2016er NFL Re-Draft

Login / Registrieren

meinsportpodcast.de

Paxton Lynch

schließen

Paxton Lynch

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    2016er NFL Re-Draft

    4 Aug 2020
    50:43

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Eine Woche vor dem Start unserer Review Podcasts gibt es, wie im letzten Jahr, eine Re-Draft-Folge. Dabei beschäftigen sich Florian Schmitt (@Flosch1006), Patrick Rebien (@PatrickRebien) und Sebastian Mühlenhof (@Seppmaster56) mit dem 2016er NFL Draft.

    Direkt zu Beginn geht ein Spieler mit MVP-Ehren zu den Los Angeles Rams, ehe die Philadelphia Eagles ihren neuen Mann auf der Quarterback-Position präsentieren. Das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel lässt dabei aber einen Quarterback weiter fallen als zunächst gedacht. Die nächsten zwei Picks sind dabei dieselben wie 2015, aber die Jacksonville Jaguars nehmen dann an Nummer 5 nicht Jalen Ramsey.

    Im späteren Verlauf gibt es dabei noch einige Spieler, die nach oben gespült werden. Selbst ein Undrafted Rookie schafft den Sprung in die erste Runde. Dafür fallen aber Spieler wie Paxton Lynch und Corey Coleman komplett raus.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder schreibt unserem Moderator Sebastian Mühlenhof direkt per Mail ([email protected]) oder per Twitter (@InterceptionFT).


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
  • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

    Wochen der Wahrheit beginnen

    29 Nov 2017
    1:14:58

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der aktuellen Folge reden Hans-Peter Gölz, Patrick Rebien und Sebastian Mühlenhof über die Spiele vom Wochenende.

    Den Anfang machen die Kansas City Chiefs, die zuhause gegen die Buffalo Bills verloren haben. Bei den Chiefs läuft in der Offense nichts zusammen, da sie zu durchschaubar ist. Bei den Bills hat man wieder auf Tyrod Taylor gesetzt, der ein solides Spiel zeigte und seine Mannschaft zum Sieg brachte.

    Danach geht es zum Topspiel, zu dem die Los Angeles Rams die New Orleans Saints empfingen. Die Rams gewannen es mit einer starken Leistung, wobei sie auf beiden Seiten des Balls zu überzeugen wussten. Bei den Saints war Alvin Kamara mal wieder der überragende Mann, aber ihm fehlte die Unterstützung gerade von der Defense, wo die Ausfälle in der Secondary nicht kompensiert werden konnten.

    Im Sunday Night Game empfingen die Pittsburgh Steelers die Green Bay Packers. Die Steelers überzeugten zwar nicht, aber gewannen durch ein Field Goal von Chris Boswell. Die Packers hingegen spielten richtig stark und wussten die Schwächen der Steelers zu nutzen. Trotz allem haben die Packers einige Lücken im Kader, über die gesprochen werden müssen.

    Im Division-Duell zwischen den Oakland Raiders und Denver Broncos ging es nur neben des Platzes heiß her. Aquib Talib und Michael Crabtree wurden aufgrund eines Kampfs vom Platz verwiesen. Das war auch das Highlight in diesem Spiel, wo die Probleme beider Mannschaften offensichtlich waren. Die Broncos haben Probleme auf der Quaterback-Position, wo Paxton Lynch nach 3 Vierteln mit einer Verletzung raus musste, und im Run Game. Bei den Raiders funktioniert es auch nicht mit dem Laufspiel, aber immerhin konnte man endlich die erste (!) Interception der Saison fangen.

    Im Thema der Woche geht es um die Entscheidung der New York Giants, Eli Manning auf die Bank zu setzen. Die Entscheidung ist kaum nachzuvollziehen, auch wenn die Saison für die Giants gelaufen ist.


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    schließen
Jetzt Abonnieren