Knicks verfolgen höhere Ziele?

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Zion Williamson

schließen

Zion Williamson

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Triple Double | Basketball |

    Knicks verfolgen höhere Ziele?

    24 Mrz 2021
    12:48

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die New York Knicks gewinnen dank eines bärenstarken Julius Randle gegen die Wizards, die Lakers verlieren ohne LeBron und Davis gegen New Orleans. Dies sind die beiden Hauptschlagzeilen der letzten NBA-Nacht. Amir Selim und Andreas Thies sprechen über diese beiden Spiele im Besonderen und natürlich auch noch über die anderen Spiele.

    Die Trade Deadline rückt näher. Alle Teams in Contention wollen sich eventuell noch mal verstärken und sehen, ob ein Spieler dabei ist, der für ihre Ziele der richtige ist. Die New York Knicks kommen langsam in die Gegend, in der man höhere Ziele anstreben kann.  Die haben erst mal ihre Hausaufgaben gemacht und gegen die Washington Wizards gewonnen. Julius Randle spielte dabei eine herausragende Partie.

    Zion Williamson dagegen konnte auch gegen die Los Angeles Lakers überzeugen und sein 21. Spiel hintereinander mit mindestens 20 Punkten beenden. Die Lakers, momentan von Verletzungssorgen gebeutelt, hatten keine Mittel, um Zion zu stoppen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Manchmal heulen die Wölfe doch

    19 Mrz 2021
    16:19

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Minnesota Timberwolves sorgen für eine Überraschung gegen die Phoenix Suns, Lillard und LeBron führen ihre Teams zu Siegen. Das sind die Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht gewesen. Wie ihr es gewohnt seid, sprechen wir bei Triple Double auf meinsportpodcast.de werktäglich über die Spiele aus der letzten Nacht.

    Für die Minnesota Timberwolves gibt es in dieser Saison nicht viel zu lachen. Karl-Anthony Towns leidet seit Beginn persönlich und im familiären Umkreis unter Corona, dazu spielt die Mannschaft seit Beginn der Pandemie schlechten Basketball. Manchmal gibt es aber Highlights. So wie letzte Nacht, als Towns und Anthony Edwards jeweils über 40 Punkte für die Timberwolves auflegten und quasi im Duo die Phoenix Suns besiegten. Für die Suns war es eine der seltenen Niederlagen der letzten Wochen.

    Die Portland Trail Blazers konnten die New Orleans Pelicans auf Distanz halten. Dabei brauchten sie aber auch wieder eine Topleistung von Damian Lillard, der am Ende mit 36 Punkten auf dem Scoreboard stand.

    Die Los Angeles Lakers brauchten auch ihren Superstar, um das Spiel gegen die Charlotte Hornets zu gewinnen. LeBron James steht nicht mehr jedes Spiel im absoluten Mittelpunkt, aber letzte Nacht ließ er mal wieder sein ganzes Können aufblitzen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Effizienzmonster Damian Lillard

    17 Mrz 2021
    11:41

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Portland Trail Blazers gewinnen dank einer höchst effizienten Leistung von Damian Lillard gegen die New Orleans Pelicans. Die Philadelphia 76ers dagegen müssen alles aufbringen, um die New York Knicks auf Distanz zu halten. Lohn dafür ist der sechste Sieg in Folge für die Sixers. Amir Selim und Andreas Thies haben in Triple Double alles aufbereitet, was man über die letzte NBA-Nacht wissen muss.

    Die Portland Trail Blazers hatten mit den New Orleans Pelicans einen eher unangenehmen Gegner zu Gast. Die Pelicans spielen derzeit guten Basketball, werden natürlich angeführt von Zion Williamson, aber auch Lonzo Ball und Brandon Ingram bieten Nacht für Nacht gute Leistungen. Es brauchte also auch eine starke Leistung des Superstars der Blazers, Damian Lillard. Und der lieferte. 50 Punkte und 10 Assists standen am Ende des Abends für "Dame" auf dem Scoreboard. Das überragende daran: Er brauchte nur 20 Wurfversuche aus dem Feld, um auf diese 50 Punkte zu kommen. 18 seiner Punkte steuerte Lillard durch Freiwürfe bei. Da half auch ein Karrierebestwert von 17 Assists von Lonzo Ball nichts dagegen.

