viel größere diese dann auch zu verwerten. Währenddessen bleibt man hinten anfällig für Fehler und als wäre das alles nicht genug, verletzt sich nun wieder ein Innenverteidiger nach dem anderen. Was bleibt sind mehr Fragen als Antworten und eine Menge Resignation.

    Shownotes
    Analyse: Was tun mit dem Ball? #FCN #FCNAUE (Clubfans United)



    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Zementiert im Niemandsland

    21 Feb 2024
    01:02:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg holt auch gegen den 1. FC Kaiserslautern wieder nur einen Punkt. Simon Strauß und Marcus Schultz betreiben Ursachenforschung, schließlich steht am Wochenende das fränkische Derby an.

    Mit dem dritten Unentschieden in Folge zementiert sich der 1. FC Nürnberg im Niemandsland der Tabelle und bleibt nun schon im vierten Spiel in Folge ohne Sieg. Und das kommende "Auswärtsspiel" jenseits der Stadtgrenze macht auch nicht unbedingt Hoffnung, dass ein Dreier möglich ist. Zu viele Spieler sind derzeit von ihrer Bestform entfernt oder fehlen erkrankt. Doch zumindest feiert mit Finn Jeltsch der nächste Hoffnungsträger aus dem NLZ sein Profidebüt.

    Zum Zeitpunkt der Aufnahme wussten wir noch nichts von der Abstandnahme der DFL von den Investorenplänen, darum haben wir das Thema noch ausführlich besprochen, ebenso richteten wir einen Blick auf die Clubfrauen, die mit dem 1:9 gegen die Wölfinnen einen herben Dämpfer hinnehmen mussten und in den kommenden Spielen ein wenig unter Zugzwang stehen.

    Shownotes:

    FCN – Kaiserslautern 1:1! Diese Entwicklung ist besorgniserregend!

    Es geht nur um den Klassenerhalt

    Breaking the mold

    Erfolgreich gegen den Tabellenvorletzten

    Das Derby ist eine Chance

    So schlägt der Club Funkels Kaiserslautern: Vorschau

    Der 1. FC Nürnberg enttäuscht schon wieder – die Jugend gibt Hoffnung

    Protest ja, aber nicht um jeden Preis


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Durchwachsener Start in den Februar

    14 Feb 2024
    15:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg teilt gegen den VfL Osnabrück und beim SV Wehen-Wiesbaden jeweils die Punkte. Doch trotzdem sieht Marcus Schultz komplett unterschiedliche Leistungen und spricht auch über die Niederlagen der Clubfrauen gegen Werder Bremen und Bayer Leverkusen.

    Zweimal nur ein Unentschieden statt des anvisierten Dreiers, so lautet die Bilanz der letzten beiden Spiele des 1. FC Nürnberg in der 2. Liga. Und doch muss man beide Spieler komplett unterschiedlich einordnen. Während man gegen den Letzten aus Osnabrück zweimal nach Führung ohne Not das Fußballspielen einstellte, erkämpfte man sich nach einem individuellen Fehler in Wiesbaden zumindest noch einen Punkt. Klar, nach dem Spielverlauf hätte hier unter dem Strich ein deutlicher Sieg stehen müssen, aber ein Can Uzun und seine Torgefahr sind derzeit einfach nicht zu ersetzen.

    Und auch für die Clubfrauen gab es zwei Rückschläge, nachdem man erstmal in dieser Saison über den Strich auf einen Nichtabstiegsplatz klettern konnte. Dem 0:4 bei Werder Bremen, das durch einen mehr als unverständlichen Elfmeterpfiff eingeleitet wurde, folgte ein unglückliches 1:2 daheim gegen Bayer Leverkusen nach starker Leistung. Doch das Thema Schiedsrichterinnenleistung war medial ganz eindeutig im Fokus.

    Shownotes:

    FCN – Osnabrück 2:2! Demo-Bärendienst durch schlechte Leistung

    Wiesbaden – FCN 1:1! Verschenkter Kantersieg!

    Mehr als 2 verlorene Punkte

    Schritt in die richtige Richtung? Analyse Wehen – Nürnberg

    Uzun und sonst nicht viél

    Ohne „Delle“ in Wiesbaden?

    Gut möglich

    Alle Fragen offen

    Brutal unfassbar und retour

    Statement zur Schiedsrichterinnen-Problematik in der Frauen-Bundesliga


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Zurecht zurechtgestutzt

    30 Jan 2024
    18:48

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg erwischt bei Hannover 96 einen üblen Abend und ist mit dem 0:3 noch gut bedient. Marcus Schultz ist ob der Nichtleistung ratlos und tröstet sich mit dem Auswärtssieg der Clubfrauen.

