Littler dominiert Bahrain, Sven im Wunderland, Checkout-Zukunft

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Q-School

schließen

Q-School

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Checkout | Darts |

    Littler dominiert Bahrain, Sven im Wunderland, Checkout-Zukunft

    22 Jan 2024
    58:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Luke Littler macht da weiter, wo er bei der WM aufgeführt. Diesmal dominiert der Engländer zwei Tage vor seinem 17. Geburtstag die Konkurrenz aber bis zum Schluss und gewinnt seinen ersten Senioren-Titel bei der PDC. Das Bahrain Darts Masters wird zu Littler-Festspielen, "The Nuke" spielt im ersten Leg am zweiten Turniertag den Neun-Darter im Spiel gegen Nathan Aspinall, legt ein 170er-Finish gegen Gerwyn Price nach und dominiert das Finale gegen Michael van Gerwen. Diesmal ist SPIEGEL-Redakteur Sven Scharf zu Gast, um über das zweite Turnier im Wüstenstaat und vor allem, um die Erfahrungen von Sven als Spieler bei der Q-School in diesem Jahr zu besprechen. Im letzten Teil der Folge erklären wir dann, wie es im Podcast in drei Wochen weitergeht. Foto: BIC

     

    So geht es durch die Folge:

    0:00:00 | Intro, Vorstellung Sven Scharf



    0:01:50 | Analyse Bahrain Darts Masters

    0:09:35 | Challenge Tour und Ausblick

    0:12:45 | Sven Scharf bei der Q-School

    0:47:30 | Zukunft von Checkout


     

    +++ HIER kannst du uns bei Patreon unterstützen +++




    +++ Zu unserem Discord-Channel gelangst du hier +++








    Checkout - Der Darts-Podcast - powered by SPORT1





    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Q-School-Depression und Entscheidungen im Betrugsskandal

    6 Jun 2023
    28:55

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es war ein ereignisreicher Tag in der Q-School, doch auch abseits des Spielgeschehens gab es neue Nachrichten. So wurden heute die Urteile im Betrugsskandal um 10 chinesische Spieler bekanntgegeben, darunter auch zwei lebenslange Sperren. Sechs Spieler holten sich außerdem heute bei den Entscheidungen im zweiten Europa-sowie ersten Asien-Q-School-Event ihre Main-Tour-Karten. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke arbeiten das Geschehen auf.

    Nüßle und Boiko fehlt ein Frame

    Aus kontinentaleuropäischer Sicht erwies sich der letzte Tag in der europäischen Q-School als frustrierend. Sowohl der Österreicher Florian Nüßle (mal wieder denkbar knapp) als auch der Ukrainer Iulian Boiko verloren im Decider gegen Dean Young und Alfie Burden. Die anderen beiden Tickets gingen an Loius Heathcote und Stuart Carrington. Trostpreis für Boiko ist der Top-Platz in der Order of Merit, der ihn in viele Turniere als Nachrücker bringen könnte. In Asien sicherten sich Thor Chuan Leong und Manasawin Phetmalaikul die Profi-Tickets.

    Liang und Li lebenslang gesperrt

    Die lange erwarteten Urteile im zehn Spieler umfassenden Betrugsskandal brachte die erwartet hohen Strafen. Während Liang Wenbo und Li Hang nach lebenslangen Sperren ihre Profi-Karriere beenden können, erwischte Top-Star Yan Bingtao mit 5 Jahren ebenfalls eine lange Strafe. Zhao Xintong kam mit einem Jahr und 8 Monaten am "besten" weg. Kathi und Christian fassen zusammen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Ursenbacher, Higginson, Pullen & Pagett zurück auf der Tour

    1 Jun 2023
    19:14

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das erste Event der Q-School 2023 ist gelaufen und die ersten vier Spieler können sich über die Rückkehr bzw. den Verbleib auf der Main Tour freuen. Dazu gehört der Schweizer Alexander Ursenbacher und der Waliser Andrew Pagett, die beide ihren verlorenen Platz unter den Profis direkt erhalten können. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke sprechen über den harten Kampf in Leicester um die Tourkarten.

    Higginson zurück, Pullen erstmals dabei

    Während Andrew Higginson sich nach einem Jahr als Amateur nun mit einem Finalsieg gegen Haydon Pinhey zurück auf die Main Tour kämpfte, rückt Liam Pullen nach einem klaren Erfolg gegen Alex Taubman erstmals in die Profiriege vor. Der 17-jährige, der bei der Junior-Amateur-WM noch im Finale unterlegen war, zeigte in einigen Matches sehr gutes Allround-Spiel und Nervenstärke. So schlug er unter anderem Craig Steadman noch nach 0:3-Rückstand mit 4:3.

    Ursenbacher zum dritten Mal in Q-School erfolgreich

    Der Schweizer Alex Ursenbacher kam zum insgesamt dritten Mal durch die Q-School. Nach zwei schwachen Saisons auf der Main Tour war die Wiederqualifikation notwendig geworden, die der 27-jährige sehr souverän bewältigte. Lediglich in seinem letzten Match gegen Barry Pinches musste er über die volle Distanz gehen. Andrew Pagett beendete mit einem Sieg gegen Iulian Boiko vorläufig die Hoffnungen auf eine Main-Tour-Rückkehr des Ukrainers. Heute startet das zweite und letzte Q-School-Event in Europa, während das erste von zwei Events in Asien ebenfalls losgeht.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Flo Nüßle im Interview nach Wien-Triumph

    14 May 2023
    21:43

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach der Snooker-Saison ist vor der Snooker-Saison. Die Vorbereitung auf die Q-School läuft auf Hochtouren und in Wien wird eines der beliebtesten Pro-Ams gespielt. Der Österreicher Florian Nüßle gewann das Turnier vor Heimpublikum in beeindruckender Art und Weise und stellte sich Kathi Hartinger und Christian Oehmicke im Interview.

    Schlüssel zum Erfolg

    Die Vienna Snooker Open erfreuten sich dieses Jahr noch höherer Aufmerksamkeit als sonst, da Weltmeister Luca Brecel seine Teilnahme zugesagt hatte. Am Finaltag spielte der Belgier allerdings keine Rolle mehr, stattdessen spielte Flo seine (teils professionellen) Gegner kurz und klein und ließ auch Lukas Kleckers im Finale keine Chance. Was der Schlüssel zum Erfolg war und wie sehr der 21-jährige die PTC-Tour vermisst, berichtet Flo aus erster Hand.

    Q-School vor der Brust, so nah dran

    Dass der Österreicher längst auf die Main Tour gehört, hat er nicht zuletzt in vielen Amateur-Events wie der U21-EM oder den Q-Tour-Play-Offs bewiesen, sondern unlängst auch in der WM-Qualifikation. Jetzt geht es für Florian in die Q-School, um sich endlich einen der begehrten Plätze unter den Profis zu sichern. Wie die Vorbereitung aussieht und welche Erwartungen er hat, erzählt uns der Wien-Sieger im Interview.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Debüts, Dramen und Decider

    13 Apr 2023
    29:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Qualifikation zur Snooker-Weltmeisterschaft in Sheffield ist beendet und wir kennen die 16 glücklichen Spieler, die ab Samstag im Crucible Theatre dabei sein werden. Darunter sind fünf Debütanten, aber auch einige bekannte Gesichter. Außerdem ergaben sich an den beiden Judgement Days auch einige Dramen und Tour-Survival-Entscheidungen, über die Kathi Hartinger und Christian Oehmicke sprechen können.

    Chinesische Debüts plus Jones

    Alle vier Chinesen, die sich durch die Qualifikation gekämpft haben, werden erstmals bei der WM dabei sein. Pang Junxu, Si Jiahui, Wu Yize und Fan Zhengyi werden neben dem Waliser Jak Jones ihr Debüt im Crucible Theatre feiern. Dabei schlugen sie mit Barry Hawkins, Stephen Maguire, Chris Wakelin und Jordan Brown durchaus auch ein paar prominente Namen. Auch Thepchaiya Un-Nooh (gegen Ricky Walden), Matthew Stevens (gegen David Gilbert), Zhou Yuelong (gegen Elliot Slessor) und Graeme Dott (gegen Matt Selt) verpassten die Qualifikation.

    Kein Davis auf der Tour

    Mark Davis hätte die erfolgreiche Qualifikation für das Crucible gebraucht, um seine Tourkarte zu behalten, verlor aber auf dramatische Art und Weise gegen Joe Perry. Noppon Saengkham, Jimmy Robertson, Hossein Vafaei, Anthony McGill und David Grace komplettieren neben Ryan Day das Quali-Feld. Day hatte den kürzesten Tag, da Gegner Scott Donaldson gesundheitsbedingt nach vier Frames aufgeben musste.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Erste Judgement-Days-Teilnehmer stehen fest

    9 Apr 2023
    17:20

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die zweite Runde ist beendet, die dritte Runde hat begonnen. Die WM-Qualifikation in Sheffield läuft weiterhin auf Hochtouren, schickt Spieler in die Q-School oder ins Glück der nächsten Runde. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen die gestrigen Ergebnisse zusammen und sprechen über die ersten acht Akteure, die es in die finale Quali-Runde geschafft haben.

    Kleckers nutzt Chancen nicht

    In einem Marathon-Duell hat Lukas Kleckers mit 8:10 gegen Ashley Hugill die Segel streichen müssen. Während der Deutsche, der beim WST Classic sein erstes Karriere-Viertelfinale erreicht hatte, seine Chancen nicht konsequent ausnutzte, entschied Hugill das Match in den entscheidenden Situationen für sich. Auch Oliver Lines sorgte in einem Late-Night-Finish gegen Michael Holt für frohe Gesichter auf den Seiten seiner Fans. Während Oliver damit seine Tourkarte sicherte, muss Papa Peter Lines nach einer Niederlage gegen Matt Selt in die Q-School.

    McGill zieht Kopf aus der Schlinge

    Selt steht damit wie Thepchaiya Un-Nooh, Ricky Walden, Graeme Dott, Zhang Anda, Cao Yupeng und Noppon Saengkham in der letzten Runde der Qualifikation. Das schaffte auch Anthony McGill, der aber gegen John Astley über die volle Distanz gehen musste und lange einem Rückstand hinterherlief. Der Schotte hat damit gute Chancen, seinen Crucible-Lauf fortzusetzen.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    WM-Quali läuft auf Hochtouren

    8 Apr 2023
    34:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im Crucible Theatre von Sheffield läuft auf Hochtouren. Nur wenige Kilometer weiter im English Institute of Sport werden die 16 Glücklichen ermittelt, die um den begehrten Titel mitspielen dürfen. Doch es geht noch um so viel mehr. Das Tour Survival entscheidet über Karrieren, Schicksale und Preisgeld. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke berichten über das Ende der ersten Runde und die Ergebnisse der zweiten Runde, die bereits einige Highlights, Dramen und Überraschungen zu bieten hatte.

    Nüßle mit Fast-Comeback, Ursenbacher raus

    Während Florian Nüßle trotz eines 0:8- und 1:9-Rückstandes gegen Si Jiahui beinahe noch ein sensationelles Comeback hinlegte, letztlich aber mit 7:10 verlor, muss sich Alex Ursenbacher nach seiner Niederlage gegen Alfie Burden nun auf die Q School vorbereiten. Auch Spieler wie Mitchell Mann, Stuart Carrington, Louis Heathcote, Duane Jones, Craig Steadman, Gerard Greene oder Fraser Patrick müssen in die schwierigen Mühlen der Wieder-Qualifikation für die Main Tour.

    White muss Hoffnungen begraben, Grace behält Nerven

    Während Lukas Kleckers mit zwischenzeitlichem 3:5-Rückstand gegen Ashley Hugill noch Aufholarbeit leisten muss, sind Jimmy Whites Hoffnungen auf eine erfolgreiche WM-Teilnahme beendet. Der Altmeister, der eine starke Saison gespielt hat, musste sich einem überragenden Martin O'Donnell klar geschlagen geben. Währenddessen hat David Grace mit einem knappen Sieg gegen Sean O'Sullivan wohl seine Tourkarte gesichert.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Checkout | Darts |

    Analyse Qualifying School & Bahrain-Interview

    16 Jan 2023
    02:07:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wer darf in den kommenden zwei Jahren auf der PDC-Profitour mitspielen? Diese Frage wurde in den vergangenen Tagen beantwortet. Vom 9. bis 15. Februar zogen Kalkar und Milton Keynes die Blicke der Darts-Welt auf sich. Welcher neue Stern geht auf? Welche Karriere neigt sich dem Ende entgegen?

    Aus deutscher Sicht nahm die Q-School einen positiven und negativen Einfluss. Während Max Hopp, Lukas Wenig oder auch Franz Rötzsch die Tour Card verpassten, konnten sich Daniel Klose und sensationell auch Pascal Rupprecht erstmals in ihrer Laufbahn das begehrte Ticket erspielen. Darüber hinaus konnten sich bekannte Namen wie Corey Cadby, Jeffrey de Zwaan oder Ronny Huybrechts durchsetzen. Und ein sehr kontroverser Spieler schnappte sich auf den letzten Drücker das Ticket in der britischen Q-School.

    Neben der Q-School waren allerdings auch die Topstars der Szene in Aktion. Beim allerersten Bahrain Darts Masters ließen Michael Smith, Gerwyn Price, Raymond van Barneveld und Co. in der Wüste die Pfeile fliegen. Am Ende gewann der amtierende Weltmeister Michael Smith sein nächstes Turnier.

    Wir nutzen die heutige Folge, um über Bahrain als Austragungsort zu sprechen. Was ist das für ein Land? Betreibt Bahrain Sportswashing? Welche Rolle könnten Nischensportarten in dem kleinen Inselstaat künftig spielen? Darüber haben wir mit dem Islamwissenschaftler und Nahost-Experten Sebastian Sons gesprochen.

     

    So geht es durch die Folge:

    0:00:00 | Intro, Begrüßung, Einleitung

    0:07:45 | Analyse European Qualifying School

    1:11:00 | Analyse UK Qualifying School

    1:30:00 | Analyse Bahrain Darts Masters

    1:41:00 | Interview mit Sebastian Sons

     

    Zu unserem Discord-Channel gelangt ihr hier

     

    "Checkout - Der Darts-Podcast - powered by SPORT1"

     

    Hosts: Kevin Schulte & Christian Rüdiger


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Q-School 3 - Lukas Kleckers behält die Nerven

    3 Jun 2022
    33:40

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nervenstark hat sich der Essener Lukas Kleckers beim dritten Event der Q-School seine Tourkarte direkt zurückgeholt. Der "Ruhr-Potter" schlug auf seinem Weg ins Finale unter anderem Kurt Maflin und Martin O'Donnell, ehe er auch gegen Ross Muir einen Decider überstand und zwei weitere Jahre auf dem Profi-Zirkus planen kann. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke über den Erfolg des 26-jährigen, die anderen drei Sieger und die illustre Reihe an hochkarätigen Spielern, die nun Amateure sind.

    Kendrick erster Neu-Profi

    Mit Jenson Kendrick hat sich beim letzten Q-School-Event in Sheffield auch endlich ein erstmaliger Neu-Profi durchsetzen können. Der 21-jährige behielt im traditionellen offenen Viertel des Events die Nerven und schlug Haydon Pinhey im Endspiel. Auch John Astley und James Cahill holten sich Profi-Tickets und kehren direkt wieder auf die Main Tour zurück. Cahill schlug dabei Zhao Jianbo, der nun die Order of Merit anführt und sich Hoffnungen machen kann, als Nachrücker zu einigen Main-Tour-Events zu fahren.

    Das ist ein Amateur?

    Währenddessen haben sich einige prominente Spieler auch beim dritten Event der Q-School nicht durchsetzen können und müssen nun vorläufig mit dem Amateur-Status vorlieb nehmen. Dazu zählen Michael Holt, Kurt Maflin, Sunny Akani, Daniel Wells, Lee Walker, Andrew Higginson, Rory McLeod und Michael Georgiou. Auch Ben Mertens und Florian Nüßle gelang der erstmalige Sprung auf die Main Tour leider nicht.

    MBE für Trump und Selby

    Während der laufenden Q-School wurde inzwischen auch bekannt, dass Mark Selby und Judd Trump den MBE-Titel verliehen bekommen, einen britischen Verdienstorden. Kathi und Christian ordnen die Ehre ein.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
  • Total Clearance | Snooker |

    Q-School 2 - Wieder keine Neuen

    27 May 2022
    21:51

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das zweite Event der Q-School 2022 in Sheffield ist beendet und vier weitere Spieler haben sich das Profi-Ticket geholt. Wobei auch in diesem Fall wieder zurückgeholt die bessere Formulierung wäre, denn mit Zak Surety und Aaron Hill schaffen zwei Akteure die direkte Wieder-Qualifikation, während Adam Duffy und Sanderson Lam nach einer Pause als Amateur nun wieder unter den Profis weilen. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke fassen das zweite Turnier der Main-Tour-Qualifikationsserie zusammen.

    Favoriten setzen sich erneut nicht durch

    Die Top-Favoriten um Michael Holt, Kurt Maflin, Michael Georgiou oder Andrew Higginson konnten sich erneut nicht ins Rampenlicht spielen, auch wenn diesmal teilweise deutlich bessere Ergebnisse dabei rauskamen. Georgiou unterlag in der Vorschlussrunde dem späteren Sieger Adam Duffy, der in einem spannenden Endspiel Daniel Wells schlagen konnte. Auch Maflin unterlag mit Sanderson Lam einem späteren Sieger.

    Deutschsprachige schwächer als in Event 1

    Florian Nüßle und Lukas Kleckers konnten nicht an ihre Leistungen aus dem ersten Event anknüpfen. Während der Österreicher gleich in seinem ersten Match an Phil O'Kane scheiterte, schaffte es der Essener Kleckers immerhin in die 4. Runde, wo er gegen den späteren Finalisten Steven Hallworth den kürzeren zog. Knapp das Tour-Ticket verpasst hat der junge Belgier Ben Mertens, der erst im letzten Match an Zak Surety scheiterte. Aaron Hill stoppte in der Finalrunde Zhao Jianbo.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    schließen
Jetzt Abonnieren