Mirra Andreeva – A Star is born

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Sebastian Ofner

schließen

Sebastian Ofner

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Chip & Charge | Tennis |

    Mirra Andreeva - A Star is born

    17 Jan 2024
    48:33

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Tag 4 der Australian Open ist beendet – Es gibt einen neuen Shootingstar mit Mirra Andreeva, Tamara Korpatsch und Laura Siegemund sind ausgeschieden und die meisten Favoriten haben sich durchgesetzt.

    Andreas hat heute nicht Philipp an seiner Seite. Lukas Zahrer vom Standard in Österreich ist heute zu Gast und analysiert mit Andreas die Matches.

    Wo wir aber schon mal einen Gast aus Österreich haben, müssen wir als Erstes über das Abschneiden von Sebastian Ofner und Dominic Thiem sprechen. Thiem hatte in einem dramatischen Match gegen Felix Auger-Aliassime den Kürzeren gezogen, Ofner war noch dramatischer unterwegs und unterlag Thanasi Kokkinakis in einem absoluten Hexenkessel John Cain Arena.

    Danach geht es an das Geschehen von heute. Und da ist die große Geschichte natürlich Mirra Andreeva. Die 16-jährige besiegte Ons Jabeur. Und da ist „besiegen“ wohl noch der falsche Begriff. Es war am Ende eine absolute Vorführung. Jabeur war komplett chancenlos.

    Coco Gauff musste heute arbeiten, um sich gegen Caroline Dolehide durchzusetzen und trifft jetzt auf Alycia Parks, die gegen Leylah Fernandez gewann.

    Für Tamara Korpatsch und Laura Siegemund war das Turnier im Einzel schon nach der zweiten Runde beendet. Während sich Korpatsch mit Verletzungssorgen nicht richtig bewegen konnte, war Siegemund nicht weit entfernt, die 3. Runde zu erreichen. Sie unterlag Storm Hunter nur knapp

    Bei den Männern gibt es fast nur Routineergebnisse. Novak Djokovic gewann klar gegen Alexei Popyrin, auch Jannik Sinner und Stefanos Tsitsipas gewannen ihre Matches. Ausgeschieden dagegen sind die beiden Publikumslieblinge Frances Tiafoe und Gael Monfils.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Deutschland bleibt in der Davis-Cup-Weltgruppe

    18 Sep 2023
    25:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge - Heute mit einem kleinen Überblick über alles, was die letzte Davis-Cup-Woche gebracht hat. Andreas hat dazu die Matches des deutschen Teams zusammengefasst, dazu gibt es die Stimmen von Michael Kohlmann, Daniel Altmaier, Kevin Krawietz und Yannick Hanfmann.

    In der letzten Woche wurden in vier verschiedenen Städten die Davis Cup Gruppenphase ausgetragen, dazu gab es die Playoffs, die über Abstieg oder Verbleib in der Weltgruppe entschieden

    Deutschland musste in der Relegation in Mostar gegen Bosnien-Herzegowina antreten. Nach der knappen Niederlage im Februar in Trier gegen die Schweiz hatte das DTB-Team um Alexander Zverev die Gruppenphase verpasst.

    Bosnien-Herzegowina ist tennistechnisch ein eher unbekanntes Land. Spitzenspieler ist Damir Dzumhur, der aber in der Weltrangliste auch schon mal bessere Zeiten durchgemacht hat.

    Die Auslosung hatte wenig Überraschungen gebracht. Nach der verletzungsbedingten Absage von Alexander Zverev war Daniel Altmaier die neue Nummer 1 für den DTB geworden, Yannick Hanfmann bestritt das zweite Einzel. Für Bosnien-Herzegowina traten Dzumhur und Nerman Fatic zu den ersten Einzeln an.

    Deutschland gewann mit 4-0 gegen Bosnien.

    Im zweiten Teil gibt es ein kleines Griechenland-Special. Vicky Georgatou, griechische Tennisjournalistin, gibt einen Überblick über die Begegnung von Griechenland gegen die Slowakei in historischer Kulisse.

    Wenn euch gefällt, was wir machen, freuen wir uns über Unterstützung in Form von Rezensionen und Bewertungen bei iTunes und/ oder Spotify. Solltet ihr dieses Projekt auch finanziell unterstützen wollen, könnt ihr das per PayPal und/ oder Steady. Alle Links hierzu findet ihr hier.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Alcaraz und Djokovic auf Kollisionskurs

    4 Jun 2023
    50:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal mit der Zusammenfassung vom ersten Wochenende der French Open 2023. Am Sonntag standen die ersten Achtelfinals auf dem Programm, am Abend vorher hatte Alexander Zverev sein Match gegen Frances Tiafoe gewonnen und Daniel Altmaier gegen Grigor Dimitrov verloren. Nicht mehr im Turnier dabei ist Elena Rybakina. Sie konnte auf Grund einer Erkrankung nicht gegen Sara Sorribes Tormo antreten. Damit wird es auch nicht zu einem möglichen Halbfinale gegen Iga Swiatek kommen.

    Bei den Herren sieht viel nach einem Halbfinalduell zwischen Carlos Alcaraz und Novak Djokovic aus. Alcaraz bot seine vielleicht bisher kompletteste Leistung bei einem Sieg in drei Sätzen gegen Lorenzo Musetti. Das Match war wirklich eine Parade von Winnern von Alcaraz. Auch Djokovic gab sich überhaupt keine Blöße gegen Juan Pablo Varillas. Er gewann ebenfalls ganz klar in drei Sätzen. Doch bevor die beiden wirklich aufeinandertreffen, gibt es erst Mal durchaus anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen. Djokovic trifft auf Karen Khachanov, der in vier Sätzen gegen Lorenzo Sonego gewann. Für Alcaraz geht es nun gegen Stefanos Tsitsipas. Der ließ – nachdem er den Groove gefunden hatte – Sebastian Ofner überhaupt keine Chance.

    Bei den Damen setzte Elina Svitolina ihr erfolgreiches Comeback fort. Sie gewann in zwei sehr engen Sätzen gegen Daria Kasatkina mit 6:4 7:6. Damit erreichte Svirolina immerhin ihr neuntes Viertelfinale bei einem Grand Slam Turnier. Auch die anderen Viertelfinalistinnen haben ordentlich Erfahrung. So gewann Anastaisa Pavlyuchenkova, ebenfalls auf einem Comeback unterwegs, in drei Sätzen gegen Elise Mertens. Dabei hatte sie schon recht deutlich hinten gelegen und musste ein Satz und Break Rückstand aufholen. Bei Karolina Muchova bedurfte es keines großen Comebacks, sie gewann am Ende in zwei Sätzen gegen Elina Avanesyan.

    Wenn ihr Chip & Charge unterstützen wollt, zum Beispiel mit dem Gegenwert eines Kaffees oder einer Dose an Tennisbällen, dann könnt ihr das hier machen:


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Djokovic mit Mühen - Svitolinas Comeback dauert an

    3 Jun 2023
    43:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge - Heute mit Tag sechs der French Open und einem Tag, an dem sich die Favoriten kaum Blößen gaben. Florian Heer von tennis-tourtalk.com und Andreas Thies sprechen über die Matches.

    Sie fangen an mit einer guten österreichischen Geschichte. Sebastian Ofner stand zum ersten Mal in der dritten Runde eines Grand Slams. Er hatte sich in den letzten Monaten die nötige Matchhärte und das Selbstbewusstsein geholt, um in seinem Teil der Auslosung für viel Wirbel zu sorgen. Gegen Fabio Fognini blieb er zu jeder Zeit des Matchs im Spiel und konnte am Ende in 5 Sätzen gewinnen. Es ist der größte Karriereerfolg Ofners, der zum ersten Mal unter die Top 100 rückt.

    Novak Djokovic hatte größte Mühe gegen Alejandro Davidovich Fokina. Der hatte es darauf abgesehen, aus dem Match einen Marathon zu machen. In den ersten beiden Sätzen gab es fast ausschließlich lange Ballwechsel. Doch in den Tiebreaks machte Djokovic keinen einzigen Unforced Error. Er gewann am Ende in mehr als 3 1/2 Stunden in 3 Sätzen.

    Carlos Alcaraz blieb genauso klar siegreich wie Stefanos Tsitsipas. Auf Lorenzo Musetti muss Alcaraz allerdings aufpassen. Der Italiener ist bislang durch das Turnier spaziert.

    Bei den Frauen konnte Elina Svitolina ihren Siegeszug fortsetzen. Sie besiegte die Russin Anna Blinkova. Hinterher gab es wie inzwischen gewohnt keinen Handshake. Svitolina erklärte sich dann aber auf der PK.

    Aryna Sabalenka gewann ihr Match auch klar, zog es allerdings hinterher vor, eine Pressekonferenz nur ausgewählten Journalist_innen zu geben. Nach den ersten beiden Runden hatte es sehr angespannte PKs gegeben.

    Wenn ihr uns unterstützen wollt, sei es durch Rezensionen bei iTunes oder Spotify oder auch finanziell via Steady und/ oder Paypal, dann kommt ihr hier an alle Links, die ihr benötigt.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Sebastian Ofner mit Riesenerfolg - Sloane Stephens stark

    31 May 2023
    43:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge - heute mit dem 3. Daily von den French Open in Paris. Philipp ist heute nicht dabei, dafür übernimmt Florian Heer von tennis-tourtalk.com.

    Anfangen müssen die beiden mit dem Match des Tages und dieses Mal war wieder Stan Wawrinka involviert. Wawrinka hatte in der ersten Runde schon mehr als 4 1/2 Stunden überstehen müssen, um Albert Ramos-Vinolas niederzuringen. Auch gegen Thanasi Kokkinakisz entwickelte sich ein sehr intensives Match, ein zähes Ringen über 4 3/4 Stunden. Kokkinakis, den die Dämonen aus seiner Niederlage bei den Australian Open gegen Andy Murray sicher noch hinterher hingen, gewann am Ende im 5. Satz mit 6-3.

    Auch Hubert Hurkacz musste über 4 1/2 Stunden spielen. Er gewann am Ende knapp gegen Tallon Griekspoor, nachdem er schon mit 1-2 Sätzen und Break im 4. zurück lag.

    Seinen größten Erfolg seit Wimbledon vor 6 Jahren feierte Sebastian Ofner. Er konnte gegen den "Rekonvaleszenten" Sebastian Korda gewinnen und damit zum zweiten Mal die 3. Runde erreichen. Carlos Alcaraz und Novak Djokovic hatten nur in einem Satz Mühe mit ihren Gegnern.

    Bei den Frauen gewann Clara Tauson ein ganz enges Match gegen Leylah Fernandez. Daria Kasatkina siegte gegen die frühere Finalistin Marketa Vondrousova, Jelena Ostapenko verlor überraschend gegen Peyton Stearns.

    Wenn ihr uns unterstützen mögt, dann könnt ihr das in Form von Rezensionen und Bewertungen bei iTunes und bei Spotify. Oder wenn ihr uns einen Kaffee ausgeben wollt oder im Gegenwert eines Kaffees uns monatlich unterstützen wollt, könnt ihr das bei Steady oder per Paypal. Alle Links dazu findet ihr hier.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Die Lage in Österreichs Tennis

    16 May 2023
    40:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es sind nur noch 12 Tage bis zu den French Open und so langsam aber sicher nimmt die Vorfreude auf das zweite Grand Slam des Jahres zu. Da wird es auch mal wieder Zeit, einen Blick über die deutsche Grenze zu werfen, nach Österreich. Im österreichischen Tennis ist in dieser Saison einiges los gewesen und Andreas Thies hat sich mal wieder Unterstützung von Lukas Zahrer (Standard) geholt, um die dringendsten Themen aus Österreich aufzuarbeiten.

    Anfangen müssen die beiden natürlich mit Dominic Thiem. Der hat letzte Woche in Mauthausen in Österreich ein Challenger gespielt und dort das Halbfinale erreicht. Vorher hatte er aber schon ein Match in Madrid gespielt, was für sehr viel Aufsehen gesorgt hatte. Seine knappe Niederlage gegen Stefanos Tsitsipas in der 2. Runde war sowohl für alle Beobachter als auch für ihn ein positives Zeichen, dass er noch mit den Topspielern mithalten und sie dann auch wieder besiegen kann. Wie es für Thiem, der jetzt mit Benjamin Ebrahimzadeh zusammenarbeitet, weitergeht, besprechen Andreas und Lukas.

    Auch die anderen österreichischen Herren sind ein Thema. Sebastian Ofner steht momentan auf einem Karrierehöchstplatz in der Weltrangliste, auch Jurij Rodionov und Filip Misolic versuchen sich daran, die Hürde Top 100 in der Weltrangliste zu nehmen.

    Bei den Frauen sorgt Julia Grabher momentan für gute Schlagzeilen. Sie hat sich in den Top100 etabliert, kann die Hauptfelder bei den Grand Slams spielen und war in Rom kurz davor, zum ersten Mal eine Top10-Spielerin zu besiegen.

    Wenn ihr uns unterstützen möchtet, freuen wir uns sehr darüber. Hier die Links zu Steady, Paypal und den  Bewertungen bei iTunes und Spotify.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Medjedovic als Spielverderber in Mauthausen

    15 May 2023
    35:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim ATP Challenger in Mauthausen gab sich in der letzten Woche vor allen Dingen die österreichische Tennisprominenz die Ehre. Doch keinem der einheimischen Spieler war es vergönnt, den Titel zu holen. Florian Heer (tennis-tourtalk.com) und Andreas Thies berichten. Die Interviews vor Ort führte Dietmar Kasper.

    Mauthausen ist als Standort eines ATP Challengers noch recht neu. Erst zum zweiten Mal traf sich die Szene in diesem 5000-Einwohner-Ort. Einen großen Boost, vor allen Dingen die Zuschauerzahlen betreffend hatte dieses Turnier erhalten, als Dominic Thiem seine Zusage gegeben hatte. Er, Dennis Novak, Sebastian Ofner und Filip Misolic waren die prominentesten Namen aus Österreich, die zu diesem Turnier zugesagt hatten.

    Das Turnier am Ende gewann aber Hamad Medjedovic aus Serbien. Der 19-jährige besiegte auf dem Weg zu seinem dritten Challenger-Titel mit Dennis Novak, Thiem und Misolic gleich drei Österreicher und konnte im Finale mit Engelsgeduld zwei Regenpausen überstehen und den Titel mitnehmen.

    Dietmar Kasper hat nicht nur mit Medjedovic gesprochen, sondern auch mit Leandro Riedi, Matthias Ujvari (der gegen Dominic Thiem in der 1. Runde gespielt hatte) und Dino Prizmic.

    Nach dem Motto "You heard him here first" heute also wieder Interviews mit Spielern, von denen man in Zukunft noch einiges hören wird.

     

    Falls ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, findet ihr hier die Links zu Steady, Paypal, Spotify und iTunes.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Hochklassiges Challenger-Tennis in Prag

    11 May 2023
    39:37

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Momentan findet das große Masters-Turnier der Frauen und Herren in Rom statt, die gesamte Tenniswelt befindet sich in der Vorbereitung auf die French Open. Durch Anpassungen im Turnierkalender gibt es inzwischen auch einige ATP Challenger Turniere, die 175 Punkte für den Sieger bringen. Die Challenger Tour bekommt dadurch eine enorme Aufwertung.

    Florian Heer von tennis-tourtalk.com war aber in der letzten Woche in Prag unterwegs. Dort finden in zwei aufeinanderfolgenden Wochen Challenger statt, die beide sehr gut besetzt sind. In dem Turnier letzte Woche war Filip Krajinovic an 1 gesetzt, Radu Albot an 2. Beide hatten jedoch nichts mit dem Ausgang des Turnieres zu tun. Das Turnier gewann Dominic Stricker, Nachwuchstalent aus der Schweiz, im Finale gegen Sebastian Ofner. Ofner spielt eine exzellente Saison, hat auch schon vier Challenger-Finals erreicht. Das einzige Problem: Alle vier Finals hat er verloren. Stricker dagegen hat in Prag schon seinen fünften Titel auf der Tour unterhalb der ATP Tour gewinnen können.

    Mit beiden Finalisten sprach Florian Heer vor Ort.

    Abschließend fassen Florian und Andreas noch die Turniere in Cagliari und Aix-en-Provence zusammen. In Cagliari war Ugo Humbert siegreich, in Frankreich konnte Andy Murray zum ersten Mal seit 2016 einen Turniersieg auf Sand feiern.

    Wenn euch gefällt, was wir machen, freuen wir uns über Bewertungen und Rezensionen auf iTunes. Wenn ihr uns per Steady oder Paypal unterstützen möchtet, sind wir auch sehr dankbar darüber. Alle Links zu Steady, Paypal und iTunes findet ihr hier.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Chip & Charge | Tennis |

    Challenger Corner: Teneriffa - Für Lucas Gerch, Sebastian Ofner und Co ein lohnendes Zie

    2 Feb 2023
    59:19

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Auch im Jahr 2023 wird natürlich wieder auf der ATP Challenger Tour gespielt, in diesem Jahr sogar mit mehr Preisgeld und neuen Klassifizierungen. In der letzten Woche wurde auf Teneriffa eine dreiwöchige Serie an Challengern gestartet und bei der war die Challenger Corner powered by Chip & Charge zu Besuch! Ein bisschen was anders ist schon bei der Challenger Corner. Ihr könnt sie jetzt mit Chip & Charge in einem Feed hören.

    Andreas Thies, Moderator von Chip & Charge, hat wieder Florian Heer von tennis-tourtalk.com (Seite derzeit im Umbau begriffen) zu Gast. Gemeinsam sprechen die beiden über die kleine Turnierserie auf Teneriffa, die 2021 zum ersten Mal statt fand.

    Einige Spieler aus dem deutschsprachigen Raum waren bei diesem Turnier vertreten. Unter anderen Lucas Gerch und die beiden Österreicher Lukas Neumayer und Sebastian Ofner.

    Mit Gerch stellt sich ein Spieler auf, der vielleicht noch zu wenigen Menschen bekannt ist. Er ging früher in Oklahoma State zum College und ging dort durch die College-Tennis-Zeit und versucht es seit einigen Jahren auf der ATP Tour. Ihn hat Florian Heer in einem ausführlichen Interview befragt.

    Lukas Neumayer ist das wohl momentan vielversprechendste Talent aus Österreich auf der Tour und Sebastian Ofner ist nach langer Verletzungs- und Leidenszeit endlich wieder schmerzfrei.

    Auch mit Mate Valkusz, ungarischer Davis-Cup-Spieler hat Florian gesprochen. In seiner Juniorenzeit Nummer 1 der Weltrangliste hat er den Sprung in die Weltspitze noch nicht geschafft.


    WERBUNG

    10 Euro gratis bei NEO.bet

    Sichert euch 10 Euro gratis beim Wettanbieter NEObet, ganz ohne Einzahlung.
    Einfach den Promotion-Code tennis10 bei der Registrierung auf neobet.de eingeben und sofort mit den 10 Euro loswetten.

    Link zur NEObet-Registrierung: https://neobet.de/de/Sportwetten#account/Account



    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Challenger Corner | Tennis |

    Offene Worte von Molleker und Ofner

    21 Apr 2022
    01:06:02

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die ATP Challenger Tour ist mitten in ihrer Sandplatzsaison und in Europa gibt es derzeit eine handvoll gut besetzter Turniere in jeder Woche. Grund genug, mal wieder eine neue Folge Challenger Corner aufzunehmen. Florian Heer von tennis-tourtalk.com und Andreas Thies haben sich das Challenger in Madrid in der letzten Woche vorgenommen.

    Florian war in Madrid vor Ort. Das Challenger ist neu aufgesetzt, nachdem noch in den 80ern Größen wie John McEnroe oder Bjorn Borg dort aktiv waren.

    In diesem Jahr war das Turnier gut besetzt, allerdings waren die Lokalmatadoren Feliciano Lopez entweder verletzt oder verloren wie Fernando Verdasco früh. Sieger wurde am Ende Pedro Cachin, der in den letzten Wochen sehr für Aufsehen gesorgt hat.

    Florian konnte auch Cachin vor das Mikro holen, doch im Mittepunkt dieses Podcasts stehen mit Rudi Molleker und Sebastian Ofner zwei Spieler, die in den letzten Monaten nicht auf dem Platz überzeugen konnten. Bei Molleker hält das schon ein bisschen länger an. Im Gespräch mit Florian berichtet Molleker über Verletzungs- und mentale Probleme in den letzten Jahren.

    Auch Sebastian Ofner hat eine mehrmonatige Leidenszeit hinter sich. Er hatte Probleme an der Achillessehne und an der Ferse und spielt sich jetzt langsam wieder zurück.

    Interviews mit Lucas Pouille, Mats Moraing und Thiago Monteiro runden den Podcast ab.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren