London Calling

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Tennis ATP Tour

schließen

Tennis ATP Tour

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    London Calling

    13 Nov 2017
    40:26

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Chip & Charge ist mal wieder auf Reisen! Andreas und Philipp melden sich heute aus London, wo sie in "The o2" den ersten Tag der ATP World Tour Finals verfolgt haben. Die Finals waren aber nicht das Einzige, worüber die beiden in der heutigen Sendung sprechen.

    Im ersten Teil der Sendung geht es um die Premiere der Next Gen Finals, die Hyeon Chung ohne Matchverlust gewonnen hat. Er war der stärkste Spieler und brachte auch den "Djokovic-Light-Stil" nach Mailand und konnte damit seine Gegner besiegen. Andreas und Philipp sprechen über die Regeländerungen und welche sie als sinn- und weniger sinnvoll erachten.

    Im zweiten Teil fassen die beiden den ersten Tag der Gruppe "Boris Becker" zusammen. Roger Federer tat nicht mehr als nötig, um Jack Sock in zwei Sätzen zu besiegen. Weit mehr Mühe hatte am Abend Alexander Zverev. Er stand bei 1-3 im 3. Satz schon mit dem Rücken zur Wand, ehe er sich am eigenen Schopfe aus dem Sumpf ziehen und Marin Cilic besiegen konnte.

    Im letzten Teil der Sendung gehen die beiden noch auf das Finale des Fed Cup ein. Coco Vandeweghe war die Spielerin des Jahres in diesem Wettbewerb, blieb unbesiegt und holte gemeinsam mit Shelby Rogers den entscheidenden Punkt für die USA, die damit zum ersten Mal seit 2000 wieder diese Trophäe in die Höhe recken können.

     
    schließen
Jetzt Abonnieren