    Die Philadelphia 76ers konnten ihr sechstes Spiel hintereinander gewinnen. Gegen eklig zu spielende New York Knicks gewannen sie knapp mit drei Punkten. Tobias Harris war der entscheidende Mann für die Sixers, die derzeit immer noch auf Joel Embiid verzichten müssen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Geburtstagskind Curry beschenkt sich selbst

    15 Mrz 2021
    16:37

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Stephen Curry führt seine Golden State Warriors zum Sieg gegen die Utah Jazz, selbst die Celtics gewinnen gegen Houston und die Pelicans schießen die Clippers aus der Halle. Das sind die drei Top-Schlagzeilen aus der letzten NBA-Nacht. Patrick Rebien und Andreas Thies haben sich die Spiele mal genauer angeschaut und fassen sie zusammen.

    Stephen Curry feierte am Sonntag seinen 33. Geburtstag. Zur Geburtstagsparty waren die NBA-Spitzenreiter der Utah Jazz gekommen. Und diese Party wurde für Curry und seine Golden State Warriors zu einer richtig guten. Curry selbst überragte mit 32 Punkten und führte sein Team zur kleinen Überraschung.

    Die Houston Rockets haben zum sage und schreibe sechzehnten Mal hintereinander ein Spiel verloren. Auch gegen die Boston Celtics waren die Rockets komplett chancenlos. Seit dem Trade von James Harden fallen in Houston die Räder ab, die Celtics hatten kaum Gegenwehr.

    Die Los Angeles Clippers befinden sich derzeit ein bisschen in der Krise. Aus den letzten zehn Spielen konnten sie nur vier gewinnen, auch gegen die New Orleans Pelicans sahen die Clippers kein Land. Und Zion Williamson, Brandon Ingram und Lonzo Ball hatten einen richtig guten Abend.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Brooklyn siegt in San Antonio – Nach all den Jahren

    2 Mrz 2021
    13:08

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die San Antonio Spurs verlieren zum ersten Mal seit 2002 zu Hause gegen die Brooklyn Nets, die Atlanta Hawks feuern ihren Coach und die Utah Jazz können doch noch verlieren. Auch heute sind die Hauptschlagzeilen der NBA-Nacht wieder Zeugnis, dass wir einen sehr abwechslungsreichen Abend hinter uns haben. Andreas Thies und Amir Selim gehen durch die Spiele der Nacht, fangen aber mit den News des Tages an:

    Die Atlanta Hawks haben ihren Coach Lloyd Pierce gefeuert. Vielleicht geht den Verantwortlichen in Atlanta der Aufstieg zu einem Spitzenteam nicht schnell genug. Sie haben jedenfalls die Reißleine gezogen. Amir und Andreas sprechen über die Gründe.

    Als die Brooklyn Nets das letzte Mal in San Antonio gewannen, spielte bei den Spurs noch David Robinson. Jetzt brauchten die Nets eine Overtime und ein Triple Double von James Harden, um endlich mal wieder siegreich in Texas zu sein.

    Die Utah Jazz sind derzeit das beste Team der Liga. Doch in einer Saison mit 72 Spielen sind auch die besten Teams nicht gefeit vor Niederlagen. Das mussten die Jazz letzte Nacht am eigenen Körper erfahren, als sie bei den New Orleans Pelicans um Zion Williamson knapp verloren.

     
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Giannis und Zion mit der ganz großen Show

    26 Feb 2021
    13:10

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Los Angeles Clippers haben immer wieder rätselhafte Niederlagen, die Mavs verlieren klar und bei den Pelicans und den Bucks ziehen die Superstars die ganz große Show ab. So oder so ähnlich könnten die Schlagzeilen heute lauten, wenn es darum geht, die NBA-Nacht korrekt zu beschreiben. Patrick Rebien und Andreas Thies fassen die besten, spannendsten und aufregendsten Spiele der letzten Nacht zusammen.

    Und da müssen sie über das Aufeinandertreffen von Zion Williamson und Giannis Antetokounmpo sprechen. Die beiden Superstars der New Orleans Pelicans und der Milwaukee Bucks zeigten ihre gesamte Klasse und am Ende stand zwar der knappe Sieg für die Bucks auf dem Scoreboard, aber Zion zeigte, warum die Fans der New Orleans Pelicans so viel Hoffnung in ihn setzen. Beide Stars erzielten über 30 Punkte.

    Die Los Angeles Clippers gehören eigentlich zur Creme de la creme in der Western Conference. Aber zwischendurch beziehen sie heftige Niederlagen, die sich nicht so richtig erklären lassen. So wie letzte Nacht gegen die Memphis Grizzlies. Kawhi Leonard und Paul George waren komplett abgemeldet.

    Die Dallas Mavericks kommen einfach nicht in Schwung. Gegen die Philadelphia 76ers setzte es eine klare Niederlage.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Brooklyn schafft die Mega-Wende

    17 Feb 2021
    13:58

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA hatte in der letzten Nacht wieder für diversen Gesprächsstoff gesorgt. Am meisten davon gab es beim Spiel der Brooklyn Nets bei den Phoenix Suns. Andreas Thies und Patrick Rebien rekapitulieren die Nacht.

    Die Phoenix Suns sind momentan so etwas wie der Geheimtipp unter den NBA-Fans. Sie haben mit Devin Booker einen der talentiertesten Spieler in ihren Reihen, dazu mit Chris Paul vor der Saison einen echten Veteranen geholt, der das Team führen soll und das bisher auch geschafft hat. Die Suns, mit sechs Siegen in Folge sehr selbstbewusst, trafen auf die ohne Kyrie Irving und Kevin Durant spielenden Brooklyn Nets. Auf dem Papier war die Favoritenrolle in Richtung der Suns gegangen. Und die erste Halbzeit untermauerte das auch. Die Suns stürmten zu einer 21-Punkte-Führung zur Halbzeit.

    Doch in der zweiten Halbzeit kamen die Nets immer näher ran, angeführt vom verbliebenen Superstar in ihren aktiven Reihen, James Harden. Und der war es auch, der mit einem Dreier für die Führung und letztliche Entscheidung sorgte. Das größte Comeback in der Geschichte der Nets, die 1976 begann, war perfekt.

    Die Boston Celtics derweil zeigten wieder einmal ihr gutes Gesicht. Gegen die Denver Nuggets, die einen furios aufspielenden Nikola Jokic in ihren Reihen hatten, zeigten die Celtics keine Nerven und gewannen sicher.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Zion wie ein Löwe

    4 Feb 2021
    13:49

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA-Teams haben nicht nur mit ihren Gegnern zu kämpfen, sondern auch mit der Konstanz. Die letzte Nacht war ein gutes Beispiel dafür. Andreas Thies und Patrick Rebien gehen durch die Spiele der Nacht durch.

    Die Milwaukee Bucks haben mit der Konstanz nicht so viele Probleme. In der Eastern Conference auf Platz 2 stehend haben sie momentan nur die Philadelphia 76ers vor sich. Probleme mit der Konstanz hat nur Superstar Giannis Antetokounmpo mit seinem Dreier-Wurf. Der fällt derzeit nämlich nicht. Deswegen geht er eher den konservativen Weg, aber der ist auch höchst erfolgreich. Gegen die Indiana Pacers gelang Giannis in nur drei Vierteln ein Triple Double.

    Die New Orleans Pelicans haben schon ein ordentliches Team rund um "Superstar in the making" Zion Williamson. Doch der bringt seine Leistungen momentan noch nicht konstant aufs Parkett. Gegen die Phoenix Suns aber war er da. Und wie. Er beherrschte die Gegner nach Belieben und zeigte das, worauf sich die Fans der Pelicans seit seinem Draft vor knapp 2 Jahren freuen. Auf einen dominanten Spieler.

    Die Dallas Mavericks konnten endlich ihre Niederlagenserie durchbrechen und mit einem Sieg gegen die Atlanta Hawks für etwas Durchschnaufen sorgen.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    MVP? Warum nicht Jokic?

    20 Jan 2021
    14:25

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die NBA nahm sich am Dienstag eine kleine Verschnaufpause. Am Tag nach dem Martin Luther King Day standen nur zwei Spiele auf dem Programm. Dabei stand mal wieder ein Spieler im Fokus, der vielleicht nicht so spektakulär spielt. Den man vielleicht mal übersieht. Aber der sein Team auf seinen Schultern trägt. Und das Nacht für Nacht. Nikola Jokic führte seine Denver Nuggets am Dienstag zu einem weiteren Sieg, dieses Mal gegen die Oklahoma City Thunder. Und Jokic lieferte wieder ab. 27 Punkte, an einem Abend, an dem Co-Star Jamal Murray keine Akzente setzen konnte. LeBron James, Stephen Curry, Giannis Antetokounmpo. Das sind alles Namen, die in der Verlosung für den MVP-Titel sind. Jokic ist Mr. Zuverlässig und wird gern mal übersehen.

    Das zweite Spiel des Abends gewannen die Utah Jazz gegen die New Orleans Pelicans. Mehr als 30 Punkte von Zion Williamson reichten nicht für die Pelicans, denn Donovan Mitchell zockte groß für die Jazz auf.

    Andreas Thies und Amir Selim gehen durch die beiden Spiele und fragen sich nach den ersten knapp 4 Wochen, wer bislang zu den negativen und wer zu den positiven Überraschungen in der Liga gehört.
    schließen
  • Triple Double | Basketball |

    Luka allein zu Haus

    18 Jan 2021
    15:31

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Luka Doncic versuchte alles, spielte hervorragend, legte ein Triple Double auf. Doch trotz seiner Megaleistung hatten seine Mavs keine Chance gegen die Bulls. Ein Spieltag, der wieder überschattet war von einigen Spielabsagen, bot trotzdem einige interessante Spiele, über die Andreas Thies und Daniel Seiler berichten.

    Angesprochenes Spiel der Dallas Mavericks gegen die Bulls war ein Spiel, das zeigte, dass es mehr als einen Superstar in Topform braucht, um in der NBA zu bestehen. Schon in der ersten Hälfte hatte Doncic alles versucht, um sein Team, das auch von COVID-Ausfällen gezeichnet war, auf die Siegerstraße zu bringen. Doch die Bulls, angeführt von Lauri Markkanen, zeigten eine konzentrierte Leistung und gewannen am Ende sicher.

    Manchmal reichen aber auch zwei Superstars in Topform nicht, um Spiele zu gewinnen. Nikola Jokic und Jamal Murray zeigten am Sonntagabend feinste Einzelleistungen. Doch für den Sieg der Denver Nuggets gegen die Utah Jazz sollte es trotzdem nicht reichen. Am Ende stand ein knapper Sieg für die Jazz zu Buche und die Nuggets suchen weiter nach dem Erfolg der letzten Jahre.

    Ein "Superstar in the making" ist Zion Williamson. Doch seine Leistungen reichen auch nicht immer, um die Pelicans zu Erfolgen zu führen. Am Sonntag reichte es aber dennoch im Spiel bei den Sacramento Kings.
    schließen
Jetzt Abonnieren