    In der Vorwoche jubeln wir noch über den perfekten Start in die Rückrunde, wenige Tage später ist die Laune schon wieder im Keller. Die Niedersachsen zeigten dem 1. FC Nürnberg am Freitag deutlich die Grenzen auf und ersticken jede eventuell aufkommende Euphorie rund um den Valznerweiher gleich wieder im Keim. Aber irgendwie passt das auch zur derzeitigen Situation, denn nicht nur auf dem Platz zeigt sich der Ruhmreiche nicht in Topform, auch bei gesellschaftspolitischen Themen spricht man nicht mit einer Stimme. Da hätten wir uns zum 10. Geburtstag von Total beglubbt doch etwas mehr Euphorie und Begeisterung erhofft. Zumindest sorgen die Clubfrauen mit einem Big Point im Abstiegskampf für einen versöhnlicheren Ausklang des vergangenen Wochenendes.

    Shownotes:

    Hannover – FCN 3:0! Fahne verboten: Das Team schloss sich dem Boykott an!

    Normalerweise

    Aber bitte nicht so!

    Erklärungsversuche

    Ergibt der Wechsel von Tim Handwerker Sinn? Analyse

    Deshalb ging der Club in Hannover unter: Analyse zum Spiel

    Nie wieder ist JETZT!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Gelungener Auftakt gegen Rostock

    24 Jan 2024
    44:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg startet gegen Hansa Rostock erstmals seit 10 Jahren wieder mit einem Heimsieg in die Rückrunde. Felix Völkel und Marcus Schultz singen ein Loblied auf Can Uzun und positionieren sich gegen Rechts.

    Die Älteren unter uns werden sich noch erinnern: Der letzte Heimsieg nach der Winterpause war das sagenumwobene 4:0 gegen die TSG Hoffenheim nach einer Vorrunde ohne Sieg, man schrieb das Jahr 2014 und auf der Trainerbank saßnoch ein gewisser Gertjan Verbeek. 2016 konnte man zwar auswärts beim TSV 1860 München gewinnen, aber in den letzten Jahren startete man leider immer mit einer Niederlage in das neue Jahr. Doch auch das scheint sich beim Ruhmreichen ins Positive verändert zu haben. Dank einer sehr stabilen Defensivleistung und den Toren von zweimal Can Uzun und Jens Castrop fuhr man nach zuletzt drei Heimniederlagen endlich wieder einen Heimsieg ein.

    Eine nicht ganz so souveräne Figur gab Trainer Cristian Fiél tags zuvor auf der Pressekonferenz ab, indem er anläßlich einer zeitgleich mit dem Spiel terminierten Demonstration ein Statement gegen Rechts vermissen ließ. Zwischenzeitlich hat er dieses in einem Interview mit einer großen Boulevardzeitung zwar nachgeholt, aber das hätte von der Seite des Vereins sicherlich geschickter gelöst werden können.

    Dazu gibt es zwei neue Webportale für Clubfans, die das Erbe von Clubfans United antreten wollen, die Links findet ihr wie immer in den Shownotes.

    Shownotes:

    FCN – Rostock 3:0! Gelungener Auftakt bei Uzun-Show!

    Clubfans Reunited - Das Fanmagazin

    Clubfokus - Analysen, News und mehr


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Nach der Vorrunde ist vor der Rückrunde

    18 Jan 2024
    01:20:05

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg startet am Samstag im Max-Morlock-Stadion in die Rückrunde der aktuellen Zweitligasaison. Zeit also für Simon Strauß und Marcus Schultz, die Vorrunde kurz zu rekapitulieren und aufzuarbeiten, was sich in der Winterpause rund um den Valze getan hat.

    Es liest sich alles sehr ausgeglichen: 7 Siege, 3 Unentschieden, 7 Niederlagen, jeweils 7 Punkte zu den Relegationsrängen in Richtung erster und dritter Liga. Wenn man das Torverhältnis von 24:33 einmal ausklammert, dann könnte man mit Rang 10 in der Liga als Synonym für Mittelmäßigkeit gelten. Hätten wir vor der Saison wohl alle unterschrieben, oder? Okay, die Ansprüche sind bei einem Traditionsverein vor Haus aus immer etwas höher, noch dazu scheint es - von einigen Ausnahmen einmal abgesehen - auch wieder Spaß zu machen, dem 1. FC Nürnberg zuzusehen. Doch trotz der mittelmäßigen Bilanz gab es sowohl Höhepunkte als auch Tiefpunkte, es gab Gewinner und Verlierer. Und da man sich damit nicht zufrieden geben möchte, wurde in der zurückliegenden Winterpause auch in Sachen Kader ein wenig nachjustiert. Teils bewusst, teils nicht ganz freiwillig, gerade in Anbetracht der Tatsache, dass junge, erfolgreiche Spieler auch von höherklassigen und finanzstärkeren Vereinen wahrgenommen werden. Also sicherlich genug zu tun für Olaf Rebbe und Dieter Hecking.

    Und es gibt noch eine traurige Nachricht: unser langjähriger Kooperationspartner Clubfans United existiert nicht mehr. Das Portal, das seit 1995 der Inbegriff für News, Analysen und Meinungen zum 1. FC Nürnberg im WWW war, ist verstummt. Wir denken gerne zurück an die vielen gemeinsamen Podcaststunden mit Stefan Helmer, Alexander Endl, Florian Zenger und Michael Schnabel aka belschanov. Aber eine positive Ergänzung haben wir noch: Stefan Helmer wird ab sofort Teil des Teams von Total beglubbt und wird auch weiterhin hier sein Urteil zu unser aller Herzensverein abgeben. Herzlich Willkommen, Stefan!

    Shownote:
    Abschied irgendwo im Nirgendwo


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Kein Happy End für 2023

    20 Dec 2023
    55:39

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg verliert seinen Jahresabschluss daheim gegen den Hamburger SV. Doch Max Roßmehl und Marcus Schultz sind trotzdem nicht völligst am Boden und blicken schon ein wenig in Richtung Rückrunde.

    Es gibt im Fußball eine Art ungeschriebenes Gesetz: wenn Du vorne die Dinger nicht reinmachst, dann fängst Du sie Dir irgendwann. So auch im letzten Spiel des Jahres gegen den HSV. Dreimal Aluminium, dreimal alleine aufs gegnerische Tor zugelaufen, aber leider nicht getroffen. Und so verhilft man mutmaßlich Tim Walter dazu, seinen Job auch nach der Winterpause weiter auszuüben. Wer weiß, wofür das gut ist...

    Überraschend stand Johannes Geis gegen die Raute seit langem mal wieder in der Startef und wusst dort zu überzeugen. Und das, obwohl zuletzt heftig über einen Wechsel in der Winterpause spekuliert wurde. Wer in Sachen Wintertransferfenster da noch zur Debatte steht und wie sich die Clubfrauen gegen die Bayern geschlagen haben, darüber reden wir ebenfalls in unserer letzten Podcastfolge des Jahres.

    Shownotes:

    Würdiger Abschluss

    Sei nicht so gierig!

    FCN – HSV 0:2! Wenn man seine Chancen nicht macht?


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Der umgestoßene Bock

    13 Dec 2023
    58:47

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg stößt bei der SV Elversberg durch einen Treffer kurz vor Schluss den oft zitierten Bock um und beendet die Niederlagenserie. Doch Felix Völkel und Marcus Schultz haben auch noch andere Themen, bei denen es Redebedarf gibt.

    Es war keine hochklassige Partie, die das bisherige Überraschungsteam aus Elversberg und der Ruhmreiche am vergangenen Sonntag zeigten, der schwer bespielbare Rasen tat da sein übriges. Doch ein zielstrebig ausgespielter Angriff und ein gut stehender Daichi Hayashi genügten, um nach drei Niederlagen mit 1:11 Toren wieder einen Dreier zu erzielen und mit dem erhofften Erfolgserlebnis aus dem Saarland zurückzukehren.

    Nene Brown stand zum zweiten Male in Folge nicht auf dem Platz, in wie weit sein bevorstehender Wechsel nach Frankfurt der Grund dafür ist, darüber können auch wir nur spekulieren. Dafür jedoch konnte Cristian Fiél wieder auf Jens Castrop zurückgreifen. Sein Wert für die Mannschaft ist genauso ein Thema wie fliegende Gegenstände auf die eigenen Spieler und die Proteste gegen die DFL-Abstimmung über den Einstieg eines Investors.

    Shownotes:

    Tor für den eingetragenen Verein

    Elversberg – FCN 0:1! Dreckiger Sieg als es keiner mehr erwartet hat!

    Calcio Berlin REAGIERT auf das Ja der DFL-Abstimmung zum Investoreneinstieg


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Live bei der Podcast-Brause

    9 Dec 2023
    50:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg verliert weiter und so haben Simon Strauß und Marcus Schultz wenigstens beim ersten Live-Podcast vor Publikum bei der Podcast-Brause ein wenig Aufheiterung.

    Gegen Fortuna Düsseldorf sollte der Bock umgestoßen werden und dann auf dem Betzenberg etwas für die Vereinkassen getan werden, indem man dort den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals feiert. So zumindest die Theorie. In der Realität sah das leider komplett anders aus, zuerst musste man eine Klatsche gegen den eigentlichen Lieblingsgegner Düsseldorf hinnehmen, danach war man in einem ganz schwachen Spiel beim zuletzt krisengebeutelten 1. FC Kaiserslautern ebenfalls chancenlos.

    Dafür etwas Abwechslung bei der Aufnahme der aktuellen Folge, denn diese erfolgte live und vor Publikum im Rahmen der Podcast-Brause im Afterwork in Nürnberg. Und zuvor war Marcus auch noch zu Gast bei den Kollegen Marc und Sebastian vom FCK-Podcast "Unzerstörbar", der Link ist in den Shownotes.

    Shownotes:

    Eine reife Leistung

    Nicht jugendfrei

    FCN – Düsseldorf 0:5! Seit Rapha im Aufsichtsrat sitzt hat der Glubb nur verloren!

    Reingekniet

    Unzerstörbar - DER FCK Podcast: Brot und Spiele

    DFB-Pokal: FCK – FCN 2:0! Der Glubb weiter im freien Fall!

    Podcast-Brause Nürnberg


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Alle Jahre wieder

    30 Nov 2023
    51:21

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Alle Jahre wieder verliert der 1. FC Nürnberg klar beim Karlsruher SC. Ebenfalls alle Jahre wieder bietet die JHV folkloristische Unterhaltung. Aber Simon Strauß und Marcus Schultz haben auch eine Ankündigung zu machen.

    Ganze 11 Sekunden waren auf der Uhr, als der komplette Matchplan von Cristian Fiel am Sonntag im Wildpark schon über den Haufen geworfen wurde. Und sollte man auf die üblichen unterschiedlichen Halbzeiten gehofft haben, so währte dies nach Can Uzuns Ausgleich nur kurz, denn der KSC war an diesem Tag einfach in allen Belangen überlegen und gewann daher verdient.

    Wenige Tage vorher ging man bei der Mitgliederversammlung des FCN auf die wirklich wichtigen Fragen ein, z.B. warum es keine offizielle Autogrammkarte von Ex-Trainer Markus Weinzierl gibt. Aber es wurden auch Finanzzahlen präsentiert, die Vorstände lieferten ihre Berichte ab, die Würstchen gingen aus. Und ganz nebenbei wurden 3 Plätze im Aufsichtsrat gewählt, wobei der bisherige Gremiumsvorsitzende Dr. Thomas Grethlein - zumindest für uns überraschend - seinen Posten räumen musste.

    Dazu haben wir auch noch eine wichtige Ankündigung zu machen, daher gilt: dranbleiben bis zum Schluss!

    Shownotes:

    Schade drum

    KSC – FCN 4:1! Schlechter Glubb zerstört nach 12 Sekunden den Matchplan

    JHV beim FCN: Die Mannschaft ist zu erfolgreich für den Schäfer-Umsturz

    Podcast-Brause: DAS monatliche Live-Podcast-Event in Nürnberg!


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total beglubbt | Fußball |

    Zum Zungeschnalzen

    15 Nov 2023
    01:12:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der 1. FC Nürnberg zeigt beim SC Paderborn 07 ein Spiel zum Zungeschnalzen, bevor ein erneuter Platzverweis die Karten neu mischt. Warum man trotzdem als Sieger den Platz verließ, darüber und so einiges andere mehr sprechen Simon Strauß und Marcus Schultz.

    Der SC Paderborn 07 ist so etwas wie der Lieblingsgegner den 1. FC Nürnberg, Vergangene Saison entledigte man sich mit einem 1:0 Auswärtssieg am letzten Spieltag endgültig der letzten Abstiegssorgen, und auch in dieser Spielzeit scheinen die Ostwestfalen dem Club gut zu liegen. Die Mannen von Cristian Fiél zeigen die vielleicht beste Halbzeit seit Jahren, ehe man durch einen Platzverweis gegen Jens Castrop in Unterzahl gerät und die restliche halbe Stunde sich mit Mann und Mathenia erfolgreich der Angriffe des SCP erwehrt.

    Bei der Gelegenheit sprechen wir auch über den augenblicklich letzten Platz in der Fairnesstabelle, den Profivertrag des endlich volljährigen Can Uzun und ziehen eine Bilanz des ersten Saisondrittels. Dazu werfen wir einen Blick voraus auf die Mitgliederversammlung in der kommenden Woche, sprechen über Simon im TV zum Thema Homosexualität im Fußball und rufen auf zum Fit & Friends Spendenlauf.

    Shownotes:


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren