Sportbusiness: Kohle, Kohle, Boom

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Rot Weiß Erfurt

schließen

Rot Weiß Erfurt

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 99 Sekunden | Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Kohle, Kohle, Boom

    8 Nov 2018
    3:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Drittliga-Absteiger RWE braucht kurzfristig 120.000 Euro, um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Gleichzeitig ermittelt die Staatsanwaltschaft zum Anfangsverdachts wegen Bankrotts. Das erklärt Oberstaatsanwalt Hannes Grünseisen. Konkret geht es darum, ob Verantwortliche Bestandteile des Vermögens, das bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehörte, beiseite geschafft oder verheimlicht haben. Es drohen empfindliche Haftstrafen. Sollte es in den nächsten Tagen nicht gelingen, die 120.000 Euro aufzutreiben, müsste der Spielbetrieb sofort eingestellt werden, was gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Kreisklasse unter einem anderen Vereinsnamen.

    Bis 2022 stellt die NRW-Landesregierung insgesamt 300 Millionen Euro dem Vereinssport für Sanierungs- und Modernisierungsbedarf von Sportstätten zur Verfügung. Vereinseigene Sportanlagen gibt es in NRW rund 7.000. „Dieser Beschluss ist ein großartiger Moment für unsere Sportvereine, die so viel für die Gesellschaft leisten. Sie brauchen zeitgemäße Sportstätten und sind dafür auf öffentliche Förderung angewiesen“, kommentiert LSB-Präsident Walter Schneeloch.

    Michael Sandner ist neuer Präsident des Deutschen Dart Verbandes (DDV). Bei seiner Antrittsrede äußerte Sandner große Ambitionen: „Dart ist eine Boomsportart. Wir wollen als Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes erreichen, dass Dart eine olympische Sportart wird.“ Erstmals in der 36-jährigen Geschichte des DDV gibt es in Axel Krauss einen hauptamtlichen Bundestrainer. Außerdem will man sich um die WM 2024 bewerben.
    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Rot-Weiß Erfurt vor dem Aus

    5 Nov 2018
    10:44

    Moderatoren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Lage ist ernst. Möglicherweise war das 2:2 am Wochenende in Fürstenwalde das letzte Spiel von Rot-Weiß Erfurt. Sportlich läuft es zwar beim Drittligaabsteiger in der Regionalliga Nordost. Aber finanziell drückt der Schuh. Dem ohnehin schon insolventen Club fehlen 120.000 Euro, um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Werden die nicht schnell aufgebracht, könnte der Stecker gezogen werden. Malte Asmus lässt sich die prekäre Lage beim Traditionsclub von Tobias Scholl erklären. Und der berichtet über Insolvenzen, den Verdacht der Insolvenzverschleppung, angedrohten Gerichtsverfahren und über schwindende Hoffnungen in der Anhängerschaft, für die bei einem Aus des Clubs z.T. ein Teil ihrer Jugend sterben würde.

    Euch gefällt dieser Podcast - oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail ([email protected]) oder Twitter (@MalteAsmus).

     
    schließen
Jetzt Abonnieren