Olympia-Start – Fachsimpeln wie Stach

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de
DIE TENNISPROLETEN

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    DIE TENNISPROLETEN

    DIE TENNISPROLETEN Tobias Ambrosius und Daniel Hofmann diskutieren die aktuellen Themen des Tennissports. Ob dramatische Matches, überraschende Stuhlwürfe oder Aufschläge von unten. Hier gibt es zu allen Themen eine klare Meinung. Auch wenn sie nicht immer ganz ernst gemeint sein mag.

    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinsportpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Olympia-Start – Fachsimpeln wie Stach

      23 Jul 2021
      00:26:47

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Tobi lässt mal wieder von sich hören: direkt aus der Academy von Rafael Nadal auf Mallorca! Nach kurzen Eindrücken vor Ort geht es dann aber direkt zum Thema über, das die meisten Tennisfans in diesen Tagen interessieren wird: Olympia! Viele Stars fehlen, jedoch sind die Felder trotzdem sehr gut besetzt. Doch welchen Stellenwert hat Olympia eigentlich ganz persönlich für die Tennisproleten? Dazu gibt es ein Gewinnspiel, wo Ihr uns Eure Sicht auf Tennis und Olympia schildern sollt.


      Zum Abschluss gibt es noch einen kleinen Abstecher in die Tennis-Bundesliga, wo sich zwischen Blau-Weiß Neuss und dem HTC Blau-Weiß Krefeld ein kleines Drama abspielte, was faktisch zum Spielabbruch führte.


      Kapitel der Sendung:


      00:00 - Tobi aus der Rafel Nadal Academy


      03:32 - Olympia und der Golden Slam


      19:10 - Tragisches Ende in Neuss


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Bericht vom heiligen Rasen (feat. Oscar Otte)

      15 Jul 2021
      00:23:15

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Daniel ist in dieser Woche ganz alleine, hat jedoch in den letzten Tagen mit Oscar Otte einen Gesprächspartner gehabt, der einige Tage zuvor noch gegen Andy Murray auf dem Centre Court in Wimbledon den Schläger geschwungen hat.


      Doch zu Beginn gibt es das schon fast wöchentliche Federer-Update. Nun also die Olympia-Absage, die sicherlich für viele Fans ein weiteres Stich ins Herz ist.


      Dann der Blick auf das Finalwochenende von Wimbledon, an dem sich Favoritin und Favorit letztendlich souverän durchsetzten. Doch auch aus deutscher Sicht gab es positive Schlagzeilen: mit Nastasja Schunk erreichte eine DTB-Spielerin das Finale der Juniorinnen-Konkurrenz.


      Abschließend dann nochmal ein intensiverer Blick auf Olympia. Nach der Absage von Angelique Kerber gehen der olympischen Konkurrenz nach und nach die Stars aus. Und außerdem ist damit eine Vorhersage aus diesem Podcast hinfällig. Das ist natürlich viel schlimmer!



      Kapitel der Sendung


      00:00 - Federer-Absage,


      03:33 - Die 20, die 1 und hoffnungsvoller Nachwuchs


      09:01 - Oscar Otte zum Match gegen Murray und 2021


      18:30 - Tokio ohne Kerber und die Attraktivität von Olympia



      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Nix mehr Roger? (feat. Henrike Maas)

      9 Jul 2021
      00:46:45

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Es fühlte sich an wie ein schweres Erdbeben auf dem Tennisplaneten. Roger Federer scheiterte im Wimbledon-Viertelfinale relativ chancenlos. Kommt das vorzeitige Karriereende jetzt doch viel schneller? Zusammen mit Henrike Maas (myTennis) versucht Daniel eine Einordnung.


      Dazu beleuchten beide das Abschneiden von Alexander Zverev und Angelique Kerber. Während Zverev in der ersten Woche stabil wirkte, erinnerte die Leistung von Angelique Kerber fast wie ein Revival des Jahres 2018.


      Dazu gibt es einen Blick auf das momentan stattfindende Damenturnier am Hamburger Rothenbaum. Fast im Schatten der Aufmerksamtkeit, können nicht nur deutsche Spielerinnen in dieser Woche beeindrucken.


      Kapitel der Sendung


      00:00 - Das Beben von Roger Federer


      20:10 - Die Stabilität von Alexander Zverev


      28:20 - Das Revival von Angelique Kerber


      36:40 - Der Aufbruch vom Rothenbaum


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Wimbledon zwischen Regen und Renaissance

      3 Jul 2021
      00:44:11

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      100 Folgen Tennisproleten und keine Zeit für eine Feier! Dafür bieten die ersten Tage Wimbledon zu viele Geschichten und Kontroversen. Tobi und Daniel sind nach ersten eher nüchternen Tagen emotional im Turnier angekommen. Dazu verfallen sie fast träumerisch den Namen, die in den letzten Jahren bereits in der Siegesliste standen. Ob Andy Murray oder Angelique Kerber. Vieles wirkte in der ersten Woche fast vertraut. Dazu ein Comeback von Nick Kyrgios, das die Fanherzen höher schlagen lässt.


      Zuvor gibt es jedoch auch kritische Fragen. Warum rutschen in diesem Jahr so viele Profis auf dem Untergrund aus? Und warum muss eigentlich auf den großen Plätzen so spät angefangen werden? Alles nur einfach starre Tradition?




      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Bei Damen und Herren nichts Neues! (feat. Sandplatzgötter und Henrike Maas)

      25 Jun 2021
      1:52:42

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Wimbledon steht vor der Tür! Zeit also für eine ausgiebige Inventur. Natürlich sind dafür Henrike Maas (myTennis) und Christian Schwell (Sandplatzgötter) mit dabei!


      Los geht es mit einem Ritt durch den Damen-Draw, der alles und irgendwie nichts bereit hält. Zumindest keine klare Favoritin. Vielleicht die große Chance für Kerber, Kvitova oder gar Serena Williams?


      Bei den Herren scheint derweil nichts über Novak Djokovic zu gehen. Außer Roger Federer findet im Clubkeller einen Zaubertrank mit Superkräften. Aus dem hauseigenen Keller hat sich derweil Nick Kyrgios wegbewegt, was schon jetzt zu Kontroversen führt. Und Zverev? Nun, Wimbledon findet aus Rasen statt. Wird Zverev mit diesem Belag nochmal warm?


      Folgt den Sandplatzgöttern bei TwitterFacebook und Instagram.


      Folgt Henrike Maas bei Instagram und Twitter.



      Kapitel der Sendung


      00:00 - Die Damen und die fehlende Favoritin


      45:35 - Die Herren und die fehlenden Herausforderer



      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Rasentennis: heilig oder langweilig?

      17 Jun 2021
      00:46:13

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der nächste Saisonhöhepunkt steht mit Wimbledon bevor. Tobi und Daniel beginnen die Rasensaison erstmal mit einer Grundsatzdiskussion: wie heilig ist das Spiel auf Rasen eigentlich wirklich? Und was denken die Hörer*innen darüber.


      Wer ihn sicherlich für heilig erklären würde, wäre der für viele ebenso heilige Roger Federer. nach seinem Rückzug in Paris, folgte nun ein frühes Ausscheiden in Halle. Vorzeichen für ein frühes Scheitern in Wimbledon?


      Für die größte Überraschung in dieser Woche sorgte jedoch Kiki Bertens, die überraschend ihr baldiges Karriereende bekannt gab. Natürlich wird neben dem Zeitpunkt auch ihre Laufbahn eingeordnet. Die Tennisproleten werden sie vermissen!


      Kapitel der Sendung


      00:00 - Rasentennis und die Offenbarung der Gediegenheit


      16:45 - Roger Federer und die Offenbarung der Menschlichkeit


      33:00 - Kiki Bertens und die Offenbarung der gelungenen Berliner Premiere


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Roger Federer bricht nichts über's Knie!

      11 Jun 2021
      00:30:55

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Wochen von Roland Garros neigen sich schon wieder dem Ende zu. Roger Federer sorgte für Aufsehen, da er mit Ansage nicht zu seinem Achtelfinale angetreten ist. Unsportlichkeit oder schlauer Schachzug? Tobi und Daniel haben da teilweise eine sehr gegensetzliche Meinung.


      Einigkeit herrscht jedoch beiderseitig bei der Bewertung der Damenkonkurrenz, die sehr gute Matches lieferte. Und dazu noch Argumente lieferte, warum der Tiebreak im letzten Satz eine schlechte Idee ist.


      Folgt und auf Instagram, Twitter und Facebook.


      Besucht unseren Shop auf tennisproleten.de!


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Eindrücke direkt aus Paris

      4 Jun 2021
      00:45:53

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Tobi hat es gewagt und sich in diesen Tagen nach Paris aufgemacht. Viele Eindrücke also für eine kompakte Bestandsaufnahme der ersten Tage Roland Garros.


      Los geht es mit den Herren und einem überraschenden Start für den DTB. Dazu erzählt Tobi von seiner neuen Leidenschaft für Carlos Alcaraz und die zukünftige italienische Dominanz.


      Bei den Damen gab es für den DTB weniger zu feiern. Und auch die Schlagzeilen um Ashleigh Barty und Naomi Osaka lassen keine richtige Partystimmung aufkommen. Doch Lichtblicke sind mehr als genug vorhanden, denn das sportliche Niveau ist im Damenfeld sehr hoch!


      Kapitel der Sendung


      00:00 - Die ersten Tagen bei den Herren


      20:10 - Die ersten Tage bei den Damen


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Titeljagd und Presseboykott (feat. Henrike Maas und Sandplatzgötter)

      28 Mai 2021
      2:02:32

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die French Open stehen vor der Tür. Und zur Einstimmung haben sich Tobi und Daniel neben dem traditionellen Vorschau-Besuch von Christian Schwell (Sandplatzgötter) auch noch Henrike Maas (myTennis) zur Verstärkung dazu geholt.


      Zu Beginn wird der Damen-Draw seziert und die These diskutiert, ob die Zeit der unübersichtlichen Anzahl an Favoritinnen langsam vorbei ist. Und was gelingt eigentlich Anqelique Kerber beim Turnier, wo der einzige Grand-Slam-Titel für die Vitrine noch fehlt.


      Naomi Osaka hat unterdessen angekündigt, dass sie beim Turnier keine Pressekonferenzen abhalten wird. Ist das eine nachvollziehbare Entscheidung oder sogar eine Gefahr?


      Und dann sind da noch die Herren: alles läuft bekanntlich über Rafael Nadal. Doch eine Person in der Runde traut Alexander Zverev den großen Coup zu. Genauso groß wie diese XXL-Folge!


      Folgt den Sandplatzgöttern bei Twitter, Facebook und Instagram.


      Folgt Henrike Maas bei Instagram und Twitter.


      Kapitel der Sendung


      00:00 - Die Damen und der mögliche Beginn einer Neuordnung


      38:55 - Naomi Osaka und die Gefahr der fehlenden Medienpräsenz


      68:45 - Die Herren und die eventuelle Coup des Alexander Zverev


      schließen
    • DIE TENNISPROLETEN | Tennis |

      Besser Stuttgart statt Paris für Federer?

      21 Mai 2021
      00:45:40

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Für die Tennisproleten kommt es dann fast schon wieder überraschend: die French Open sind nicht mehr weit weg. Tobi und Daniel machen daher einen ersten Leistungscheck der Favoritinnen und Favoriten. Beginnen jedoch mit dem Auftritt von Roger Federer in Genf, der sich mit einer Auftaktniederlage ebenso schnell verabschiedete wie Dominic Thiem.


      Serena Williams konnte in Parma zumindest ihr Auftaktmatch gewinnen. Chancen auf den Titel in Paris sollten jedoch damit nicht gestiegen sein, was die Runde, auch in Bezug auf Federer, zu einer steilen Thesen führt. Oder ist es gar ein Wunsch?


       


      Kapitel der Sendung


      00:00 – Kurzes Wiedersehen mit Roger


      17:20 – Dominic Thiem lässt sich auch nicht länger blicken


      21:45 – Auger-Aliassime und das eine fehlende Match


      30:20 – Serena und die Frage: warum Paris?


      34:35 – Swiatek und andere Favoritinnen


      schließen